SL-Hexenmeister?

Stuma

Quest-Mob
Mitglied seit
28.02.2007
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
Kommentare
5
Buffs erhalten
3
Moin Leutz,

ich habe schon einige male etwas vom SL-Hexenmeister gehört aber nie konnte mir jemand sagen, wodurch der sich auszeichnet.
Wäre schön wenn mich hier im Forum mal ein paar Kenner belehren würden (Definition und Talentbeispiele), da ich immer noch am probieren bin mit welcher Skillung ich den meisten Spass habe.

Mein Hexer ist jetzt Level 55 und ich habe bis 54 mit viel Spass Gebrechen gespielt, dann hat mich das Aggroproblem des Leerwandler etwas gestört. Vor allem bei Elitegegnern, wenn der Kampf mal etwas länger dauert, hab ich einiges abbekommen.
Ich habe dann umgeskillt auf Dämonologie und queste jetzt mit der Teufelswache.
Die ersten Tests sind gut gelaufen, die Teufelswache hält die Aggro deutlich besser. Auch wenn der Dämon einen Elitegegner tankt und ich neben den DoT noch einen Schattenblitz nach dem anderen raushau, bleibt der Gegner am Tank. Der hält zwar weniger aus, aber durch die Dämo-Skillung steht er im Todesfall auch sofort wieder neben mir.
Die kommenden Talentpunkte packe ich wieder in den Gebrechen-Baum.

Ich spiele übrigens nur PvE


Danke und Gruss

Stuma
 

Vergibmir

Quest-Mob
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
78
Reaktionspunkte
1
Kommentare
10
Buffs erhalten
22
Also die Teufelswache ist zum level ganz gut, die Art und Weise wie du die Mobs pullst sicherlich auch, nur den Schattenblitz würd ich weglassen, probier nach den dots mal Aderlaß 1-2x und dann Blutsaugen nur noch. Ziehst selten die Aggro damit und kommst mit fast 100 % mana und Leben aus den Kampf. An Rüstung würde ich auf Ausdauer und bissle Int achten, Willenskraft kannste vernachläßigen.
 
TE
TE
S

Stuma

Quest-Mob
Mitglied seit
28.02.2007
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
Kommentare
5
Buffs erhalten
3
Auf die Weise mach ich es bei normalen Mobs, bei Elite hab ich so den Eindruck, dass ohne Schattenblitz mein Dämon vorzeitig das Handtuch wirft.
 

Xsuxsu

Quest-Mob
Mitglied seit
15.09.2006
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Buffs erhalten
2
Es zeichnet sich dadurch aus dass du lange lebst, wenn du im PvP zum Beispiel einen SL Hexer mit 12k HP triffst, dann muss du ihm mindestens mal 14400 Schaden zufügen da durch das Talent 20% an dein Pet gehn. Du ein dein Pet machen auch recht schönen Schaden.

Du kannst auch auf SL mit Wiederständen gehn dann hast du Teufelsjäger draußen.

Im PvE würd ich sagen bringts nicht umbedingt viel da wenn du Teufelswache mitskillst sie sowieso fast immer die Aggro hat. Der 5% Schadensbonus ist nett.

Skillung für PvE: http://www.wow-europe.com/de/info/basics/t...000000000000000
(oder so ähnlich, wies dir gefällt)

Mfg

Also die Teufelswache ist zum level ganz gut, die Art und Weise wie du die Mobs pullst sicherlich auch, nur den Schattenblitz würd ich weglassen, probier nach den dots mal Aderlaß 1-2x und dann Blutsaugen nur noch. Ziehst selten die Aggro damit und kommst mit fast 100 % mana und Leben aus den Kampf. An Rüstung würde ich auf Ausdauer und bissle Int achten, Willenskraft kannste vernachläßigen.

Willenskraft ist als Hexer fast sinnlos, wir haben die schlechteste Regeneration, und außerdem hast du Aderlass, deine HP kannst im Kampf mit Blutsauger auffüllen.

Mfg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
S

Stuma

Quest-Mob
Mitglied seit
28.02.2007
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
Kommentare
5
Buffs erhalten
3
Danke für deine Ausführung.
So in der Art wie von dir vorgeschlagen, stell ich mir auch letztendlich meine Skillung vor, nur würde ich evtl. auf Kosten von "Unterdrückung" und "Verbesserter Aderlass" ein paar Punkte in "Teufelskonzentration" stecken.
Ich halte es für wichtig beim Blutsaugen möglichst wenig unterbrochen zu werden, wenn der Mob an einem dranhängt.
Wenn das ein Denkfehler ist bitte berichtigen.


Gruss Stuma
 
H

hornyvorny

Guest
Danke für deine Ausführung.
So in der Art wie von dir vorgeschlagen, stell ich mir auch letztendlich meine Skillung vor, nur würde ich evtl. auf Kosten von "Unterdrückung" und "Verbesserter Aderlass" ein paar Punkte in "Teufelskonzentration" stecken.
Ich halte es für wichtig beim Blutsaugen möglichst wenig unterbrochen zu werden, wenn der Mob an einem dranhängt.
Wenn das ein Denkfehler ist bitte berichtigen.
Gruss Stuma


Das ist kein Denkfehler als Gebrechenhexer, da "Draintankt" man gerne mal ( also mit aggro vom mob und Dots drauf Leben ziehen und so aggro halten und überleben ).

Als Dämohexer mit starkem Pet ( welches den Grossteil der Shcläge kassieren sollte würde ich es auf jeden Fall weglassen. Wären in meinen Augen 5 verschenkte Punkte; Wie gesagt als Dämo Hexer
 
TE
TE
S

Stuma

Quest-Mob
Mitglied seit
28.02.2007
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
Kommentare
5
Buffs erhalten
3
Auch dir danke!

Ich habe auf jeden Fall noch vor diese Skillung auch noch zu Testen, bevor ich mich dann mal entscheide.

http://www.wow-europe.com/de/info/basics/t...000000000000000

Meine Idee ist, das ich flexibeler spielen kann.
Der verbesserte Leerwandler sollte besser die Aggro halten und mehr einstecken können.
In Situationen, in denen Schaden gemacht werden muss, kommt dann der verbesserte Wichtel zum Einsatz.
Ich habe SL geskillt und muss im Gebrechen Baum nicht auf zu viel verzichten.

Weitere Kritik erwünscht!



Gruss Stuma
 
H

hornyvorny

Guest
hmm irgendwie sind da ein paar Denkfehler drin.

Du skillst bis SL nimmst aber Meister der Beschwörung und gerade meister der Dämonologie nicht mit.
Sollte schon rein ^^
Wenn du nur mit opfern spielst kannste SL auch weglassen.

Wenndu mit SL spielst, sollten Meister der Beschwörung und gerade meister der Dämonologie auf jeden Fall mit rein
 
TE
TE
S

Stuma

Quest-Mob
Mitglied seit
28.02.2007
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
Kommentare
5
Buffs erhalten
3
Also auf "Meister der Beschwörung" hab ich absichtlich verzichtet.
Begründung:
So oft geht mein Dämon nicht down, wenn er down geht benutze ich Teufelsbeherrschung und er steht sofort wieder neben mir, hat in der Praxis so gut funktioniert.

Meister der Dämonologie hätt ich schon gern, aber wo soll ich die Punkte hernehmen?
Aus dem Gebrechen Baum möcht ich eigentlich nichts hergeben.


Stuma
 

Neutrox

Quest-Mob
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
Kommentare
14
Hm, also ich spiel es genau andersrum. Ich hab gar nichts in Gebrechen, den Rest auf 21 Punkte Destro (200% Schaden mit nem Crit). Ich raide halt viel, da hab ich eh immer den Wichtel draußen.

Skillung sieht wie folgt aus:
http://www.wow-europe.com/de/info/basics/t...510200010000000

Also Hardcore Raider hab ich halt die Punkte aus Nachwirkung sogar noch in Katastrophe gesteckt.

Im Solo Content bin ich halt immer mit Wichtel unterwegs (unbuffed 1086 Spelldmg mit Wichtel und Rüstung). Zwei Drei Sb's und die Sache hat sich erledigt. Und bei Elite Mobs ist halt fearen angesagt, oder den Void zum Antanken + Dotten (vorallem CoS) und dann halt umnuken.

Den Felhunter find ich mal abgesehen von Arena und PvP fürs Questen und in Raidcontent halt ehr not so need. Find die 41er Talente beim Hexer eh net so gelungen (Instabiles Gebrechen fast reines PvP Talent, Teufelswache wie beschrieben, und Schattenfurie ebenso ehr PvP und halt zu kurzer Stun Effekt).

Aber das ist ja Geschmackssache.
 
Mitglied seit
05.04.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
nur eine kleine Korrektur @ Neutrox

Der Schadensbonus von Ruin beträgt nicht 200% Schaden mit einem Krit, son der der Schaden eines Krits wird um 100% verstärkt.

und unbuffed ist ohne Wichtel und Rüstung also nehmen wir 130 Zauberschaden bei dir weg und du hast deinen normal Wert der bei 936 Zauberschaden liegt.
smile.gif


Und zu Schattenfurie, so uneffektiv im PvE finde ich die gar nicht bei AoE Sektionen in Instanzen kann man auf 1-2 Mobs ne Saat setzten wenn diese hochgeht setz man wärend die Gegner auf dem Weg zu dir sind noch fix ne Furie drauf (die treffen sollte) zack Stun in den 2 sec des Suns setz man noch ne falls die Mobs an der Furie noch nicht drauf gegangen sind, und ich mein die Critet auch nicht schlecht in Verbindungen mit einem Magier hält man sich da ne Menge Schaden vom Leib.
happy.gif
 

Neutrox

Quest-Mob
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
Kommentare
14
Lies mal genau was ich geschrieben haben. Ich sagte 200% Schaden mit ne Crit bei geskillten Talent und das ist auch vollkommen korrekt. Normaler Crit richtet 150% Schaden an, mit dem Talent machst du dann 200% Schaden, nämlich genau nochmal 100% mehr. Da steht nirgends, dass Ruin um 200% verstärkt.

Aber um wirklich mal was zu korrigieren: Dämonische Ägide verstärken die Rüstungen voll geskillt um 23%, das macht dann also genau 123 Spelldmg und nicht 130 aus. Außerdem ist der Wichtel immer an meiner Seite, deswegen hab ich den Wert so unbuffed angegeben, da man den Wichtel ja auch mit buffen kann und so full buffed auf nette Werte bei 1,5k Spelldmg ankommt, bei um die 21% crit.

Und zur Schattenfurie, das würde Deep Destro bedeuten und den Baum find ich ehrlich gesagt von den Talenten her ehr ne Hybrid PvE / PvP Skillung. Ich maxe lieber meine PvE Talente, da mich PvP trotz PvP Server ehr not so interessieren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
09.04.2007
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
wie viel dmg haut mal mit der skillung so raus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

vikale

Rare-Mob
Mitglied seit
27.02.2007
Beiträge
444
Reaktionspunkte
0
Kommentare
20
Hi,
Da ich eigentlich 90% meiner Spielzeit damit verbringe Inis zu Raiden,
hab ich halt auch alls auf zerstörung. Dämonologie halt nur den wichtel und den GS geskillt.
Crit...jo is ganz gut ne.
Problem im lowlevel bereich so 45-55 is das mann wenn man dem gegner ein paar schadowbolts raufdrischt und der Tank net 100% da is haste sofort aggro...:-(
was manchmal a bissl stört.
 
TE
TE
S

Stuma

Quest-Mob
Mitglied seit
28.02.2007
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
Kommentare
5
Buffs erhalten
3
hmm irgendwie sind da ein paar Denkfehler drin.

Du skillst bis SL nimmst aber Meister der Beschwörung und gerade meister der Dämonologie nicht mit.
Sollte schon rein ^^
Wenn du nur mit opfern spielst kannste SL auch weglassen.

Wenndu mit SL spielst, sollten Meister der Beschwörung und gerade meister der Dämonologie auf jeden Fall mit rein

Ich hab die Skillung jetzt getestet und habe festgestellt das du vollkommen recht hast.
Die Skillung ist so unsinnig.
Auserdem ist mir aufgefallen das selbst der verbesserte Leerwandler die Aggro weit schlechter hält als die Teufelswache.

Mein Fazit: Wenn Dämo, dann 41, so lässt sich gut questen.

Ich hab mittlerweile so viele Skillungen getestet, dass es richtig teuer geworden ist umzuskillen.
Eine werd ich aber noch testen, Gebrechen ganz runter skillen und dann mal was in Zerstörung investieren, mal sehen wie sich das spielen lässt.


Gruß Stuma
 

WOW2k6

Dungeon-Boss
Mitglied seit
18.09.2006
Beiträge
757
Reaktionspunkte
0
Kommentare
73
Buffs erhalten
53
Das ist meiner Meinung nach die beste Skillung:

LINK

Vor Lvl 50 (Teufelswache) die Punkte aus Lebenslinie und Gstein raus und in den Leerwandler rein.
 
Oben Unten