Springe zu Inhalt


Foto

Was regt euch SO RICHTIG auf?


  • Bitte einloggen zum Antworten
17728 Antworten zu diesem Thema

#17721 Magogan

Magogan

    It's a me, Magogan!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3670 Beiträge:

Geschrieben: 27 May 2020 - 14:05

Corona! 7,99 für nen Sechserträger... PLUS Pfand! Naja, muss ja auch importiert werden, aber trotzdem... muss das sooo teuer sein?
Dann finde ich die, jetzt schon etwas gelockerteren, Coronapandemiemaßnamen absolut unverhältnismäßig! Um maximal 5% der Bevölkerung, welche zu den "Risikogruppen" gehören zu schützen werden 95% so dermaßen gegängelt,
das ist ja wohl - ohwe - Ohne Worte! 
 
Naja, zu mindest scheint der Kindergarten wieder regulär auf zu haben, habe die Stimmen von glücklichen kleinen Menschen schon vermisst und bin beinahe depresiv dadurch geworden. Wenn ich mir überlege, wie bescheiden dieser
"Stubenarrest" für die Bevölkerung gerade für Einzelkinder oder Singles gewesen sein muss. Da kann ich als agnostischer Atheist nur hoffen, daß die dafür Verantwortlichen noch in diesem Leben dafür zur Rechenschaft gezogen werden!

Dazu fällt mir auch nichts mehr ein. Wenn du mal später alt bist, muss dir dann auch keiner helfen. Wieso sollten 95% der Bevökerung denn für die hohen Kosten der Rentner aufkommen, wenn man die einfach sterben lassen könnte? Und wieso haben wir überhaupt Krankenhäuser? Die meisten Menschen sind doch gar nicht im Krankenhaus. Also echt mal. Voll sinnlos. Und wieso soll ich für die Feuerwehr zahlen, bei mir brennt es doch gar nicht?
 

@Magogan Hast Du schon einmal daran gedacht, Dein Spiel frei zur Verfügung zu stellen, und auf die großzügige Freiwilligkeit der Menschen zu hoffen? Wir haben mit dem Konzept bei einigen Veranstalltungen schon echt gute Erfahrung gemacht. Oft geben die Leute sogar mehr, als wenn man einen regulären Eintritt und Getränkepreise verlangen würde. In der Spielebranche ist das Konzept ja auch schon etabliert, siehe LoL, PoE, ect, pp.
Der P-Server auf dem ich ganz selten mal noch WotLK spiele hat auch schon ein mal Knete von mir bekommen... PAYSAFE... wichtig... AUCH Paysafe anbieten!

Von F2P halte ich persönlich nichts, ein paar Kinder kaufen sich irgendwelche Skins für hunderte oder tausende Euro mit der Kreditkarte der Eltern, das ist doch auch nicht richtig. Und auch F2P-Spiele musst du bewerben, ist also das selbe Problem, nur eine etwas andere Zielgruppe.

 

 

paysafecard biete ich als Zahlungsmethode bereits an.
 

Ja, sieht man an Schweden. Keine Zwangsmaßnahmen, kein Shutdown, kein Lockdown, nur auf freiwilliger Basis: ca. 4.000 Todesfälle. Keine Millionen Tote.

The government usually follows agency advice politicians overruling the advice from its agencies is extremely unusual in Sweden as it has with legislation limiting freedom of assembly, temporarily banning gatherings of over 50 individuals, banning people from visiting nursing homes, and physically closing secondary schools and universities. Primary schools have remained open, in part to avoid healthcare workers staying home with their children. (Quelle)

 

 

Soviel dazu.

 

Du informierst dich nicht richtig und äußerst trotzdem deine Meinung, das ist unlogisch und ich hätte die Befürchtung, dass du selbiges auch in deinem Job tust, folglich würde ich dir nicht so viel bezahlen wollen, wenn überhaupt.

 

Edit: Ups, wollte das eigentlich an den anderen Beitrag anhängen. Sorry. Meine Konzentration ist gerade am Ende wegen dieses ständigen Lärms...

 

Ach ja: Die mobile Version dieses Forums regt mich auf. Nicht mal Text formatieren kann man, ohne manuell den BBCode einzugeben...
 


Bearbeitet von kaepteniglo, 27 May 2020 - 16:07,
Beträge verbunden :)

  • 0

#17722 spectrumizer

spectrumizer

    Labertasche

  • Moderatoren
  • 8491 Beiträge:

Geschrieben: 27 May 2020 - 18:18

The government usually follows agency advice politicians overruling the advice from its agencies is extremely unusual in Sweden as it has with legislation limiting freedom of assembly, temporarily banning gatherings of over 50 individuals, banning people from visiting nursing homes, and physically closing secondary schools and universities. Primary schools have remained open, in part to avoid healthcare workers staying home with their children. (Quelle)

Soviel dazu.


Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Was soll der, aus dem Kontext gerissene, Wiki-Schnipsel "beweisen"? Natürlich hat Schweden ein paar Maßnahmen ergriffen und Auflagen erteilt. Aber es gab dort keine pauschalen landesweiten Zwangsschließungen von allen Studios, Restaurants, Bars, etc. und keinen Maskenzwang. Wie sehr sich die Menschen schützen oder in Quarantäne gehen wollten, war auf freiwilliger Basis. Darum ging es mir und das meinte ich damit. Sorry, falls ich da zu viel von dir erwartet hab.

Du sagtest, ohne unsere Maßnahmen (Zwangschließungen, Shutdown, Lockdown, Hausarrest, ...) hätten wir "1 Million Tote in Deutschland." Aber wie du an Schweden siehst, ist das faktisch einfach falsch. Oder in deinen Worten "unlogisch", aber trotzdem äußerst du deine Meinung. Wie schlimm.

Du informierst dich nicht richtig und äußerst trotzdem deine Meinung,


Ähm, ja. Das mag jetzt vielleicht schockierend für dich sein, aber dazu ist eine Meinung da, dass man sie äußert. Auch wenn man (deiner Meinung nach) nicht richtig informiert ist.

... das ist unlogisch und ich hätte die Befürchtung, dass du selbiges auch in deinem Job tust, ...


1.) Menschen tendieren dazu, unlogisch zu sein. Wir sind schließlich keine Roboter.
2.) Ist deine Schlussfolgerung "unlogisch": Wenn ich meinen Job schlecht machen würde, wäre ich nicht schon 20 Jahre im Geschäft.

... folglich würde ich dir nicht so viel bezahlen wollen, wenn überhaupt.


Wir lassen das am besten mal, über Geld zu reden.
  • 0

#17723 Sozialinkompatibel

Sozialinkompatibel

    I don't wanna see the sun today.

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3630 Beiträge:

Geschrieben: 27 May 2020 - 18:42

Dazu fällt mir auch nichts mehr ein. Wenn du mal später alt bist, muss dir dann auch keiner helfen. Wieso sollten 95% der Bevökerung denn für die hohen Kosten der Rentner aufkommen, wenn man die einfach sterben lassen könnte? Und wieso haben wir überhaupt Krankenhäuser? Die meisten Menschen sind doch gar nicht im Krankenhaus. Also echt mal. Voll sinnlos. Und wieso soll ich für die Feuerwehr zahlen, bei mir brennt es doch gar nicht?


Du informierst dich nicht richtig und äußerst trotzdem deine Meinung, das ist unlogisch und ich hätte die Befürchtung, dass du selbiges auch in deinem Job tust, folglich würde ich dir nicht so viel bezahlen wollen, wenn überhaupt.
 

 


Erster Abschnitt absolut korrekt, der zweite ist absolut dünnes Eis. Gleich mal dein geschäftlichen Erfolg mit der Sinnhaftigkeit der Selbstständigkeit ab und vergleiche mal deine hier geschilderte Lebensqualität damit. Da wird mir schlecht.
  • 0

#17724 Magogan

Magogan

    It's a me, Magogan!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3670 Beiträge:

Geschrieben: 27 May 2020 - 20:52

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Was soll der, aus dem Kontext gerissene, Wiki-Schnipsel "beweisen"? Natürlich hat Schweden ein paar Maßnahmen ergriffen und Auflagen erteilt. Aber es gab dort keine pauschalen landesweiten Zwangsschließungen von allen Studios, Restaurants, Bars, etc. und keinen Maskenzwang. Wie sehr sich die Menschen schützen oder in Quarantäne gehen wollten, war auf freiwilliger Basis. Darum ging es mir und das meinte ich damit. Sorry, falls ich da zu viel von dir erwartet hab.

Du sagtest, ohne unsere Maßnahmen (Zwangschließungen, Shutdown, Lockdown, Hausarrest, ...) hätten wir "1 Million Tote in Deutschland." Aber wie du an Schweden siehst, ist das faktisch einfach falsch. Oder in deinen Worten "unlogisch", aber trotzdem äußerst du deine Meinung. Wie schlimm.

Ich sagte "ohne jegliche Maßnahmen". In Schweden wurden Maßnahmen ergriffen. Schweden ist außerdem ein großes und eher dünn besiedeltes Land. Über weite Distanzen verbreitet sich so ein Virus schlechter.

Es macht einfach keinen Sinn, sich über etwas eine Meinung zu bilden, wenn man nicht genug Fakten kennt. Ich bilde mir ja auch keine Meinung über Honigbienen oder Dampflokomotiven, weil ich nichts davon verstehe. Corona betrifft dich zwar, aber das ändert nichts daran, dass du dich vorher intensiv mit dem Thema befassen solltest, bevor du irgendwelche Dinge behauptest. Oder du sparst dir das und vertraust auf Experten.

Du bist 20 Jahre im Geschäft, aber eben nicht für den von mir genannten Stundensatz, wie du selbst sagst.

Ich kann offenbar ein Spiel mit einer eigenen Engine entwickeln, das kann nicht jeder und dementsprechend möchte ich natürlich auch gut bezahlt werden. Das bringt zwar nicht direkt etwas, aber ich kann ja dann auch in anderen Bereichen entsprechend schwierige Probleme lösen.

Wieso scheitert es eigentlich so oft am Leseverständnis in Foren? Ich habe das Gefühl, immer missverstanden zu werden, und ich weiß nicht, warum. Nicht nur hier, im GameStar-Forum war es das selbe Problem.

Bearbeitet von Magogan, 27 May 2020 - 20:54,

  • 0

#17725 Fordtaurus

Fordtaurus

    Teetrinker und Fahradfahrer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 546 Beiträge:

Geschrieben: 27 May 2020 - 23:56


  • 0

#17726 spectrumizer

spectrumizer

    Labertasche

  • Moderatoren
  • 8491 Beiträge:

Geschrieben: 28 May 2020 - 04:10

Ich sagte "ohne jegliche Maßnahmen".


Stimmt. Trotzdem sind "1 Million Tote" einfach eine Zahl (oder eine "Meinung"), die du dir aus der Luft greifst. Und das Beispiel mit Schweden soll zeigen, dass dem eben nicht so ist.
 

In Schweden wurden Maßnahmen ergriffen. Schweden ist außerdem ein großes und eher dünn besiedeltes Land. Über weite Distanzen verbreitet sich so ein Virus schlechter.


Ballungszentren wie Stockholm oder Malmö haben eine hohe Bevölkerunsdichte. Stockholm zB höher als bei uns München oder Berlin. Und dort ist das Potential genau so hoch, wie bei uns.
 

Es macht einfach keinen Sinn, sich über etwas eine Meinung zu bilden, wenn man nicht genug Fakten kennt.


Du bildest dir automatisch Meinungen, mit den dir zur Verfügung stehenden Informationen. Da kannst du gar nichts dagegen tun. Das macht dein Gehirn einfach so.
 

Ich bilde mir ja auch keine Meinung über Honigbienen oder Dampflokomotiven, weil ich nichts davon verstehe.


Trotzdem hast du irgendeine Meinung über Honigbienen oder Dampflokomotiven.
 

Corona betrifft dich zwar, aber das ändert nichts daran, dass du dich vorher intensiv mit dem Thema befassen solltest, bevor du irgendwelche Dinge behauptest.


Vielleicht befasse ich mich mit dem Thema und habe eine andere "Meinung" als der "Main-Stream"? Wobei der "Main-Stream" ja auch mehr und mehr die Schnauze voll hat. :D Und du meinst "irgendwelche Dinge behaupten", wie zB "1 Million Tote"?
 

Oder du sparst dir das und vertraust auf Experten.


Welche Experten? Dr. Prof. Suchard Bhakdi, deutscher Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, der meint, dass die Maßnahmen völlig übertrieben sind?
Oder Prof. Streek, Professor für Virologie und Direktor des Instituts für Virologie und HIV-Forschung, der mit der Heinsberg Studie zeigte, dass das Virus scheinbar doch nicht so tödlich ist, wie es die Medien propagieren?
Oder gar dem RKI, dessen Empfehlung es war, "Corona Tote dürfen nicht obduziert werden!" Natürlich nur zu unserer Sicherheit! :gruebel:
 

Du bist 20 Jahre im Geschäft, aber eben nicht für den von mir genannten Stundensatz, wie du selbst sagst.


Ja. Und wie ebenfalls gesagt, ist dieser Stundensatz als Selbständiger in der Realität 1.) auf Dauer gesehen völlig utopisch und unrealistisch und 2.) völlig irrelevant, da es auf das Budget des Kunden ankommt und die Zeit, die du für ein Projekt hast.
 

Ich kann offenbar ein Spiel mit einer eigenen Engine entwickeln, das kann nicht jeder und dementsprechend möchte ich natürlich auch gut bezahlt werden.


Ich verstehe wie K.I. funktioniert und kann K.I. Systeme entwickeln, implementieren und anwenden.
Eigene Spielengine: Braucht (draußen in der Welt) keiner (mehr).
K.I.: Reissen sie dir derzeit aus der Hand.
 

Das bringt zwar nicht direkt etwas, aber ich kann ja dann auch in anderen Bereichen entsprechend schwierige Probleme lösen.


Nur, dass du diese Bereiche in den nächsten 10 Jahren wahrscheinlich nie zu Gesicht bekommst, weil du in der Bude hockst und stur dein Spiel entwickelst.
 

Wieso scheitert es eigentlich so oft am Leseverständnis in Foren? Ich habe das Gefühl, immer missverstanden zu werden, und ich weiß nicht, warum.


"Logisch:" Weil ein Forum - oder generell Text - auf ein Mindestmaß an Kommunikation reduziert ist. Es fehlen Tonlage, Mimik, Gestik, etc. die eine Kommunikation ausmachen. Da sind Missverständnisse vorprogrammiert.


  • 0

#17727 ZAM

ZAM

    Foren-Diktator

  • Admins
  • 13969 Beiträge:

Geschrieben: 28 May 2020 - 09:42

Wieso scheitert es eigentlich so oft am Leseverständnis in Foren? Ich habe das Gefühl, immer missverstanden zu werden, und ich weiß nicht, warum. Nicht nur hier, im GameStar-Forum war es das selbe Problem.

 

Weil in unserer hasserfüllten, kalten Welt offenbar niemand mehr Smileys, oder wie es neu-internetisch heißt, Emojis verwendet.  :argh:


  • 1

#17728 Magogan

Magogan

    It's a me, Magogan!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3670 Beiträge:

Geschrieben: 28 May 2020 - 12:00

 
Weil in unserer hasserfüllten, kalten Welt offenbar niemand mehr Smileys, oder wie es neu-internetisch heißt, Emojis verwendet.  :argh:

Kann keine Smileys verwenden in der mobilen Version. Emojis funktionieren aber scheinbar 😂😂😂

Aber in anderen Foren gehen die teilweise nicht, weil vermutlich die Datenbank utf8 nutzt und man stattdessen utf8mb4 bräuchte. Die von Oracle sind echt gut darin, die Sachen schlecht zu bezeichnen - utf8 unterstützt nicht alle möglichen utf8-Charaktere, sondern nur maximal 3 Bytes. Ich hatte das Problem auch schon auf meiner Seite...

Auch genial: 'Text' = 'Text ' ist offenbar true, zumindest können nicht beide in einer Spalte mit unique-Bedingung sein.

Bearbeitet von Magogan, 28 May 2020 - 12:08,

  • 0

#17729 ZAM

ZAM

    Foren-Diktator

  • Admins
  • 13969 Beiträge:

Geschrieben: 28 May 2020 - 12:19

Aber in anderen Foren gehen die teilweise nicht, weil vermutlich die Datenbank utf8 nutzt und man stattdessen utf8mb4 bräuchte. Die von Oracle sind echt gut darin, die Sachen schlecht zu bezeichnen - utf8 unterstützt nicht alle möglichen utf8-Charaktere, sondern nur maximal 3 Bytes. Ich hatte das Problem auch schon auf meiner Seite...

Ach DARUM habe ich alles auf utf8mb4 umgestellt. ;p


  • 0




1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder