Wir schlachten uns um den Berg

Valfara

Rare-Mob
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
124
Reaktionspunkte
0
Kommentare
94
Buffs erhalten
16
Oder besser gesagt, oben drüber. Die Rede ist natürlich von Hyjal und die Dämonen, die damit einhergehen. Und da gestern Raidtag war, haben wir uns mal genauer mit denen befasst.
Ich selbst hatte bis dahin nur die ersten zwei Bosse gesehen, da MH bis jetzt selten Donnerstags auf dem Plan stand. Bevor es los ging haben sich die vier Schurken noch abgesprochen wer wann reinging, wobei es im Endeffekt darauf hinauslief, dass ich bei den ersten 4 Bossen dabei war. Das war mir sehr recht, da ich sie auch mal sehen wollte, außerdem gab das gut Marken. Und noch ein paar schöne Sachen, aber dazu später mehr.
Ich hatte diesesmal sogar daran gedacht mein Medaillon der Horde für Winterfrost einzupacken und nach der letzten Welle auch anzulegen, aber gebraucht hab ich es nicht. Hätte ich es vergessen, wäre ich sicher fünfmal im Eisblock gelandet.Tod und Verfall musste ich auch nur einmal ausweichen weshalb es für mich ein recht entspannter Kampf war.
Aber das war eh der ganze Abend da ich nur ein einziges Mal gestorben bin und das am Mal der Verdammnis vom 4. Boss (ich hab's noch nicht so mit den Namen), wo icih ja nichts dafür kann.
Jedoch zurück zu Winterfrost. Er dropte mal wieder die Schurkenarmschienen, die ich schon hatte und der andere Schurke aus mir unerfindlichen Gründen nicht wollte. Er hat auch auf Nachfragen danach nicht reagiert. Okay, vielleicht hat er im TS was gesagt, meine Verbindung ist eh schlecht und zu dem Zeitpunkt wurde von meiner Wohnungsgenossin gerade mit dem Staubsauger gefuhrwerkt, was mein TS völlig unverständlich machte. So ging die Teile an den Druiden, der sich darüber gefreut hat. Außerdem dropten noch die Heilerarmschienen für Schamanen wenn mich nicht alles täuscht, aber keine Ahnung mehr, wer die bekommen hat.
Weiter ging es zu den nächsten Wellen und dem Schreckenslord Anetheron. Die Wellen sind bei uns immer eine recht konfuse Sache, da wir einen Palatank haben, der erst mal alle auf einem Fleck versammelt und dann wird gebombt. Singletarget-DDs wie Schurken und Krieger schnappen sich die Zauberer und versuchen die auch noch runter in die Weihe zu ziehen und/oder platt zu machen. Klappt eigentlich recht gut. Dafür haben wir meist Probleme wenn unser Palatank mal nicht kann. *g* Aber heute war er ja da und wir haben uns in gewohnt souveräner Manier durch die Wellen gemetzelt. Anetheron selbt war auch kein großes Problem, wobei es natürlich wieder ein paar Schlafer gab, die, obwohl sie ihn im Ziel hatten, anscheinend nicht gesehen haben, dass er sie im Ziel hat und fröhlich Inferno auf sie zaubert. Ich hatte heute auch eins, aber das kam nicht mal in meine Nähe, da ich schon in dem Moment in Richtung Addtank gelaufen bin, als er anfing zu beschwören. Es sind aber nur ein oder zwei Leute gestorben, weshalb er auch kein großes Problem war. Seinen Drop weiß ich leider nicht mehr, aber ich glaube es war ein Schild dabei. *grübel* Naja, jedenfalls nichts interessantes für mich. *g*
Danach habe ich dann zum ersten Mal Neuland betreten. Davor gab's allerdings noch eine kleine Pause, die ich dazu nutzte meinen Ring aufzuwerten, da ich inzwischen bei respektvoll bei den Wächtern der Sande angekommen bin. Da du 12 Punkte für jeden Trashmob und glaube 250 für nen Boss bekommst, geht das recht flott. Ich nutzte die Zeit auch noch gleich um mir die Taktiken für die Trashmobs und den Boss durchzusehen, wobei beides für Melees recht einfach ist. Beim Trash einfach vorne bleiben und die Bodentruppen plätten und beim Boss schön hinter ihm stehen und Schaden machen. Achja, und dabei hin und wieder für 3 Sekunden betäubt werden. *g* Der Boss ist ja nur schwierig für Manaklassen wegen dem Debuff, der das Mana frisst. Und wenn kein Mana mehr da ist: Kabumm! Aber wir kamen mit wenig Kabumm weg und auch dieser Boss lag im ersten Try. Er hatte zwar Schurkenschultern dabei, aber nach kurzer Überprüfung bin ich zum Schluss gekommen, dass die T5-Schultern doch noch ein wenig besser sind und hab sie dem Druiden überlassen.
Vorm vierten Boss hatte ich keine Zeit mehr die Taktik zu studieren, weshalb ich meine Schurkenkollegen fragte was zu beachten war, wobei ich die Antwort bekam, das der halt nen Feuerregen macht, aus dem man raus muss. Okay, nicht weiter schwer. Gut, ich musste ein paar Mal den Mantel anwerfen, vor allem weil man dann noch nen DoT davon bekommt, aber das lief ganz gut. Am Rande bekam ich so mit, dass es wohl noch Adds gab und hin und wieder angesagt wurde, der und der hat das Mal. Okay, haben sie mir wohl doch nicht alles wichtige erzählt. Dummerweise hab ich dann natürlich das Mal bekommen und bin erst mal vom Boss weg und hab den Addtank gesucht. Hab es leider nur bis zum halben Weg geschafft, da ich nicht genau wusste, wo er steht. Das mit dem Mal läuft anscheinden so, dass er einzelne Spieler damit belegt, die dann noch einer gewissen Zeit sterben und an der Stelle ein Add spawnt. Deswegen konnte ich mir dann den restlichen Kampf in Ruhe anschauen. *g*
Dafür kam's beim Loot dann ganz dick! 3mal die T6-Handschuhe für Schurken, Magier, Schamanen! Und die sind anscheinend die letzten 2mal auch gedropt! Ich hab mich natürlich gefreut wie ein Schneekönig, da ich noch genug DPS aufgespart hab, um mir eines zu sichern. Und das Teil ist sehr geil. Vor allem die Setboni sind für Dolchschurken genial: 2er Bonus: Zerhäckseln noch schneller, 4er Bonus: Schadenbonus auf Meucheln! Und da das die besten Handschuhe sind, bis zum Sonnenbrunnen und ich bezweifle, dass wir da vor WotLK noch hinkommen, werde ich da auch noch nen epischen Stein reinhauen.
smile.png

