Springe zu Inhalt


Foto

Ensidia für 72 Stunden aus WoW gebannt


  • Bitte einloggen zum Antworten
276 Antworten zu diesem Thema

#1 Launethil

Launethil

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 203 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:29

Die Raid-Truppe von Ensidia wurde heute für 72 Stunden aus World of Warcraft gebannt, nachdem die Gilde - nach eigener Aussage unwissentlich - einen Exploit nutzte. Weitere Details findet Ihr in unserer Newsmeldung zum Ensidia-Bann - doch wie findet Ihr Blizzards Entscheidung?
  • 0

#2 Topperharly

Topperharly

    Zufälle gibt es nicht. Nur die Illusion des Zufalls

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1634 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:33

bin kein fanboy, aber wenn man normal kämpft und dadurch nichtwissend einen bugbenutz kann es kein aktives bugusing sein. blizz hat völlig überzogen reagiert, blizz hat ein fehler gemacht und dafür muss ensidia etz bluten.
  • 2

#3 Willtaker

Willtaker

    SUIT UP! you're going as my wingman...

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 340 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:35

also nach der beschreibung des bugs finde ich, dass blizzard es beim testen hätte merken müssen. und deshalb sind sie aus meiner sicht selbst schuld und nicht irgendeine gilde!
  • 2

#4 Sasorx

Sasorx

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:37

Allso ich finde es einen WItz das Blizz Die leute bannd weil die ohne zu wissen was los is nen bug ge used haben das is echt bescheuert von Blizzard die sollten den KRam erst vertig testen befor das live geht ey schämt euch blizz echt ma
  • 0

#5 Arosk

Arosk

    Trollalisa 2013

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11740 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:38

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Ist schon richtig so :>
  • 2

#6 Seyda

Seyda

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:38

ich schließe mich den vorrednern an: das es sich um einen bug handelte, konnte ensidia in erster hinsicht nicht wissen.
progress gilden versuchen einfach drauf los bis der boss liegt. und wenn es da eine spielmechanik gibt, die man nicht kennt,
die aber hilfreich zu sein scheint, nutz man die eben.
das es ein bug ist, hätten die niemals wissen können. blizzard hätte das ganze einfach richtig testen sollen, wenn sie es schon
nicht auf den PTR machen lassen (was bei einem endgame lore encounter aber schon recht is).

mfg
  • 0

#7 handzumgrus

handzumgrus

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 378 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:39

für die unfähigkeit der blizzard tester und programmierer müssen die spieler wieder mal büßen
  • 0

#8 Topperharly

Topperharly

    Zufälle gibt es nicht. Nur die Illusion des Zufalls

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1634 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:43

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Ist schon richtig so :>


ach ja? topgilden benutzen das immer bzw. schurken um dps zu pushen. das is vergleichsweise so, man würde dir den führerschein wegnehemn weil du über ne grüne ampel gefahren bist. die plozei aber dann sagt "sorry wurde falsch verkabelt die ist eigentlich rot".
  • 1

#9 plastic

plastic

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 114 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:43

Ich finde auch, dass der Bann überzogen ist. Hätte man sich im Vorfeld Gedanken darüber gemacht und auf Herz und Nieren geprüft, wäre es erst gar nicht soweit gekommen.
  • 1

#10 Sox!D

Sox!D

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 1 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:44

Tut mir leid aber Blizzard hat damit echt den Vogel abgeschossen

Blizzard hat in nen Bluepost geschrieben, dass sie die ersten Arthas 25er/10er aktiv miterleben werden (können sich ja porten etc.)
Wurds gemacht - nein oder?

Ebenso hat Ensidia ein Ticket während / nach eines Trys bezüglich dieses Bugs aufgegebn - ich denke man kann wohl annehmen, dass hätte ein GM ihnen geschrieben, dass sie aufhören sollen Arthas zu tryen, sie diesem Wunsch auch nachgekommen wären.

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht? Was ist dann mit den andren 25er Raids, und dessen Schurken, die ebenfalls Saronitbomben genutzt haben, es aber nicht auf die Reihe brachten Arthas zu legen, die kommen jetzt ungeschoren davon oder wie?
Na ich mein, was denkt sich Blizzard eigentlich dabei ?

Wenn sie es nicht auf die Reihe kriegen ihre Encounter gut genug zu testen, sollen sie den Release halt verschieben oder kA was, Arthas aufm PTR wär nicht schön gewesen, hätte aber sicherlich sehr geholfen solche Bugs zu finden.

Meine Meinung dazu - Blizzard's neuer Epic Fail
72 Stunden Bann und Achievment Aberkennung dafür, dass ein Bug gefunden wurd - mal schaun wie's dann bei Cataclysm aussieht *hust*


https://ensidia.com/muqq/blog/4078/ <- durchlesen und danke an Blizzard für das Eigentor -.-
  • 1

#11 Szion

Szion

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 37 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:45

wenn man aber sieht das sich die plattform einfach so weider aufbaut ohne das irgendein event stattfindet, sollte man schon merken das was nicht richtig vorgerht. Sie haben es also doch mit bewusstsein gemacht, auch wenn es erst unabsichtlich war. Sie hätten lieber nen gm anschreiben müssen das was nicht stimmt und das nicht erst nach dem erliegt.
Ich kenn das auch zur genüge man schreibt ein programm oder sonst was aber genau diesen einen fehler, findet man nciht über den sich dann 10000 leute aufregen, das is auch normal.
und wie schon an anderen stellen gesagt, sie haben oft genug ohne strafe exploits genutzt und andere gilden beim einmaligen benutzen 3 tages banns.
so long absolute gerechtfertigt. gleiches recht für alle.
nebenbei die reaktion von muqq is auch mehr als überzogen in seinem blog.
  • 0

#12 Gulwar

Gulwar

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 420 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:47

Absolut richtige Entscheidung.
Gerüchte über Bugusing und nicht ganz einwandfreie Tricks und Addons, gibts bei dieser Gilde schon lange. Wobei man das auch anderen Topgilden unterstellen kann, mit sauberen Mitteln schafft man es wohl nicht nach oben.
Aber: Auch wenn diese Gilde wohl öfters von Blizzard bevorzugt und chauffiert wurde - in diesem Fall hatte Blizz zum Glück mal keine Wahl. Wie man drauf kommt Bomben in den Kampf einzubauen ist mir eh schleierhaft, aber da die Jungs ja ausgiebig Zeit hatten den Kampf zu testen, wußten sie mit Sicherheit ganz genau was sie da tun. Und das Verschweigen eines Bugs um ihn zu eigenen Gunsten auszunutzen ist kein reiner Zufall sondern eine gezielte Handlung.
Vielleicht lernt aber auch Blizzard aus dieser geschichte und entfernt endlich alle "Erster" Erfolge. Solange es Titel, Pets und Mounts dafür gibt, wird immer jemand versuchen da ranzukommen, koste was es wolle. Und wenns nur ein 72 Stunden Bann ist. Vielzuwenig eigentlich
  • 0

#13 DiegoDark

DiegoDark

    Bin da. Zumindest Körperlich!^^

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 19 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:49

Ich finde es nicht gerecht da man ja nicht weiß das es ein bug ist woher auch! Meines wissens (das heißt ich kann mich auch irren) war der kampf gegen Arthas auf dem PRT nicht mal möglich da er von blizz nicht freigegben war! Also hätte blizz dieses kampf intern besser testen sollen und nicht spieler bestrafen die diese spielmechanik nicht mal kannten deshalb hätte es für Ensidia auch sein können das die spielmechanik genau so vorgesehen wäre im kampf gegen Arthas auch wenn es nicht so gewesen ist!
  • 1

#14 Topperharly

Topperharly

    Zufälle gibt es nicht. Nur die Illusion des Zufalls

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1634 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:49

die benzutzen öftes bomben, in jedem bosskampf (zumindest schurken) die saronitbomben sind instant mit 1 min cd. ich finde blizz hat gewaltig einen an der waffl.
  • 1

#15 Zeyth

Zeyth

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 9 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:52

viele schurken machen neben pve auch pvp.
im pvp ist ingenieurskunst eine der besten wahlen, das ist fakt.
um dann als schurke im pve einen vergleichbaren schadensbonus zu fahren, sagen wir mal zum beispiel mit einer juwe/ingi combo,
gegenüber einem schurken mit juwe/schmied, der natürlich eigentlich mehr dmg boostende stats aus seinen berufen zieht, "muss"
man als schurke mit ingi saronitbomben in seine rotation mit einbauen, ansonsten würde es zu dps verlust führen im gegenzug zu
sogenanntem juwe/schmied schurken.
also nicht wirklich ein feiner zug von blizz, das ingenieur dd um max dmg aus ihren berufen zu holen bomben auf cooldown schmeißen
sollte auch bei blizzard allgemein bekannt sein...

edit: ingenieurskunst bietet sogar richtig eingesetzt einen höheren schadensbonus als juwe oder schmied für schurken.


Bearbeitet von Zeyth, 04 February 2010 - 12:55,

  • 0

#16 Nokifox

Nokifox

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 1 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:53

Bei Ensidia handelt es sich ja um eine Top-Raidgilde.

Da diese Raidgilde nicht einfach mal loszieht und eben Arthas aus Langeweile bezwingt, werden sie sich jeden Kampf ganz genau angesehen haben und dabei festgestellt haben, wo der Vorteil liegt. Solche Gilden beobachten einen Kampf äußerst genau und haben Tools mit denen jeder Kampf und jede Handlung des einzelnen Spielers nachzuvollziehen ist. Da kann mir keiner von denen erzählen, dass sie das nicht gemerkt hätten. Wäre das der Fall wären sie ziemliche Stümper und bei diesen Erfolgen ist das auszuschließen.
Und da Ensidia nun mal geil auf Titel ist, haben sie es genutzt und stellen sich jetzt dumm wie Anfänger.

Solche Gilden werden bei Kämpfen durch GM's nun mal beobachtet, wie damals bei Illidan. Daher ist der Bann durchaus gerechtfertigt.
  • 0

#17 Arosk

Arosk

    Trollalisa 2013

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11740 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:54

ach ja? topgilden benutzen das immer bzw. schurken um dps zu pushen. das is vergleichsweise so, man würde dir den führerschein wegnehemn weil du über ne grüne ampel gefahren bist. die plozei aber dann sagt "sorry wurde falsch verkabelt die ist eigentlich rot".


Das nennt man dann "OWNED"
  • 0

#18 Vågor

Vågor

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 202 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:55

Nunja, es war ja bekannt, dass die Plattform zerfallen soll... und wenn das bei den jungs nicht so war, dann stimmt was nicht. Das haben sie ausgenutzt und sind gebannt worden.

Das man darum so einen Aufriss macht... 72 Stunden sind doch nix.
  • 0

#19 Szion

Szion

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 37 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 12:57

zumal sie durch den kill / bugusen ja auch nen riesen vorsprung im hero modus gehabt hätten wenn ich das richtig verstandeb habe.?
  • 0

#20 celivar

celivar

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 99 Beiträge:

Geschrieben: 04 February 2010 - 13:01

Spätestens wenn sie sehen das sich die Plattform wieder aufbaut hätten sie einen GM anschreiben müssen.
Wayne, der Bann geschieht ihnen recht.
Ist ja nicht das erste mal das sie bugs ausnutzen.
  • 0




3 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 3 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder