Second Wind generft.

Lorille

Welt-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
1.710
Reaktionspunkte
3
Kommentare
8
Buffs erhalten
85
Quelle

Second Wind (Kräfte Sammeln) procct von den meisten Effekten nicht mehr. Darunter fallen Jägerfallen, der Sukkubus-Seduce, Solarplexus etc.

top.gif
 

Deadlift

Welt-Boss
Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
3.138
Reaktionspunkte
24
Kommentare
7
Bald nehmen sie Mortal Strike die Fähigkeit Heilung runterzusetzen.

Wäre so in meinen Augen die nähste Logische Folge an Abschwächungen.

Aber HEY Zerschmettern wird nichtmehr unterbrochen.....
 

mojitoto

Rare-Mob
Mitglied seit
07.11.2006
Beiträge
167
Reaktionspunkte
0
Kommentare
27
Buffs erhalten
31
Ach Leute,

so langsam mag ich diese Heul-Threads nicht mehr hören.

[Zynismus] Jeder, der seinen Warrie liebt, dürfte mitbekommen haben, dass der Krieger aus der Sichtweise von Blizzard zu Imba ist und daher im Zuge eines besseren Spielbalanceing abgeschwächt werden muss.
Immerhin dürfen wir, bis zum Patch 2.3. (oder so), noch Platte tragen. Dann erfolgt, im Zuge einer Angleichung des erlittenen körperlichen Schadens an Caster-Klassen, eine Beschränkung auf Stoff-Items
[/Zynismus]

Um mich auf diesen historischen Tag vorzubereiten, werde ich so bald wie möglich mit dem Farmen entsprechender Items anfangen.

In diesem Sinne, herzliches Mitleid an alle MS-Warries.

Grüße moji.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Morzahr

Dungeon-Boss
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
655
Reaktionspunkte
0
wenn ich ehrlich bin wäre es ja nichtmal ein problem... seduce ist kein immobalize/stun effect , eisfalle bzw solarplexus ebensowenig alle effekte sind durch schaden aufzuheben.
 

hardok

Welt-Boss
Mitglied seit
08.12.2006
Beiträge
1.271
Reaktionspunkte
0
Kommentare
220
Buffs erhalten
168
ui, das ist ja mal wieder eine nachricht, auf die ich gewartet habe!
jetzt warte ich nur noch darauf, dass sie dafuer alle betroffenen effekte mit erhoehter laenge buffen, damit krieger direkt in der base stehen bleiben koennen um ihre ehre zu bekommen...
 

Moonite

Rare-Mob
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
164
Reaktionspunkte
0
Kommentare
49
ich finde es toll
mehr nerfs = weniger warris
und dann sieht man halt wer sein warri mag oder wer eifnach nur twf pwnx0rns willl
 

Kruaal

Rare-Mob
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
439
Reaktionspunkte
15
Kommentare
38
Buffs erhalten
98
Wenn du es so empfindest... welchen Grund gibt es noch einen Warri zu spielen?


In 5er Instanzen tanken Palas oder Druiden besser als der Krieger, gerade wenn es um relativ große Mobgruppen geht.

In Raidinstanzen sind andere Klassen im Damage weitaus besser (Schurke zb), Paladine können ebenso offtanken wie Krieger und Feraldruiden können im selben Tree tanken und meleedmg machen (vorm kampf halt equip wechseln). Wird also nur noch ein Krieger als MT gebraucht.`

Im PvP ist ein Krieger alleine ein Opfer, in der Gruppe eine unnötige Belastung für die anderen Spieler. Warum sollen die einen nutzlosen Warri durchheilen wenn sie dafür eine x-beliebige andere Klasse mitnehmen können, die weitaus mehr Schaden verteilt, sich eventuell noch heilen kann oder generell einfach andere nützliche Fähigkeiten hat?

Es bleibt noch Krieger zu spielen um des Kriegers willen. Ich habe meinen Gnom Krieger seit fast 2 Jahren und so langsam gehts mir einfach nur noch auf die Eier das diese Klasse mit jedem verdammten Patch immer unspielbarer wird. Nicht nur das unsere 41er Talente ausnahmslos für den Anus sind, uns wird auch gesagt das wir im PvE und im PvP quasi unnötig sind, egal wie man skillt. Das ist mal echte motivation den Mittelfinger in Richtung Tseric zu heben und sich ein anderes Spiel zu suchen.

