Unerforscht oder nicht?

Ragnar24X

Rare-Mob
Mitglied seit
02.07.2008
Beiträge
201
Reaktionspunkte
0
Kommentare
105
hallo erstmal
ich bin so durch den silberwald bis in den süden geritten und festegestellt bzw. gesehen dass dort ein wall ist (graumarnwal)
ich habe versucht darüber zu kommen und habe auf der karte geschaut was unter /hinter dem wall ist aber das land hatt keinen namen!
und irgendwie rüber komme ich auch nicht !


wollte frage nwas hatt es mit dem wall aufsich und wie oder kann man da überhaupt rüber??
und wie heisst dass land dahinter gibt es da ne hintergrund geschihte waru mda alle flüchlinge rumlatschen??

dunno.gif


hätt echt gerne antworten würde mich mal interresieren!!
 

Krimdor

Quest-Mob
Mitglied seit
24.01.2008
Beiträge
55
Reaktionspunkte
0
Kommentare
6
Also das Gebiet heißt (vermute ich
tongue.gif
weiß nich mehr so genau) Gilneas nur weiß ich nich warum da der wall steht , vermute wird mit irgendeiner erweiterung reingepatcht.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Yiraja

Welt-Boss
Mitglied seit
18.08.2007
Beiträge
1.127
Reaktionspunkte
19
Kommentare
159
also mich beschäftigt das auch scho seit längerem so wie es aussieht kann man da nich drüber ... bin dankbar für jede weitere info

mfg
 

Aeonflu-X

Dungeon-Boss
Mitglied seit
02.11.2007
Beiträge
974
Reaktionspunkte
4
Kommentare
145
Das Land heisst Gilneas und steht wahrscheinlich unter Quarantäne oder ähnlichem wegen den Worgen die im Silberwald ihr Unwesen treiben.Gilneas war im Bund mit den Menschen von Arathor.Mehr erfahrt ihr auf wowwiki unter dem Stichwort Gilneas oder einfach gidf.de benutzen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Aratosao

Welt-Boss
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
1.560
Reaktionspunkte
1
Kommentare
79
Kommst net hin. Sind nur ein Paar Dörfer hinter, nix besonderes
smile.gif
 

Ratzefatze

Quest-Mob
Mitglied seit
23.03.2007
Beiträge
37
Reaktionspunkte
0
Kommentare
6
Kommst net hin. Sind nur ein Paar Dörfer hinter, nix besonderes
smile.gif

falsch, dahinter ist nix. glatte wände und glatter fußboden. und dahinter kommt man auch, weiß aber nicht ob das jetzt schon gepatcht wurde. auf youtube gibts videos dazu, wie man dahinter kommt.

beim flugmeister wurde da auch schonmal ein flugpunkt angezeigt, wurde dann aber schnell wieder geändert. das war kurz vor irgendeinem großen patch.
 

Aeonflu-X

Dungeon-Boss
Mitglied seit
02.11.2007
Beiträge
974
Reaktionspunkte
4
Kommentare
145
Allgemeines

Gilneas wird auch das vergessene Königreich genannt. Die einst mächtige Nation der Menschen ist – abgetrennt von einer hohen Mauer, dem Graumarnwall - auf einer Halbinsel von Lordaeron südlich des Silberwaldes zu Hause. Aktuelle Informationen sind bis dato nicht bekannt.

Geschichte

Noch bis vor wenigen Jahren war Gilneas ein mächtiges Königreich der Menschen, das sich über die gesamte südliche Halbinsel Lordaerons erstreckte. Die Hauptstadt dieser stolzen Nation war Gilneas Harbor.

Der Zweite Krieg

Ungeachtet einer drohenden Invasion durch die Horde, hatte sich Gilneas bis zum Beginn des Zweiten Krieges nicht der Allianz angeschlossen. Es hatte Lordaeron nur Gesten der Unterstützung bereitgestellt, aber war in keine festen Bindungen zu irgendeinem der Länder involviert, sondern von den anderen Nationen der westlichen Welt immer getrennt geblieben. Das Königreich hatte sich in der Vergangenheit immer von den übrigen Völkern ferngehalten, und verfolgte auch nun diese Politik weiter. Sein Herrscher Genn Graumarn war davon überzeugt, mit seinen eigenen Armeen allen Bedrohungen gewachsen zu sein.

Die Nation schloss sich zwar später der Allianz an, strebte aber fortgesetzt nach einer Führungsrolle. Als die Orcs schließlich die Küsten Lordaerons angriffen, hielt Graumarn seine Truppen so lange zurück, bis auch die eigenen Grenzen attackiert wurden. Nach dem Sieg über die Horde, plädierte Gilneas dafür, alle Orcs töten zu lassen, statt sie in bewachten Lagern zusammenzupferchen.

Weil König Terenas dazu aber nicht bereit war, entzog Graumarn der Allianz seine Unterstützung. Doch die Kirin Tor und König Terenas wussten, dass Genn Graumarn nicht nur versuchte einzugreifen, um sein eigenes Prestige zu heben, sondern um vielleicht seine Expansions-Träume zu fördern.

Alterac-Krise

Während der Alterac-Krise spielte das Königreich wieder eine wichtige Rolle. Ein Neffe des Verräters Lord Perenolde war nach dem Verrat nach Gilneas geflohen, und es gab das Gerücht, dass Graumarn seinen Anspruch als Nachfolger unterstützte. Eine Basis in Alterac würde Gilneas Zugang zu Resourcen geben, die das südliche Königreich nicht hatte, und den Vorwand seine mächtigen Schiffe über das Große Meer zu schicken. Aber König Terenas lehnte Perenoldes Neffen als Nachfolger ab, und annektierte das besetzte Alterac.
 

Animos93

Dungeon-Boss
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
823
Reaktionspunkte
0
Kommentare
33
Buffs erhalten
9
Gibts noch nicht das gebiet ^^ blizz woltle sich was für später aufheben^^
 

Animos93

Dungeon-Boss
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
823
Reaktionspunkte
0
Kommentare
33
Buffs erhalten
9
Wenn du um die Karte schwimmst und da an kommst is glaubich nichts da außer wasser.
 

Elito

Rare-Mob
Mitglied seit
28.05.2007
Beiträge
402
Reaktionspunkte
1
Kommentare
76
Also das Gebiet heißt (vermute ich
tongue.gif
weiß nich mehr so genau) Gilneas nur weiß ich nich warum da der wall steht , vermute wird mit irgendeiner erweiterung reingepatcht.

MfG

der wall steht dort, weil gilneas sich bei der geißelinvasion komplett vom rest der welt abgeschottet hat. wenns ne erweiterung gibt, die das implementiert, dann is es gut, wenn nicht stehts einfach da um die story zu festigen oder um gut auszusehen^^
 

Mongowombat

Rare-Mob
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
175
Reaktionspunkte
0
Kommentare
127
Buffs erhalten
9
Gilneas, eins der großen Königreiche, hatte sich damals beim Einfallen der Pest vom Rest der Welt abgeschottet, also sozusagen über sich selber eine Quarantäne verhängt, was mit der Bevölkerung passiert ist, weiß man bis heute nicht.
 

Rhokan

Welt-Boss
Mitglied seit
15.01.2008
Beiträge
1.895
Reaktionspunkte
0
Kommentare
138
Buffs erhalten
23
Für sowas gibts den "Geheimnisse der Alten Welt"-Thread, da muss doch nich jedes mal was neues aufgemacht werden für fragen die dort alle erklärt sind.
Sollte sowieso mal Sticky werden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
O

oezi

Guest
"man kommt nicht hin" is so nicht ganz richtig, man kann durchaus rechts am berg bzw. zwischen berg und mauer hochhüpfen - oben ist dann nochmal ne "unsichtbare wand" im weg, durch die man aber auch kommt indem man auf sein mount steigt und genau im moment des aufsitzens einen schritt nach vorne macht.

wie aber schon gesagt, dahin ist nichts und die gamemaster sehen sowas warschenilich nicht gern - ich würds lieber sein lassen ... aber für alle die mal was sehen wollen: einfach mal bei youtube suchen, da gabs mal ein paar videos ...
 

Jeffy

Dungeon-Boss
Mitglied seit
24.08.2008
Beiträge
539
Reaktionspunkte
0
Kommentare
20
hallo erstmal
ich bin so durch den silberwald bis in den süden geritten und festegestellt bzw. gesehen dass dort ein wall ist (graumarnwal)
ich habe versucht darüber zu kommen und habe auf der karte geschaut was unter /hinter dem wall ist aber das land hatt keinen namen!
und irgendwie rüber komme ich auch nicht !


wollte frage nwas hatt es mit dem wall aufsich und wie oder kann man da überhaupt rüber??
und wie heisst dass land dahinter gibt es da ne hintergrund geschihte waru mda alle flüchlinge rumlatschen??

dunno.gif


hätt echt gerne antworten würde mich mal interresieren!!

da gibts viele solche "endzonen" naja weiß nich ob die ueberall noch ausgebaut werden...
 
Oben Unten