Springe zu Inhalt


Foto

Priesterblog


  • Bitte einloggen zum Antworten
32 Antworten zu diesem Thema

#21 Virikas

Virikas

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2689 Beiträge:

Geschrieben: 11 May 2011 - 22:24

ich würde gerne lesen, warum es in einem 10 raid einen priester braucht. denn seit dem letzten nerf, des diszis, fühl ich mich meiner priesterlichkeit empfindlich beschnitten!

2 healspeccs, und keiner von beiden ist überdurchschnittlich im vergleich zu druid und pala. FIX IT >.<

https://stateofdps.com/


LOL... sorry von dem Nerf ist nicht wirklich was zu spüren. Grad im 10er konntest eh nicht Schildbot spielen, weil du einfach den Managain nicht hattest. Jetzt gezielt vor nem fetten AoE durchzuschilden ist immer noch möglich.. Also bitte mal bitte nicht so anstellen...
  • 0

#22 Bismark72

Bismark72

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1168 Beiträge:

Geschrieben: 12 May 2011 - 06:22

Vor allem, wieso wird erwartet, dass der Priester, der ja eigentlich eine DPS-Klasse ist, einen ÜBERdurchschnittlichen Healspec verdient hat. Am besten wäre doch, wenn ALLE Heilerklassen und der Priester, der neben DPS auch heilen kann, durchschnittlich heilen könnten.

Einen Priester sollte man alleine deshalb schon in der Gruppe haben weil wir...äh...eben was erhabenes sind. :)
  • 0

#23 Greifwin

Greifwin

    Gesichtsschmelzer!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 323 Beiträge:

Geschrieben: 12 May 2011 - 08:11

Vor allem, wieso wird erwartet, dass der Priester, der ja eigentlich eine DPS-Klasse ist, einen ÜBERdurchschnittlichen Healspec verdient hat. Am besten wäre doch, wenn ALLE Heilerklassen und der Priester, der neben DPS auch heilen kann, durchschnittlich heilen könnten.

Einen Priester sollte man alleine deshalb schon in der Gruppe haben weil wir...äh...eben was erhabenes sind. :)


Oh, dünnes Eis. Es gibt keinen Grund, warum man die Speccs aufrechnen muss. Ein Pala ist ein sehr guter Tank, ein sehr guter Heiler und ein guter DD. Muss da was generft werden? Shadow´s sind fine, aber schwer zu spielen, zumindestens schwerer als nen Arcan Mage oder Hunter.
  • 0

#24 Virikas

Virikas

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2689 Beiträge:

Geschrieben: 12 May 2011 - 09:07

Vor allem, wieso wird erwartet, dass der Priester, der ja eigentlich eine DPS-Klasse ist, einen ÜBERdurchschnittlichen Healspec verdient hat.


Wenn überhaupt ist der Priester ne Hybridklasse, weil er zwei verschiedene Dinge tun kann. Die einzigen reinen DPS Klassen sind Hunter, Schurke, Mage und Hexer. Alle anderen sind Hybridklassen.


Oh, dünnes Eis. Es gibt keinen Grund, warum man die Speccs aufrechnen muss. Ein Pala ist ein sehr guter Tank, ein sehr guter Heiler und ein guter DD. Muss da was generft werden? Shadow´s sind fine, aber schwer zu spielen, zumindestens schwerer als nen Arcan Mage oder Hunter.


Ebenfalls seeehr dünnes Eis.
Arcan Mage nicht schwer zu spielen? Spiel mal selbst einen und mach Schaden am Limit, dann reden wir weiter.
Hunter nicht schwer zu spielen? Spiel mal selbst einen und mach Schaden am Limit, dann reden wir weiter.

Schwer zu spielen ist keine Klasse. Einen gewissen Grundschaden bekommst du mit jeder Klasse hin, wenn du dich einigermassen mit beschäftigt hast (und ich spiele aktuell jede Klasse mindestens im Hero wenn nicht im Raidcontent, mit Ausnahme von Mage und Hexer, kann also durchaus vergleichen..). Die Feinheiten sind es die einen guten Spieler von einem durchschnittlichen unterscheiden und die sich nichtmal unbedingt im Schwanzometer zeigen.
Oder kannst du als Hunter problemlos 2 Adds kiten, ein drittes im CC halten UND nebenbei noch sauber Schaden an den Boss bringen? Ja klar, Sonderaufgabe, aber genau die Sonderaufgaben sinds nunmal, die den Unterschied machen. Kann gar nicht zusammenrechnen, wie viele Hunter in den Schwarzfelshöhlen nicht in der Lage waren die 3 Adds zu kiten (Schaden auf den Boss zusätzlich hat nichtmal wer verlangt)... Oder wie viele Schurken es nicht gerafft bekommen die Hebel beim ersten Boss HdU mal fix allein umzulegen. Oder oder oder..
  • 0

#25 Bismark72

Bismark72

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1168 Beiträge:

Geschrieben: 12 May 2011 - 10:52

Also, der Priester... IST eine DPS-Hybrid-Klasse, die auch heilen kann.

Drehen wir mal das Rad der Zeit zurück. Betrachten wir mal den Paladin. Classic-Raids. Das einzige, was er konnte, war out-of-combat-rezzen. Er konnte nicht wirklich als Heiler eingesetzt werden, er machte soviel Schaden, dass er für weekly-Kill-Quests, die es damals noch nicht gab, mittwochs hätte anfangen müssen, damit er dienstags damit durch ist, und tanken...*rofl* Zu BC konnte er dann ein bisschen tanken, ein bisschen Schaden machen, und heilen. Der Pala war ein Heiler. Klar, ein Hybid, aber ein Heiler.
Der Priester war früher zu Classic-Zeiten ein Heiler, Shadow war eigentlich nur der verzweifelte Versuch, irgendwas aus dem dritten Baum zu machen. Zu BC wurde er dann zum Hybriden, war als DD mindestens durchschnittlich, obwohl er eigentlich Supporter war. Als Heiler war er aber auch über dem Durchschnitt. Hybrid eben. Mittlerweile - vielleicht liegt das aber auch an unseren Priesterheilern - ist der Priester ein Hybrid, der am besten als DD unterwegs ist, und hin und wieder als Heiler aushilft.
Das mag sujektiv sein, aber meiner Meinung nach taugt der Priester als DD mehr als als Heiler, verglichen mit den anderen Klassen. Das war mal anders, ICH finde den 4er Holy total daneben, viel zu viel Mechanik drinne, und wenn man diese beherrscht macht man gerade mal die Heilung, die andere Klassen mal-eben-so raushauen. Diszi ist ok, aber dem fehlt die effektive Gruppenheilung. Vielleicht hab ich aber auch einfach nur zu gerne "in alten Zeiten" zwischen den verschiedenen Heilsprüchen gewechselt und mich dabei wie ein kleiner Dirigent gefühlt.
Und wäre ich Raidleiter - was ich früher war, mittlerweile gehe ich lieber einfach nur mit - und ich könnte mir meine Gruppe zusammenstellen, ich habe einen Priester und die Wahl, ob er nun heilen soll, oder eben Gesichter schmelzen, dann würde ich mich für letzteres entscheiden. Heilen können Paladin, Schamane und Druide besser. Aber auch das mag subjektiv sein. ;)

Ich spiele mir jedenfalls ganz gemütlich einen Pala hoch, um auch einen Heiler im 85er Bereich zu haben.
  • 0

#26 Greifwin

Greifwin

    Gesichtsschmelzer!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 323 Beiträge:

Geschrieben: 12 May 2011 - 11:05

Langsuir, ja kann ich: ich spiele als zweiten Char einen Mage und hatte mit dem den WotlK Content clear.
Meine Freundin spielt einen Jäger, sie ist kein überragend guter Spieler, kennt ihr Klasse nur im groben und kein super Gear, macht aber trotzdem so gut Schaden das sie nicht gegenüber anderen Klassen nicht total loost. Und unser Raidjäger macht mit einem Itemlevel von 350 mehr Schaden als eine komplett Raidequipte Eule. Mag alles relativ sein, aber ich bin definitiv der Überzeugung das die Klassenmechanik eines Shadow´s rein auf den Schaden bezogen definitiv anspruchsvoller ist als bei vielen anderen Klassen. Damit will ich keinem Jäger oder Arcane Mage zu nahe tretten, aber alleine die Tasten und Proc-Zahl zb. beim Arcane ist definitiv ein anderer Schnack. Von spezialaufgaben wie Kiten mal abgesehen, aber andersrum zb. Kite ich 2,5 von 5 Add´s bei Nef quasi alleine - und muss trotzdem noch für meine DPS sorgen. Spezialaufgaben fallen nicht nur Huntern oder Schurken zu.
Mir gehts net drum das ich sagen will das Shadows die geilsten sind!!11einself - ganz sicher nicht.
  • 0

#27 Bismark72

Bismark72

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1168 Beiträge:

Geschrieben: 12 May 2011 - 11:51

Ich weiss nicht wie der MM sich spielt, aber der SV... ich muss zugeben, dass mein Jäger...naja, er ist nicht von ebay, hatte aber enorm wenig Spielzeit. Level 1-30 per Freundschaftswerbung doppelte EP, von 30-60 per Freundschaftswerbung Level geschenkt bekommen. Dann immer mal ein bisschen als BM gequestet, er war dann 80 als Cata raus kam, hat nicht eine LK-Hero-Ini gesehen, und wurde dann als Farmchar 85. Irgendwann dachte ich mir: Spiel den doch mal...
SV geskillt, in Heros Equip gesammelt, und dann das erste Mal gildenintern Argaloth angegangen. Meine Frau spielt 'ne Eule, soll ja auch nicht so komplex sein, stand hinter mir und schaute mir über die Schulter, wie ich meine drei Tasten gedrückt habe, je nachdem welcher CD eben frei war. "Mehr machst Du nicht?!?" "Nein" Dann die Phase, wo man sich bewegen muss, schnell Aspekt des Fuchses angemacht? "Du kannst im Laufen schießen?" "Jepp, kann ich. Und ich hab ein Pet das spotten kann und ich kann mich totstellen und und und."
Es hat schon Gründe, warum der Jäger als Kiddieklasse verschrien ist. Mal abgesehen von den Sachen die er kann und macht und tut kommt da auch noch mit sehr wenig Aufwand eine Menge Schaden raus. Die Legende vom Autoshoot-afk ist gar keine Legende. ;)
ABER: Ich war dann auch mal mit dem Jäger raiden, PSA, und nein, das ist es nicht. Das ist ja sooo langweilig. Vielleicht mach ich das nochmal um Equip zu sammeln, aber eigentlich...nein, das ist es nicht. Shadow ftw.
  • 0

#28 Virikas

Virikas

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2689 Beiträge:

Geschrieben: 12 May 2011 - 11:55

Langsuir, ja kann ich: ich spiele als zweiten Char einen Mage und hatte mit dem den WotlK Content clear.


WOTLK ist vorbei und der Arkan Mage spielt sich ganz anders als zu WOTLK... Das nur mal als Beispiel ;)

Meine Freundin spielt einen Jäger, sie ist kein überragend guter Spieler, kennt ihr Klasse nur im groben und kein super Gear, macht aber trotzdem so gut Schaden das sie nicht gegenüber anderen Klassen nicht total loost.


Womit wir wieder bei easy to learn, hard to master wären, was genau dasslebe ist wie beim Shadow. Einfach nur mit Dots oben halten und ansonsten MF casten kann auch ein Shadow wunderbar Mittelfeld spielen.

Und unser Raidjäger macht mit einem Itemlevel von 350 mehr Schaden als eine komplett Raidequipte Eule.


Caster und Melee (Jäger zählt wegen der 8% Hit Thematik als Melee) zu vergleichen istziemlich daneben. Allein die 9% mehr Hit, die du als Hunter fröhlich in andere Stats stecken kannst machen hier nen krassen Unterschied. Zudem skaliert der Hunter mit steigendem Equip schlechter als andere Klassen. Das hat nichts mit "leichter" oder "schwerer" zu spielen zu tun, sondern rein damit, dass es nunmal unterschiedliche Schadensklassen sind.

Mag alles relativ sein, aber ich bin definitiv der Überzeugung das die Klassenmechanik eines Shadow´s rein auf den Schaden bezogen definitiv anspruchsvoller ist als bei vielen anderen Klassen.


DOTs oben halten und sonst MF casten. Schattengeist und Archangel auf CD raushauen. Ab 25% Schattenwort Tod nutzen (mit Glyphe). Sehr anspruchsvoll und nichts anderes als die Standardspielweise vieler anderer Klassen. Das ganze zu perfektionieren um zum Beispiel Dots mit INT Procs zu timen, emp. Shadows obenzuhalten, Multidotten etc. ist dann ne andere Klasse, aber auch nicht schwerer oder leichter als mit z.b: einem Hexer oder einer Eule.

Mir gehts net drum das ich sagen will das Shadows die geilsten sind!!11einself - ganz sicher nicht.


Sag ich ja auch net.. Aber du vergleichst Äpfel mit Birnen ;)
  • 0

#29 Schanni

Schanni

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 91 Beiträge:

Geschrieben: 12 May 2011 - 12:18

Da ich Priest zocke habe ich mit Freude diesen Beitrag geöffnet.
Leider habe ich festgestellt das auf der Seite 2 es über alle anderen Klassen geht aber nicht um Priester.
Könn wa bitte wieder zum Thema zurück kommen.

Zum Heilen eines Priesters finde ich das es sehr wohl seine daseinsberechtigung hat.
Ich spiele mit Leidenschaft Holypriest und find das es eine der abwechslungsreichsten und Universelsten Heilklassen ist.
Sie hat auf alles eine Antwort egal ob Gruppe oder Tank. Gut Vllt nicht zu stark aber auch nicht zu schwach.

Zu der Arbeit der Blogs, ja das ist die undankbare Arbeit die du da verrichtest ist sie zu einfach schimpften die einen, ist sie zu komplex die anderen.
Gewöhn dich einfach dranne machen die von Blizz denke ich auch ;-)
Schreibe sie so, wie du selber ein Blog vorfinden möchtest dann ist alles richtig.
  • 0

#30 Mahoni-chan

Mahoni-chan

    Mr. Hunter-san

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6727 Beiträge:

Geschrieben: 16 May 2011 - 09:42

Ich melde mich einfach mal ungefragt zu Wort, habe ja auch eine lange Zeit gebloggt.

Grundlegend ist das Bloggen eine unglaublich undankbare Aufgabe und es erfordert verdammt viele Blogs um sich überhaupt mal positive Kommentare zu erhaschen. Ein zwei schlechte Blogs und es geht von vorne los. Was ich dir vor allem auf den Weg geben kann ist:
Schreibe das, was dir gerade in WoW Spaß bereitet!

Ich weis nicht, was für ein Spielertyp du bist, aber ich habe immer über mein "WoW-Life" geschrieben.
Neue Instanz? Schreibe Blogs über die einzelnen Bossbegegnungen, was kann ich mich welcher Skillung machen, was viele andere Spieler übersehen?
Neuer Patch? Was ändert sich an der Klasse, nerf oder buff - berechtigt oder nicht?
Neue Raids - neue Bosse - neuer Loot? Das sind minimum 5 Blogs !!!

Einfach ein paar Recaps schreiben. Wie verliefen die letzten Wochen, Monate, Jahre?

Bloggen erfordert einfach Kreativität und Zeit.
Ich selbst habe den Jäger-Blog ca 1.5 Jahre lang fast wöchentlich unterhalten, stellenweise mit mehr als einem Blog. Das konnte ich nur, da ich Spaß an dem hatte, worüber ich geschrieben habe.

Kurzum:
Mach genau das. Schreibe die Blogs ordentlich, nutze Überschriften ( [ size= 5][ b ]ÜBERSCHRIFT[/b][/size] ) und Paragraphen. Nutze Zitatmöglichkeiten und schreibe DEUTSCH :p (das habe ich nie geschafft, hahaha). Schreibe ordentlich mit wenig Fehlern und schreibe einfach. Es gibt immer Leute, welchen die Blogs gefallen.
  • 0

#31 Mahrony

Mahrony

    Healbot

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 93 Beiträge:

Geschrieben: 19 May 2011 - 04:55

Danke Mahoni-chan für die aufmunternden Worte, aber ich habe mich neulich mit nem ehemaligem Klassensprecher der Priester unterhalten der bei dem Thema heute noch Schaum vorm Mund bekommt ;D Leider wirds bei mir aus Zeitgründen wohl nie zu so einer hohen Blogdichte wie bei dir kommen.

Ich habe mich übrigens entschieden, es wird ein ausführlichen Guide zum Schattenpriester, ebenda ich den im Moment spiele und kaum als Heiler durch die Gegend gurke(Ich würde mir wahrscheinlich auch meinen Ruf in der Gilde versauen wenn ich mal als Heiler mitkommen würde und wir die Gildenbank bei Schimaeron leer wipen, bei meinem derzeitigem Healequip ;) )

Ich habe schon ein paar Ideen für den Guide, einige Passagen sind auch schon in Rohfassung vorhanden, ich denke ich 2-3 Wochen ist er denn in der Form dass ich ihn veröffentlichen kann. (Das ist kein Versprechen, nur eine Prognose!)

Wenn ihr noch weitere Tipps und Anregungen habt teilt sie mir mit, ich versuche es einzubauen oder so umzusetzen dass es einbaubar ist. Ich überlege auch ein Video von einem Bosskampf mit einzubeziehen, ich weiß nur nicht ob ich das meinem Rechner antun kann, werds nachher mal testen.
  • 0

#32 Bismark72

Bismark72

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1168 Beiträge:

Geschrieben: 19 May 2011 - 05:27

Wenn ich mir dazu was wünschen darf: geh soviel ins Detail wie Du kannst. "Normale" Shadow-Guides gibt es ja schon genug, einen guten zB im offiziellen Forum. Versuche drüber hinaus zu gehen und auch über Sachen zu schreiben, die in anderen Guides meist nicht zu finden sind, weil sie dann doch zu oberflächlich sind. Ich meine, die Prioritätenrota kennt jeder, welche Stats mehr wert sind steht genauso in jedem Guide wie die Antwort auf die Frage, wie zu verzaubern und zu sockeln ist.

Naja, Du machst das schon. :)
  • 0

#33 Mahoni-chan

Mahoni-chan

    Mr. Hunter-san

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6727 Beiträge:

Geschrieben: 19 May 2011 - 07:02

Es geht nicht um die Blogdichte. Die Frequenz kann z.B. auch nur 1 mal pro Monat oder gar alle 2 Monate sein. Wichtig in dem Fall ist, dass es ein gut durchdachter Blog ist.
Ich z.B. bin häufig auch vorgegangen und habe einen Sonntag ~6-8 Stunden einen großen Guide verfasst. Diesen aber in wöchentlichen Abschnitten nur teilweise immer released. Das hat den Vorteil, dass die einzelnen Portionen kleiner sind, die Frequenz aber zeitgleich steigt.

Qualität geht definitiv vor Quantität! ;)
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder