WAR toppt alle Charts

Ascían

Welt-Boss
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
1.415
Reaktionspunkte
0
Kommentare
374
Buffs erhalten
793
Gamesindustry.biz is reporting that Warhammer Online has registered 500,000 members making it the fastest selling MMO of all time!

Quote:
Half a million users have registered to play Mythic's Warhammer Online: Age of Reckoning, according to publisher Electronic Arts.



The figures come after only one week on sale, with EA claiming the title is the fastest-selling MMO of all time.



"In just one week we have a half a million people playing WAR online, and the ranks of Order and Destruction are growing at a record-breaking pace for a new MMORPG," offered Mark Jacobs, co-founder of Mythic Entertainment.
Congrats to the team at Mythic!

Quelle

Warhammer Online hat sich laut Gamesindustry.biz bisher in knapp 7 Tagen rund eine halbe Million Mal verkauft, und belegt damit in der All-Time-Ranking List der schnellsten Anfangs-Verkäufe eines MMORPGs Platz 1, noch vor WoW und Age of Conan.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bi1upp

Quest-Mob
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Kommentare
9
Buffs erhalten
4
Ähm toll? Mehr als bc das war in 24 stunden doch 240 000x verkauft oder?
Aber egal WoW Wotlk wird eh alles rocken
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

makkaal

Dungeon-Boss
Mitglied seit
07.06.2008
Beiträge
583
Reaktionspunkte
0
Kommentare
5
So schön das für EA/Mythic auch ist (und hoffentlich eine gute Zukunft für WAR voraussagt) - was interessiert mich das als Spieler? Yay, volle Server...
Nein, ernsthaft jetzt.
Das zeigt nur eine hervorragende Marketingstrategie und erfolgreichen Hype.
Meine Prognose: Dieser Thread wird wieder von Flames aller Seiten (schätzungsweise vornehmlich WAR und WoW, die zwei miteinander angeblich unvereinbaren Spiele) überschüttet,
weil alles glaubt, dass man an Käufern und letztlich aktiven Kundenzahlen die Qualität eines Spieles abmessen kann - insbesondere den damit nicht einmal ansatzweise verbundenen Spielspaß!
Die Zahlen von WAR und anderen Spielen werden zerrissen, verdreht und konstant rezitiert, obwohl sie NULL über die jeweiligen Spiele aussagen. Nichts, nada. Höchstens, ob man mit dem Strom schwimmt oder nicht.

WAR ja nicht anders zu erwarten
Aber egal WoW Wotlk wird eh alles rocken
Q.E.D. - und die waren noch harmlos und im Vergleich niedlich.

Danke für dein aufmerksames Stöbern, Ascìan, aber ich entscheide mich dazu, diese Meldung zu registrieren und weiter WAR zu spielen, ohne mir einen darüber runterzuholen - wie manch einer das wohl tun wird (das habe ich bewusst allgemein formuliert, bitte versteht es auch so).
Sollen sich doch die anderen die Kehlen zerfetzen über XYZ-Killer, Verkaufszahlen und der Möchtegern-Schlussfolgerung, dass WAR/WoW nun (trotzdem) besser ist als WAR/WoW.
Flame on!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
und belegt damit in der All-Time-Ranking List der besten Verkäufe eines MMORPGs Platz 1

Eines neuen MMORPGs steht da im englischen Text
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Dein Threadtitel und dein Text sind damit ziemlich irre führend und entsprechen nicht dem Original.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Ascían

Ascían

Welt-Boss
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
1.415
Reaktionspunkte
0
Kommentare
374
Buffs erhalten
793
Eines neuen MMORPGs steht da im englischen Text
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Dein Threadtitel und dein Text sind damit ziemlich irre führend und entsprechen nicht dem Original.

Du vertust Dich, Mark Jacobs sagt:
In just one week we have a half a million people playing WAR online, and the ranks of Order and Destruction are growing at a record-breaking pace for a new MMORPG


EA sagt:
The figures come after only one week on sale, with EA claiming the title is the fastest-selling MMO of all time.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Konin

Quest-Mob
Mitglied seit
15.04.2007
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
Kommentare
18
Am Ende bleibt immer: Konkurrenz belebt das Geschäft und ein MMORPG wie Warhammer kann dem Marktführer nur gut tun.

Ein "massive fail" wie Age Of Conan wird Warhammer sicher nicht, hoffen wir, das alle Anbieter wie üblich das Beste kopieren und uns Konsumenten neue Vorlagen zum Spielen anbieten.
 

Lillyan

Raid-Boss
Mitglied seit
06.03.2008
Beiträge
6.344
Reaktionspunkte
96
Kommentare
201
Buffs erhalten
142
Naja, aber das Zielpublikum für MMOs ist mittlerweile um einiges größer als es noch vor 2 oder 3 Jahren war. Selbst wenn es "das meistverkaufte aller Zeiten" wäre würde es also noch nicht wirklich viel Aussagen meiner Meinung nach.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Tue ich nicht?
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


In just one week we have a half a million people playing WAR online, and the ranks of Order and Destruction are growing at a record-breaking pace for a new MMORPG
genau was ich sagte. Für ein neues MMORPG.


The figures come after only one week on sale, with EA claiming the title is the fastest-selling MMO of all time.
Das Statement heisst es ist das sich am schnellsten verkaufende MMO, auch wieder was anderes als dein Threadtitel und deine Interpretationen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Es grenzt also erstmal ein dass es sich um eine Neuveröffentlichung im Bereich MMO handelt und dass es die am schnellsten verkaufende Neuveröffentlichung ist.
Heisst wenn Blizzard mit Burning Crusade mehr Exemplare in kürzester Zeit abgesetzt hatte, fallen sie hier schon nicht mehr in die Statistik weil es ein Addon war.

Nur wenn man mal exemplarisch 100 Exemplare im ersten Monat verkauft, danach aber nur noch 5 pro Monat und die Konkurrenz hat vielleicht im ersten Monat 50 verkauft und in den Folgemonaten 20 pro Monat - welches hätte sich wohl öfter verkauft?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Ascían

Ascían

Welt-Boss
Mitglied seit
30.07.2007
Beiträge
1.415
Reaktionspunkte
0
Kommentare
374
Buffs erhalten
793
Naja, aber das Zielpublikum für MMOs ist mittlerweile um einiges größer als es noch vor 2 oder 3 Jahren war. Selbst wenn es "das meistverkaufte aller Zeiten" wäre würde es also noch nicht wirklich viel Aussagen meiner Meinung nach.

Wir haben es eigentlich WoW zu verdanken, denn damit wurden MMORPGs salonfähig. Ich gebe zu, "meistverkauftes aller zeiten" ist irreführend, vielleicht kommt in ein paar Jahren schon eines was sich noch schneller verkauft aufgrund der weiter gewachsenen Zielgruppe. Allerdings steht es so im Text von gamesindustry.biz, ich hab's einfach übernommen, ich unkreativer Schelm ich
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Edit gibt Tikume Recht was die Formulierung angeht, ich ändere es in "am schnellsten"
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

LenoxMcDuff

Rare-Mob
Mitglied seit
17.09.2008
Beiträge
280
Reaktionspunkte
0
Naja, aber das Zielpublikum für MMOs ist mittlerweile um einiges größer als es noch vor 2 oder 3 Jahren war. Selbst wenn es "das meistverkaufte aller Zeiten" wäre würde es also noch nicht wirklich viel Aussagen meiner Meinung nach.

Der Markt ist größer, allerdings ist auch das Angebot weitaus größer, das relativiert sich.

Gute Verkaufszahlen sind ein guter Start, den brauch ein Spiel wie WAR bei der Werbung auch. Wichtiger sind die Zahlen der aktiven Spieler nach 3 Monaten. Entgegen vieler bin ich nicht der Meinung das WOTLK großen Einfluss auf die Spielerzahlen hat. Wer bis dahin spielt wird auch weiter spielen. Warum jemand WOW spielt, sich für paar Monate WAR kauft und dann wegen einem Addon von dem man schon 1 Jahr weiß wieder zu WOW geht bleibt mir sowieso ein Rätsel. Das sind die Sachen die mir auf Arbeit schon nie einleuchten beim Spielerverhalten.

Übrigens bei aller Wertschätzung für WOW, nicht Blizzard hat MMORPG salonfähig (passt übrings nicht in dem Kontext) gemacht sondern die Entwicklung des Internets hin zu Flatrates und Breitbandverbindungen. Wenn es das früher gegeben hätte, dann hätte ich schon Diablo2 so exessiv gespielt wie WOW später.

Egoistisch gesehen kann ich sagen, ist mir alles egal. Ich spiele auf einem Server auf dem beide Seiten voll sind, genug Szenarios für alle, super nette Spieler von denen die meisten (die ich getroffen habe)von DAOC kommen und nicht von WOW . Dieser wird sicher auch nicht austerben wie einige AOC Server.

Natürlich kommt es am Ende jedem zugute wenn ein Spiel viele Spieler hat. Schaut euch HDRO an, weit geringere Spielerzahlen als vorher gehyped wurde, dennoch non stop Entwicklung und eingepegelte Population. Ich denke schon das WAR bei mindestens dem 3-4 fachen von HDRO landen wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

LenoxMcDuff

Rare-Mob
Mitglied seit
17.09.2008
Beiträge
280
Reaktionspunkte
0
Ein Addon mit einem neuen Spiel zu vergleichen zeigt nur Unkenntnis der Sache, deswegen Hasse ich aber denjenigen nicht.

Leute denkt daran das wir hier über SPIELE reden.
 

-coRe

Quest-Mob
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
70
Reaktionspunkte
0
Kommentare
358
nuja war auch zu erwarten da viele WoWler ne alternative gesucht haben und WAR vielversprechend zu sein scheinte.
 

Noxiel

Raid-Boss
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
7.264
Reaktionspunkte
150
Kommentare
2
Buffs erhalten
1
Man sollte auch bedenken, das WAR weltweit gleichzeitig verkauft wurde und WoW damals nur in Nordamerika und erst später nach Europa kam. Aber ich freue mich trotzdem für Warhammer, schließlich spiele ich es ziemlich gerne.
 
S

Sorzzara

Guest
Naja, aber das Zielpublikum für MMOs ist mittlerweile um einiges größer als es noch vor 2 oder 3 Jahren war. Selbst wenn es "das meistverkaufte aller Zeiten" wäre würde es also noch nicht wirklich viel Aussagen meiner Meinung nach.
Man sollte auch bedenken, das WAR weltweit gleichzeitig verkauft wurde und WoW damals nur in Nordamerika und erst später nach Europa kam. Aber ich freue mich trotzdem für Warhammer, schließlich spiele ich es ziemlich gerne.

Diesen beiden Posts ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Der Markt, und die Energie die Publisher heutzutage in die Vermarktung eines MMOs stecken sind um ein Vielfaches Grösser als noch vor 4 Jahren, als MMOs noch eine relativ kuriose Erscheinung am Spielemarkt waren (Man darf nicht vergessen, dass es erst WoW war, welches das Genre für die breite Spielerschaft zugänglich, man könnte sagen Salonfähig, gemacht hat)

Somit ist es eigentlich Logisch, dass ein weltweit vermarktetes und derartig gehyptes Spie wie WAR solche Verkaufszahlen erreicht....unabhängig von der Qualität des Spiels.

Wie gesagt, obwohl ich persönlich WAR sehr gut finde, hat die Verkaufszahlenaussage nichts mit der Qualität zu tun
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet:

LenoxMcDuff

Rare-Mob
Mitglied seit
17.09.2008
Beiträge
280
Reaktionspunkte
0
Hier im Forum bekomme ich langsam sowieso das Gefühl das viele nicht die geringste Ahnung vom Spielinhalt beim Kauf hatten und WAR scheinbar wegen der bunten Spielpackung erworben haben...
 

Solmyr62

Quest-Mob
Mitglied seit
21.07.2008
Beiträge
66
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Buffs erhalten
6
Das ist doch schön für Mythic und auch für die Spieler.

Es zeigt, dass es einen großen Markt für MMO-RvR-Spiele gibt. Jetzt müssen sie die Leute nur bei der Stange halten. Denn der wirkliche Erfolg eines Abo-MMOs bemisst sich in einer längeren Verbleibdauer der Spieler. Da ich nur wenige Meckerthreads über Warhammer sehe, scheint sich aber auch das zu verwirklichen.

Ich mag dieses Spiel recht gerne und wünsche ihm Erfolg.
 

abszu

Rare-Mob
Mitglied seit
17.06.2008
Beiträge
298
Reaktionspunkte
0
Kommentare
27
Buffs erhalten
25
Ach, ist doch schön. Hoffentlich knackt WAR noch die Million Abos - dann knallts bei Blizzard, und die Bande da wacht vielleicht mal wieder aus dem Winterschlaf auf.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Oben Unten