Springe zu Inhalt


Foto

[A] TALES sucht Rueckkehrer und Raidneulinge aber auch erfahrene Spieler/innen

Raidneuling Rückkehrer Todeswache Zirkel des Cenarius Allianz RPPvE

  • Bitte einloggen zum Antworten
151 Antworten zu diesem Thema

#61 Ugla

Ugla

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 311 Beiträge:

Geschrieben: 27 June 2010 - 13:07

Gestern war es wieder so weit - der Pechschwingenhort rief uns. Trotz herlichstem Wetters und "Ghana gg USA" fanden sich knapp 20 Mitstreiter ein. Erst waren wir am überlegen ob wir BWL versuchen sollten oder lieber sicher MC clearen, aber wir wollten die Herausvorderung und nicht leichtes Spiel in MC. Also versuchten wir uns an den Drachen. Was, zugegeben, eine echte Herausvorderung für uns darstellte. Schon der erste Drache zeigte uns wieder einmal, und zum Glück nur einmal, das man Taktik und Geschick nicht durch DPS gebombe wegmachen kann. Selbst der Bug hat uns nicht aus den Füssen gehoben und wäre er beseitigt (wieso er seid bestehen der Ini da ist weiss keiner so genau genug Zeit hatte Blizz ja ... ) uns wäre ein 2. wiepe erspart geblieben.
Selbst der nächste Boss war, nach dem es nicht dauernd 2 - 3 Tanks frühzeitig erwischt hatte, geschafft und der Weg zum dritten nicht merh ganz so schwierig wie bei den ersten beiden Versuchen. Die Schurken bekommen langsam "Übung" mit den Fallen und so wurde auch der Dritte Boss locker gemeistert.
An den Technikern übten wir noch ein zwei mal. Hier wurde allen wieder einmal klar gemacht, das es nix nutzt alles zusammen zu ziehen und instand weg zu bomben. Sodern es selbst bei einer solchen Taktik nötig ist, alle, so wohl die Mobs als auch die Gruppe, richtig zu positionieren. Eine gute Übung für alle die, die mit uns das erste mal dort waren. Und es waren gestern wieder 2-3 "Neue" mit von der Partie.
Am Ende des Abends, der Hitze und der Uhrzeit, schreibe ich uns mal die 4 Versuche vorher gut, lag dann auch der 4. Drache im Staub. Kurz vor 1 Uhr in der Nacht, ohne Gemecker oder gar Gezanke, ein echtes Erfolgserlebniss mit nur mehr 17 Leuten. Und so mit 7 weniger als bei unseren letzen Versuch.
Aber das Wetter wird wieder schlechter werden, die WM und Urlaubszeit vorüber gehen und die Beteidigung wieder steigen. Dann wird es sicher leichter gehen und wir werden auch BWL als "Clear" bezeichnen können. "Clear" nur mit 60ern und Equip das nicht schon aus höheren Instanzen oder gar BC stammt.
Dann wird AQ40 den Abschluss der "Classischen Instanzen" bilden und hofffentlich noch vor Catalysm auch "Clear" sein. Was danach kommt weiss eh nur Blizzard.
Aber bis dahin werden die Tales und die mit Herz für Gnome noch den einen oder anderen Erfolg hier vermelden können. *nickt zuversichtlich

Du möchtest daran auch teilhaben und uns tatkräftig unterstützen ? Fragst dich ob es sich wohl lohnt "neu Anzufangen" oder einen Twink zu transen ?
Nun würden wir sonst Werbung hier machen, würde es sich nicht mehr lohnen? Sicher nicht !
Also schau dir gern mal die "Tales HP" an oder plaudere mit einem der Gnomies bei einem Bier in ihrer Schenke ...

glg

Sambi
  • 0

#62 Ugla

Ugla

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 311 Beiträge:

Geschrieben: 05 July 2010 - 10:44

Es war wieder Wochenende, ein WM Wochenende und vorher ein 4:0 für "uns".
Es war heiss, meinem PC zu heiss, der streikte mehrfach und stieg 2 x ganz aus.
Es war Ferienzeit und Freibad oder Strandcafe waren angesagt.
Aber 16 unerschrockene Streiter der Tales und der mit Herz für Gnome waren trozdem am Start.
Wir wollten auf, auf nach BWL, nur mit 16 und den oben angegebenen Problemen, mit denen nicht nur ich zu kämpfen hatte, keine Chance!

Also passten wir uns dem Wetter an und besuchten Raggi im Kern. Dort ist es ja ähnlich heiss und unangenehm. Aber unangenehm wollten wir es Raggi machen, so zu sagen als "Rache", und das 4:0 gab uns Mut und Zuversicht ihn mal wieder zu legen. Die Zeit zog sich, die Pausen wurden öfter als sonst und auch ein wenig länger als üblich ausgelegt. Was nicht wenige zur Erfischung (Dusche) nutzten oder einfach nur Nachschub an Getränken besorgten. So kam es, das wir vor Major Domo nur noch 13 waren. 13 tapfere Recken und als CC nur ein Jäger dabei ...

Keiner mehr auf der "Ersatzbank" aber auch keiner der schreit - ich bin oom. Selbst der letzte Hexer hatte uns verlassen und so kam was kommen musste. Genau erst diverse Kicks, die mich auf den äusseren Ring warfen und dann die Söhne, zu deren Ankunft auch ich rechtzeitig wieder zurück war, nur um mit dem Rest zu wiepen. Ach nicht schlimm, der Jäger portet eben zum reparieren und... genau kein hexer keine Kasperletheater und oben Respawn ... Also nur 12 Leute und kein CCler mehr, Meeles vor war die Devise ... Na immer hin wurde der Jäger wieder vor Raggi geportet und lag dann "günstig" bevor wir den 3. Versuch starteten. Der mit nur 15k Rest Live von Raggi und dem 2. Erscheinen seiner Söhne, 2 sec zu früh endete.

Wie heisst es so schön. man muss auch gönnen können!
Also gönnten wir Raggi diesen Triumph und uns eine ruhige Nacht. Es war bereits nach Mitternacht,. die Gruppenzusammenstellung alles andere als auch nur suboptimal, aber trotz all dieser Widrigkeiten ein netter Abend mit viel Spass und wenig "Magie". Die Stimmung war fast besser als es sonst schon üblich ist. Jeder gab sein Bestes und keiner meckerte oder war "verärgert", inm Gegenteil wir hatten viel Spass.

So ist es halt! Ganz so einfach ist auch Raggi nicht und das ist auch gut so!
Das man da nicht mit 13 (bzw 12, der Jäger stand ja am Eingang) einfach mal aufräumt und den Loot nur einsammeln muss...
Aber das verspreche ich dem Lavawurm, das nächste Mal mein lieber Raggi, sind wir wieder da um dich dann wieder da hin zu schicken wo du her kamst. Dann vllt mit einem Mage oder zu mindest mit nem Hexer. Mit nicht nur 3 Schurken sondern wieder 5 und vllt noch nem zusätzlichen Jäger ...

Na einige sind ja grad wieder neu dazu gestossen und der eine oder andere überlegt wohl auch grad ob es sich noch lohnt ...
Nur zu - es lohnt !!!

glg

Sambi
  • 0

#63 Gruenhorn

Gruenhorn

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge:

Geschrieben: 13 July 2010 - 12:02

Die erste Huerde haben wir geschafft. Die Fussi-WM ist vorbei. Die Spiele mit deutscher Beteiligung lagen fuer unsere Raidtermine bisweilen unguenstig. Der Pechschwingenhort musste deswegen warten. Auch Ragnaros ist mit einer stark dezimierten und eher unorthodox zusammengestellten Truppe durchaus eine Herausforderung. Aber nun starten wir wieder durch. Bei den aktuellen Aussentemperaturen kann man auch gut nachempfinden, was es heisst bei einem Drachen im Feuer zu stehen.
  • 0

#64 Gruenhorn

Gruenhorn

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge:

Geschrieben: 30 July 2010 - 10:16

Wer hat eigentlich den Sommer erfunden? Das war mit Sicherheit kein Online Rollenspieler. :ninja:

Wer schlau ist, nutzt das Loch und startet einen neuen Char auf Todeswache. Besser als -vergeblich- darauf zu warten, dass man einen Beta Key bekommt. Nefarian fuehlt sich viel zu sicher, das muss sich aendern !!
  • 0

#65 Gruenhorn

Gruenhorn

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge:

Geschrieben: 18 August 2010 - 14:43

Ein in adrettem Gruen gekleideter junger Draenei Jaeger steigt vom Greifen, gruesst hoeflich den Flugmeister und macht sich auf den Weg Richtung Auktionshaus. 'Hat sich ja nicht viel veraendert...' und zuckt im gleichen Moment zurueck. Er wollte nicht ein weiteres Mal in der Falle neben der Rampe zum Flugmeister landen. Aus seiner Tasche holt er eine kleine Rolle Papier, einen Hammer und ein paar Naegel. Er schaut sich kurz um, die Wachen sind beschaeftigt, gut. Schnell nagelt er mehrere Plakate in der Naehe der Bank und des Auktionshauses an die Waende.

-----------------------------------------------
Kampf der Giganten

Beweise Dein Koennen im Duell.
-----------------------------------------------
Freitag, 03. Sept 2010, 20:00 Uhr

Treffpunkt:
  • "Herz für Gnome" Schankwirtschaft
  • Halsabschneider Gasse 1
  • SW-Zwergendistrikt
-----------------------------------------------
Im Anschluss gemuetliches Beisammensein mit
kalten Getraenken und heissen Diskussionen.
-----------------------------------------------

Zufrieden betrachtet er sein Werk, schaut sich nochmal nach den Wachen um und verschwindet mit federndem Schritt in Richtung Tiefenbahn. Auf dem Weg schaut er noch beim Stallmeister vorbei und gibt seiner treuen Kankra ein paar Leckerbissen. Letztes Mal lief es ziemlich gut fuer ihn, zu seiner grossen Ueberraschung. Dieses Mal wird er die Pfeile im Koecher lassen.

