Springe zu Inhalt


Foto

Ich finde irgendwie nicht ins Spiel...


  • Bitte einloggen zum Antworten
113 Antworten zu diesem Thema

#1 mymomo

mymomo

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 213 Beiträge:

Geschrieben: 10 June 2012 - 14:18

Moin!

Ich habe irgendwie das Problem den richtigen Lauf ins Spiel zu bekommen. Anders als ich bislang gelesen habe, stört es mich weniger das man direkt ins Spiel geworfen wird und keine Erläuterung zum Interface bekommt.

Allerdings fehlt mir irgendwie die Linie durchs Spiel. Ich weiß einfach nicht was als nächstes zutun ist. Oder wie es mit den Berufen läuft. Banksystem... Postsystem... usw...

Vielleicht liegt es daran, dass es meine erste Beta von GW2 ist - bei der letzten war ich "leider" im Urlaub... Wird man da noch rangeführt, oder muss man das alles selbst rausfinden?
  • 0

#2 Pendron

Pendron

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 89 Beiträge:

Geschrieben: 10 June 2012 - 16:47

Geht mir genauso wie dir ;)

Habe mir irgendwie was anderes vorgestellt unter GW2.
Ich meine, die Story Quests sind fein. Alles drum herum ist für mich ein reines Grind-Fest, leider.
(Bitte keine Kommentare dass es in anderen Spielen genauso ist)

Was sie versprochen haben in Richtung: Ihr erkundet die Welt und stoßt zufällig auf Quests, Events etc. ist einfach nur ein Witz.
Man rennt wie in jedem anderen Spiel zu vorgegebenen Questhubs, löst sie aus und tötet, sammelt, trägt Zeug von A nach B.
Und das bei jeder zweiten Quest. Tolle Innovation und sowas von abwechslungsreich! ^^

mfg

Bearbeitet von Pendron, 10 June 2012 - 16:47,

  • 0

#3 *Kamsi* (Gast)

*Kamsi* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 10 June 2012 - 17:16

naja anders als bei anderen mmos darfst dich halt nicht beschweren weil kein 13 euro joker ^^
  • 0

#4 mymomo

mymomo

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 213 Beiträge:

Geschrieben: 10 June 2012 - 19:27

naja anders als bei anderen mmos darfst dich halt nicht beschweren weil kein 13 euro joker ^^


ich finde das zählt nicht... denn es wurde ja auf dicke hose gemacht, dass man ein tolles spiel rausbringt UND keine monatlichen gebühren verlangt... später zu sagen, dass man ja schließlich kein geld verlangt ist daneben...
aber gut - das sagte ja auch nicht das team von gw, sondern du ;o)...

ich bin noch nicht allzu weit... und ich glaube auch das gw2 ein super spiel ist/wird... aber ich hab halt so meine probleme mich vom spiel "einlullen" zu lassen - der suchtfaktor fehlt^^... und ich habe halt so einige verständnisprobleme...
  • 0

#5 Kizna

Kizna

    urusai! urusai! urusai!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1717 Beiträge:

Geschrieben: 10 June 2012 - 22:29

Die Sache bei GW2 ist doch ansich relativ simple. Nennt es Grind, tut es nicht, mir soll es egal sein. Lebendiger als andere MMOs fühlt sich die Welt auf jeden Fall an.

Was den roten Faden angeht, er ist da, auch wenn er nicht in dem alt bekannten Knallrot vor Euren Augen rumspringt und laut brüllt "nimm mich!"
Lasst doch einfach Euren Charakter durch die Welt streifen, bestreitet Skillherausforderungen, sprecht mit den Spähern um zu sehen wo etwas los ist und helft den Anwohnern. Ich habe immer dann die Storyquest gemacht, wenn gerade mein Level gepasst hat.
Level 16 erreicht, Storyquest sagt, geh in das nächste Gebiet. Ah da geht es also weiter, waren meine Gedanken. Also schauen wir uns mal um. Geister die umgehauen werden wollen, Zentauren die Probleme machen etc. und ein Ereigniss jagt das andere. Innovation? Vieleicht nicht, aber was ist Innovation? Es gibt nichts mehr, was es nicht schonmal gab. Die gleichen Zutaten werden seit Jahren und Jahrhunderten verwendet, was entscheident ist, ist die Zusammensetzung und die passt in Guild Wars 2.

Naja und die Bank ist in den Hauptstädten zu finden. Post hebst du beim Postsymbol ab. Beim AH kannst du alles direkt vor Ort kaufen, musst allerdings noch zu einen Auktionär um die ersteigerte Ware zu erhalten. Und Berufe? Zum Lehrer gehen, Dialoge durchklicken, erklären lassen. Gleiches Prinzip wie in allen MMOs, nur eben ohne die Hand der Entwickler die ganze Zeit wegweisend auf Euren Schultern liegt und hierfür sage ich danke!

Manchmal frage ich mich ehrlich. was erwarten die Leute? Natürlich gibt es viel weitschweifendes Presse Blabla vor dem Release eines Spiels. Und natürlich loben die Entwickler jeden noch so kleinen Stein. Würde sich auch komisch anhören, wenn die Macher sagen "joa ist ganz ok." Nicht hypen lassen ist meine Motto. Ihr glaubt doch auch nicht mal 50 Prozent von dem Mist, den unsere sehr verehrten Politiker von sich geben, warum lasst Ihr Euch dann bei einen Spiel blenden?

Ich kann GW2 entspannt genießen. Einziger wirklicher Kritikpunkt den ich bennen kann, ist das momentan nicht vorhandene Balancing zwischen den Klassen. Im PvP teils sehr depremierend.
  • 2

#6 Zerasata

Zerasata

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 43 Beiträge:

Geschrieben: 11 June 2012 - 06:57

[...]
Was sie versprochen haben in Richtung: Ihr erkundet die Welt und stoßt zufällig auf Quests, Events etc. ist einfach nur ein Witz.
Man rennt wie in jedem anderen Spiel zu vorgegebenen Questhubs, löst sie aus und tötet, sammelt, trägt Zeug von A nach B.
Und das bei jeder zweiten Quest. Tolle Innovation und sowas von abwechslungsreich! ^^

mfg


/sign
Finde ich auch richtig schlecht. Schade, dass ich das Spiel schon gekauft habe.

Bearbeitet von Zerasata, 11 June 2012 - 06:58,

  • 0

#7 Lari

Lari

    Labertasche

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8092 Beiträge:

Geschrieben: 11 June 2012 - 08:02

Also ich habe nicht weit gespielt, aber ich habe mich doch tatsächlich dabei erwischt jede Ecke des Gebiets aufdecken zu wollen, eben weil man dadurch (ohne strikt geführt zu werden) neue Quests/Events entdeckt. Das hab ich weder bei WoW, Rift oder anderen ThemeParks gemacht.
Den roten Faden geben sie vor mit der persönlichen Geschichte, aber dann ist man recht frei.

Tief in Höhlen findet man Events, Skillpunkt-Events, POIs. Die Mine, die man freigeräumt hat hat dann noch irgendwo tiefer drin ein Gruppen-Event, da es noch einen Boss gibt der das alles angeleiert hat.

Etwas schade ist natürlich das Fehlen von Einführungen zum Crafting z.B. aber da kommt bestimmt noch was. Ansonsten recht interessant, wie man in GW2 fortschreitet. Mag nicht jedermanns Ding sein, aber mir hats Spaß gemacht.

Bearbeitet von Lari, 11 June 2012 - 08:04,

  • 0

#8 VIRUS114

VIRUS114

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 336 Beiträge:

Geschrieben: 11 June 2012 - 10:48

Ich bin nun lvl 17 mit meinem Wächter und kann nur sagen das mir das 2 Beta Event noch viel mehr spaß gemacht hat da ich mir den PVE Bereich angeguckt habe.
Ich finde es einfach gut nicht von A nach B geschickt zu werden sonderen einfach dort meine aufgaben zu machen wo ich gerade auch lust zu habe.
Mit dem Interface hatte ich keine Probleme wer MMO erfahrung hat wird diese auch nicht haben , zudem haben sie ja extrem viele Hilfestellungen ins Spiel eingebaut und auch eine extra Option wo
alles noch einmal nachlesbar ist.
Das Handerkssystem ist auch etwas neues da man eben die Rezepte für neue Items selber entdecken muss beim Kochen z.b muss ich erst ein Brot Backen dieses kann ich im Bereich des Entdeckens
mit Fleisch und Käse verbinden und erhalte damit das Rezept für einen Cheeseburger ^^.
Das handwerkssystem ist eben nicht so langweilig wie in anderen Spielen wie in Rift, SWTOR etc.
Ich werde GW 2 100% spielen.

Bearbeitet von VIRUS114, 11 June 2012 - 10:48,

  • 0

#9 Sanji2k3

Sanji2k3

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1448 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 08:58

So...hier sitzen wir also wieder..wie damals zu Aion....wie damals zu SW:ToR....und debattieren über den nächsten Titel *erstmal in die Runde winkt*

Also ich habe nun auch mein zweites Beta WE hinter mir und muss sagen.....ich hatte echt Spaß :D

Klar...es gibt hier und da noch Probleme (Story Instanzen die sich nicht öffnen, ein Schattenschritt der im Baum landet etc.), aber mich hat GW2 definitiv neugierig auf mehr gemacht.

Ich habe mal hier und da an Klassen getestet, so dass ich nur auf ein max. Level von 14, also nicht über das erste Gebiet hinaus, gekommen bin.
Was ja nun aber kein Hindernis beim PvP war (habe mir nur sporadisch das WvWvW angeschaut, mehr die "Battlegrounds").

Für mich, der eigentlich ein eingefleischter PvEler ist, war es aber überraschend zu sehen, wieviel Spaß mir das PvP gemacht hat. Gut..ich bin alle zwei Meter drauf gegangen (was glaube ich mehr an meinem Unvermögen, als an der Balance lag....aber falls einer fragt...NATÜRLICH wars die Balance)
Klar ist es nichts neues...hier einen Punkt einnehmen...da ein Katapult zerstören....aber mit dem "Ausweichen", der Kombi der Skills von verschiedenen Klassen und auch der Gestaltung der Maps mit verteilten Creeps (nennt man die in GW2 auch so...hmm..), konnte man schon ganz nette strategische Spielchen machen...
  • 0

#10 Geige

Geige

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3090 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 09:30

Also GW2 als Grinder zu verschreien halte ich für - nunja - gewagt.

In keinem mir bekanntem Spiel kann man diese Masse an Xp alleine durch das Erkunden der Welt gewinnen.
Ein Freundin von mir levelte bis 30 nahezu nur durch das Freischalten der "Teleportpunkte" und der "Sehenswürdigkeiten".

Klar gibt es immernoch diese "Herzchen-Quests". Klar erinnern die immernoch stark an klassische MMO-Quest-Kost.
Aber ich fand es äußerst angenehm, dass es mir auf verschiedene Arten möglich war den "Balken" nach vorne zu bringen.
(In einer Quest könnte ich also sowohl sammeln, als auch töten, als auch transportieren um ans Ziel zu gelangen)

Insgesamt muss ich aber auch sagen, der Spaß der Herzchenquests hing stark von der Levelregion ab.
Norn > Menschen > Charr.

Für mich fühlt sich, ebenso wie für Kizna, GW2 wieder richtig "lebendig" an.
Seit WoW hatte ich in keinem MMO mehr das Gefühl so "hineingezogen" zu werden.
  • 1

#11 Sanji2k3

Sanji2k3

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1448 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 09:43

Also GW2 als Grinder zu verschreien halte ich für - nunja - gewagt.


Haben den Kommentar mit dem "Grind-Fest" völlig übersehen.

Also ich muss mich da anschließen. In keinster Weise erinnert mich GW an die "beliebten" Grinder wie Aion, Lineage und Konsorten.

Wie Geige gut beschrieben hat, gibt es mehrer Möglichkeiten, die Erfahrungen zu Sammeln. Sei es Erkunden, Craften, Questen, PvP etc.
Auch die Tatsache, dass ich die besagten Herzen in verschiedenen Möglichkeiten füllen kann, hat doch echt was für sich. Ich erinnere mich da spontan an einen Bereich im Norn Startgebiet. Ich konnte entweder angreifende..äh..ja...Banditen oder was auch immer das waren töten, oder Bärenfallen entschärfen oder an dem Event zur Verteidigung der Bären teilnehmen. In einem andere Bereich konnte ich einen Bullen vermöbeln oder aber die Feuer, die besagter Bulle (wie auch immer das Möglich sein soll :D ) gelegt hat, löschen.

Ich hatte zu keiner Zeit in einem der Gebiete das Gefühl, dass die Welt tot ist..immer war irgendwo was los, irgendwer musste beschützt werden, wollte verprügelt werden oder man hat nen halb toten Kameraden am Wegesrand liegen sehen, den man aufkratzen konnte.

Durch die Tatsache, dass man die Erfahrungen der anderen Mitspieler für einen getöteten Mob nicht klaut, sondern jeder seine "eigenen" Exp bekommt, habe ich auch sehr gerne mal geholfen, wenn ich gesehen habe, dass es für einen anderen Spieler eng wurde und umgekehrt wurde auch mir sehr häufig geholfen. Sowas nenne ich dann doch weitaus mehr "interagieren", als in einem LFG Channel nach einer Gruppe für Instanz XY zu suchen :D
  • 0

#12 Geige

Geige

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3090 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 10:09

Den roten Faden geben sie vor mit der persönlichen Geschichte, aber dann ist man recht frei.


Bei der ich aber gerade mal die erste Quest gemacht habe.
Mit dieser Art des klassischen Questdesigns kann ich einfach mal garnixmehr anfangen.

Ich bin mir fast sicher, dass ich diese Questreihe auch im fertigen Spiel links liegen lasse.
Ich lese mich jetzt dann mit den Büchern etwas auf GW2 ein und schaue dann weiter, ob mich die Story
der "Hauptquest" motivieren kann.
Bis jetzt konnte sie das nichtmal annähernd und hätte von mir aus auch komplett weggelassen werden können.

So...hier sitzen wir also wieder..wie damals zu Aion....wie damals zu SW:ToR....und debattieren über den nächsten Titel *erstmal in die Runde winkt*

*Zurückwink* SW betraf mich zwar nicht, aber in Aion war ich auch dabei x.X
  • 0

#13 Sanji2k3

Sanji2k3

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1448 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 10:15

*Zurückwink* SW betraf mich zwar nicht, aber in Aion war ich auch dabei x.X


Vielleicht sollten wir dieses mal ein wenig neutraler an die Sache rangehen *mit Konfetti in Asura Form werf*:meeting:


Also ich muss sagen, aufgrund der Tatsache, dass man keinen wirklichen Hype um die Storyquest gemacht hat (zumindest keinen, der mir jetzt groß aufgefallen wäre), fande ich sie ganz nett.
Klar, die Vertonung kann mit SW:ToR nicht mithalten und die Animationen, sofern man sie überhaupt so nennen darf, der Sequenzen ist kein Brüller, aber funktional. Andererseits ist mit der "Work in Progress" Button in den Sequenzen ans Herz gewachsen^^
  • 0

#14 FireMage-Dima

FireMage-Dima

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 90 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 11:06

Ich kann dem TE nur zustimmen. Nach bzw. während der ersten Beta habe ich mich noch damit außernander setzen wollen und hier irgendwo genau dieses Thema angeschnitten. Habe dafür allerdings nur "Spott" ernten können. Inzwischen erkennt mann, dass sich wohl viele Spieler die selben Gedanken machen.

Nun bereue ich leider den Vorabkauf von GW2. An diesem Betawochenende habe ich mich eingeloggt und nach ca. 10 Minuten wieder ausgeloggt. Das wars mit der Beta für mich. (liegt vielleicht auch daran, dass inzwischen Diablo 3 raus ist).

Naja...abwarten.
  • 0

#15 Kizna

Kizna

    urusai! urusai! urusai!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1717 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 11:12

*Zurückwink* SW betraf mich zwar nicht, aber in Aion war ich auch dabei x.X


*fröhliches mitwink*

Ich sehe schon, der Kreis schließt sich. Bekehrungen wie damals zu Aion-Zeiten lasse ich aber raus. Irgendwann musste ich mir doch eingestehen, dass es Zeit wird etwas erwachsener an den Release eines Spieles ranzugehen. Ich freue mich auf GW2 und tausende andere Menschen tun es auch. Das es nicht jeden Geschmack trift ist nur billig und recht. Wo kämen wir hin, wenn jeder das Gleiche mögen würde?
  • 0

#16 Sanji2k3

Sanji2k3

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1448 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 11:14

Ich kann dem TE nur zustimmen. Nach bzw. während der ersten Beta habe ich mich noch damit außernander setzen wollen und hier irgendwo genau dieses Thema angeschnitten. Habe dafür allerdings nur "Spott" ernten können. Inzwischen erkennt mann, dass sich wohl viele Spieler die selben Gedanken machen.

Nun bereue ich leider den Vorabkauf von GW2. An diesem Betawochenende habe ich mich eingeloggt und nach ca. 10 Minuten wieder ausgeloggt. Das wars mit der Beta für mich. (liegt vielleicht auch daran, dass inzwischen Diablo 3 raus ist).

Naja...abwarten.


Also...ich werde aus deinem Post nicht ganz schlau. Dir fehlt also auch der "rote Faden" durch das Spiel?!

Und das D3 Argument ist auch irgendwie strange. Ich spiele D3 auch gerne..auch wenn es bei weitem nicht das bieten konnte, was ich erhofft hatte..aber als zwischendurch Spielchen gehts gut.
Aber ein Hack n Slay mit einem MMO zu Vergleichen..ich weiss nicht, ob das so ohne weiteres machbar ist.

@Kizna

Genau das meinte ich damit :D Wo man sich "damals" noch darin versuchte, Kritiker davon zu überzeugen, dass das Spiel doch einiges zu bieten hat (wo habe ich gleich die Verpackung vertauben lassen :jester: ), sollte man heute doch wohl eher Gleichgesinnte suchen und sich auf den hoffentlich nicht mehr all zu Fernen Release freuen :D

PS. Mal ne Frage an die Beta WE Teilnehmer. Ich habs in dem Moment einfach mal als gegegebn hingenommen aber....sofern man sich mit einem Chat ins PvP begeben hat (egal ob Structure oder WvWvW), wurde man ja vom Level rauf gesetzt, die Skills frei geschaltet usw. Alles gut soweit...nur wurde mir jetzt quasi auch eine Waffe, respektive bei den betreffenden Klassen zwei Waffensets vorgegeben. Konnte man diese iwie ändern?

Bearbeitet von Sanji2k3, 12 June 2012 - 11:24,

  • 0

#17 sybarith

sybarith

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 237 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 11:31

Durch das Spiel wird man schon etwas geführt, aber bei weitem nicht so an die Hand genommen wie in vielen anderen MMO´s, die persönliche Geschichte hilft einen schon weiter. Weil man nach und nach in bestimmte Gebiete geschickt wird, aber einen großteil erkundet man trotzdem selber. Die "Herzchenquests" geben einen eine schöne Orientierung, welche Region für welche Levelstufe geeignet ist, wer sich also mit Level 7 bei Level 12 Gegner wieder findet und Probleme hat, kann sich schnell auf der Map orientieren ob er nicht woanders einfacher weiter kommt. Hier muß man halt auch selber mal die Augen auf machen, was ich persönlich begrüße. Wer natürlich lieber vom Programm geleitet wird, dürfte mit dieser Situation ein Problem haen.

Mir persönlich hat die persönliche Geschichte gut gefallen, weil sie klein beginnt und den Hintergrund des eigenen Charakters beleuchtet und aufzeigt wo und wie die eigene Familie in die Machenschaften in Kryta verstrickt ist. Durch diese Geschehnisse wird man später in den Kampf gegen die Drachen geführt. Zumindest war es so bei den Menschen. Ich habe sowohl als Adliger und auch als Bürger die persönliche Geschichte gespielt und mir haben die Unterschiede sehr gefallen, je nachdem welche Antworten man bei der Charaktererstellung gewählt hat.

Klar zum UI könnten noch einige Infos ins Spiel eingebaut werden, auch wenn der Großteil eigentlich selbsterklärend ist.

Die Lagertruhe habe ich anfangs im ersten BWE auch gesucht. Aber es gibt in der Stadt ja Wegweiser NPC´s, diese muß man eigentlich nur ansprechen und man bekommt sogar auf der Map eine Markierung wo man die Truhe findet. Damit ist es recht einfach diese zu finden. Recht viele Spieler scheinen das aber nicht gesehen zu haben oder wollten die NPC´s nicht nutzen, so oft wie ich diese Frage im Chat beantwortet habe. Mir würde es aber auch besser gefallen, wenn man in verschiedenen Lagern des öfteren zugriff auf das Lager hat, ähnlich wie in GW1, damit ich meine Craftingmaterialien nicht immer mit schleppen oder zur Truhe reisen muß

Auch zum Crafting gibt es eine kurze Einweisung, man sollte sich halt beim NPC, bei dem man den Beruf lernt, nicht einfach alles weg klicken und akzeptieren wählen, sondern auch das restliche Gespräch führen, dort wird einem das wichtigste erklärt so das man nicht wie ein Affe ins Uhrwerk schaut, wenn man craften will.

PS. Mal ne Frage an die Beta WE Teilnehmer. Ich habs in dem Moment einfach mal als gegegebn hingenommen aber....sofern man sich mit einem Chat ins PvP begeben hat (egal ob Structure oder WvWvW), wurde man ja vom Level rauf gesetzt, die Skills frei geschaltet usw. Alles gut soweit...nur wurde mir jetzt quasi auch eine Waffe, respektive bei den betreffenden Klassen zwei Waffensets vorgegeben. Konnte man diese iwie ändern?

Wenn du ins Herz der Nebel kommst, also noch am Portal stehst, mußt du nur nach rechts laufen, dort findest du 3 Händler, hier kannst du Amulette, Waffen und Rüstungen, inklusive Runen und Sigile gegen deine Wunschausrüstung eintauschen, ohne dafür irgendwelche Punkte aus zu geben. Nur spezielle Skins mußt du dir erst erarbeiten/freischalten.

Bearbeitet von sybarith, 12 June 2012 - 11:35,

  • 0

#18 buffetesser

buffetesser

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 41 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 12:12

ANet hat genau das umgesetzt, was sie versprochen haben: Wer keine Grindquest mag, der soll die Herzchen einfach ingorieren. Man braucht diese nicht, um GW2 spielen zu können und hat auch keine wirklichen Nachteile, wenn man die Herzchen ignoriert. Da die Herzen auch nicht wie Questreihen aufeinander aufbauen ist man auch nicht daran gebunden, alle zu machen oder eine bestimmte Reihenfolge einzuhalten. Man nimmt einfacht mit, was einem Spaß macht. Man kann auch einfach weiter entdecken gehen und bei den Events mitmachen, die einem gefallen. Oder man levelt beim Handwerken. Oder im PvP. Wer Dinge in GW2 tut, die ihm nicht gefallen, der ist schlicht und ergreifend selbst Schuld.

Und zum UI brauchts nun wirklich keine Erklärung. Wer doch eine braucht findet die Infos dazu in der Wiki.
  • 1

#19 Sanji2k3

Sanji2k3

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1448 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 12:19

Wenn du ins Herz der Nebel kommst, also noch am Portal stehst, mußt du nur nach rechts laufen, dort findest du 3 Händler, hier kannst du Amulette, Waffen und Rüstungen, inklusive Runen und Sigile gegen deine Wunschausrüstung eintauschen, ohne dafür irgendwelche Punkte aus zu geben. Nur spezielle Skins mußt du dir erst erarbeiten/freischalten.


Ahhhhh...okay verstehe. Habe ich dann mal für die nächsten Events vorgemerkt (wobei ich ja hoffe, dass es nicht mehr so endlos viele werden :rolleyes: )
  • 0

#20 Geige

Geige

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3090 Beiträge:

Geschrieben: 12 June 2012 - 12:47

Aber nach all dem Lob für GW2 versuche ich jetzt mal auch noch ein wenig Kritik zu finden. (Meine rosarote Brille wurde durch WAR angeknackst und
der XP-Balken aus Aion ist dann endgültig darauf rumgehüpft,...)

Das Balancing ist in der Beta z.T noch äußerst Fragwürdig.
Ich habe dieses WE meine komplette Onlinezeit nahezu völlig dem S-PvP gewidmet und mir sind ein paar Sachen aufgefallen.
(Gespielt habe ich hauptsächlich Krieger, aber auch Dieb und Waldi habe ich angetestet)

1) Entweder waren alle Elementarmagier, gegen die ich gekämpft habe einfach nur schlecht bzw. ich hatte mit meinem
Gewehr-Krieger den perfekten Konter, oder die "Eles" könnten einen buff vertragen. Selbst als mich ein Ele mit ca 20% Leben erwischt hat,
konnte der mir rein gar nichts anhaben.

2) Teilweise enorm unübersichtlich. Mit 2 Mesmer und einem Nekro, die gleichzeitig Kämpfen wirds richtig schwierig sich noch richtig
zu positionieren um nicht den kompletten Schaden in Minions oder Illusionen zu donnern. Mag aber auch z.T an meinem Pc liegen. Die unübersichtlichkeit
könnte auch von nciht aktiv wahrnehmbaren FPS Einbrüchen herrühren.

3) Unfinishbare Diebe. Ein Dieb, der etwas von seinem Handwerk versteht ist aufgrund seines 2er "Todesskills" nicht zu finishen,
da er sich nahezu immer "wegporten" kann.

4) Das Pet des Waldläufers hat keine Reichweite auf die es resetet. Bei anderen Spielen (WoW, Aion, WAR) war es so, dass
wenn sich das Herrchen zu weit von seinem Pet entfernt das Pet entweder Stirbt, oder zu seinem Herren geportet wird. Das war
hier soweit ich das beurteilen kann nicht der Fall. Das Pet nerft mich auchnoch, obwohl der Waldi längst über alle Berge geflohen ist.

5) Laufanimationen der Norn wurden besser, sehen für mich aber immer noch "komisch" aus. So erging es mir aber damals
schon bei WoW mit den Tauren. Ich mag halt offensichtlich keine großen Chars.

6) Craftingposten sollten auf eine Hauptstadt (Löwenstein) beschränkt werden und einen zentralen Anlaufpunkt für Spieler zu schafen.
(Löwenstein wird sich zwar wegen dem Brunnen wohl eh durchsetzen, aber man weiß ja nie)

7) Weltweiter LFG-Chat sollte eingeführt werden. Gebietsweiter Chat ist zwar ganz nett, aber einen guten LFG Chat möchte ich
seit Aion nicht mehr missen.

8) Mir gefällt das jetzige Skillsystem, jedoch würde ich mir für jede Waffe noch alternative Wechselskills wünschen.

9) Matchmaking im S-PvP sollte PvP-Rangmäßig erfolgen. Jetzt in den Betaevents hat noch keiner groß Ahnung von seiner
Klasse, aber ich könnte mir vorstellen, das ein erfahrenerer Spieler mit Neulingen sogar dann noch den Boden aufwischen würde, wenn
er nebenbei mit seiner Freundin streitet ;)

10) Titel für jeden errungenen PvP Rang und Einführung eines ähnlichen Systems im WvW.

Mehr fällt mir jetzt bei Gott nicht ein :D

*fröhliches mitwink*
Ich sehe schon, der Kreis schließt sich. Bekehrungen wie damals zu Aion-Zeiten lasse ich aber raus.


Jetzt fehlen noch Virthu, Sin und Nidalee. Dann dürfte sich hier wohl wieder die ganze Aionforentruppe versammelt haben x.X

*mit Konfetti in Asura Form werf*


Gott haben wir das Ding gehypt; Spaß hats ja trotzdem gemacht, auch wenn ich als PvP´ler Aion angefangen hab und letztendlich fast nur
PvE gemacht habe x.X
  • 0




2 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 2 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder