Spieldauer der Klassen

Kürzeste Durchspielzeit

  • Soldat

    Stimmen: 2 10,5%
  • Schmuggler

    Stimmen: 1 5,3%
  • Jedi

    Stimmen: 3 15,8%
  • Botschafter

    Stimmen: 1 5,3%
  • Kopfgeldjäger

    Stimmen: 7 36,8%
  • Sith Krieger

    Stimmen: 2 10,5%
  • Agent

    Stimmen: 1 5,3%
  • Inquisitor

    Stimmen: 2 10,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    19
Mitglied seit
29.05.2013
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo,
mein Problem ist es bisher gewesen, dass ich 4 Klassen bis ca lvl 30 gespielt habe und dann mit der nächsten begonnen habe, weil sie mir zu monoton wurde. Jetzt würde ich aber auch gerne einen lvl 50 Char haben, dazu meine Frage: Welche Klasse hat die kürzeste Durchspielzeit bzw. welche Klasse hat den höchsten Anreiz zum durchspielen(für euch)?
Vielen Dank im Vorhinein
 

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Meinst Du jetzt von der Geschichte her oder wie sich die Klasse spielt?
 

Thewsif79

NPC
Mitglied seit
08.05.2013
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Hmmm... bin nicht wirklich lange dabei.
Hab nen Hüter Tank auf 55 und einen Kommando DD auf 18. Aber auffällig ist, das wie in anderen MMO´s, der Schadensmacher wohl auch hier generell schneller zu Leveln ist. Die Story ist mal was anderes als das ewige.... "jetzt geh ich den Sith Lords an die Kehle und Rette die Galaxis". Aber ich hänge eh immer an den Storys fest. Die Spielweise wurde aber jetzt schon beim Kommando ziemlich monoton, da hat man mit dem Hüter mehr zu tun. Pauschal würde ich sagen:

DD mit Gefährten Tank = schnell durch aber langweilige Spielweise
Tank mit Gefährten DD o. Heal = Zäh (ab Alderaan) aber komplexere Spielweise
 

amnie

Welt-Boss
Mitglied seit
26.05.2009
Beiträge
1.837
Reaktionspunkte
92
Kommentare
2
also das kommt nun wirklich immer auf die eigene spielweise - und auch interesse - an.

ich war am schnellstes auf meinem scoundrel durch, aber eben weil ich die smuggler-story so toll fand/finde (hab schon 2 und überleg noch nen dritten zu machen. lach). am 'einfachsten' fand ich meinen shadow, da war die story selbst aber eher mittel (wobei das natürlich meckern auf hohem niveau ist. ich find einfach nur smuggler oder imperial agent einfach unvergleichlich gut).... commando bin ich grad am hochleveln und find das bisher pupseinfach (bin auf alderaan), allerdings kann ich mit der geschichte nichts anfangen. der ganze militärkram ist halt nichts für mich. andere in meiner gilde lieben die geschichte aber.

generell finde ich auch republic leichter zu spielen als empire weil ich einfach mit dem sithgedönse nix anfangen kann und die ganze stimmung (wobei ich die einzelnen klassenstories schon richtig gut finde, nur eben das drum herum nervt )

wäre natürlich hilfreicher, wenn du uns sagst, was so das problem war, zB welche klassen genau du bisher gespielt hast.

dann gibt es natürlich auch noch die begleiter. mit meinem scoundrel bin ich zB fast ununterbrochen mit Corso unterwegs gewesen und war wärend des levelns dmg/heals hybrid. da ging das leveln ziemlich flott und auch bosskämpfe und dergleichen waren kein problem.
mit meinem shadow war ich erst mit dem heal-companion unterwegs und hab dann nach erhalt auf den melee-dd companion umgesprungen. kämpfe waren vorbei so schnell konteste garnicht gucken.

ein ganz anderes problem kann natürlich auch sein, dass du einfach auch die planeten schon kennst wenn du mehrere charas so zum gleichen levelst (wobei das natürlich traurig wäre weil das genau ende tatooine/anfang alderaan wäre und das sind story-technisch meine lieblinge )

einziger tip wäre vielleicht noch, auf abwechslung zu achten. probiere mal andere skillungen oder andere companions, mach nen bissel pvp (warzones falls du auf keinem pvp server bist... und wenn du auf nem pvp-server bist geh ins gebiet der anderen fraktion und niete nen paar leute auf deinem level um ;D), such rum obs gruppen für die weltbosse gibt und natürlich flashpoints. vielleicht gefällt dir der space-combat ja auch, aber da scheiden sich ja die geister.
 
TE
TE
C
Mitglied seit
29.05.2013
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
also das kommt nun wirklich immer auf die eigene spielweise - und auch interesse - an.

ich war am schnellstes auf meinem scoundrel durch, aber eben weil ich die smuggler-story so toll fand/finde (hab schon 2 und überleg noch nen dritten zu machen. lach). am 'einfachsten' fand ich meinen shadow, da war die story selbst aber eher mittel (wobei das natürlich meckern auf hohem niveau ist. ich find einfach nur smuggler oder imperial agent einfach unvergleichlich gut).... commando bin ich grad am hochleveln und find das bisher pupseinfach (bin auf alderaan), allerdings kann ich mit der geschichte nichts anfangen. der ganze militärkram ist halt nichts für mich. andere in meiner gilde lieben die geschichte aber.

generell finde ich auch republic leichter zu spielen als empire weil ich einfach mit dem sithgedönse nix anfangen kann und die ganze stimmung (wobei ich die einzelnen klassenstories schon richtig gut finde, nur eben das drum herum nervt )

wäre natürlich hilfreicher, wenn du uns sagst, was so das problem war, zB welche klassen genau du bisher gespielt hast.

dann gibt es natürlich auch noch die begleiter. mit meinem scoundrel bin ich zB fast ununterbrochen mit Corso unterwegs gewesen und war wärend des levelns dmg/heals hybrid. da ging das leveln ziemlich flott und auch bosskämpfe und dergleichen waren kein problem.
mit meinem shadow war ich erst mit dem heal-companion unterwegs und hab dann nach erhalt auf den melee-dd companion umgesprungen. kämpfe waren vorbei so schnell konteste garnicht gucken.

ein ganz anderes problem kann natürlich auch sein, dass du einfach auch die planeten schon kennst wenn du mehrere charas so zum gleichen levelst (wobei das natürlich traurig wäre weil das genau ende tatooine/anfang alderaan wäre und das sind story-technisch meine lieblinge )

einziger tip wäre vielleicht noch, auf abwechslung zu achten. probiere mal andere skillungen oder andere companions, mach nen bissel pvp (warzones falls du auf keinem pvp server bist... und wenn du auf nem pvp-server bist geh ins gebiet der anderen fraktion und niete nen paar leute auf deinem level um ;D), such rum obs gruppen für die weltbosse gibt und natürlich flashpoints. vielleicht gefällt dir der space-combat ja auch, aber da scheiden sich ja die geister.
ja bisher hab ich nen hüter, frontkämpfer und nen schatten (also alle relativ tanky) gespielt
Werd mich mal an die dds machen, danke für deinen vorschlag )
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Wenn Du einfach durchrotzen willst Bounty Hunter.
 

Leberkassemmel

Rare-Mob
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
391
Reaktionspunkte
63
Kommentare
304
Buffs erhalten
239
Ich denke von der nüchternen Spieldauer her unterscheiden sich die Klassen nicht so viel, ob man mit nem DD jetzt schneller ist als sonst weis ich nicht so genau, denn wenn man einen DD-Companion wirklich gut Ausrüstet gehen die Gegner auch ziemlich zügig runter.

Die Erfahrung hab ich zumindest gemacht als ich den Agenten als Heiler gespielt habe und statt nem Tankbegleiter (Kalio) nen DD (erst Vector, später Riana) mitgenommen habe, wobei die eigentlichen Kämpfe dann etwas knackiger waren, da man viel Agro-Ping-Pong spielt.
Aber wenn sich für dich das Leveln zu lange zieht, sind der ganz große Tipp natürlich die Doppel XP Wochenenden die Ende Juni kommen, da kommt man doch um einiges zügiger voran.

Was mir bei meinen vier Ausgelevelten Charakteren in sachen Abwechslung sehr geholfen hat, war das ich immer Abwechselnd einen Sith und Republic Charakter gespielt habe und dabei auch nicht sofort die Gegenklasse, so ist der Abstand zwischen sich wiederholenden Quests recht hoch und die Spielweise ist auch schön abwechslungsreich (bei mir wars Agent, Soldat, Krieger, Schmuggler).

Ach ja, amnie´s plädoye für den Schmuggler kann ich nur unterstützen, keine der anderen Geschichten hat mich so vom Hocker gehauen, auch wenn sie durchaus gut waren. Sicher, bei Schmuggler werden im Vergleich zu den anderen Klassen, eher kleine Brötchen gebacken, es geht nicht immer ums ganz große Drama, aber der Humor der Schmugglerstory macht das mehr als wieder wett. Der Schmuggler ist einfach der König der Dummen sprüche und bei einigen Situationen und Antworten des Schmugglers bin ich echt vom Stuhl gekippt.

Auch die Begleiter sind beim Schmuggler recht brauchbar und sind Interessante Charaktere. Außerdem kommen sie in recht vernünftigen Abständen, nicht so wie beim Agenten, wo man das halbe Spiel auf den zweiten Begleiter warten muss.

Ich spiel das ganze auf Englisch, insofern weiß ich nicht wie gut die Synchronsprecher in der Deutschen Version sind, im Englischen ist der mänliche Synchronsprecher (Maury Sterling) allerdings schon ziemlich gut, aber die herrlich schnodrigge Art mit welcher die Synchronsprecherin Kath Soucie den weiblichen Schmuggler spricht, hat mich echt umgehauen.

Insofern, wer den Schmuggler nicht gespielt hat, hat echt was verpasst.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Micro_Cuts

Welt-Boss
Mitglied seit
21.11.2010
Beiträge
1.097
Reaktionspunkte
63
Kommentare
3.756
Buffs erhalten
2.923
Komische Frage ... ^^

Ich denke wenn du eine Klasse findest die dir Spass macht, dann sollte das auf 55 zocken auch kein Problem darstellen.
 
Oben Unten