Von Linux zu Vista

Seju

Rare-Mob
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
189
Reaktionspunkte
0
Kommentare
72
Jaja so schnell kanns gehen.
Ich hab mir nun gestern einen neuen PC gekauft der Windows Vista Home Premium als Betriebssystem hat.
Bevor ich weiter quatsche hier erstmal die Daten vom PC:

OS: Windows Vista Home Premium (32 Bit)
Prozessor: AMD Athlon 64 x2 5000+
RAM: 2 GB DDR2-RAM (800)
Grafikkarte: Nvidia Geforce 8600GS
HDD: 360 GB (Sata;NFTS format.;2 Partitionen)

Ist zwar nicht der überimbahighend PC aber für WoW und CSS reichs.
Naja aufjedenfall hatte ich vor Linux Ubuntu 7.04 Freisty.
Hier mal die Daten von meinem alten PC:

OS: Linux Ubtunu 7.04 Freisty (Gnome/64 Bit)
Prozessor: AMD Athlon 64 3200+
RAM: 1,5 GB DDR-RAM (400)
Grafikkarte: Nvidia Geforce 7300GT
HDD: 1x 13 GB (IDE;ext3 format.;Linux-only) & 1x 200 GB (SATA;ext2 format.;"interne-externe")

Mit Linux hab ich etwa 1 1/2 Jahre gearbeitet weil ich mal Windows XP (SP2/32 Bit) irgendwie kaputt gemacht hab (mir ist immernoch unklar wie) und naja danach ging halt nix mehr und da ich nur XP als OEM version hatte, also nur ne Recovery Partition, konnte ich Windows auch nicht retten weile diese auch zerstört war.
Ich hab mir danach von einem Freund ne Windows XP-CD geregelt und Windows neu installiert und auf die Recovery-Partition geschissen und einfach mit formatiert.
Nun hat Windows aber meinen Productkey nicht angenommen und anrufen bei der Hotline wollt ich auch nicht (wieso auch? o.O).
Also hab ich mich mal über alternativen schlau gemacht.
Als alternative zu Windows gibt es nur Mac OS X und halt Linux.
Da Mac OS X ein kostenpflichtiges OS ist und ich auch nicht einsah für ein neues Betriebssystem etwas zu bezahlen hab ich mir Linux genommen.
Als erstes openSuSe (10.2/32 Bit/KDE) genommen und installiert.Dieses lief aber nur sub-optimal weil es 1) nicht alleine booten konnte und 2) sehr unübersichtlich war was Packete an geht.
Nach etwa 1 Jahr hab ich SuSe runtergeschmissen und mir Ubuntu genommen mit dem ich sehr zufrieden war.
Es konnte allein Booten, war sehr übersichtlich mit dem Command "sudo apt-get install" und es lief einfach nur stabiel.
Naja dieses hatte ich bis gestern (schön war die Zeit).

Und nun hab ich Vista.

Meine ersten eindrücke sind eigentlich sehr positiv.
Es ist noch für ein Windwossystem sehr stabiel und die Performace ist auch noch im Rahmen.
Programme gehen alle soweit und Spiele auch.
Mal sehen was die Zukunft so Bringt....
 
Oben Unten