Nebenbei gab es auch noch eine Halskette als Randomdrop. Genauer gesagt, ist sie sogar zweimal gedropt, aber ich war mir auf die schnelle nicht sicher, ob die gut für mich ist, weshalb ich beim ersten Mal gepasst habe, aber beim zweiten Mal hab ich das als Wink verstanden und sie genommen. Jetzt hab ich allerdings das Problem, dass ich zur Zeit drei Halsketten habe und überlege welche für mich als Kampfgeskillter Dolchschurke die beste ist. Vielleicht kann mir ja jemand von meinen Lesern helfen. Ich gebe offen zu, ich bin kein Fan von Theorycraft, wenn ich mit Zahlen hantieren wollte, wäre ich Mathematiker geworden. Aber hier mal die Ketten, die ich zur Auswahl habe (Sorry für den Wowhead-Link, aber auf Buffed sind die falschen Namen, deswegen bin ich nicht sicher, ob auch die Stats stimmen) : Kropfband der gezahnten Klingen, Kropfband des Wilden und Machtanhänger der Zerschmetterten Sonne.
Ich persönliche tendiere zum Machtanhänger da er mehr Angriffskraft und zusätzlich noch Krit in Form von Beweglichkeit hat. Die anderen haben dafür mehr Ausdauer. Und ich kann nicht einschätzen wie gut Haste und die Rüstungsdurchdringung was im Schaden ausmachen. Wobei ich mal ein Schmuckstück hatte, das kurzfristig 1000 Rüstung des Gegners ignoriert und ich hab keinen merklichen Anstieg des Schadens in der Zeit festgestellt, als es proccte.

Okay, das reicht dann auch für heute nur noch kurz was zum neuen WotKL-Trailer: Einfach nur cool.
wink.png
Und für alle die ihn langweilig finden: Wenigstens konzentriert sich der Trailer auf das worum es in WotLK geht, nämlich den Lichkönig. Beim BC-Trailer hatten eigentlich nur die ersten paar Sekunden mit dem Draenei und der Blutelfe und die letzten paar mit Illidan wirklich was mit BC zu tun. Der Rest war schmückendes Beiwerk. Und die Idee mit dem Voiceover des Vaters finde ich sehr geil gemacht. *davonwandel und Trailer nochmal anschauen geh*
 
Mitglied seit
10.12.2007
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Kommentare
13
Buffs erhalten
2
Der Trailer is wirklich hervorragend gemacht... durfte ihn mir in der Warteschlange auf der GC ca. 10-20mal auf Deutsch und Englisch ansehen/hören, bis man an die PCs kam :)
 
TE
TE
Valfara

Valfara

Rare-Mob
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
124
Reaktionspunkte
0
Kommentare
94
Buffs erhalten
16
Ich hoffe, du hast dich nicht dran übersehen. :) Wie war es auf der GC? Schreibst du ein Blog drüber? ;)
 
Oben Unten