Von Teddybären und anderen Begebenheiten

Minati

Dungeon-Boss
Mitglied seit
08.01.2007
Beiträge
804
Reaktionspunkte
0
Kommentare
28
Buffs erhalten
8
Wer in Berlin wohnt, kennt es - die restl. Welt ebenso: Alexa. DAS Einkaufszentrum am Alex. Am 24.12. also besuchte ich es mit meiner Mom zwecks Last-Minute-Weihnachtsgeschenke. Verweilt haben wir schließlich im Build-a-Bear-Shop
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Was macht man dort?
Man erstellt seinen eigenen, personifizierten, stylischen kleinen Kuschelfreund. Meistens in Form von Teddybären, Hasen, Katzen, Rentieren und (leider) Knut. Ja, auch hier darf Knut nicht fehlen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Wie geht es von statten?
Zuerst einmal sucht man sich seinen neuen "Begleiter und Freund" aus. In meinem Falle zwei Teddys in weiß mit einer blauen (für Jungs) und einer pinken (für Mädchen) Schattierung. Weiter gehts zum Füllstand. Da erhält der Teddy seine Füllung (klingt logisch, ist auch so
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
) Nachdem der neue Freund seine Füllung hat (hierbei kann man entscheiden, ob es eher ein kuschliger oder ein etwas festerer Freund werden soll) wird ihm ein Herz implantiert. Und das Herz muss erstmal zum Leben erweckt werden. Also wird es geschüttelt, geknutscht, die besten Wünsche werden ihm übermittelt und schließlich steckt man es in den Körper. Danach wird alles zugenäht und fertig ist dein neuer Begleiter. Nun muss er noch gewaschen und gebürstet werden. Damit unser kleiner Freund sich draußen nicht diverse Körperteile abfriert, kann man ihm aus einer großen Palette Kleidungsstücken das gewünschte anziehen.

Nun muss nur noch die Geburtsurkunde erstellt werden et voilá ... dein neuer kuschliger Freund ist fertig zum Abtransport. (Bilder meiner kleinen süßen werden eingefügt ... ja, habe mir auch noch eine kleine Teddy-Dame erstellt)

Zum großen Erstaunen meinerseits, haben sich meine Mutter (die ja mit dabei war und sich köstlich darüber amüsiert hat, wie ich durch den Laden gerannt bin um dem Herzen Leben einzuhauchen) sowie mein Dad riesig über die beiden kleinen gefreut.

Nach der Bescherung und ner leckeren Entenbrust ging es dann mit meinen Freunden noch in Berlins einzigartigen Absinthbar "Druide" im Herzen von Prenzl' Berg. Dort wurde noch etwas getrunken und Pläne für die nächsten Tage geschmiedet. Irgendwann gegen 6 Uhr früh war ich dann auch in meinem Bett
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Die letzten Tage waren dann etwas unspektakulär. Sieht man von meinem Krankenhausbesuch und meinem Besuch bei einem anderen Arzt (zu Silvester) ab, war es ruhig. Okay ... die komplette ist Dank mir jetzt krank - aber hey, ich werde langsam wieder gesund
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Silvester war dann etwas lauter
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Während mein Dad und ich zu AC/DCs "Highway to Hell" abgerockt haben (ja, ich verbrachte Silvester mit meinen Eltern .. flame on me
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
) bereitete meine Mom das Essen vor und schmückte alles ein
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Haben uns dann noch diverse Sorten Whiskey, Bier und andere Spirituosen hinter die Binde gekippt, so hatten wir dann auch viel Spaß bei diversen Buzz-Spielen und auch beim Karaoke singen. Scheiß drauf, wenn man den Text nicht kennt, oder die Melodie .. oder aber das Lied *hmm*, hauptsache es macht fun
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Kurz nach Mitternacht noch runter und alle Böller die wir besaßen verbraten
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Das Mütter da immer so sensibel reagieren müssen, wenn 30 cm neben denen paar Böller liegen, die noch zünden ... seltsam O.o

Kurz gesagt: Die letzten paar Tage im jahr haben Spaß gemacht und ja, ich bin immer noch krank. Willkommen im Jahr 2008 !

P.S. Fotos der 3 süßen Teddys werden bei Gelegenheit eingefügt
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Oben Unten