Sammelberufe

kazurxd

Quest-Mob
Mitglied seit
01.05.2008
Beiträge
21
Reaktionspunkte
0
Kommentare
8
Buffs erhalten
1
Hallo!
Ich bevorzuge mit meinen Charakteren Sammelberufe, selbst wenn diese meiner Klasse nix bringen!
warum?
Weil man schon allein durch das Sammeln und Farmen dieser Gegenstände enorm viel Gold verdient!
zum Beispiel könnte man auch mit jeder Klasse und Rasse Kräuter und Erze farmen, ohne diese zu verarbeiten.
Man nimmt dann dazu die Berufe Kräuterkunde fürs Kräuter farmen, und Minenarbeiter (bin mir nich so ganz sicher ob das wirklich so heißt xD) fürs Erz und Metall farmen, da die Allgemeine Nachfrage dieser Gegenstände ziemlich groß ist.
Nach dem farmen dieser Sachen einfach alles ins AH stellen und fertig! Es finden sich bestimmt Käufer!
Mit diesem Gold kann man dann Verzauberer oder Schmiede in Anspruch nehmen, ohne diesen Beruf zu haben, indem man sie immer dafür bezahlt!
(Das gilt natürlich auch für alle anderen Berufe!)

Ich hoffe ihr versteht was ich meine!

mfg
 

grünhaupt

Rare-Mob
Mitglied seit
07.08.2007
Beiträge
354
Reaktionspunkte
1
Kommentare
5
Buffs erhalten
12
gut gemacht.

leider habe ich nicht die Nerven, nur zu sammeln. Nur Sammelberufe ist um Gold zu machen sicher am sinnvollsten. Herstellende Berufe lohnen sich nicht wirklich.
 

Scheckie

NPC
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Buffs erhalten
1
Ich will ja kein Klugscheißer sein, aber die Minenarbeit heißt Bergbau, weil du schriebst du weißt nicht genau wie das heißt.
Danke für den Thread ist hilfreich. Und hast recht, herstellende Berufe sind nicht immer sehr hilfreich, meistens nur im low-Level Bereich, wenn man keine guten Rezepte hat.
MfG Jojo
 
TE
TE
K

kazurxd

Quest-Mob
Mitglied seit
01.05.2008
Beiträge
21
Reaktionspunkte
0
Kommentare
8
Buffs erhalten
1
gut gemacht.

leider habe ich nicht die Nerven, nur zu sammeln. Nur Sammelberufe ist um Gold zu machen sicher am sinnvollsten. Herstellende Berufe lohnen sich nicht wirklich.

Gut, dass du verstehst, was ich meine!
Na ja, man geht ja eigentlich auch nicht richtig ,,sammeln'',
weil außer der richtigen Erz und Kräuterquellen die Dinger auch in Truhen und als Loot bei manchen Mobs sind!
Jedenfalls schafft mans so ohne sich auf einen Beruf zu konzentrieren, damit viel Gold zu verdienen!
Da hast du Recht, herstellende Berufe lohnen sich außer für den Eigenbedarf wirklich nicht

mfg
 
TE
TE
K

kazurxd

Quest-Mob
Mitglied seit
01.05.2008
Beiträge
21
Reaktionspunkte
0
Kommentare
8
Buffs erhalten
1
@Schecki
Danke, bin grade nicht darauf gekommen, und deswegen bist du auch kein Klugscheißer xD

mfg
 

Lootelf

Dungeon-Boss
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
696
Reaktionspunkte
0
Kommentare
23
Buffs erhalten
29
Weil man schon allein durch das Sammeln und Farmen dieser Gegenstände enorm viel Gold verdient!

Und wärend du als frischer 70er noch Gold farmst um dir im AH überteuerte und grottenschlechte Random-Epics zu kaufen, oder tagelang 5er Inis nach deinem D3 abfarmst, ist dein klügerer Priester-Kollege (davon gehe ich nach deinem Avatar aus) mit vollem Urmondstoffset und mächtigen Enchants auf seiner Rüstung schon raiden.

Wer da wohl mehr vom Spiel hat...
 

Cysiaron

Rare-Mob
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
270
Reaktionspunkte
3
Kommentare
7
Buffs erhalten
18
Stimmt schon, reine sammler können sehr schnell viel geld verdienen, aber hat das reine sammeln auch einen monotonen beigeschmack^^
ich würde es als langweilig empfinden, tagsein, tagsaus nur durch die gegend zu hoppeln um alles mögliche einzusammeln.
"20 thoriumbarren für 25gold?" da braucht ein sammler gold, da schlag ich zu. "ein arkankristall für 90 silber?" da kennt ein sammler den markt nicht.
Ich bin hauptberuflich schmied, und verdiene als solcher auch ganz gut. es gibt viele pvp-ler, die zwar gold ohne ende haben, aber sich ihr equip anfertigen lassen müssen. Verzauberer freuen sich auch immer über eine zauberrute und jeder alchimist freut sich über ein tg wenn er mir arkankristallle in Barren transmutiert.
spieletechnisch bin ich mit einem herstellerberuf nicht gezwungen, mein gold zusammenzufarmen. mein einziger (hoher) kostenfaktor ist das skillen und der erwerb von neuen rezepten. aber was nützen mir 10.000 goldmünzen auf dem konto?
da hab ich lieber nen schönen beruf, auch wenn ich kein vermögen ansammele.
 

Leto1

Quest-Mob
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
44
Reaktionspunkte
0
Kommentare
46
Richtig genau meine Meinung. Man könnte natürlich bei Haris Pilton eine oder mehrere 22er Tasche(n) für jeweils 2kg, was noch ganz sinnvoll wäre, oder vollkommen statlose Ringe für 4kg kaufen aber sonst gibt es nichts was man sonst tun könnte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten