Zeit vergeht...

Nimalein

Quest-Mob
Mitglied seit
10.02.2007
Beiträge
45
Reaktionspunkte
0
Kommentare
62
Buffs erhalten
2
Das is mir echt peinlich... Da war ich glatt ein halbes Jahr nicht am bloggen >.<
Dabei war ich immer mal wieder auf buffed...
Aber es ist so extrem viel passiert, dass die Zeit einfach so vorbeigeflogen ist.
Der Rechner ist übrigends angekommen... Nach ner ganzen Weile erst, aber er steht nun schon lang hier in meinem Wohnzimmer und verrichtet seine Arbeit.
Mein Leben hatte viele Höhen und Tiefen in diesem halben Jahr. Aber bis jetzt hat das Schicksal, falls es denn wirklich ein solches gibt, es relativ gut mit mir gemeint. Meiner Oma, die zwei Wochen wegen einer OP im künstlichen Koma lag, geht es wieder gut. Zumindest so weit, dass sie wieder allein klar kommt. Bei ihr war ich rund zwei Monate nachdem sie aus dem Krnakneehaus entlassen wurde, was hart war, denn in der Zwischenzeit habe ich tatsächlich erfahren, dass ich Anfang nächsten Jahres Mutter werde und panische Angst davor hatte, es meiner Grossmutter zu sagen. Also hab ich es ihr erst gesagt, als ich wieder Zuhause war und das dann auch noch am Telefon >.< Nennt mich ruhig feige, aber ich konnte es ihr einfach nicht ins Gesicht sagen, weil ich Angst hatte sie dadurch zu verlieren und sie nun einmal das einzige Familienmitglied ist, was immer Zeit und aufbauende Worte für mich hat.
Ende vom Lied ist, dass sie es doch recht gut aufgenommen hat. Jetzt macht sie sich zwar Sorgen und fragt ständig, ob mit mir und meinem Freund alles ok ist, aber damit kann ich leben.
Also weiter:
Seit ein paar Wochen hab ich sogar ein neues Haustier. Einen Zwerghasen. Er hat den Namen Psych von mir bekommen.
Warum?
Tja... Der Hase hat genauso nen Schaden wie ich... XD Ohne Kinderserien ist er ziemlich aggro und wenn er mal mit mir knuddelt, dreht er völlig am Rad... Dann springt er um mich rum und versucht sich immer in meiner Jacke einzugraben. Da hat er wohl richtig Spass dran. Am Anfang hatte er zwar noch Angst, weil er nicht so sehr an die Hand gewöhnt war, aber mittlerweile gehört das der Vergangenheit an.
Bald werd ich wohl umziehen müssen, weil meine Wohnung zu klein für ein Kind ist...
Irgendwie toll, ich will schon lang aus der Wohnung raus, aber andererseits hab ich auch grosse Angst davor ein Kind zu haben. Werd ich alles richtig machen? Kann ich dem Kind die Liebe entgegen bringen, die ich in mir trage, wenn ich an es denke?
Viele Fragen und dabei weiss ich bis jetzt noch nicht einmal ob es ein Junge oder ein Mädchen wird...
Uh... Meine Mutter redet seit etwa einem Monat wieder mit mir... Hab sie auf dem Geburtstag meiner Nichte getroffen... So recht weiss ich noch nicht, was ich davon halten soll, denn sie ruft mich grundsätzlich nur dann an, wenn ihr Freund nicht daheim ist... Nur wegen ihm hatte ich keinen Kontakt mit ihr... Aber will er nicht, dass sie Kontakt mit mir hat, oder warum meldet sie sich nur dann, wenn er nicht da ist?
Manchmal denke ich, dass ich dann auch gut darauf verzichten kann, wenn er mich nicht aktzeptiert. Aber andererseits...
Der Gedanke an meine Mutter tut schon irgendwie weh... Aber ich weiss auch, dass mein Leben ohne sie weiter geht. Ist es vor 4 Jahren, als sie mich rausgeschmissen hat ja auch... Und vor zwei Jahren, nach einem halben Jahr Kontakt, ist es auch weiter gegangen.
dunno.gif

Naja, die Zeit wird wohl zeigen, ob sie diesmal zu mir halten wird oder es wieder "wie immer" endet. Nur diesmal wird mich das nicht so aus der Bahn werfen, soviel ist sicher.

Lange rede, kurzer Sinn... Ich hab für jetzt genug geschrieben.
Werd jetzt wieder öfter bloggen, wenn ich denn dran denke
wink.png


So long,
dat Nima
 
Oben Unten