Springe zu Inhalt


Foto

GW1 - Ewiger Verteidiger von Ascalon Problem


  • Bitte einloggen zum Antworten
1 Antwort zu diesem Thema

#1 Elrigh

Elrigh

    El Capitano

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 476 Beiträge:

Geschrieben: 23 March 2012 - 01:07

Ich wollte mir den Titel "Ewiger Verteidiger von Ascalon" holen und hab meinen Krieger ohne den Abschluss auch nur einer Quest auf 10 gebracht. Allein durch das wiederholte umhauen des Stiers aus der Mesmerquest und der 4 Charrs, die bei Charr vor den Toren spawnen. Das Maximum was ich so erreichen könnte wäre Level 11.

Aber mit Level 10 stehn einem ja die Tagesquesten offen, ich dachte, die nehm ich doch gleich mal mit. Heute soll ich im Regental eine Gräfin umhauen. Das ist aber schwerer als gedacht. Auf dem Weg dorthin begegne ich Mobgruppen von Räuber-Pyromanen und Kriegern, immer zwei Gegner, beide Stufe 8. Obwohl ich die komplette Sammelrüstung anhabe (inklusive Helm), Schild und Axt und als vorläufige Sekundärklasse den Nekromanten gewählt hab, komme ich nicht gegen die Mobs an. Ich schaffe es nicht einmal einen von zweien umzuhauen.
Und das obwohl meine Rüstung ja durch den Vorhut-Buff noch verstärkt wurde.

Hab ich was verpasst? Sind die Tagesquests für zwei Spieler ausgelegt? Oder hab ich nur das Pech eine schwere Quest erwischt zu haben?

Jemand Ahnung?

Bearbeitet von Elrigh, 23 March 2012 - 01:07,

  • 0

#2 salamipizza

salamipizza

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 47 Beiträge:

Geschrieben: 29 March 2012 - 21:40

Die Quests sind verschieden schwer. Versuch mal nen Tag später eine Andere.

Aber das ist normal, soll ja noch eine Herrausforderung sein auf 20 im Tut zu kommen und einfacher als früher ist es alle mal.

Bearbeitet von salamipizza, 29 March 2012 - 21:40,

  • 0




1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder