Preiseskalation zum WotLk Start

Thelive

Rare-Mob
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
172
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Was meint ihr wie sich die Preis im Auktionshaus verhalten werden zum Start von WotLK...

Lohnt es sich, schonmal zu farmen um ggf. seinen Beruf weiter zu skillen oder meint ihr das es nicht so schlimm werden wird.
Spiele halt selner erst seit BC und weiss daher nicht wie es denn damals war...thx für tips ...
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Gangatwo

Quest-Mob
Mitglied seit
19.01.2008
Beiträge
38
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Wenn du Berufe hast wie; Bergbau/Schmied oder Kräuter/Alchi brauchst du dir da keine sorgen machen.

Willst du aber den neuen Beruf machen, kannst du ruhig schonmal Kräuter oder so farmen. Wurde damals so auch bei Juwelenschleifen so gemacht bei uns auf den Server.

Willst du aber Schmied/Inschriftenkunde machen wollen Farm Gold denn mit dem Addon werden auch die Preise für die Mats steigen. Auch wenn es nur ne Friedensblume ist
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
TE
TE
T

Thelive

Rare-Mob
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
172
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
hmm naja aber selbst wenn ich Berufe habe die es jetzt eh schon gibt, will ja auch jeder weiter skillen Netherstoff usw. braucht man da ja auch und ich dachte ,
bzw denke das auch da die preise hoch gehen werden denn niht jeder ist bereit sich die mats zu farmen.

naja werde einfach mal nen bissl was auf Bank Packen ^^ schaden kann es ja auch nicht

MfG
 

Stonewhip

Dungeon-Boss
Mitglied seit
29.07.2007
Beiträge
848
Reaktionspunkte
0
Kommentare
212
Buffs erhalten
107
Na, ich denke es wird recht lustig aussehen, wenn lauter 70er durch die LowLevel-Gebiete rennen und sich gegenseitig die LowLevel-Pflanzen wegschnappen, um dann irgendwann, nach dem Verlernen des alten Beruf's, den Schriftgelehrten zu skillen..
Stelle ich mir witzig auf PvP-Realms vor *g*

Aber sonst?.. Wird wohl so werden, wie zum BC-Start.. Da nur bei der Kräuterkunde (bzw beim "Schriftgelehrten") etwas neues dazu kommt ([Kräuter sondieren] ??) wird es wohl einen ziemlichen Anzug der Kräuter (im AH) geben.. Der Rest wird seinen normalen Gang gehen, denke ich. Alle anderen Berufe bauen ja auf den vorhandenen Sachen/Items auf (Stoffe, Leder usw...).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gatax

Rare-Mob
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
274
Reaktionspunkte
2
Kommentare
9
Buffs erhalten
21
Naja....Bei Netherstoff werden die Preise nicht ganz so explodieren wie bei den Kräutern. Weil ich kenn genug die davon noch massig auf der Bank haben.

Aber ich kenn das auch nicht wenn ein neues Addon kommt. Also kann mich auch irren.
 

shikki

Rare-Mob
Mitglied seit
04.07.2008
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
Kommentare
19
Buffs erhalten
3
gerade für leute, die twinks hochziehen oder sich für einen zweitberuf entscheiden, der kein farmberuf ist, könnte es teuer werden. schon jetzt sind die preise für einige low level sachen recht hoch (im vergleich zum pre bc spiel), thorium und diverse steine finde ich z.b. sehr teuer bei uns auf dem server (hordeseite). andere sachen werden sicher billiger werden, ich denke da zum beispiel an rare und epische steine (viele werden ihre marken die sie mit dem addon nicht mehr brauchen in letzeren anlegen).

was kräuter angeht, kann ich mir auch gut vorstellen, dass es da bei einigen sachen, die sich nicht so gut farmen lassen und die man für den neuen beruf braucht, sehr teuer werden kann. also lieber vorsorgen, sofern es möglich ist.

allgemein denke ich, dass die preise (wie auch jetzt schon), sicher von server zu server und bei populationsabweichungen auch bei den fraktionen variieren werden.

ps: womit man sicher immer gut gold machen kann und das auch nach dem addon: runenstoff für die rufsteigerung bei den fraktionen der alten welt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Aremaron

Rare-Mob
Mitglied seit
07.10.2007
Beiträge
320
Reaktionspunkte
0
Kommentare
88
Also ich habe vorkurzem bb und schmied hochgeskilled. bergbau voll und Schmieden 360. Ab 360 sind die mats viel zu teuer und farmen dafür musst auch viel zu lange. Ich hoffe das mit wotlk die schmiede rezepte mit skill 360 anfangen. Ich glaube wohl kaum , dass man in nordend urfeuer farmen kann
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Krabat82

Quest-Mob
Mitglied seit
20.09.2008
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
also ich denke am meisten kann man erstmal mit Kräuterkunde.
Es wird genug Leute geben die Inschriftenkunde machen möchten, und dafür braucht man ausschließlich Kräuter.

Aber eine Preiseskalation wird es denke ich in großem Umfang nicht geben.
Die Preise für Mats aus der Scherbenwelt werden wohl erstmal fallen, das ist klar. Aber auch das wird sich wieder einpendeln.

Es gibt genügend Rohstoffe aus der Scherbenwelt, die ihren Preis halten werden, bzw. evtl. auch teurer werden.

Ein Beispiel wären die Großen ewigen Essenzen die man zum skillen von Verzauberkunst bis 300 braucht. Mit dem BC Start waren die spottbillig und auf meinem Server hat sich der Preis in den Monaten nach BC auf ca. 10-14g pro Stück eingependelt und bis heute gehalten.

Denke so wird es sich mit Arkaner Staub und Planaressenzen z. B. auch verhalten.
 
S

Strickjacke

Guest
Ich denke eher die Preise für Stoffe, Erze, Kräuter im Lvl 60-70 Bereich werden sich erhöhen.
Abgesehen von einigen Todesrittern wird die Breite Masse nach Nordend Pilgern.

War mit BC auch so, Runenstoff war bei BC start fast unleistbar, Heute ist Runenstoff noch teurer als Netherstoff,
auch wenn einige Leute genug Netherstoff auf der Bank haben, werden sie den sicherlich nicht zu dumping Preisen verscherbeln.

Nimmt man die Lvl 1-60 Gegenstände und Materialien zum Vergleich habe ich auch einen enormen Preisanstieg seit BC feststellen können.

Früher wäre man gesteinigt worden, wenn man diese Summen für Items, Kupfer, Eisen etc. im AH verlangt hätte.
Blaue Boe Items werden sicher auch im Preis steigen, überteuerte grüne Items gibts auch schon genug im AH.
Summen von 60 - 100 g für blaue Lvl 30 Items sieht man ja schon heute in den Ah´s ich denke dass es noch in Richtung oben gehen wird.
Warum ich das denke? Es gibt leider soviele Spieler mit unsummen von Gold, die der Preis für den Olo-Prolo-Twink nicht schockt und der auch 1000 g für ein Low-Item zahlt um zu zeigen dass er es sich leisten kann, einfach so.

Also meine Prognose: Alles was Lvl 1-70 ist wird mit Wotlk wieder erheblich teurer,
da auch mit Lvl 80 wiederum mehr Gold pro Stunde verdient werden kann und die Preise in WOW ja nach dem "Stundenlohn" eines High Lvl berechnet werden.
 

Kersyl

Dungeon-Boss
Mitglied seit
22.05.2008
Beiträge
850
Reaktionspunkte
19
Kommentare
362
Buffs erhalten
49
die teuersten sachen werden auch lvl 55+ sachen, weil ja bestimmt 1000 leute den DK ausprobieren werden ;D
 

Impostor

Dungeon-Boss
Mitglied seit
22.07.2008
Beiträge
633
Reaktionspunkte
0
Kommentare
56
Buffs erhalten
39
gerade für leute, die twinks hochziehen oder sich für einen zweitberuf entscheiden, der kein farmberuf ist, könnte es teuer werden. schon jetzt sind die preise für einige low level sachen recht hoch (im vergleich zum pre bc spiel), thorium und diverse steine finde ich z.b. sehr teuer bei uns auf dem server (hordeseite). andere sachen werden sicher billiger werden, ich denke da zum beispiel an rare und epische steine (viele werden ihre marken die sie mit dem addon nicht mehr brauchen in letzeren anlegen).

ja also wer das macht und auch keinen anderen Char hat der das sammeln kann ist eh schön blöd für ein bisschen Zeit so viel Geld rauszuwerfen dessen ersammeln mehr Zeit braucht

btw.
Die Kunst Gold zu sparen ist ganz einfach:
ABWARTEN!

Wer unbedingt als erstes und ganz Fix seine Berufe auf 450 haben will, schön
aber wer sich Zeit läßt, sich umhört wo es Dinge besser gibt und selbst sammelt kommt immer billiger und besser weg
dann dauerts halt 2 Wochen länger, ist das so ein Größer Nachteil?
Eher nicht, dann kann ich in Darlaran von meinem Mammut für 15.000 den anderen auf den Kopf spucken während der sein ganzes Gold für Plunder ausgegeben hat um schnell die Berufe oben zu haben
 

Zoakk

NPC
Mitglied seit
18.09.2008
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Die sachen werden im preis steigen 100%ig kenne das noch von damals als bc rauskamm dan wurden plötzlich die sachen die vorher nix wert waren mit sehr hohe beträgen gehandelt!
Also würde leuten raten gerade jetzt das AH nach friedenblume silberblat etc. absuchen und zu kaufen das wird bestimmt bald sehr viel gold bringen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten