Oh wie Wahr! Die EU WoW-Beta

Alban(DEW)

Quest-Mob
Mitglied seit
22.03.2007
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Kommentare
27
Buffs erhalten
52
Ich bin schreibfaul von daher poste ich nur was - ich schließe mich dem unteren allerdings 100%ig an!

-----

Wrocas
Blizzard Mitarbeiter:


" Für EU-Tester sind derzeit keine vorgefertigten Charaktere geplant.

Während die Tests weiter voranschreiten, sind wir zu der Auffassung gekommen, dass das Highend-PvP verstärkt getestet werden sollte. Daher gibt es einen (US-)Realm, der vorgefertigte Charaktere der Stufe 80 besitzt.

Unsere internen Testrealms, (bevorstehenden) öffentlichen Testrealms und Betarealms für alle Regionen werden komplett ausgenutzt. Der Großteil der Tests konzentriert sich auch weiterhin auf die große Menge anderer Inhalte und diese Realms werden daher so beibehalten wie sie sind.

Wir können natürlich nachvollziehen, dass viele auch Highend-Charaktere und PvP-Ausrüstung testen wollen.Wir hoffen dabei aber auf euer Verständnis, dass wir unsere Testressourcen auf alle Teile der Erweiterung aufteilen müssen. "

Quelle: http://forums.worldo...o=2&sid=2005#24

-----

Meinung von Stevinho (Betreiber von wow-szene.de):

"Der europäische Betakrampf

"Der europäische Betatest läuft jetzt bereits ca. zwei Monate. Die Situation auf dem einzigen europäischen Server Coldarra ist seit Beginn der Beta unerträglich. Es herschen größtenteils 10-Sekunden-Lags zwischen jeder Aktion, und der Server geht in regelmäßigen Abständen von 5-10 Minuten down. Ein vernünftiges Spielen ist nur in der Woche zwischen 3 und 6 Uhr möglich. Auf die Beschwerden der Community entgegnet Blizzard, man müsse die Ressourcen verteilen und mehrere Server würden das Gleichgewicht der normalen Server stören. Die Burning-Crusade-Beta schien das Server-Gleichgewicht nicht gestört haben: Dort lief die europäische Beta äußerst stabil und war über mehrere Server verteilt.

Die Beta an sich ist großartig: WotLK wird ein tolles Addon. Die neuen Questgebiete rocken, die Quests sind äußerst innovativ und machen großen Spaß. Die neuen Instanzen sehen großartig aus und auch beim Bossdesign hat man sich viel einfallen lassen. Im Prinzip kann ich nur Gutes über die Beta berichten. Das einzige Problem, was wir haben, ist ausschließlich, dass wir Europäer sind. Die US-Spieler haben solche Probleme nicht, dort läuft alles stabil und problemlos. Die deutschen Vorzeigegilden For the Horde und in Harmony sind ebenfalls ziemlich genervt von der Situation. Woktal von FtH erzählte mir gestern, dass man leider die 25er-Version vom neuen Naxxramas gar nicht antesten könne, weil ein Großteil der FtH-Leute von der Serversituation so angewidert sei, dass sie sich weigern würden, ihre Chars auf Lvl 80 zu leveln. Bei den Jungs von iH sieht es wohl ähnlich aus.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich es persönlich echt satt habe, ein "WoW-Mensch zweiter Klasse zu sein". Blizzard-USA speist uns mit einem Betaserver ab. Im Prinzip ist es denen doch völlig wurst, ob es bei uns stabil läuft oder nicht: "Komm, wir machen denen einen Betaserver auf, dann können die nichts sagen". Die Millionen an Abogebühren aus Europa werden natürlich gerne mitgenommen, aber im Prinzip hat unser Wort kein Gewicht in den USA. Feedback für die Beta hat man genug im eigenen Land. Dass die größten WoW-Raidgilden aus Europa kommen, spielt dabei auch keine Rolle.

Wenn man ein wenig hinter die Kulissen schaut, wird einem klar, dass dem europäischen WoW-Team die Hände gebunden sind. Ich habe mich in den letzten Tagen und Wochen mit dem ein oder anderen europäischen Blizzard-Mitarbeiter ausgetauscht und alle sagen dasselbe: Sie würden gerne helfen, können/dürfen es aber nicht. Wenn der große Boss aus den USA sagt, dass es nur einen europäischen Server geben darf und ihnen völlig wurst ist, ob der stabil läuft oder nicht, dann muss das so hingenommen werden. Ob es nun Tonnen von Beschwerden gibt oder nicht, ist im Prinzip auch völlig egal, solange die Abozahlen weiter stimmen und alle das Addon kaufen.

Und auch diese News und der wachsende Druck der europäischen Community ist völlig bedeutungslos - das hat die Vergangenheit gezeigt. Denn Blizzard macht eh, was es will. Da hilft, wie schon oft festgestellt nur, einfach mit WoW aufzuhören: Und das wollen wir doch alle nicht, oder? "

Quelle: http://www.wowszene....mment.news.1986

----

Na da weiß man was man wert ist, hm?
Wie sagt einer meiner Lieblings Kabarettisten (Volker Pispers) so gern?
"Der Amerikaner ist die Orchidee unter den Menschen. Wir Europäer sind vielleicht Gänseblümchen, der Rest ist Unkraut - den kannste in'ner Pfeife rauchen."
 
Oben Unten