World Of Warcraft Videos bei YouTube (Teil 4)

Kelath

Quest-Mob
Mitglied seit
09.07.2007
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
Kommentare
31
Buffs erhalten
3
Diese Woche:


That's The World of Warcraft That You Play
n4TyqYsC26g

"That's The World of Warcraft That You Play" von Ian Beckman ist ein so gennantes "Machinima" und beschäftigt sich vorallem mit den Vorurteilen der Klassen in WOW.

Das Video
"That's The World of Warcraft That You Play" ist wie soviele Videos über Spiele bei Youtube ein Machinima. So nennt man Videos, die mit der Hilfe von Game-Engines erstellt worden sind. Dabei werden Ingame-Szenen benuzt, aber auch Model Viewer. Meistens sind diese Videos auch mit Musik unterlegt.

"That's The World of Warcraft That You Play" macht hier keine Ausnahme. Das Video setzt sich aus Szenen zusammen, die im Spiel gedreht wurden, sowie Charakter und Szenen, mit Hilfe des "WoW Model-Viewer" erstellt und gedreht wurden. Zu sehen sind fast alle Rassen und alle Klassen aus WOW. Sie treten dabei in ihren T-Sets auf, damit der Zuschauer sofort sieht, um welche Klasse es sich handelt. Eine Handlung ist so gut, wie nicht vorhanden.

Die Musik
Musikalisch wird das Video von einer (halben) Eigenkreation des Regisseur begleitet.
Beckmans Vorbild war dabei Weird Al Yankovics "Your Horoscope For Today ". Er behielt die Melodie, schrieb nur den Text um. In diesem versuchte er die Stereotypen der Klassen aufzuzeigen und stellt sie in einer übertrieben Form dar.

Additional Information
Ian Beckman könnte manchen von euch ein Begriff sein. So gibt es auf seiner Internetseite www.uncletoms-cabine.com mehrer Sektionen, wo er eigene Arbeit vorstellt. Darunter massig Machinima, aber auch Animationen, wie die recht bekannte Flash-Animation "Be Prepared for Ralph Nader" zur Präsidentenwahl 2004 in den USA.

Beckman sollte auch allen Machinima Regisseuren ein Begriff sein, da er für seine Arbeit schon öfter ausgezeichnet wurde. So ist er beim kommenden Machinima Festival Europe 2007 mit seinem Beitrag "Azerothian Super Villains (Episode 3)" als " BEST STUDENT FILM" nominiert.
Weiter Infos zum Machinima Fesitval Europe oder den nominierten Filmen finden Sie hier:
http://www.dmu.ac.uk...inima/index.php

Fazit:
Halb kopiert und dafür gut, kann besser sein als ganz innovative, aber schlecht.
Es ist unglaublich, wie groß die Einflüsse Weird Al Yankovics auf das Internet sind.
Und von Beckman wird man in Zukunft hoffentlich mehr hören.
 
Oben Unten