Winamp + TS/Skype

Seogoa

Rare-Mob
Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
401
Reaktionspunkte
13
Kommentare
15
Buffs erhalten
22
Also ich habe folgendes Problem.

Beim World of Warcarft spielen habe ich im Hintergrund im leise Musik laufen.
Im Teamspeak höre ich dann die Stimmen der Leute lauter weil Winamp ja einen eigenen Lautstärke regler hat lässt sich das ja so einstellen.

Nur wenn ich statt Teamspeak Skype laufen habe und ich den Volume regler von Winamp runterstelle wird Skype auch leise, die nutzen offenbar den gleichen regler also kann ich meinen gesprächspartner nicht anständig verstehen.

Woran liegt das? mit windows media player und Skype gehts ja auch richtig aber ich möchte halt mit Winamp hören.
 

Sahne

Quest-Mob
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
73
Reaktionspunkte
2
Kommentare
8
Winamp stellt eben immer den Sound vom ganzen Windows herunter.

Mir ist nicht bekannt, dass es dazu irgend ein Plugin oder sowas gibt.
 
TE
TE
S

Seogoa

Rare-Mob
Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
401
Reaktionspunkte
13
Kommentare
15
Buffs erhalten
22
ich habe noch mal geschaut,
es gibt bei mir 2 lautstärke regler die damit in verbindung stehen,

gesamtlautsärke und wave

winamp und skype laufen beide über den gleichen lautstärke regler
hmmm.gif


kann man winamp denn keinen eigenen lautstärke regler geben, oder skype über den allgemeinen laufen lassen?
 

qramf

Quest-Mob
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
Kommentare
10
Buffs erhalten
19
Schau mal in den Optionen von WinAmp (Strg + P) unter Plug-ins/Ausgabe. Dort habe ich die Wahl zwischen
waveOut output v2.1 und DirectSound output v2.44

Dort entweder das entsprechend andere PlugIn auswaehlen oder sonst mal unten auf "Konfigurieren" klicken und dort schauen, ob Du etwas umstellen kannst. Ich kann's leider nicht testen, da ich Skype nicht mehr nutze.
 

Isbjörn

Quest-Mob
Mitglied seit
07.11.2006
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Kommentare
34
Winamp nutzt standardmäßig die Wave-Ausgabe, was auch alle anderen Programme, die diese Ausgabe nutzen, in Mitleidenschafft zieht. Wie oben beschrieben kann man die Winamp-Ausgabe ändern; es ist jedoch nicht möglich, die Lautstärke der Winamp-Ausgabe völig ohne Nebenwirkungen mit anderen Programmen einzustellen.
 
Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Kommentare
9
Buffs erhalten
3
Winamp nutzt standardmäßig die Wave-Ausgabe, was auch alle anderen Programme, die diese Ausgabe nutzen, in Mitleidenschafft zieht. Wie oben beschrieben kann man die Winamp-Ausgabe ändern; es ist jedoch nicht möglich, die Lautstärke der Winamp-Ausgabe völig ohne Nebenwirkungen mit anderen Programmen einzustellen.

Schau nach ob du alle Programme auf DirectSound stellen kannst. Wenn ja sollten sich die Lautstärken aller Programme seperat im jeweiligen Programm regeln lassen. Wenn das nicht der fall ist, so ist die Soundkarte dazu nicht fähig. Denn die Maximale anzahl an Sound kannällen heng von der leistung der Soundkarte ab.

http://de.wikipedia.org/wiki/DirectX#DirectSound
 

Oxilitor

Rare-Mob
Mitglied seit
31.03.2006
Beiträge
167
Reaktionspunkte
0
Kommentare
39
Buffs erhalten
223
Winamp -> Options -> Preferences -> Plugins/Output -> DirectSound Output ausählen -> Close drücken -> Problem gelöst
smile.gif
 
Oben Unten