Neuer Beruf, neues Glück... Vom Schmied zum Schneider

d2wap

Welt-Boss
Mitglied seit
03.04.2008
Beiträge
2.001
Reaktionspunkte
4
Kommentare
3.542
Buffs erhalten
184
Ich glaub ich war der einzige Magier auf Kargath, der als Beruf Bergbau und Schmied hatte.
Schnelles Gold habe ich mir erhofft. Bekommen habe ich Erniedrigung, Spott und volle Netherstofftaschen.

Nicht nur, dass einige Spieler mich anflüsterten und fragten, warum ich Bergbau betreibe, oder in Eisenschmiede am Schmiedeeisen stehe und Schmiedekunstgegenstände herstelle, nein, auch mein Platzmange in meinen Taschen und auf der Bank wurde extrem knapp.
Es lebe der Sammelwahn. Man kann es ja sicher irgendwann noch einmal gebrauchen. Eventuell. Hoffentlich.

Da ich mir aber Gold vom Verkauf von Items erhoffte, dies aber nicht eintrat, und ich keine Lust hatte weiter Mithril und danach Thorium wie doof zu farmen oder zu horrenden Preisen im AH zu kaufen, habe ich mich entschlossen meinen Beruf aufzugeben und einen Beruf zu erlernen, den ich auch wirklich gebrauchen kann.
Was will ein Stoffi mit Schmiedekunst? Gold? Sicher nicht..

Innehralb weniger Stunden und nach viel hin- und hergerenne zwischen dem Schneiderlehrer und dem Auktionshaus (bei dem ich nur ca. 300g hab liegen lassen), bin ich nun auf 270.

Mal sehen, was der Beruf noch bringt.
 
Oben Unten