W.A.R Erfahrungsbericht Teil - 1

Greendesert

Rare-Mob
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
330
Reaktionspunkte
3
Kommentare
14
So ich hab mich mal entschlossen eine reihe von Erfahrungsberichten über WAR zu schreiben. Hier mal meine ersten eindrücke.

Ich habe bisher 4 Karrieren angespielt darunter den Hexenjäger, den Schamanen, den Auserkorenen und den Schwarzork, wobei ich letztendlich bei dem Schwarzork hängen geblieben bin. Nach meiner auswahl habe ich das Anfangsgebiet der Greenskins und der Goblins erstmal erkundet und musste feststellen, kein Q gleich zu 100% dem anderen wie es in WoW teilweise der fall war. Das erste Q was ich gemacht habe, handelte gleich von dem grandiosen Errungenschaftssystem. Ich sollte zwar "nur" ein Banner anklicken, aber neu ist es alle male. Bei dem zweiten Q musste ich etwas Lachen. Halb nackte Zwerge, die in Bierfässer die Burg heruntergeschubst wurden, töten. Danach ging es noch ein paar Q so weiter, bis ich zu den schläudern kamen. Diese beförderten mich im nu auf die Burg der Stumpen äh Zwerge
biggrin.png
. Dort angekommen sollte ich einen bewusstlosen Zwerg in ein Bierfass stecken. Da machte es Klick und jetzt wusste ich auch, wie die Zwerge aus dem zweiten Q in das Bierfass kamen
tongue.png
. Nachdem ich gut 25 Q's erledigt hatte, bekam ich eine neue Errungenschaft und wurde auch gleich zum 2ten Kapitel der Greenskins geschickt. Und wie es dort weiter ging, erzähle ich in meinem 2ten Erfahrungs bericht. Bis dahin, machts gut.
 
Oben Unten