Eins ist klar: Ich werde nicht noch einmal einen Mainchar auf 60 bzw 70 ziehen, mit ihm Ruf bei diversen Fraktionen pushen, mit ihm wieder und wieder dieselben langweiligen Quests machen wie mit meinem Gnom. Verliert Blizz meinen Krieger, verlieren sie auch mich.
 

Morzahr

Dungeon-Boss
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
655
Reaktionspunkte
0
Wenn du es so empfindest... welchen Grund gibt es noch einen Warri zu spielen?
In 5er Instanzen tanken Palas oder Druiden besser als der Krieger, gerade wenn es um relativ große Mobgruppen geht.

In Raidinstanzen sind andere Klassen im Damage weitaus besser (Schurke zb), Paladine können ebenso offtanken wie Krieger und Feraldruiden können im selben Tree tanken und meleedmg machen (vorm kampf halt equip wechseln). Wird also nur noch ein Krieger als MT gebraucht.`

Im PvP ist ein Krieger alleine ein Opfer, in der Gruppe eine unnötige Belastung für die anderen Spieler. Warum sollen die einen nutzlosen Warri durchheilen wenn sie dafür eine x-beliebige andere Klasse mitnehmen können, die weitaus mehr Schaden verteilt, sich eventuell noch heilen kann oder generell einfach andere nützliche Fähigkeiten hat?

Es bleibt noch Krieger zu spielen um des Kriegers willen. Ich habe meinen Gnom Krieger seit fast 2 Jahren und so langsam gehts mir einfach nur noch auf die Eier das diese Klasse mit jedem verdammten Patch immer unspielbarer wird. Nicht nur das unsere 41er Talente ausnahmslos für den Anus sind, uns wird auch gesagt das wir im PvE und im PvP quasi unnötig sind, egal wie man skillt. Das ist mal echte motivation den Mittelfinger in Richtung Tseric zu heben und sich ein anderes Spiel zu suchen.

Eins ist klar: Ich werde nicht noch einmal einen Mainchar auf 60 bzw 70 ziehen, mit ihm Ruf bei diversen Fraktionen pushen, mit ihm wieder und wieder dieselben langweiligen Quests machen wie mit meinem Gnom. Verliert Blizz meinen Krieger, verlieren sie auch mich.

weint doch bitte ja?

spielst du ihn auf 70 warten in "as usual gear" unbuffed 3k ap und 9k hp auf dich cry more pls... ohman... die scheiss nerfs nerven, aber es waren bis dato IMMER nötige nerfs... ich hab es nicht nötig mich mit nem ap mage oder nem t3 wl auf eine stufe zu stellen. krieger is nunmal nix im soloplay, so gern ich das auch haette, es ist aber nicht so... eben hat ein jägerpet hakkar getankt hart oder? die shadowpriests haben durchgenuked die dw warries auch, der feraltank hat keine aggro bekommen und nun? ohja ich weine weil 2 jahre fuern arsch waren? mein gott muss man immer überall 1ter sein?

das einzige was richtig nervt ist einfach das blizzard es nicht gerafft kriegt nen guten tank baum zu basteln, und das sie einfach andere klassen die rumheulen warrior is so gut, buffen und gleichzeitig den warrior nerfen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Moonite

Rare-Mob
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
164
Reaktionspunkte
0
Kommentare
49
Krieger kann im BG nicht ersetz werden

Druiden sind einfach zzu gute heiler um als Tank ersetz zu werden... und da es mehr warris gibt als druiden also eine geringere chance auf einen heiler denke ich mal von 3/5 faellen heilt der Druide in einer 5er instanz

und in 5er instanzen zumindest die von jetzt macheich 50% dmg als die andern 4 in einer 5er instanz (scholo scarlet etc) Als mS sweaping Strikes undso halt 2hand... vlt wird dies speater mit BC nicht moeglich sein weil wir ja wieder blau equipt sind! aber was waren warri frueher mit blauen equipt gegen andere klassen einfach nur opfer wo wir unsere ersten epics bekommen haben gingen wir dann ab und ich denke dies wird mit BC nicht anders sein
 
TE
TE
L

Lorille

Welt-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
1.710
Reaktionspunkte
3
Kommentare
8
Buffs erhalten
85
Krieger kann im BG nicht ersetz werden

Druiden sind einfach zzu gute heiler um als Tank ersetz zu werden... und da es mehr warris gibt als druiden also eine geringere chance auf einen heiler denke ich mal von 3/5 faellen heilt der Druide in einer 5er instanz

und in 5er instanzen zumindest die von jetzt macheich 50% dmg als die andern 4 in einer 5er instanz (scholo scarlet etc) Als mS sweaping Strikes undso halt 2hand... vlt wird dies speater mit BC nicht moeglich sein weil wir ja wieder blau equipt sind! aber was waren warri frueher mit blauen equipt gegen andere klassen einfach nur opfer wo wir unsere ersten epics bekommen haben gingen wir dann ab und ich denke dies wird mit BC nicht anders sein

Geh mit einem Schurken/Warlock meiner Wahl in eine 5er Instanz und schau, wie du im Damagemeter zurückfällst. Und ja, die meisten Druiden sind geil auf ihre Bären. Die meisten Heildruiden wurden nur von ihren Raids in diese Rolle gezwungen. Die effektivsten Heiler im Moment sind übrigens sowieso Paladine, die auch mehr Schaden als wir machen. Wir können zwei Rollen erfüllen: Schaden und Fleischschild. Wir sind ein dualer Hybride, wie beispielsweise der Priester. Der kann seine Rolle, das Heilen, perfekt erfüllen. Ein Priester ist immer noch das sicherste in jeder Instanz, dank Schild, Erneuerung und gut skalierenden Heals. Sein Schadenspotenzial übertrifft unseres übrigens auch.

Wieso können Hybriden, die drei Rollen erfüllen, wie Druide und Paladin, uns in allen drei Rollen übertreffen? Ein Feraldruide wirft mit Mangles im vierstelligen Bereich nur so um sich, ein Paladin kann mit entsprechender Ausrüstung auch kranken Schaden anrichten inzwischen, allerdings eher aufs PvP fixiert. Ein Paladin mit guter Ausrüstung tankt auch besser als ein Krieger. Warum? Seine einzige Schwachstelle, die Manabhängigkeit, wurde durch das neue Talent im Schutzbaum ausgehebelt. Die Vorteile eines Druiden als Tankbär (kranke Absorbwerte, kranke HP-Werte) kombiniert mit LotP, der Möglichkeit für Schurken, EA zu setzen und dem neuen Ledergear mit +Def sind einfach überwältigend.

Wenigstens hat Tseric (Der "Pop Enrage"-Trottel-CM) erst angegeben, dass man plant, den Krieger in seiner Rolle als Tank wieder an die Spitze zu bringen. Wie man das aber anstellen will und ob es bis dahin noch Krieger gibt ist fraglich.

Und Morzahr, worüber "weinen" wir eigentlich? Darüber, dass unsere Klasse von Blizzards Entwicklern als hässliches Stiefkind behandelt wird? Warst du nicht mit Sixpounder in einer Gilde? Unterhalt dich mal mit ihm über ein paar Aspekte des Spiels.
 

Moonite

Rare-Mob
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
164
Reaktionspunkte
0
Kommentare
49
Schurkeoder Warlock?
Schurke hat nur einen 2minuten Cooldown AoE angriff denn er aber skillen musst
und das Aoe von Warlock reicht auch nicht aus.

auf einzele Targets machen die vlt Gut Dmg aber wenn man 3 bis 6 Mobs pullt und da Schoen Spalten Sweaping Strikes Spammen Darf und dabei imemr Gut wut hat weil alle mobs auf die Einkloppen mit Off equipt glaub mir da uberholt dich keiner im Gesamt dmg meter

Ein Pala tankt erst gut wenn er so geskillt ist das heist er macht auch keinen Dmg mehr
und druide wenn er halt Feral geskillt ist doch egal dann soll er Duelle machen die Bringen es ja auch SO in WoW aber im Grupenspiel Muss er halt immer auf seine heil fertigkeiten zureuck greifen weil sonst nimmt man EIfnach einen warlock oder mage mit die hauen einfach mehr Schaden Raus

allerdings wird man nie mehr als 2 Warris in einer Warsong gruppe sehen Der Warri Bleibt 1 tank wir Tanken im PvE Mobs und im PvP mussen wir halt in die Menge chargen und wenn man Gute heiler hat macht man das auch imemr wieder gerne

allerdings Arena... 2on2 NEIN 3on3 Vlt aber nicht die optimale wahl aber im 5on5 da sind wir wieder die Klasse

Weil reinchargen soviel wie moegliche caster weqfearen damit ihre cast unterbrochen werden und weiterhin auf die heiler kloppen bis man halt Tot ist

das ist Einfach wichtel... ok wir koennten ja einen Priester vorchicken und die leute weqfearen oder einen Warlock..

1. die haben kein charge sind bestimtm schon tot
2. haben counterspell drauf und koennen uberhaupt nix mehr fuer XX sekunden


ok ich war auch schon an uberlegen ob ich neu anfangen soltle also so ne blutelfe (pala) wer auch was feines aber mana klassen... wenn die OOM sind ist es vorbei... warri geht erst doown wenn die heiler am arsch sind

warri ist in meinen augeneinfach die beste klasse
 

Kruaal

Rare-Mob
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
439
Reaktionspunkte
15
Kommentare
38
Buffs erhalten
98
weint doch bitte ja?
Erstmal Flamen wenn man keinen Plan hat
spielst du ihn auf 70 warten in "as usual gear" unbuffed 3k ap und 9k hp auf dich cry more pls... ohman... die scheiss nerfs nerven, aber es waren bis dato IMMER nötige nerfs... ich hab es nicht nötig mich mit nem ap mage oder nem t3 wl auf eine stufe zu stellen. krieger is nunmal nix im soloplay, so gern ich das auch haette, es ist aber nicht so... eben hat ein jägerpet hakkar getankt hart oder? die shadowpriests haben durchgenuked die dw warries auch, der feraltank hat keine aggro bekommen und nun? ohja ich weine weil 2 jahre fuern arsch waren? mein gott muss man immer überall 1ter sein?
Suppa... eine verkrüppelte Klasse durch geschätzte 50 Mio XP prügeln, damit sie SPIELBAR wird, so wollen wir das sehen -.- Das Problem liegt verdammt nochmal nicht an der Klasse Krieger, sondern an der total bescheuerten Itemization von Blizzard. Jedes Mal bringen die noch dickere Waffen raus, jedesmal kommt noch ein nerv jedes Mal macht der Krieger mit vorher durchschnittlichem Equip am Ende mit dem Superequip so viel Schaden wie vor dem nerv mit dem normalen Kram. Das da irgendwas im System nicht stimmt, scheint dich Blizzfanboy ja keinen Meter zu interessieren.

Das Hunterpets Hakkar tanken können, ist nichts neues, das haben die Beta Leute schon öfter gemacht. Den Typen kann man auch mit Druiden, Palas und vermutlich auch mit Warlocks tanken.

Das "tolle neue" 70er Equip bringt uns dahin wo wir jetzt schon sein müssten um gegen andere Klassen Chancen zu haben. Was meinst du wie es dann bei Mages, Warlocks, Huntern usw aussieht wenn erstmal 70 sind und ihr Äquivalent in Sachen "Casual Wear" haben? Meinst du die bleiben auf ihren paar hundert Spelldamage sitzen?
Verkriech dich in das Kellerloch aus dem du gekrochen gekommen bist, solange du keine Argumente oder sostwas hast um deinem Gelaber zu stützen.

das einzige was richtig nervt ist einfach das blizzard es nicht gerafft kriegt nen guten tank baum zu basteln, und das sie einfach andere klassen die rumheulen warrior is so gut, buffen und gleichzeitig den warrior nerfen.
Dir ist schon aufgefallen das die anderen auch Schrott sind, im Vergleich zu anderen Trees von anderen Klassen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kruaal

Rare-Mob
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
439
Reaktionspunkte
15
Kommentare
38
Buffs erhalten
98
Schurkeoder Warlock?
Schurke hat nur einen 2minuten Cooldown AoE angriff denn er aber skillen musst
und das Aoe von Warlock reicht auch nicht aus.

auf einzele Targets machen die vlt Gut Dmg aber wenn man 3 bis 6 Mobs pullt und da Schoen Spalten Sweaping Strikes Spammen Darf und dabei imemr Gut wut hat weil alle mobs auf die Einkloppen mit Off equipt glaub mir da uberholt dich keiner im Gesamt dmg meter
Hast du überhaupt mal Leute mit gutem Equip mit in solchen Instanzen gehabt? Strat Farmruns sind ja in letzter Zeit sehr beliebt, versuch mal T3 oder ähnlich equipte Leute da mitzunehmen. Da siehst du dann, das ein entsprechend equipter und geskillter Warlock weit, weit vor dir im Schaden liegen wird. Der Rogue wird beim Singletarget auch weit vor dir liegen, aber sein Aufgabenbereich ist eben auch einzelne Ziele zu fokussieren. Im AoE Tanken ist dir der Feral Druide auch weit überlegen, ebenso der Paladin, er zudem noch mit seinem neuen Skill einem Spieler 3 Mobs auf Distanz wegspotten kann. Du kannst maximal 4 Gegner halbwegs tanken, einen fokussieren und die anderen halt entweder abwechselnd fokussieren oder mit Wirbelwind/Spalten beschäftigen. Schau dir an was Bären und Takadine können.

Ein Pala tankt erst gut wenn er so geskillt ist das heist er macht auch keinen Dmg mehr
und druide wenn er halt Feral geskillt ist doch egal dann soll er Duelle machen die Bringen es ja auch SO in WoW aber im Grupenspiel Muss er halt immer auf seine heil fertigkeiten zureuck greifen weil sonst nimmt man EIfnach einen warlock oder mage mit die hauen einfach mehr Schaden Raus
Der Krieger tankt auch erst wirklich gut wenn er so geskillt ist, haut dann ebenfalls kaum noch Schaden raus. Der Druide hat in seinem Feraltree die Talente für Meleetanken und Meleeschaden vereint, der Traum aller Krieger. Er kann Tanken und (entsprechendes Equip immer vorausgesetzt) auch Schaden machen. Hier liegt der gigantische Vorteil der Bären und Katzen. Sie sind mit einem einzigen Talentbaum so flexibel, das ein Klamottenwechsel sie in beiden Rollen des Kriegers (Schaden machen und tanken) mindestens Gleichwertig werden lässt, wenn nicht sogar besser und so ganz nebenbei kann er noch buffen und ein bisschen heilen. Daher macht es auch durchaus mehr Sinn Feraldruiden mitzunehmen als Krieger wenns um Instanzen geht. In 5er Gruppen reicht im Regelfall ein Priester um die Gruppe am Leben zu halten, Druiden springen nur ein wenns knapp wird. Paladine sind selbst mit Heal-/Schadenskillung noch immer gute Nottanks/Heiler.

allerdings wird man nie mehr als 2 Warris in einer Warsong gruppe sehen Der Warri Bleibt 1 tank wir Tanken im PvE Mobs und im PvP mussen wir halt in die Menge chargen und wenn man Gute heiler hat macht man das auch imemr wieder gerne
Nur Schade das es in WoW mehr gibt als Warsong/Arathi und man längst nicht überall Heiler findet die einem auch noch bereitwillig den Arsch abwischen. Wir sind die einzige Klasse die ohne Support im PvP einfach nur Dosenfleisch ist. Niemand sonst hat derart niedrige Überlebenschancen wenn man nicht gerade das Glück hat einen Heiler zu finden. Nach 2 Jahren in denen man fast ausschliesslich Instanzen gespielt hat, insbesondere nach etlichen Stunden in Naxx oder ähnliches, werden die Heiler mit ziemlicher Sicherheit nicht auch noch ein paar Stunden mit ins BG kommen, damit der Herr Krieger ein bisschen Spass hat. Der Großteil wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit entweder auf irgendwelche Twinks umloggen oder (so das Gold vorhanden ist) selber als Shadows ein bisschen Spass haben wollen.

allerdings Arena... 2on2 NEIN 3on3 Vlt aber nicht die optimale wahl aber im 5on5 da sind wir wieder die Klasse

Weil reinchargen soviel wie moegliche caster weqfearen damit ihre cast unterbrochen werden und weiterhin auf die heiler kloppen bis man halt Tot ist

das ist Einfach wichtel... ok wir koennten ja einen Priester vorchicken und die leute weqfearen oder einen Warlock..

1. die haben kein charge sind bestimtm schon tot
2. haben counterspell drauf und koennen uberhaupt nix mehr fuer XX sekunden
ok ich war auch schon an uberlegen ob ich neu anfangen soltle also so ne blutelfe (pala) wer auch was feines aber mana klassen... wenn die OOM sind ist es vorbei... warri geht erst doown wenn die heiler am arsch sind

warri ist in meinen augeneinfach die beste klasse
Die Arenen sind aufgrund der Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten schlecht zu beurteilen. Aber auch hier bleibt wieder die grandiose Fehlplanung von Blizzard haften: Unsere tollen "Übercooldowns" funktionieren nicht, wir sind wieder 100% von Heilern abhängig, das Engineering Zeug ist seit dem Patch auch schlechter geworden und dürfte mit BC keine Besserung erfahren...

Schau raus und du siehst das es ziemlich viel gibt was dem Krieger das Leben schwer macht und ganz oben auf der Liste von inkompetenten Stümpern steht Tseric *Lorille nen Keks hinwerf*
 
TE
TE
L

Lorille

Welt-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
1.710
Reaktionspunkte
3
Kommentare
8
Buffs erhalten
85
*Keks auffang*

Danke, Kruaal, ich stimme dir in allen Punkten zu. Das ist genau die Meinung, die ich auch vertrete. Ich werde trotzdem meinen Krieger weiterspielen und einfach hoffen, dass Tseric seinen letzten Ausspruch wenigstens halbwegs ernst gemeint hat.

*Kruaal Stück Schoki in die Hand drück*
 

Kruaal

Rare-Mob
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
439
Reaktionspunkte
15
Kommentare
38
Buffs erhalten
98
*Schoki verdrück*

Ich hab die meiste Zeit in meiner WoW "Karriere" mit meinem Gnom getankt. Von den Todesminen über Stra/Scholo, UBRS als man noch mit 15 Mann rein konnte, Molten Core, Blackwing Lair und weite Teile von AQ40. Nach über eineinhalb Jahren tanken habe ich dann keine Lust mehr auf diese Rolle, nicht wenn sie mich für jegliche andere Aufgabe (Mal vom Flaggenbimbo im Warsong abgesehen) völlig unbrauchbar macht. Daher habe ich auf Fury umgeskillt und wenn Blizzard die Krieger zu tanks machen will, dann sollen sie verdammt nochmal den Arms um Fury Tree rausnehmen, dann gibts keine Missverständnisse mehr.

Momentan sind die 41er Talente, wie es im englischen Forum so diplomatisch ausgedrückt wurde, "underwhelming". Der 41er Waffenskill bringt einen ungefähr dorthin wo man vor dem Wutnerf war, der 41er Furyskill ist zu umständlich und benötigt viel zu viel Aufmerksamkeit (immerhin werden die Wutkosten auf 20 reduziert) und im Endgame bleibt zweifelhaft ob man die 250 AP wirklich noch merkt. Das 41er Deftalent hingegen ist buggy und unterm Strich liefert der komplette Tree zu wenig Aggro und Überlebensfähigkeit dafür, das man nichts anderes mehr machen kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Felya

NPC
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Kommentare
4
Momentan sind die 41er Talente, wie es im englischen Forum so diplomatisch ausgedrückt wurde, "underwhelming". Der 41er Waffenskill bringt einen ungefähr dorthin wo man vor dem Wutnerf war, der 41er Furyskill ist zu umständlich und benötigt viel zu viel Aufmerksamkeit (immerhin werden die Wutkosten auf 20 reduziert) und im Endgame bleibt zweifelhaft ob man die 250 AP wirklich noch merkt. Das 41er Deftalent hingegen ist buggy und unterm Strich liefert der komplette Tree zu wenig Aggro und Überlebensfähigkeit dafür, das man nichts anderes mehr machen kann.

/agree

Ich hatte vor meiner Kriegerin Rouge auf 60 gespielt. Als ich mal vor langer Zeit meine Kriegerin als BG-Twinky
erstellt hatte. Mit den Levels wurde mir immer mehr klar -> Der Warri ist meine Klasse. Nach allen Experimenten des Skillens bin ich bei Fury geblieben. (Vllt weil ich vorher Schurke gespielt hab'^^)

Seit dem Patch fühl ich mich "gestutzt" oder einfach "abgeschwächt". Ich bin im Dmg-Meter zwar immer noch meißtens vor den T2 Schurken und Fury macht mir nach wie vor supi Spass, aber es fehlt einfach die Wut...
Wenn man dann über die ganzen Nerfs nachdenkt, wird einem schon seltsam zumute. Ich habe meine Kriegerin auf Furor geskillt, da ich mit dem alten skill-baum potenzial zum Schaden sah. (sehe). Und dass mit einer Klasse, von der eingendlich jeder einen Deff-Tank erwartet.

Sollte Blizz wirklich meinen die Klasse Krieger rein auf das Deffen nun zu begrenzen, warum hat man dann den Waffen und fury-Tree gemacht?! Warum soll es dann in BC Deff-sets und Damage-sets geben?


Ich für meinen teil finde die Veränderungen schade. Ich finde nicht das man als Fury irgendeinen Grund für einen Nerf hat. Außer einen Top-Damagedealer für Instanzen verkörpert der Fury nichts. Im PvP ist man noch ein kleines Stück untauglicher wie die MS'ler. Wir können zwar mit gutem Equip fast sogut tanken (außer bei zwei, drei Bossen). Aber mal ehrlich...Soll ich neben Top Dmg-gear (das weitaus schwieriger zu bekommen ist, als das equip aller anderen Klassen, da für uns die jetzigen t-sets außer t2,5 unbrauchbar sind) auch noch Deffitems zulegen?

Zudem das Gefasel mancher Spieler über Fury:

"Die machen sooo viel Schaden und laufen auch noch mit der fettesten Rüstung herum ! Die sind IMBA ! Nerft sie"

Naja...Da man als Fury (logischerweiße) kein Schild beim damagedealen benutzt, über keinerlei Heilung verfügt (außer den mikrigen Bloodthirst und die crusaderprocs^^), außerdem in Berserkerstance ist (10% mehr erlittener Schaden + deathwish /tollkühn) hält man auch kaum mehr aus als ein Rouge.

Noch was.. (Sorry für meine Schurkenvergleiche^^) Wir furys sind die einzige klasse die beim Damagedealen wirklich auf Aggro achten muss. Denn wir haben keine Finte oder Vanish das uns die Aggro nimmt. (oder eben Totstellen,verblassen, eisblock und der geskillte Krempel anderer Klassen)

Die Aggroveringerung auf meinem Umhang ist auch eher ein Witz -.-
Wer kennt die "Sorry" "Ups" -Momente nicht wo man mal zu viel auf Aggrotube gedrückt hat....^^

Naja, wie dem auch sei... NERF Warriors ! (witz komm raus...-.-)

Gruß an alle Krieger!
Felya

http://www.merciless-gilde.com/charplaner/?u=162289

Ich werde mich auf lvl 70 durchkämpfen, und sehen ob's mit Bestequip mit dem Damage klappt, ob Blizz uns wieder halbwegs normal gesonnen ist u.s.w. Vorher werde ich nicht aufgeben, da der Krieger für mich die einzige wahre Klasse ist ! *wink*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten