Springe zu Inhalt


Foto

Priester noch konkurrenzfähig?


  • Bitte einloggen zum Antworten
32 Antworten zu diesem Thema

#21 mettman1

mettman1

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 239 Beiträge:

Geschrieben: 05 July 2011 - 19:18

wenn jemand scheiße spielt, hat das doch mit der klasse nichts zu tun?

wenn ich drei heildruiden habe, sollte ich nicht noch einen vierten mitnehmen nur weil er super ist, sondern einen fähigen priester weil ich ihn für gewisse situationen brauche.

klassenbalance und spielerfähigkeiten haben eigentlich überhaupt nichts miteinander zu tun.

ich brauche beim fußball auch stürmer, verteidiger, mittelfeldspieler und torwärte. im prinzip können die auch alle gegen nen ball treten, aber es geht hier um die gewissen fähigkeiten die einfach
benötigt werden.
und ich finde es schade dass es nicht mehr schamanen, paladine, druiden und priester gibt, sondern nur noch heiler.
  • 0

#22 haxwell

haxwell

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 265 Beiträge:

Geschrieben: 05 July 2011 - 19:49

wenn jemand scheiße spielt, hat das doch mit der klasse nichts zu tun?


davon, dass einer scheiße spielt, ist in meinem post nicht die rede. es geht darum, dass durch die ersetzbarkeit gewisser klassen (also zb. holypriest / restodruid im raidheal) man nicht gezwungen ist, eine bestimmte klasse mitzunehmen, sondern den spieler wählen kann, der spielerisch mehr überzeugt, eine bessere attendance in der vergangenheit gezeigt hat oder whatever.


klassenbalance und spielerfähigkeiten haben eigentlich überhaupt nichts miteinander zu tun.

an der stelle, wo man dazu gewungen ist, einen schlechteren spieler mitzunehmen, nur um diese klasse im raid zu haben, schon.

außerdem: balance meint gleichgewicht. das ziel von klassenbalance ist es ja gerade, klassen derselben rolle ersetzbar zu machen, sodass keine klasse einen vorteil gegenüber einer anderen hat. dies betrifft sowohl cds (siehe 4.1 änderungen schami / restodruid), also auch z.b. die reine dps bei den dds.

ich brauche beim fußball auch stürmer, verteidiger, mittelfeldspieler und torwärte. im prinzip können die auch alle gegen nen ball treten, aber es geht hier um die gewissen fähigkeiten die einfach
benötigt werden.

es gibt nicht ohne grund tank, melees, ranged und heiler ;)


und ich finde es schade dass es nicht mehr schamanen, paladine, druiden und priester gibt, sondern nur noch heiler.

das ist nicht der fall. es gibt (primäre) tankheiler und (primäre) raidheiler. niemand stellt einen holypriest auf den tank ab und den holypaladin auf den raid, wenn man es auch anders herum machen kann.
dennoch sind die heiler in den jeweiligen bereichen größtenteils austauschbar (d.h. mit wenig verlust gegenüber dem optimalsetup), z.b. hpriest und restodruid, und das ist auch gut so.
  • 0

#23 Jophiel

Jophiel

    hauptberuflich hirntot

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 195 Beiträge:

Geschrieben: 05 July 2011 - 23:12

@mettman1
Ich vermisse die Zeit, in der class-stacking betrieben wurd oder es "must-haves" gab keineswegs.

Wenn jede Klasse für sich geschlossen benötigt würde, bringt das wieder Probleme mit sich, die du nicht bedenkst und die ich noch zu gut kenne.
Erinnerst du dich an die Zeit, in der man RoS stehenließ, weil man nicht genug oder keinen Schurken an dem Abend dabei hatte? Als man Illidan vergessen konnte, weil die Krieger-Tanks Schnupfen hatte?
Nein? Ich kenne die Zeit noch zu gut und prickelnd war das nicht.

Ja, jeder Heiler kann den Raid heilen. Jeder Heiler kann auch den Tank heilen. Jeder Heiler hat CDs, ob ego, single oder raidweit, manche mehr, manche weniger.
Trotzdem sind sie alle auf ihre Art einzigartig, manchmal im Vorteil und manchmal im Nachteil.

Spätestens im 10er gibt es schnell ernsthafte Probleme, wenn jede Klasse wichtig und unersetzlich wäre.
Und früher oder später werden dann wieder Leute mitgenommen, nur weil sie Klasse/ Spec XY spielen. Danke, das hatte ich lang genug ... wieviele Shadows wurden in BC nicht mitgenommen, einfach nur weil es Shadows waren?
  • 0

#24 The-Dragon

The-Dragon

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 418 Beiträge:

Geschrieben: 06 July 2011 - 02:50

HpS ist sowieso totaler Schwachsinn. Das wurde von Leuten eingeführt, die rein auf Schaden aus sind. Allerdings ist das keine vergleichbare Messlatte. Denn während ein Schadensausteiler eben nonstop einfach das Maximum an Schaden rausholen MUSS sollte sich ein wirklich guter Heiler darauf beschränken, effektiv zu heilen. Dazu gehört eben auch, mal nicht zu heilen oder eben den langsamen, billigen Heilzauber zu verwenden, wenn Zeit ist. Denn das Mana muss reichen bis zum Ende des Kampfes, und da man nie sicher weiß, was passiert, ist es besser Reserven zu haben. Wer effektiv heilt, hat zwar weniger HpS, hält dafür aber länger durch und das Egebniss ist letztendlich dasselbe: Der Boss liegt.

Abgesehen davon ist die Heilung bei allen fünf Skillungen relativ gleich. Der Diszi ist eher ne Ausnahme, weil er hauptsächlich über Absorption und Schadensreduzierung arbeitet.
An sich ist der Priester aber nach wie vor eine sehr starke Heilklasse, da er als Heiligpriester ganze 4 Zauber zur Gruppenheilung hat, wovon 3 eine große Reichweite haben, da sind alle anderen Klassen im Nachteil.
Ich würde mir eher Sorgen um den Druiden machen. Klar, die HpS passt, mit Gelassenheit etc. bietet er auch guten Support, aber der Druide ist nunmal nicht der Schnellste, weil er eben über Zeit heilt und meistens die Zeit einfach nicht gegeben ist.

Ich persönlich spiele am Liebsten den Priester im Raid, eben wegen der Gruppenheilung, denn das geht mit dem Heilig Priester wunderbar, wo der Schamane und der Paladin in die Röhre schauen, wenn die Gruppe mal weiter auseinander steht, was oft der Fall ist. Ansonsten kann ich dir ganz genau sagen, das alle vier Heilklassen gleiche Zauber haben die auf ihre Weise auf dieselbe Zahl kommen.

Hier eine Auflistung der Zauber in der Reihenfolge, wie sie bei der jeweiligen Klasse heißen. Also Druide, Schamane, Paladin und Priester.
Da hätten einen langsamen Zauber, der wenig Mana kostet und mit 356 Gear ca. 10k heilt. Das wären Pflege, Welle der Heilung, Heiliges Licht und Heilung. Alle genau gleich.
Wir haben den schnellen aber teuren Heilzauber, der ca. 18k heilt. Nachwachsen, heilende Woge, Lichtblitz und Blitzheilung.
Dann den großen Heilzauber, der um die 35k heilt, also Heilende Berührung, große Welle der Heilung, göttliches Licht und Große Heilung.
Gruppenheilung kann natürlich auch jeder, mit Wildwuchs, Kettenheilung, heiliges Strahlen und Gebet der Heilung.
Dazu noch die rasche Heilung, heilender Regen und das Refugium die entsprechend gleiche Leistung bringen.
Hots hat auch fast jeder, sei es nun Verjüngung, Springflut oder Erneuerung die gesamt ebenfalls alle gleich viel heilen.
Und dann eben die klasseneigenen Specials, wie blühendes Leben, Erdschild, heiliger Schock oder Gebet der Besserung.

Du siehst also, das die Heiler sehr aneinander angeglichen sind und somit bei exakt gleicher Spielweise unter "Laborbedingungen" auch dieselbe Heilleistung bringen, bei entsprechend gleichen Werten.

Kein Grund also, sich über deinen Priester Sorgen zu machen. Es gibt nunmal Situationen, wo du glänzen kannst und welche, wo die anderen Klassen besser sind. Aber im Grunde genommen sind sie alle gleich.
  • 0

#25 mettman1

mettman1

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 239 Beiträge:

Geschrieben: 06 July 2011 - 04:48

@mettman1
Ich vermisse die Zeit, in der class-stacking betrieben wurd oder es "must-haves" gab keineswegs.

Wenn jede Klasse für sich geschlossen benötigt würde, bringt das wieder Probleme mit sich, die du nicht bedenkst und die ich noch zu gut kenne.
Erinnerst du dich an die Zeit, in der man RoS stehenließ, weil man nicht genug oder keinen Schurken an dem Abend dabei hatte? Als man Illidan vergessen konnte, weil die Krieger-Tanks Schnupfen hatte?
Nein? Ich kenne die Zeit noch zu gut und prickelnd war das nicht.

Ja, jeder Heiler kann den Raid heilen. Jeder Heiler kann auch den Tank heilen. Jeder Heiler hat CDs, ob ego, single oder raidweit, manche mehr, manche weniger.
Trotzdem sind sie alle auf ihre Art einzigartig, manchmal im Vorteil und manchmal im Nachteil.

Spätestens im 10er gibt es schnell ernsthafte Probleme, wenn jede Klasse wichtig und unersetzlich wäre.
Und früher oder später werden dann wieder Leute mitgenommen, nur weil sie Klasse/ Spec XY spielen. Danke, das hatte ich lang genug ... wieviele Shadows wurden in BC nicht mitgenommen, einfach nur weil es Shadows waren?


ja, ich bin mir dieser problematik ja auch bewusst. ich kann auch alle argumente verstehen und nachvollziehen.
dennoch finde ich es sehr schade...

wieso kann nicht jede klasse must-have sein?
auf ihre eigene art und weise?

ach naja, wohin bringen einen schon so rhetorische fragen?
wenn ich jetzt mal auf der seite der leute stehe denen es nicht gefällt, dann ist das schon okay..

ich hatte mit wow ne schöne zeit, und jetzt nichtmehr. dafür mögen halt andere das jetztige mehr. so ist das halt.
  • 0

#26 Manaori

Manaori

    Kummerkastentante

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1471 Beiträge:

Geschrieben: 06 July 2011 - 09:44

Jede Klasse und jeder Spec (siehe die Shadowproblematik) Ein Musthave? Auweih, in den Zehnern wäre nicht mehr genug Platz. Ich bin ehrlich gesagt froh,s o wie es jetzt ist. Ich bin froh, dass ich als Shadow in den Raid mit kann, nihct, weil ich Manareg bringe,sondern weil ich gut bin. Ich bin froh, dass der Raid nicht gleich hopps geht, wenn keine Schamanen da sind, weil der Kampfrausch fehlt. Ich bin froh, dass ich als Priester nicht zumheilen gezwungen werde,bloß,weil ich Priester bin N(und ja, das war früher auch der Fall. Wenn du raiden willst, geh umskillen.) Ich bin froh, dsas der Raid nicht ins Wasser fällt, wenn eine einzelen Person,d ie eine einzelne Klasse spielt, heute nicht da ist. Es wird einfach Ersatz gesucht und weite rgehts. Ich bin froh,d ass wir keine Vollidioten mitnehmen müssen, bnloß, weil sie die Klasse spielen, die uns fehlt.

Und hey,Vorteile gibt es jetzt auch noch di ebestimmte Klassen bringen. Als Shadow hab ich immer noch gerne nen Hexer im Raid. Bei Kämpfen wie Schimaeron ist unser zwangsläufiges DreiPriester Setup toll, weil in jeder Phase ne Gotteshymne gefolgt von manahymne gezündet werden kann (für nicht Progressler, die halt nicht unendlich viel Skill haben, ist das nützlich). Bei Al'Akir ist Glaubenssprung immre noch ne nette Sache, ebenso bei Atramedes (es sei denn, man verpennt ihn, wie ich gerne.) Und ich könnt noch ewig so weiter machen. Ja, die Klassen wurden angeglichen, damit man als RL mehr Freiheit hat und gute Spieler mitnehmen kann, statt gutre klassen mitnehmen muss, aber Einzigartigkeiten, die hilfreich sind, gibt es immernoch. Nur nicht mehr überlebensnotwendig, und ds ist gut so.
  • 0

#27 krampus94

krampus94

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 223 Beiträge:

Geschrieben: 06 July 2011 - 23:10

ich würde sogar sagn, dass der holy priest der beste heal is..wenn er chakra perfekt beherrscht..sowohl in grp heal als auch in tank heal macht er seine sache ausserordentlich gut,


Shadow: beim bomben manchmal vor jägern und single target auch immer unter die top dd's dabei, wenn einer sich mit doT's und prediger etc. auskennt

diszi: mhh da trau ich mich nix zu sagn, weil ich dort kp hab ob er in irgendeiner form des heals ( sei es tank, grp etc.heal) gut ist..

aber sonst is priest top :D

hab aber keinen :(
  • 0

#28 daturah

daturah

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 115 Beiträge:

Geschrieben: 06 July 2011 - 23:39

ich würde sogar sagn, dass der holy priest der beste heal is..wenn er chakra perfekt beherrscht..sowohl in grp heal als auch in tank heal macht er seine sache ausserordentlich gut,


Shadow: beim bomben manchmal vor jägern und single target auch immer unter die top dd's dabei, wenn einer sich mit doT's und prediger etc. auskennt

diszi: mhh da trau ich mich nix zu sagn, weil ich dort kp hab ob er in irgendeiner form des heals ( sei es tank, grp etc.heal) gut ist..

aber sonst is priest top :D

hab aber keinen :(


aha.
  • 0

#29 Jagertee

Jagertee

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1134 Beiträge:

Geschrieben: 07 July 2011 - 19:16

Shadow: beim bomben manchmal vor jägern und single target auch immer unter die top dd's dabei, wenn einer sich mit doT's und prediger etc. auskennt


Wenn ein Shadow beim Bomben vorm Hunter ist, dann hat das nichts damit zu tun, dass der Priest gut wäre, sondern der Hunter ist einfach nur schlecht....
  • 0

#30 Bismark72

Bismark72

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1168 Beiträge:

Geschrieben: 08 July 2011 - 05:19

Oder es liegt am Equip. Oder daran wer zuerst anfängt... Oder am Luckfaktor Crits. Oder oder oder... *wayne*
  • 0

#31 Tomratz

Tomratz

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1562 Beiträge:

Geschrieben: 08 July 2011 - 08:01

HpS ist sowieso totaler Schwachsinn. Das wurde von Leuten eingeführt, die rein auf Schaden aus sind. Allerdings ist das keine vergleichbare Messlatte. Denn während ein Schadensausteiler eben nonstop einfach das Maximum an Schaden rausholen MUSS sollte sich ein wirklich guter Heiler darauf beschränken, effektiv zu heilen. Dazu gehört eben auch, mal nicht zu heilen oder eben den langsamen, billigen Heilzauber zu verwenden, wenn Zeit ist. Denn das Mana muss reichen bis zum Ende des Kampfes, und da man nie sicher weiß, was passiert, ist es besser Reserven zu haben. Wer effektiv heilt, hat zwar weniger HpS, hält dafür aber länger durch und das Egebniss ist letztendlich dasselbe: Der Boss liegt.



/this

Was nutzt es mir, wenn ich am Anfang des Bosskampfes alles an Mana rausrotze was ich hab, dann mit entsprechend hohen HpS-Zahlen protzen kann, aber nach zwei Minuten oom bin, trotz ziehen aller CD's?

Edit: Dazu passt ein schönes Erlebnis von Mittwoch, Feuerlande Trash farmen; mit dabei noch ein anderer Priester und ein Duduheiler. Beide machten mindestens mal 3-4k mehr HpS als ich, die Gesamtheilleistung war aber in etwa gleich mit meiner.
Beim Blick ins Recount des anderen Priesters wurde mir einiges klar, da standen ca. 40% Flashheals, mich wunderte dann auch nicht mehr, wieso sein Manabalken ständig am linken Rand stand.

Bearbeitet von Tomratz, 08 July 2011 - 08:15,

  • 0

#32 Jophiel

Jophiel

    hauptberuflich hirntot

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 195 Beiträge:

Geschrieben: 08 July 2011 - 12:43

HpS sind einfach insofern nicht aussagekräftig, weil es darauf ankommt, wann man sie fährt.
Kommt hoher AE-Schaden rein, muss man hohe HpS fahren können, damit bis zum nächsten Schaden wieder alle ausreichend geheilt sind; kommen spikes auf einzelne, muss man hohe HpS fahren können, um den erhöhten Schaden auszugleichen.
Um sowas wirklich sinnvoll zu analysieren, logt man am besten mit WoL mit und vergleicht die Dmg-Kurve mit der HpS-Kurve.
Ein Heiler, der den ganzen Bosskampf über etwa konstante HpS fährt kann gleich viel oder mehr geheilt haben, als ein Heiler, der vor allem auf Burst sehr gut reagiert hat.
Ein Tankheiler, der nach einem AE mit in den Raid hält, fährt zwar mehr HpS, dem Tank bringt das in dem Moment aber relativ wenig; dafür sind solche Analysen auch super: hat der Heiler sich im richtigen Moment an seine Aufgabe gehalten?
Recount und Skada geben Durchschnittswerte an, entscheidend ist bei der Heilung aber im Gegensatz zum Dmg das "wann".
Dmg kann eigentlich nie falsch kommen. Heilung schon.

Solange Content noch nicht trivial und schon ganz klar auf Farmstatus ist, arbeitet man als Heiler noch verstärkt nach einer Art Prio: Tanks, Heiler und Leute mit wichtigen Aufgaben zuerst. Einen DD temporär zu verlieren ist zwar nicht schön, denn der Boss sollte zeitnah fallen, aber ein temporärer leichter DpS-Einbruch ist verkraftbarer als ein toter Tank oder wenn auf einmal slow/ interrupt etc. fehlt.
Diese "Blindheilung" wie ich sie gerne nennen, entsteht eigentlich vor allem dadurch, dass sich Heiler nicht an die Prio halten, sondern Schaden irgendwo wegheilen, der noch gar nicht weggeheilt werden muss und obwohl sie anderswo dringender gebraucht werden.

Ich finde, es geht weniger um HpS vs. oom, denn man kann wunderbare Zahlen liefern, ohne oom zu gehen, sondern eher darum ob die Heiler ihre Leistung bringen, wenn es auch wirklich gebraucht wird.

Übrigens: die Heiler werden nicht die gleiche HpS liefern. ;)
Ein Druide wird bei der Raidheilung weiter oben liegen, auch ohne Tranq. Er liefert sehr gleichmäßige, hohe Raidheilung und ist die optimale Antwort auf Aura-Bosse. Sobald aber Burst oder Tankheilung ins Spiel kommt, stößt er an seine Grenzen.
  • 0

#33 haxwell

haxwell

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 265 Beiträge:

Geschrieben: 08 July 2011 - 15:43

Ein Druide wird bei der Raidheilung weiter oben liegen, auch ohne Tranq. Er liefert sehr gleichmäßige, hohe Raidheilung und ist die optimale Antwort auf Aura-Bosse. Sobald aber Burst oder Tankheilung ins Spiel kommt, stößt er an seine Grenzen.


ich stimme zu, dass derzeit meist der druide im raidheal erste wahl ist. aber: kommt wirklich heftiger raidschaden (über nen mittleren zeitraum, also paar minuten) auf den ganzen raid und stehen alle zusammen, sehe ich eher holypriest und schamane vorn. eine der stärken den druiden ist es ja, hohe hps zu fahren, ohne einen zusammenstehenden raid zu benötigen (v.a. schamane) oder zumindest gleichmäßigen schaden auf einzelne gruppen, die nicht zu weit verteilt stehen (holypriest).
  • 0




1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder