Zul'Aman, das Ingenieurs-Flugmount und mehr über 2.3

Krostas

NPC
Mitglied seit
19.06.2007
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Kommentare
10
Buffs erhalten
9
Außerhalb der Raids herrscht mittlerweile meist gähnende Langeweile für einen Def-Tank aus Leidenschaft. Die ein oder andere heroische Instanz gibt's noch, aber das auch nur für Marken oder den Urnether, wenn mal wieder ein paar Aufträge anstehen.

Um so besser, dass mit dem neuen Inhaltspatch viel neues zu tun kommt. Ganz besonders freue ich mich darauf, endlich Zul'Aman mit meiner Gilde unsicher machen zu können... wenn wohl auch nicht jede ID, denn drei Tanks bei zwei möglichen Plätzen erfordert einfach eine Rotation. Kann ich aber auch mit leben, so ist dann schließlich nicht jeder Abend der Woche mit Raids verplant und man hat Zeit, neben WoW noch ein paar andere Dinge zu tun.

Während ich momentan noch damit beschäftigt bin, meinen Ruf bei der Holzschlundfeste zu steigern, was eine ziemlich langwierige und vor allem eintönige Angelegenheit ist, werde ich wohl mit dem Patch die Düstermarschen ein wenig unsicher machen. Schließlich gibt es dort eine neue Goblinstadt, mit deren Hilfe ich es beim Dampfdruckkartell eventuell in Richtung Ehrfürchtig schaffen kann. Gerade mit den zusätzlichen 5% Rabatt auf Händlerpreise für jede neue Rufstufe ist das ein weiterer Anreiz, diese Mühe auf mich zu nehmen. Überhaupt überlege ich mir damit zweimal, wo ich meine (mittlerweile recht teure) Ausrüstung reparieren lasse, denn beim Reperaturbot (der ja fraktionslos ist) dürften dann im Zweifelsfall bis zu 10 Gold mehr hängen bleiben.

Die Materialien für das Flugmount habe ich auch schon zusammen. Mittwoch werde ich dann eben Gaunah vor Shattrath aufsuchen und ihm eine seiner heiß begehrten Puppen abkaufen. Dann ab zur Schmiede, das Ding zusammengebastelt, zur epischen Version aufgewertet und ein paar Runden durch Shattrath knattern.
Etwas traurig bin ich darüber, dass die neue Waffenkette wieder ein World-Drop ist. Gerade mit BC war das doch eher selten und ich denke nicht, dass Nutzen bzw. Qualität der Adamantitwaffenkette diese Limitierung wert sind. Aber die Zeit wird erst zeigen, wie häufig oder selten die Pläne droppen. Früher oder später werde ich sie eh in meine Finger bekommen.
Besser zu farmen wird wohl dagegen der neue Repbot sein. Den alten habe ich zwar kein einziges Mal gebaut, aber beim neuen werd ich es wohl mindestens einmal tun - allein um zu schauen, wie er aussieht und welche Materialien er denn so dabei hat.

Was steht noch an mit 2.3? Klar: Umskillen!
Zum einen gibt's dann endlich Waffenkunde und zum anderen wird Verwüsten um einiges effektiver und attraktiver. Nicht nur meine Aggro-Erzeugung dürfte mit dem Patch einen deutlichen Boost erfahren, auch mein Schaden im Solo-Spiel dürfte spürbar steigen, denn ab sofort gibt es für den Einsatz von Verwüsten eigentlich keine Hemmschwelle mehr. Also steht als neues Talent "Verbessertes Rüstung Zerreißen" ganz vorne auf der Liste. Verzichten werde ich dafür wohl auf den Verbesserten Spott und die zwei Punkte in Blutrausch. Den letzten freien Punkt bekommt der Heldenhafte Stoß, da er ja dank günstigerem Verwüsten auch öfter zum Einsatz kommen wird.

Ich freue mich schon auf die Markenbelohnungen aus Zul'Aman. Für gerade mal ein Teil habe ich bisher die erforderlichen Marken. Einerseits zwar schade... andererseits aber wohl gut so, denn es wäre irgendwie schade, wenn ich gleich mit dem Patch schon so gut wie alle neuen Inhalte quasi ausgeschöpft hätte.

Und ob ich dann weiter mit dem Netherdrachen oder eher mit der Flugmaschine durch die Scherbenwelt düsen werde, wird wohl nur die Zeit zeigen. Zumindest die Bombenabwürfe in Skettis und bei Ogri'la werde ich wohl in Zukunft nur noch mit der Flugmaschine machen. *grinst breit*
 
Oben Unten