Wenn Allianzler und Hordler durchdrehen

White Jen

Welt-Boss
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
1.439
Reaktionspunkte
0
Kommentare
354
http://img17.myimg.de/pvp678fc.jpg

GOTT SEI DANK!!!
Die Herbstferien sind (zumindest bei mir) vorbei.
Sowie ich online bin,mache ich meine daylis. Direkt das erste was ich mache, Ins Portal, Quests annehmen, mein Questpartner Miomas einladen und mein täglich Gold verdienen. Aber seit zwei Wochen, ging ich nur noch mit unbehangen auf die Insel Quel keine Ahnung was xD Warum? Du haust grade auf ein Naga drauf, aufeinmal siehst du nur noch fünfzigtausend rote Zahlen aufploppen und tot bist du schon. :w00t: Da fragst du dich: Was ist passiert? oO Du drehst die Cameraperspektive und siehst nur noch wie vier Allianzler wegreiten und den nächsten Hordler in den Boden rammen. Miomas schreibt dann auch nur: oO ?! Was ist denn hier kaputt?
Da laufen da die Allianzler in kleinen Gruppen rum und nehmen sich jeden Hordler vor, der ihnen überm Weg läuft. Und du kannst da auch nichts machen, selbst zu zweit schaust du blöd aus der Wäsche. Und das geht dann die ganze Zeit so. Nach dem fünftenmal zurücklaufen zu deinem Leichnahm denkst du dir nur: Ich will doch nur questen
cry.gif
Und dein Questpartern schlägt vor Wut gegen seine Schranktür und haut denn dadurch ein Katsch rein xD Was ist dann die Konsequenz daraus? Du bildest mit anderen Leuten eine Gruppe und gehst dann auf den Kriegspfad mit den Allianzlern und kannst das questen dann ganz vergessen.
Aber das heißt ja nicht, das nur die Allianzler so sind. Mein Freund spielt auf Eredar einen Blutelf Jäger, Paladin und Magier und versucht genauso seine daylis zu machen und bei ihm, läuft genau das selbe ab. Hordler laufen in Gruppen über die Insel und killen alles, was vor ihren Monitor kommt. Ende vom Lied: 15 Hordler schlugen sich mit 13 Allys die Köppe ein, auch dort, das questen unmöglich. Und das entscheidene fehlt dann auch noch da. Die Wachen, die in bestimmten Bereichen der Insel für Frieden sorgen sollen, sind dann auch noch verbuggt. Das sieht dann so aus: Man steht mit seinem Charakter neben einer Wache und dann wird man von einem Magier angegriffen, der paar Meter daneben steht und die Wache steht da,als ob sie nur Dekoration ist, da will man sich dann währen, haut einmal auf den Magier ein und siehe da, die Wache erwacht aus ihrem Schlaf und haut auf dich ein, da denkt man sich nur: WTF?!!!!! Du bist dann natürlich tot und der Magier lebt immer noch.... :ohmy:
Wo man normalerweise max. 45 Minuten für die Quest braucht, wird daraus locker 2 Stunden.

Endlich runter von der Insel, im Schattenmondtal angekommen, farmt man die fünf Äxte zusammen und was ist dann?Der Hexenmeister, der da auch die Quest macht und den man in Ruhe gelassen hat,weil man die Schnauze voll hat, greift dich dann nach ein paar Minuten natürlich infight an. Ergebnis: Tot...
Dann reißt der Geduldsfaden, du läufst zurück reggst, mountest auf und suchst den kleinen drecks... Ein fünf minütiger Kampf bricht zwischen dir und den Hexenmeister aus. Strafe folgt auf den Fuße, der Hexer kippt dann um und du sitzt da mit pochendem Herz und denkst dir: Das hast jetzt davon. Instant Heilung, Erdschock und Erdstoßtotem seit gedankt.

Man bereut es dann doch schon, das man keinen PvE Server genommen hat
mad.gif
Aber endlich, seit vorgestern kann man wieder questen und wir liegen wieder in unseren 30 Minuten Rahmen für die Insel Quests.

Man liest sich
Jen

 
Oben Unten