Infos unter www.forum-tales.de
  • 0

#66 Ugla

Ugla

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 311 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2010 - 11:52

Hallo

ja es gibt wieder Neues zu berichten. Die Vorbereitungen auf das wichigste Ereigniss der nächsten Wochen läuft auf vollen Touren. Sie machen wieder den Wald von Elwyn und Dun Morog unsicher, auch in Teldrasil sah man sie schon, unsere zukünftigen Helden. Die Recken die sich intensiv auf unser Turnier vorbereiten. Mains, die nach Kupfer suchen um ihren "Schülern" was nettes zu schmieden oder Wolle famen zum schneidern. Und im gemeinsamen Chat Channel wird ein Hoggerraid ausgerufen...
Das Leben beginnt wieder einzug zu halten, nach der WM, den heissen Tagen des Sommers und wohl verdienten Urlauben.

Dies führt sogar dazu das wir nun wieder so gut besetzt sind, das wir am Sa zum Drachen töten los ziehen werden. Nicht das dort nicht noch Platz wäre. Platz genau für dich, der du diese Zeilen gerade liest. Platz in einer gut funktionierenden Gemeinschaft zweier Gilden die sich fast wie eine anfühlen. Lauter nette Leute, die zusammen, auch neben den Raids, viel unternehmen und bei denen Twinks in beiden Gidlen den Zusammenhalt noch mehr untermauern. 2 Gildenbanken die wie eine funktionieren wie eine und gemeinsam genutzten TS3 Server und Forum.

Einige die zusammen PvP in einer Gruppe betreiben oder zusammen eine feste Twinkgruppe haben um wirklich noch mal ALLE Instanzen vom Flammenschlund oder den Todesminen angefangen bis hin zum jetztigen Stand (BWL) zusammen zu durchleben. All dies und viel mehr hat sich in den letzten Wochen entwickelt. Und auch dort ist sicher noch ein Plätzchen für den einen oder die andere übrig. Unsere 3 Raidtage lassen da sicher noch Luft und weitere Interessenten sind in den Startlöchern und warten nur auf Dich um mit genau dir weitere "Projekte" dieser Art auf die Beine zu stellen. Auch der 60er Raid kann noch die eine oder andere Unterstützung gebrauchen. Voll sind wir noch lange nicht!

Ob es sich noch lohnt, werden wir immer gefragt. Lohnt es sich, einem entspannten und ruhigen Raid, einer gut funktionierenden Gemeinschaft aus netten Leuten bei zu treten ? Lohnt es sich, GS Wahn und DPs Posing, gegen Hilfsbereitschaft und gegenseitige Unterstützung zu tauschen? Lohnt es, statt Marken zu farmen und durch Heros zu rushen, noch (oder überhaupt) mal, sich die Hörner an den Dachen im BWL ab zu stossen oder einfach mal Raggi seinen Hammer zu klauen?
Sollte deine Antwort hierauf Ja heissen, dann auf, bewerbe dich, wir warten noch genau auf Dich.
Sollte die Antwort nein sein, dann wünschen wir dir trotzdem viel Spass und allen

viel Glück und Erfolg

Sambi

Bearbeitet von Ugla, 27 August 2010 - 11:54,

  • 0

#67 Ugla

Ugla

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 311 Beiträge:

Geschrieben: 30 August 2010 - 07:49

Hallo an Alle.

In den aller frühesten Morgenstunden des Sonntages hing er dort wo er hin gehört !
Der Kopf von Nefarian am Eingang von Sturmwind.
Aufgehängt, nach langen Kämpfen, von den "Tales from the Past" und denen die "Ein Herz für Gnome" haben.

Der Weg dahin war lang. Im Januar begannen wir mit ersten Schritten in Zul Gurub. AQ 20 folgte und auch bald ein Besuch im Kern. Mittlerweile laufen zwei unser Mitstreiter mit Raggies Hammer herum und ein dritter ist in Arbeit. Auch unsere Priester erfreuen sich an tollen Stäben und die Schurken, das sie T1 voll haben *lacht.

Neue Herausforderungen warteten also schon vor dem Sommer auf uns. Doch mussten wir uns immer wieder zurück ziehen oder uns auf weitere heisse Stunden in MC beschränken. Aber der Sommer ist nun vorbei, schade für uns die sich so an die Wärme gewöhnt haben. Auch die WM, die Ferien und der Urlaub sind (leider) schon Vergangenheit. Schlecht für jeden von uns, aber gut für unser Projekt. Denn 21 Leute waren angemeldet und 25 dann mit dabei als es hieß "Heute zeigen wir es Nef!"

Ob es wirklich klappt, wir haben einige "Neue" dabei. Viele von uns haben Nefarian noch nie gesehen, einige die ganze Instanz noch nie. Die Taktiken sind für manche Leute völlig neu und wer war noch der Druide, den ich bisher noch nie bei unseren Unternehmungen gesehen habe ? Na, schauen wir mal ob wir an alte Erfolge anknüpfen können. Denn die ersten 6 Bosse haben wir ja schon 2 mal gelegt.

Bis dorthin lief es schon besser als die Male davor. Den ersten Boss überlebten , trotz Bug!, mehr als die Hälfte von uns. Der schlafende Drache wurde im 2. Anlauf erledigt und auch der Trash, der uns am
Anfang arge Schwierigkeiten machte, war gut zu meistern. Die Fallen zu entschärfen war dann der wichtigste Job, meiner Meinung nach im ganzen Dungeon, und auch dies gelang uns. Selbst der Boss, der versehentlich mit in den Kampf eingriff, war gemeistert und wir konnten uns unseren heiss geliebten Bombenwerfern zu wenden.

Hmm, viele Neue und die "Unerfahrenheit" im Umgang mit Bombenlegern haben uns dann gezeigt, BWL ist nícht MC oder eine "hero-Marken-Instanz". Wenn die Techniker in der Tür stehen bleiben statt zum Tank in die Ecke zu laufen ...
Aber im zweiten Versuch, und dank mehrerer Gruppen davon, haben wir dann auch diese Übung erfolgreich gemeistert. Den Drachen legten wir ohne Probleme dann auch im 2. Versuch. Die beiden folgenden Drachen lagen schnell und nebeneinander zu unseren Füssen.

Es war spät geworden, aber an diesem Abend lief es soo gut, das kaum einer ihn schon beenden wollte. Obwohl es spät geworden war und Chromaggus, oder wie der Knabe heisst, uns beim ersten Mal noch in den Staub legte. Ein 2. Mal sollte es ihm an diesem Tage nicht gelingen. Das "Verstecken" vor seinem Atem klappte perfekt und keiner unser Mitstreiter ging zu Boden! "Wer hätte das gedacht" und "heute geht noch mehr" war zu hören. Alle waren wieder wach und nun wollten alle auch noch Nefarian sehen. Zu mindest ein mal sehen, war die Devise.

Und was soll ich euch sagen, wir kamen, wir sahen und wir siegten!

Nefarian lag geschlagen vor uns und das bei aller ersten Versuch ihn zu besiegen.
Tote auf unser Seite - Fehlanzeige!- Am Ende hatte 23 wackere Streiter der "Tales from the Past" und derer die "Ein Herz für Gnome" offen zeigen einen weiteren Meilenstein ihrer und der Geschichte von WoW als Erfolg verbucht !

Nefarian´s First Kill im first Try !!! Ohne einen Toten !
*yeah

Mit dem Versprechen wieder zu kommen, sollte sich dort noch mal wer blicken lassen und überschwenglicher Freude über das Erreichte gingen wir nach Sturmwind um auch noch den Kopf des Drachen auf zu hängen, Fotos zu machen und den Erfolg zu geniessen. Die Trinkbecher erklangen und mit dem Ausspruch "auf ein neues am nächsten Wochenende" gingen wir müden Kämpfer in die wohl verdiente Nachtruhe.

Sambi

Was das willst du auch mal erleben, auch du warst noch nie oder seit Ewigkeiten nicht mehr dort? Auch du möchtest einmal in solchen Heldengeschichten Erwähnung finden oder sie mit schreiben ?
Na dann, auf eine Bewerbung bei den Tales geschrieben und dann gehts auch schon los.
Nur bedenke, unsere Chars sind alle maximal 60. SStufe und nur Classic Equip und Verzaubert.
Wir tragen keine Erbstücke oder gar BC Items. Denn uns geht es um das zusammen Erleben. Weniger um DPS Vergleiche oder "imba lila Items". Es ist also noch locker zu schaffen auch jetzt noch zu uns zu stossen. Selbst wenn noch kein Char die 60 erreicht hat. In eine gut funktionierende Gemeinschaft 2er Gilden, die auch sonst viel miteinander unternehmen. Bei denen Hilfsbereitschaft und "für einander da sein" nicht nur leere Worte sind !

btw- die Fotos sind im öffentlichen Teil des Forums zu bewundern !
Dort kannst du dich auch bewerben. Wir freuen uns drauf ...

Bearbeitet von Ugla, 30 August 2010 - 07:51,

  • 0

#68 baertolus

baertolus

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge:

Geschrieben: 30 August 2010 - 16:07

Jep war am Samstag ein super Raid, für alle untenschlossenen "oldschool" Wow Zocker, schaut mal rein bei uns, ein Blick lohnt sich wirklich, dann könnt ihr vielleicht schon daß nä mal mit uns Bwl raiden gehen.
  • 0

#69 Gruenhorn

Gruenhorn

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge:

Geschrieben: 02 September 2010 - 14:59

Morgen gehts los, Kampf der Giganten. Wer dabei sein will, findet alle Infos in unserem Forum. Auch Zuschauer sind herzlich willkommen. Um 20.30 starten die Duelle vor den Toren Sturmwinds.
  • 0

#70 Gruenhorn

Gruenhorn

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge:

Geschrieben: 07 September 2010 - 14:35

Hallo allerseits.

Der Kampf der Giganten ist vorbei. Die Erde bebt noch etwas nach.

Was soll ich sagen... es war ein voller Erfolg !!

Ich fasse das Turnier mal zusammen, fuer alle, die am Freitag nicht dabei sein konnten.

Als Erstes : Vielen Dank an alle Teilnehmer, dass sie vollzaehlig und puenktlich erschienen sind. Celdan hat entschuldigt gefehlt, weil er vorher noch einen Kampf mit seinen Netzwerkkarten ausfechten mussten, den er -spaet aber dennoch- schliesslich gewinnen konnte.

Ebenfalls super vielen Dank an Sambi fuer die Schiedrichterin, Security Guard, Aufraeumerin, Einpeitscherin und Ausruferin in Personalunion !!

Im Gegensatz zum letztmaligen Event gab es dieses Mal nur ein Turnier, der Faustkampf wurde gestrichen. Ebenfalls anders als letztes Mal, es wurde im Modus Best-Of-Three gespielt, wer also 2 Duelle gegen einen Gegner fuer sich entscheiden konnte, kam eine Runde weiter. Meine Sorge, dass es durch die potentielle Verdreifachung der Duellanzahl eine 'never ending story' werden koennte, wurde nicht bestaetigt. Mit einer Dauer von etwas mehr als 90 Minuten haben wir quasi eine Punktlandung hingelegt. Obendrein hatten wir viele interessierte Zuschauer. Die Location mit ihrer Naturtribuene war super.

Es wurden teilweise deutliche Siege gefeiert, andererseits gab es aber auch sehr knappe und spannende Kaempfe zu sehen.

Nach der Vorrunde haben die dort Unterlegenen den Kampf um die rote Laterne ausgetragen. Die Teilnehmer der Trostrunde waren :
  • Enâyâ (Schurkin, Nêstyâ)
  • Acaria (Paladina, Noturncat)
  • Nikitaz (Priesterin, Nikitas)
Sieger dort wurde Nikitaz vor Acaria. Nikitaz hat sich entsprechend das weisse Kaetzchen verdient. Acaria erhielt den Kopf eines Helden.

Danach traten die verbleibenden 8 Teilnehmer in der Hauptrunde gegeneinander an. Hier zeigte sich die Ueberlegenheit der Jaeger sehr deutlich. Bis in die Haarspitzen gepimpt, mit Draenei Armbrust bewaffnet und von einer Spinne begleitet, konnte alle drei ihre Duelle fuer sich entscheiden und zogen zusammen mit Sereda ins Halbfinale. Der Kampf um den Sieg war dann Jaegersache. Glatzin trat gegen Turoop an. Glatzin konnte unter Aufbietung aller Heilmassnahmen die Kaempfe fuer sich entscheiden und den verdienten Gesamtsieg einheimsen.

Hier das finale Ranking:
  • 1. Glatzin (Jaeger, Manil)
  • 2. Turoop (Jaeger)
  • 3. Schauberger (Jaeger,Xevillus)
  • 4. Sereda (Kriegerin,Behlen)
  • 5. Silvie (Kriegerin, Zamis)
  • 6. Pru (Hexer)
  • 6. Schnomgurke (Schurke, Fectum)
  • 6. Lúxtrá (Schamanin, Atenja)
Zwischen dem Kampf um den dritten Platz und dem Finale wurde mir dann noch eine besondere Ehre zuteil: Manil uebergab mir als Dankeschoen fuer die Orga ein ganz besonderes Geschenk: Ich bekam einen ganzen Korb voller Hordenhaustiere !! Nochmal 1001 Dank an Manil, Ella und wer noch daran beteiligt war. Das war toll und hat mich, im wahrsten Sinne des Wortes, tierisch gefreut !!!

Nach dem Hauen und Stechen kamen wir dann zum gemuetlichen Teil des Turniers und goennten unseren Augen eine Erholung bei der Wahl zur Miss Gigant, dem Stylewettbewerbung, der von Casilia mit 100g gesponsort wurde. Es traten an: Lúxtrá, Glatzin, Sereda, Silvie und Pru. Alle haben sich viel Muehe gegeben, ein huebsches Outfit zu finden. Auch Herr Glatzin hat sich tapfer geschlagen, aber der Doppelsieg war ihm nicht vergoennt. Selbst Silvie, die viele vorne gesehen haben, musste sich schlussendlich der gnomischen Pracht von Pru geschlagen geben. Herzlichen Glueckwunsch an Pru !!

Im Anschluss an die Miss Wahl haben wir es uns in der Gnomenschaenke gemuetlich gemacht und bis in die Nacht gefeiert. In der unvermeidlichen Nachlese kam man auch zu der gemeinschaftlichen Erkenntnis, dass auf Stufe 10 der Jaeger kaum zu schlagen sein wird. Ebenfalls wurden einige Teilnehmer unvermittelt von einem Schaf umgemaeht. Beides sind Dinge, die bei einer eventuellen Wiederauflage zu beruecksichtigen sein werden. Dies wird aber aller Voraussicht nach erst nach dem Cata Release passieren. Mag sein, dass dadurch die Karten neu gemischt wurden. Ansonsten wird man eventuell die Jaeger auf die Tribuene verweisen muessen.

Allen Beteiligten und Zuschauern einen grossen Dank. Es war toll und hat viel Spass gemacht !

Der Ablauf des Turniers und die Ergebnisse der einzelnen Paarungen kann in dieser Liste nachgeschlagen werden.


  • 0

#71 Ugla

Ugla

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 311 Beiträge:

Geschrieben: 15 September 2010 - 07:55

Hallo

die "kleinen" gehen wieder zur Schule, nach dem sie ja ihren großen Auftritt hatten. Unsere "Neulinge" machen weiter ZG und AQ20 unsicher oder sollte ich besser sicher sagen? Na wie auch immer, sie räumen dort auf! Um sich dort für das Wochenende zu rüsten. Denn dann geht es wieder auf Drachenjagt. Dank 24 tapferer Streiter wurde es am letzten Wochenende schon fast zu einem Spaziergang. Pünktlich um 21 Uhr wurde der erste Drache kontrolliert und noch vor 24 Uhr lag Nef vor uns. Tot!

Dazwischen hatten wir 2 Pausen, jede Menge Spass und alles umgehauen was sich uns in den Weg stellte. Hier macht sich bemerkbar, das wir mitlerweile ein gut eingespieltes Team sind. In dem sogar Neue es leicht haben sich zurecht zu finden. Die Taktiken sind uns nun bekannt und dank der guten Diziplin die im Raid herrschte und der tollen Ansagen unseres Raidleiterbaumes ging es ohne wiep. Sicher gab es den einen oder anderen Toten, hier und da. Aber das alle am Boden lagen, nein so weit kam es nicht.
Diese Tatsache und die Zuversicht, das wir weiter genug sind uns nun regelmässig am WE in den Pechschwingenhort zu begeben lassen unser letztes Ziel, auch noch AQ40 von innen zu sehen in erreichbare Schlagdistanz kommen. Ob wir es dann schaffen, AQ40 auch noch als Erfolg feiern zu können ist nicht sicher. Aber wir hoffen es noch vor Cata zu mindest versucht zu haben. Zu mal wir dann wohl weiter ziehen werden (müssen).

Denn Zul Gurub fällt, laut Aussage von Blizz, ganz weg. AQ20 wird dann eine 10er Instanz und was mit den 3 40er Instanzen wird, ist noch nicht sicher. Aber nach den bisherigen Erfahrungen Naxx und zuletzt Onyxia erwarten wir nichts Gutes.

Aber bis dahin werden die Tales und die Gnomenherzen gemeinsam noch den einen oder anderen Drachen killen, die Trolle ärgern, Insekten vernichten und auch noch so manchen Höllenhund das Fell über die Ohren ziehen. Bis es dann heissen wird, auf auf, die Scherbe ruft uns ...
Was du willst auch noch mal den Kern so erleben, wie er schon immer war und noch ist. Du möchtest Zul Gurub überhaupt mal sehen, oder noch mal bevor es verschwindet ...

Dann auf und bewerbe dich bei den Tales oder als Schurke bei den Gnomenherzen auf unserem neu gestaltetem gemeinsamen Forum. Es ist noch nicht zu spät, selbst wenn du noch keinen 60er hast. Es gibt einige bei uns, die so wohl ihren "neuen" Char hoch spielen, wie auch noch den einen oder anderen TWink, der am steigen ist. Du wirst also nicht allein sein ...

glg

Sambi
  • 0

#72 Gruenhorn

Gruenhorn

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge:

Geschrieben: 01 October 2010 - 12:28

Die Gruechtekueche brodelt, die Informationen ueber Cataclysm kommen nicht mehr troepfchenweise sondern prasseln auf uns herein. Der genaue Starttermin ist zwar noch nicht bekannt, aber wir nehmen schon so langsam Anlauf fuer den Umzug auf die Scherbe. Wer die guten alten Lvl 60 Raids noch erleben will... so langsam wird die Zeit knapp. :)
  • 0

#73 Ugla

Ugla

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 311 Beiträge:

Geschrieben: 13 October 2010 - 11:36

Nun ist es soweit - und Hallo erst mal

der Patch 4.01 wird aufgespielt, die Talentbäume werden erneuert und wir werden testen, in wie weit die 60er Inis noch mit 20 Leuten zu spielen sind. Das AQ20 wohl noch geht, davon gehen wir aus und werden es heute gleich mal probieren. Ob man in MC oder BWL noch Erfolge feiern kann wird sich am Samstag heraus stellen. Aber der erste Schritt Richtung Scherbe ist getan. Nicht von uns, aber wir werden uns Blizzard anschliessen und mit der Katastrophe (deutsche Übersetztung für Catacysm) Azeroth fürs erste, und schweren Herzens, verlassen. Auch wenn wir nicht alle unsere Ziele erreicht haben und AQ40 bisher leider nicht als "clear" bezeichnen konnten. Ein paar Wochen bleiben uns ja noch und zur Not kommen wir mit Lvl 64 wieder. Wenn es dann auch nicht mehr "Levelgerecht" ist. Aber das relativiert sich dann durch unsere "geringere Anzahl".

Wir können auch so stolz auf das Erreichte der letzten 10 Monate zurück blicken. Wir haben den häufig wechselnden Membern getrotzt. Immer wieder neu dazu gestossene Member equipt und zum Teil intergriert. Einige gehören (immer noch) zu unserem "harten Kern" und werden mit uns gemeinsam den nächsten Schritt angehen. Trotz häufig wechselnder "Belegschaft" und oft in geringer Zahl, haben wir erst Zul Gurub (*weint da es bald nicht mehr da sein wird) und dann AQ 20 gecleart. Wir haben mit nur 20 Leuten den ersten MC (geschmolzener Kern) Run gestartet und den 2ten erfolgreich abgeschlossen. Mittlerweile laufen wir mit 15 Leuten dort durch. Auch BWL (Pechschwingenhort) hat uns gefordert und auch da haben wir in den unmöglichsten Raidzusammenstellungen (3 Jäger, 5 Schurken, kein Caster, der Rest Heiler oder Tanks) unsere Erfolge gefeiert.

Aber der größte Erfolg den wir erreicht haben, und der viel mehr zählt als T1 voll, war und ist, das wir eine Gemeinschaft geschaffen haben, eine Gemeinschaft 2 er Gilden, mit respektvollem Umgang untereinander. Mit Hilfestellungen, gemeinsamen Raids und kleinen (RP) Events, mit gemischten PvP oder Ini Gruppen, mit gemeinsamen Ingame Channel, TS3 Server und einem schicken Forum, was so wohl die Tales als auch die Gnomenherzen gern nutzen. Von daher haben wir zwar eine (kleine) Träne des Abschieds im Auge, es überwiegt aber die Freude nun gemeinsam den nächsten Schritt zu tun und uns auf den "BC Content" zu freuen. Den ersten Zwergen Schamanen begrüßen zu dürfen oder endlich auch einen Gnomenheiler unter uns zu haben. Sicher wird sich auch der eine oder andere "Worge" zu uns verirren und uns durch BC begleiten. Ob es nun einer von "uns" ist oder gerade Du der diese Zeilen liest.

Wir freuen uns weiter über Jeden der neu zu uns stößt und uns auch auf der Scherbe begleiten wird. Wir freuen uns auf weitere neue Herausforderungen die wir in alt bekannter Manier, mit Ruhe und Gelassenheit, ohne Skill oder Klassenzwang und vor allem ohne Hektik und gogogo lösen werden, und sehen vielen netten Abenden in angenehmer Gesellschaft feudig entgegen.

In diesem Sinne euch allen weiter
viel Spass und Glück und Erfolg,
und auf bald wenn es heisst
Die Tales (und Gnomies) stoppen nun auf lvl 70

Sambi
  • 0

#74 Gruenhorn

Gruenhorn

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge:

Geschrieben: 18 October 2010 - 12:33

Die Termine werden jetzt konkreter. Anfang Dezember kommt Cata. Auch bei uns gibts jetzt konkretere Vorstellungen. Am Samstag sind wir entweder genug Leute fuer AQ40 oder wir ziehen weiter auf die Scherbe. Wie auch immer, es verspricht ein spannender Abend zu werden. ^^

Die naechsten Stopps werden dann bei 64, 68 und 70 sein, bevor es wieder mit dem Raiden losgeht.

Bearbeitet von Gruenhorn, 18 October 2010 - 12:34,

  • 0

#75 Gruenhorn

Gruenhorn

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge:

Geschrieben: 25 October 2010 - 12:48

...ah, die weite weite Welt.... :happy:

Es ist geschehen, Tales und Gnome haben am Samstag die Scherbenwelt betreten und die ersten Instanzgaenge im Hoellenfeuerbollwerk absolviert. Nach einem kleinen Happening und Fototermin vor dem Portal, haben wir uns direkt mal den Grubenkommandanten zur Brust genommen... war allerdings jetzt nicht soo erfolgreich. Wir kommen da aber jetzt oefters vorbei, den kriegen wir noch klein.

Aktueller Stopp ist auf Level 64.
  • 0

#76 YseraTank

YseraTank

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge:

Geschrieben: 04 November 2010 - 13:58

tolle Idee, aber ich könnte das irgendwie nicht glaube ich..Überall muss es leer sein, keine Leute mehr, die groß in BC was machen, ausser abfarmen. Gelegentlich mal ein Twink, der vorbeikommt...
Außerdem habe ich das auch alles schon zigfach gesehen, ich glaube, das wäre der Hauptgrund.

Euch Viel Glück
  • 0

#77 Gruenhorn

Gruenhorn

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge:

Geschrieben: 04 November 2010 - 18:23

Hallo Tank von Ysera.

Es ist nicht ueberlaufen, das gebe ich zu. Aber das Ziel ist ja, dass wir das Ganze gemeinsam veranstalten, also in den beiden beteiligten Gilden. Und das klappt sehr gut. Es gibt haeufig Instanzenteams oder auch Questgemeinschaften. Und das alles ohne Dungeonfinder oder PickUps. Entsprechend kann man auch die Instanzenquests machen und muss nicht GoGoGo-maessig hinterher hecheln. Ich finde das durchaus sehr angenehm. Aber ich gebe zu, ich hatte die BC Instanzen bislang auch noch nicht gesehen, von den Raids ganz zu schweigen. ^^

Dir auch viel Glueck und bis die Tage....
  • 0

#78 Ugla

Ugla

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 311 Beiträge:

Geschrieben: 15 November 2010 - 09:45

Ha, der nächste Schritt ist da!
Die 64 sind vorüber und wir schreiten (der Mechanik sei dank) mit großen Schritten auf die 68 zu. Dort werden wir uns noch einmal ausruhen um dann schnellstens die 70 zu vollenden und langsam den "geregelten Raidbetrieb" wieder aufnehmen. Ich denke das wir dann mit stolz sagen können, ein erfolgreiches Jahr in Vanilla liegt hinter uns, auf zu einem Neuen und ebenso erfolgreichen da vor uns liegt. Auf nach Kara, auf zum Sonnenbrunnenplateau auf zu neuen Erfolgen.
Was Du willst mit ? - Kein Probelm einfach bei den Tales im Forum bewerben oder, solltest du aus unser alten und ehrwürdigen Zunft stammen und dich unter Schurken wohl fühlen, einfach mal einen ansprechen der "Ein Herz für Gnome" hat. Wir haben übrigens auch ein Herz für "Zunftmitglieder" und einige (*hüstel ... mehr) bei uns in der Gilde. Klar, welcher anständige Schurke stellt sich schon gern unter die Führung eines Paladins oder Priesters. Da ist er bei uns schon besser aufgehoben und für das Projekt ist es egal. Da wir nicht nur TS und IngameChat gemeinsam nutzen sondern auch das Forum und sogar die Gildenbanken ... (*da könnt ihr mal sehen wie blöd so ein Pala ist, vertraut uns blind... uns "Schurken")

Sambi
  • 0

#79 Gruenhorn

Gruenhorn

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge:

Geschrieben: 04 January 2011 - 15:11


Es geht wieder los. Tales und Gnome raiden nun die Scherbe. Nach einem Monat auf Stufe 70, die wir mit Questen und Instanzen gefuellt haben, geht es nun wieder mit dem Raiden los.

Weitere Infos wie immer in den Update News unter dem Eroeffnungspost.

  • 0

#80 Gruenhorn

Gruenhorn

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 98 Beiträge:

Geschrieben: 10 January 2011 - 11:06

Tales und Gnome haben ihre ersten 25er Raids erfolgreich hinter sich gebracht. Zunaechst fuehrten uns unsere Schritte in den Schergrat, wo wir Koenig Maulgar und seinen Ogerkumpels unsere Aufwartung gemacht haben. Im dritten Anlauf hatten die auch ausgegichert und uns zu Gruul durchgelassen. Gruul war wenig entzueckt. Zumindest hatten wir den Eindruck, dass da ein paar Schwingungen zu spueren waren. Zur Ablenkung sind wir ein bissel herumgehuepft. Hat ihn aber nicht soo sehr gestoert. Nach zwei Gnomenopfern konnten wir ihn allerdings dennoch niederringen. Der Abend war also schon zu frueher Stunde ein Erfolg.

Aber wir waren jung und wir hatten das Geld - fuer die Repkosten, entsprechend suchten wir gleich eine weitere Herausforderung. Auf die Greifen und Richtung Hoellenfeuerhalbinsel ging es, zu Magtheridon. Da hatten wir aber wohl was falsch verstanden. Magtheridon war ja schon gefangen. Aber wir dachten uns, egal, tot ist besser als gefangen, haben seine Peiniger ausgeschaltet und ihm gezeigt, wo ein Drachkin die Locken hat. Der Kampf erwies sich dann als recht zaeh. Einer nach dem anderen biss ins nicht vorhandene Gras. Die letzten 200.000 Lebenspunkte haben ihm ein Heiler, ein Tank und ein DD ausgeblasen. Entsprechend gross war der Jubel als dann auch fuer ihn die Wuerfel gefallen sind, sprich gedrueckt wurden und er vor uns im Staub lag.

An dieser Stelle nochmal 1001 Dank an alle Beteiligten und an Skalf als Erklaerbaer. Es war ein extrem netter Abend, in bester Tradition unserer Classic Raids. Es ist noch ein langer Weg zu Illidan. Gut so. Denn wenn die Schritte zu ihm weiterhin mit so netten Erinnerungen gepflastert sein werden, ist nicht Illidan das Ziel sondern der Weg dahin.

Du willst auch dabei sein... tja, mal gucken, ob man da was machen kann. ^^

Bearbeitet von Gruenhorn, 10 January 2011 - 12:55,

  • 0





Außerdem mit einem oder mehreren dieser Stichworte getaggt: Raidneuling, Rückkehrer, Todeswache, Zirkel des Cenarius, Allianz, RPPvE

3 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 3 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder