Springe zu Inhalt


Foto

Haust Todesschwinge in einer Höhle oder in einem freien Gebiet?


  • Bitte einloggen zum Antworten
70 Antworten zu diesem Thema

#61 Rabaz

Rabaz

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1121 Beiträge:

Geschrieben: 02 June 2011 - 17:27

Todesschwinge ist ja auch offensichtlich ziemlich dämlich.
Nachdem er ausgebrochen und mal eben über Nacht die Welt in Stücke gerissen und sich einmal auf die Stadtmauer von SW gesetzt hat, hätte er uns ja mühelos den Rest geben können. Also ich hätte es getan.

Aber nee, jetzt verpisst er sich erstmal 2 Jahre in irgendein Loch und wartet da geduldig, bis jeder twink in T11 / T12 herum rennt. Dann bekommt er von Blizzard Entertainment grünes Licht, täglich 100-fach von jedem Freizeitraid umgehauen zu werden. Schlüssige Geschichte. Aber vielleicht macht er auch grad ne Umschulung zum Lageristen mit Staplerschein oder sowas. Oder hat geheiratet, sein Leben von Grund auf geändert und arbeitet irgendwo als Spargelbauer in der Uckermark.
  • 1

#62 SwampyDraco102

SwampyDraco102

    Paladin aus der Hardrockhölle! \m/

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 195 Beiträge:

Geschrieben: 02 June 2011 - 17:29

Nicht falsch verstehen. Ich mag Drachenkämpfe, aber Drachen im allgemeinen als Bosse sind mir dann doch langsam zuviel:
60er Zeiten: Onyxia & Nefarian (Plus einigen in seinem Hort)
70er Zeiten: Nachtschrecken in Karazhan (Plus Nethergroll im Turm), Kalecgos & Teufelsruch (Sunwell)
80er Zeiten: Onyxia, Saphiron, Malygos, Sartharion, Klingenschuppe, Halion, Sindragosa

Und jetzt als 85er schon:
Halfus' Adds
Valiona & Theralion
Sinestra (im HM)
Atramedes
Nefarian (im Doppelpack mit Onyxia... die Dame hat mehr Leben als eine Katze)
Und irgendwann ja auch noch Todesschwinge.


60er Saphiron vergessen :p Und die Weltenbosse an den Traumportalen...


Ich wäre dafür, dass der Kampf auf einer der beiden Inseln auf der Karte von WoW stattfindet: Zandalar oder Tel'abim, wobei mir Tel'abim lieber wäre. So hätte man ein großes freies Gebiet, dass man noch die gesehen hat und das auch ruhig zerstört werden kann.

Was auch möglich wäre ist, dass uns Neptulon den gleichen Buff draufhaut die damals im Thron der Gezeiten beim Endboss. Außerdem könnten Neptulons Elementare die Adds (schwarze Drachen die DW helfen wollen) aufhalten, damit wir uns um den Obermotz kümmern können.

Ach es gibt so viele Möglichkeiten... am besten finde ich immer noch die, bei der Deathwing gelangweilt wegfliegt und alles zerstört :D vote 4 this!
  • 0

#63 xxhajoxx

xxhajoxx

    L'Cie

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 736 Beiträge:

Geschrieben: 02 June 2011 - 22:28

Ich könnte mir Kezan als Ort des geschehens vorstellen, natürlich die Zerstörte Version. Blizzard meinte doch auch mal das wir irgendwann nach Kezan zurückkehren (oder war das irgendeiner im Forum? kann auch sein :D)
Auf jeden Fall würde ich gerne dorthin zurück da es gut designed war, und nur für ein Startgebiet, wo man nicht mehr hinkommt, eigentlich zuviel Aufwand find ich.
  • 0

#64 SwampyDraco102

SwampyDraco102

    Paladin aus der Hardrockhölle! \m/

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 195 Beiträge:

Geschrieben: 03 June 2011 - 00:06

Ja, Kezan hat mir (als Allianzler) auch recht gut gefallen. Wobei ich doch eher auch für die verlorenen Inseln wäre. Man könnte ja beide Zonen als Kampfgebiet nutzen. Vielleicht haust Todesschwinge ja im Vulkan auf Kezan? ^^
  • 0

#65 NightCreat

NightCreat

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 474 Beiträge:

Geschrieben: 03 June 2011 - 23:41

Ich würde eher auf dem Mahltrom tippen da man in der Schattenhochland quest ja einen Alptraum hatte wo der irdene Ring von DW fertig gemacht wurde :D Wie gesagt es war ein "Alptraum" und vllt würde es der irdene Ring dann mit 10/25 mutigen Hleden schaffen D am Mahlstrom zu töten
  • 0

#66 SwampyDraco102

SwampyDraco102

    Paladin aus der Hardrockhölle! \m/

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 195 Beiträge:

Geschrieben: 03 June 2011 - 23:48

Ich würde eher auf dem Mahltrom tippen da man in der Schattenhochland quest ja einen Alptraum hatte wo der irdene Ring von DW fertig gemacht wurde :D Wie gesagt es war ein "Alptraum" und vllt würde es der irdene Ring dann mit 10/25 mutigen Hleden schaffen D am Mahlstrom zu töten


wäre interessant. Aber wie soll man einen Kampf gestalten an einem Ort, an dem nur ein paar Felsen stehen? Movement wirds nicht sein. Vielleicht eine Art 3D- Kampf mit super-movement wie bei der Flugphase von Kael'thas, z.B. durch schamanistische Luftmagie hervorgerufen... Aber ich denke eher Blizz wird sich was gaaaaanz Großartiges ausdenken ;)
  • 0

#67 Exxe-

Exxe-

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 16 Beiträge:

Geschrieben: 04 June 2011 - 00:18

wäre interessant. Aber wie soll man einen Kampf gestalten an einem Ort, an dem nur ein paar Felsen stehen? Movement wirds nicht sein. Vielleicht eine Art 3D- Kampf mit super-movement wie bei der Flugphase von Kael'thas, z.B. durch schamanistische Luftmagie hervorgerufen... Aber ich denke eher Blizz wird sich was gaaaaanz Großartiges ausdenken ;)

Denke ich auch, hoffentlich was richtig Großes :)

Bearbeitet von Exxe-, 04 June 2011 - 00:19,

  • 0

#68 McGorbo

McGorbo

    Darth Yoda

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 59 Beiträge:

Geschrieben: 04 June 2011 - 00:38

Aber ich denke eher Blizz wird sich was gaaaaanz Großartiges ausdenken ;)


Ja, die GM-Insel :p.
  • 0

#69 NightCreat

NightCreat

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 474 Beiträge:

Geschrieben: 04 June 2011 - 04:27

Die felsen sind groß genug hab ich in erinnerung um dort movement zu betrieben und wenn man DW auf ne gewisse prozentzahl runter boxxt hat fliegt man mit rotdrachen zum nächsten felsen oder der gesamte schlachtzug teilt sich auf felsen auf (ein fels = 1 tank ähnliches prinzip wie alar)
  • 0

#70 Korgor

Korgor

    "Bekomm ich n Int Buff ?"

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1684 Beiträge:

Geschrieben: 04 June 2011 - 12:16

Der Kampf wird sicherlich beide Formen beinhalten und bei seiner Größe wohl im Freien stattfinden. Fands bei Gruul schon lächerlich wie der in die kleine Höhle gekommen ist, da der Weg vor seiner Halle weit kleiner ist als sein Körper soweit ichs in Erinnerung hab.

Na, Gruul hat als "kleiner Gruul" in dieser Höhle gehaust.
Nach und nach kamen immer wieder Soldaten, die diese Bestie zur Strecke bringen wollten.
Doch diese scheiterten und Gruul verspeiste alle.
Somit wurde er immer stärker, dicker und größer - doch bald kam er nicht mehr aus seiner Höhle
und war gefangen bis ans Ende seiner Tage.
Das Ende war aber relativ nah, da der mutige Korgor kam und in umschnetzelte.

Ende

Ach und wie war das gleich mit Onyxia - großes Vieh und auch in einer Höhle :p

BtT:
Das kann niemand sagen, da bisher alles nur Vermutungen sind.
Ergo kämpft man gegen Todesschwinge auf einem Plateu.

Bearbeitet von Korgor, 04 June 2011 - 12:16,

  • 0

#71 Boghanik

Boghanik

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge:

Geschrieben: 05 July 2011 - 02:08

Es gibt im Außenbereich vom Pechschwingenabstieg ein bisher ungenutztes Fallgatter, dass man auf- und zumachen kann. Vielleicht spielt das ja noch ne Rolle?
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder