Springe zu Inhalt


Foto

Pet-Aggro auf mehrere Mobs


  • Bitte einloggen zum Antworten
Keine Antworten zum Thema vorhanden

#1 Tollbruck

Tollbruck

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 138 Beiträge:

Geschrieben: 22 February 2012 - 14:04

Servus,

hab seit langer Zeit mal wieder meinen Jäger für Solo-Aktionen ausgegraben (T5 Raids zum Beispiel sind ganz angenehmer Balance zwischen Anspruch und Erfolgserlebnis), muss aber feststellen, dass ich bei mehreren Mobs mein Pet fast gar nicht mehr dazu bekomme, Aggro zu halten. Das ging früher, als Irreführung die Aggro noch permanent umgeleitet hatte, doch deutlich besser.

Andererseits seh ich Jäger-Kill Videos (beispielsweise von Tiefenlord Karathress), die offenbar kein Problem haben, die Aggro mehrerer Mobs auf ihrem Pet zu halten. Irgendwas mach ich also offenbar falsch. Bin meistens als MM mit Schildkröte (Tank-Pet) unterwegs. Knurren ist natürlich immer aktiv. Dachte ja erst, dass Donnerstampfer irgendwie buggy wäre, aber das ist es nicht (wird vom Pet mehr oder minder auf CD ausgeführt und auch vor Beißen priorisiert da's ja weniger Focus kostet).

Mein erster Ansatz bei Mobgruppen war ja, mit Irreführung auf's Pet Mutishots in die Gruppe zu hauen. Das klappt auch ein Weilchen, aber selbst wenn ich (mit Glyphe geht das ja) die Multishots quasi kontinuierlich mit Irreführung verknüpfe, greifen mich die nicht vom Pet direkt angegriffenen Ziele über kurz oder lang an. Liegt wohl daran, dass nach 30s die Irreführungs-Aggro wieder zu mir wechselt - wobei mich die Mobs oftmals auch deutlich früher angreifen, wenn gleichzeitig Tier heilen aktiv ist.

Tier heilen scheint ohnehin eine Aggro-Schleuder zu sein, denn wenn ich nur auf das Pet Ziel gehe (mit oder ohne Irreführung ist da fast schon egal), dann hat Donnerstampfer nicht die Spur einer Chance, die Aggro der nicht direkt vom Pet angegriffenen Mobs auch nur einen Pet-Heal Tick zu halten.

Was sich für mich als am besten funktionierend herausgestellt hat, ist, das Pet mit Schutzschild ohne Tier heilen in die Gruppe zu schicken und ein Ziel nach dem anderen Umzunuken (jeweils das Pet-Ziel halt). Wenn der Schutzschild dann ausgelaufen ist (d.h. das Pet mindestens zwei Donnerstampfer abgegeben hat), kann ich dann auch mit Tier heilen anfangen, wobei das immer noch ganz schon hakelig ist (muss das Pet dann ab und an Ziel wecheln lassen, um Aggro abzufangen).

Wie sind da Eure Erfahrungen? Macht ihr was anders?

Bearbeitet von Tollbruck, 22 February 2012 - 14:06,

  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder