Über meine Gilde

Inrar

NPC
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Da dies der erste Blog ist, den ich je geschrieben habe, hoffe ich ihr verzeiht mir wenn ich nen paar Sachen falsch mache.

Trozdem möchte ich meinen ersten Blog, meiner Gilde widmen, und er wird warscheinlich eher so ne art aufsatz. Wobei ich betonen möchte das alles hier nieder geschriebene meine eigene Meinung, und nicht die der Gilde, ist.

Mystic Avalon, hat sich in mein Herz geschlichen durch viele nette Spieler, wie Andruss (den heiligen Elfenpriester), Fluffy (meinen Persöhnlichen Gildenpapa), Nélé und vielen anderen. In die Gilde gebracht, hat mich mein Bruder Amilo und das war warscheinlich auch das einzig Sinnvolle was er je für mich getan hat ^^

Unsere Gilde besteht aus knapp 80 miglieder wobei alle Völker und rassen und level vertreten sind. Die oberen 30 prozent turnen mitlerweile durch alle heroischen innis die nicht bei drei ihren namen aus ihrer Liste gelöscht haben, oder folgen der Kaffee Einladung des Prinzen in Karazhan. Die restlichen 70 prozent sind ebenfalls dabei irgentwelchen bossen schön einen reinzuwürgen und suchen dafür immer mitstreiter.

Was ich an meiner Gilde besonders mag, Ist die feste Struktur (die aber keinesfalls der einer Raidgilde entspricht) und die Hilfsbereitschaft der 70er spieler gegenüber den anderen spielern. Regelmäßige Inni gänge sowie hilfe bei Gruppen quest gehören ebenfalls zu den von mir am liebsten gesehen eigenschaften.

natürlich gibt es aber nicht nur die guten seiten einer Gilde sondern auch die schlechten. So ist unsere Foren Beteiligung genau so mieß wie die Teamspeak beteiligung. Aber was nicht ist kann ja noch werden.

Vielleicht auch noch nen paar worte zu unseren Gilden Gründern.

Mama Kanedia
Papa Fluffy
Onkel Pamir (der uns nur noch ganz selten besucht)

Eigentlich alles drei Prachtskerle ^^ (ja ich meine es so wie es da steht) obwohl Kanedia eigentlich ne frau ist, nimmt es ihr Baumschmuser DuDu mit allen männern gleichzeitig auf...also ein(e) wahrer Prachtskerl. manchmal nen bisschen nervig manchmal einfach nur zum knuddeln habe ich sie wirklich lieb gewonnen und würde sie gegen nichts in der welt eintauschen (auch wenn sie zumindest ingame Fluffy geheiratet hat, und deshalb jetzt außer jegdlicher reichweite ist.)

Mein persöhnlicher Gildenpapa Fluffy, ist neben unseren Heiligen elfenpriester Andruss, mein größtes Vorbild in WoW. Mit seinen Ele schami rockt er eh alles über was nicht bei drei auf den baum ist, oder 3 level über ihn und mindestens Boss und elite. Fluffy Schamane, ist für mich der Inbegriff eines perfekten WoW Vorbilds. Gross, fett gepanzert und an allen ecken leuchten.

Pamir ist der onkel den ich nie hatte... und so wie es aussieht auch nie haben werden (zumindest in WoW) Von ihm wiß ich ungefähr soviel wie alle drei zusammen von nem Chinesichen angelbot ohne Angel. Das nötigste ist da aber wenn man mich fragt wie er aussieht, kriegt man antwort wie: "Pamir? den Namen habe ich schonmal gehört."

Trozdem möchte ich keinen der drei je wieder loswerden, auch wenn sie die augen rollen werden, wenn sie das hier lesen.
biggrin.png



So ich hoffe, das ihr euch nicht alt zu sehr gelangweilt habt, und würde mich freuen wenn ihr spätere Blogs auch mit verfolgt.

Gruß euer Inrar
 
Oben Unten