Springe zu Inhalt


Foto

GW 2 Endgameanreiz


  • Bitte einloggen zum Antworten
64 Antworten zu diesem Thema

#1 imbaaapala

imbaaapala

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 445 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 16:21

Moin Leute, ich möchte gern auf GW2 umsteigen und habe lediglich ein paar Tests gelesen. Deshalb meine Frage an die Leute, die viel Beta gespielt haben oder einfach besser Bescheid wissen:
Wo bleibt der Spielreiz auf Lvl 80? Die Ausrüstung verbessert sich ja nicht mehr und es wird auch keine bessere mehr geben, nur anders aussehende. Was mach ich dann noch auf lvl 80? Bei WoW ists klar, Farmen! Punkte, Gegenstände, Gold. Nur um im EQ-Lvl aufzusteigen, mehr auszuhalten, mehr Schaden, mehr Heilung. Und bei GW2? Bing Lvl 80 du bist genauso gut wie jeder andere? Oder sehe ich das falsch? Wo ist der Endgameanreiz?

Liebe Grüße
  • 0

#2 JonnyBee

JonnyBee

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 200 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 16:33

Der Weg ist das Ziel
  • 1

#3 Sanarzino

Sanarzino

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 7 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 16:42

GW2 (Guild Wars 2) ziehlt auch viel auf PVP im Endgame, wie man dem Namen entnehmen kann. Außerdem geht es um Titel, besondere Ausrüstung und den eigenen Spielstil zu finden/optimieren. Das hat in GW1 auch lang beschäftigt.
  • 1

#4 imbaaapala

imbaaapala

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 445 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 16:53

Hm ok, seinen eigenen Skill zu verbessern, kann ich nachvollziehen. Titel, Erfolge Etc. nice to have, kann ich mich mit beschäftigen. Aber, dass es keine Itemspirale gibt.. Dann bin ich wohl der falsche Spielertyp. Ich brauch das Gefühl immer besser und weiter. Und dann seh ich andere Spieler mit einer besseren Ausrüstung und da will ich dann auch hinkommen. Wenn es bei GW2 nur "oh, hat der ne hübsche Verziehrung, die will ich aber auch haben" ist, dann ist es wohl nichts für mich :(
PvP ist natürlich auch geil, aber selbst dort fehlt ja der Item-Anreiz.
  • 0

#5 *Ogil* (Gast)

*Ogil* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 27 August 2012 - 16:58

Naja - grad im PvP kann man sich dann wenigstens sagen "Wir haben durch Skill gewonnen" anstatt "Yeah - die Noobs hatten ja nichtmal das PvP-Set-Troelftausend an!!111elf"

PS: Bei GW1 gab es ja die Itemspirale auch nicht. Und trotzdem hat das Spiel lange Zeit viele Leute beschaeftigt.

Bearbeitet von Ogil, 27 August 2012 - 17:00,

  • 1

#6 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 17:10

Eigentlich sollte ja der Spaß im PVP selbst liegen. Unglaublich, aber zu Ultima Online Zeiten war PvP ein teures Spielerhobby wo man PvE machte um sich das PvP leisten zu können :)
  • 0

#7 Dagonzo

Dagonzo

    Wenn du bist 900 Jahre du nicht aussehen wirst gut!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 9056 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 17:13

Hm ok, seinen eigenen Skill zu verbessern, kann ich nachvollziehen. Titel, Erfolge Etc. nice to have, kann ich mich mit beschäftigen. Aber, dass es keine Itemspirale gibt...
...PvP ist natürlich auch geil, aber selbst dort fehlt ja der Item-Anreiz.

Dann hast du das Spielprinzip von Guild Wars, egal ob jetzt 1 oder 2, noch nicht ganz verstanden/verinnerlicht. Wenn du unbedingt eine "Itemspirale" brauchst, ist GW wohl eher nichts für dich, bzw. wirst es nach kurzer Zeit eh wieder an den Nagel hängen.
Deswegen hat GW1 auch nicht so den ganz großen Zuspruch gehabt. Hätte man seinen Charakter equiptechnisch weiterentwickeln können, wären sicherlich mehr Spieler hängen geblieben. Aber wie gesagt, dann wäre es nicht Guild Wars.
  • 0

#8 orkman

orkman

    Barbarossa der Wikinger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1822 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 17:20

Naja - grad im PvP kann man sich dann wenigstens sagen "Wir haben durch Skill gewonnen" anstatt "Yeah - die Noobs hatten ja nichtmal das PvP-Set-Troelftausend an!!111elf"

PS: Bei GW1 gab es ja die Itemspirale auch nicht. Und trotzdem hat das Spiel lange Zeit viele Leute beschaeftigt.


jau und tut es noch immer ...
alle klassen auf max lvl zu bringen dauert sicher auch seine zeit ... und wie gesagt ... guild wars is einfach nur ein chill spiel wo man einfach seine freude haben kann durch skill und nicht equipp zu gewinnen
  • 0

#9 mvposse

mvposse

    ja nee is klar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 251 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 18:09

wenn ick dit immer lese ein chill spiel oder geniest die story?
bei sw:tor haben das auch alle geschrien bis das endgame da war.
  • 0

#10 tear_jerker

tear_jerker

    people who annoys you? N_gger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2204 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 18:33

anders als bei swtor bietet die gw2 welt einem aber auch etwas. ich habe alleine heute 1 1/2 stunden damit zugebracht(mit kleiner unterbrechung) ein jump rätsel bei den asura zu schaffen. we ich geflucht hatte als im 2ten abschnitt mich das portal zurückteleportiert hat weil ich mich nicht richtig kalibriert hatte >.<
  • 0

#11 Lari

Lari

    Labertasche

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8092 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 18:36

anders als bei swtor bietet die gw2 welt einem aber auch etwas. ich habe alleine heute 1 1/2 stunden damit zugebracht(mit kleiner unterbrechung) ein jump rätsel bei den asura zu schaffen. we ich geflucht hatte als im 2ten abschnitt mich das portal zurückteleportiert hat weil ich mich nicht richtig kalibriert hatte >.<


Oooooohhh jaa... bestimmt zwanzig mal bei den scheiss Winden runtergefallen, bis ich sie überhaupt bemerkt habe um dann vom Portal zurückgeportet zu werden. Blödes Mist Drecks... Spaß machts aber! :D
  • 0

#12 mvposse

mvposse

    ja nee is klar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 251 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 18:43

es spricht auch nichts gegen das jump rätsel ...
nur was machen im endgame ? twinken und nochmal das jump rätsel zu machen ?
  • 0

#13 tear_jerker

tear_jerker

    people who annoys you? N_gger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2204 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 18:44

Oooooohhh jaa... bestimmt zwanzig mal bei den scheiss Winden runtergefallen, bis ich sie überhaupt bemerkt habe um dann vom Portal zurückgeportet zu werden. Blödes Mist Drecks... Spaß machts aber! Eingefügtes Bild



oh ja, wobei man den zweiten abschnitt ans ende hätte packen müssen. war meiner meinung nach der schwerste aber hat sau laune gemacht^^

Bearbeitet von tear_jerker, 27 August 2012 - 18:54,

  • 0

#14 Hammerpriest

Hammerpriest

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 18:53

Eigentlich sollte ja der Spaß im PVP selbst liegen. Unglaublich, aber zu Ultima Online Zeiten war PvP ein teures Spielerhobby wo man PvE machte um sich das PvP leisten zu können :)


<3 erinnere mich immer wieder gern daran. genau deswegen spiele ich gw2 schon so gern. es bringt einfach den spaß den ich im uo pvp hatte wieder zurück.
  • 0

#15 tear_jerker

tear_jerker

    people who annoys you? N_gger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2204 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 18:58

es spricht auch nichts gegen das jump rätsel ...
nur was machen im endgame ? twinken und nochmal das jump rätsel zu machen ?



WvWvW machen :)
  • 0

#16 Xerodes

Xerodes

    E.D.E.L.

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 285 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 20:19

Guild Wars 2 hat zwar keine "klassische" Itemspirale, aber Anreize sich neue Ausrüstung zu beschaffen gibt es schon.
Man kann entweder mit der 08/15 Rüstung rumlaufen die irgendwelche Gegner beim Leveln fallen lassen haben, oder aber man beschäftigt sich mit den Dungeons um sich die verschiedenen Dungeonsets zu erkämpfen. Das war (für mich) schon ein starker Anreiz in Guild Wars 1.
Das selbe Prinzip lässt sich auch auf die Waffen ummünzen. Klar macht man mit dem seltenen Flammschwert nur so viel schaden wie mit einem ganz normalen, aber erst einmal diese spezielle Waffe zu ergattern kann einen sicherlich eine Weile beschäftigen. In Guild Wars 1 ging das so weit, das man sich über die Zeit ganze Sammlungen von verschiedenen Rüstungen mit dazu passenden Waffen und Minipets zugelegt hat.
In den hochlevligen Gebieten warten sicherlich auch einige Weltbosse auf ihre Vernichtung. Die Kämpfe werden sich dabei wahrschinlich über mehrer Phasen hinziehen. z.B. Vorzeichen die auf die Ankunft einer Gefahr hinweisen (dunkle Wolken ziehen auf und Untote krabbeln aus dem versunkenen Kontinet Orr), der Aufbau von Verteidigungsanlagen (Schutzwälle, Kanonenstellungen) bis hin zum finalen Kampf gegen den übermächtigen Gegner.
Für Leute die sich auch gern mit anderen Sachen als dem Kämpfen beschäftigen gibt es noch die "Sehenswürdigkeiten" auf den Karten. Für das entdecken spezieller Punkte auf der Karte gibt es Erfahrungspunkte und wenn man eine Karte zu 100% erkundet hat auch noch eine Belohnungskiste. Die gesammte Spielwelt von Guild Wars 2 ist riesig und läd zum erkunden ein. Man kann so einige abgelegene Höhlen und (mehr oder weniger) frustrierende Jumping-Rätsel finden.
Eine ander Alternative ist das Crafting. Man kann gleichzeitig 2 Berufe haben und diese bis zur maximalen Stufe 400 ausbauen. Für die Profihandwerker unter uns kann es auch reizvoll sein, dass man die Berufe (gegen Gold) wechseln kann, dabei aber (anders als z.B. bei WoW) den Fortschritt der alten Berufe behält.

Die meisten Spieler wird aber auf lvl 80 angekommen wohl aber das PvP fesseln. Dieses unterscheidet sich in das sPvP (struktuertes PvP) und das WvWvW (3-Fraktionen-PvP auf 4 großen Karten). Das sPvP hat leichten eSport-charakter: Es treten 2 gleich große Teams gegeneinander in einer eher überschaubaren Karte an. Das WvWvW Spiegelt eine Massenschlacht zwischen 3 rivalisierenden Servern wieder. Dabei geht es aber nicht nur um das Bekämpfen anderer Spieler sondern auch darum Festungen einzunehmen und auszubauen (Verteidigungseinrichtungen), Nachschubkaravanen zu schützen und sich auf die Zentrale Karte vorzukämpfen (Jeder Server hat eine eigene Startkarte und alle treffen auf der Zentralen Karte aufeinander).

Sowohl im PvP als auch im PvE lassen sich sicherlich auch etliche Titel erringen die den Namen des Helden zieren und von seinen Taten zeugen.

Ich bin mir sicher das ich noch nicht alle Betätigungsfelder aufgezählt habe, aber es sollte schon einen kleinen Überblick darüber geben, was auf der Maximalstufe in Guild Wars 2 auf einen Wartet.
  • 0

#17 imbaaapala

imbaaapala

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 445 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 20:56

Ok, so etwas habt ihr mich überzeugt. Und zumal es keine Abogebühren gibt, sollte es mehr Langzeitmotivation bieten als ein CoD oder BF3, fürs gleiche Geld. Hab auch genug Kollegen mit denen ich zocken könnte. Kann ja WoW und GW2 parallel spielen, wenn man einen gewissen Fortschritt in WoW hat, twinkt man nur noch oder farmt Gold oder Punkte.. Dann lieber GW2.
  • 0

#18 cefear

cefear

    Glycerin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 136 Beiträge:

Geschrieben: 27 August 2012 - 21:25

Hm...GW2 endgame kannst du doch wie in nem extrem vielfältigen counterstrike sehen.

Du hast zwar keine Rüstung die du ständig aufbesserst um somit einen Vorteil gegenüber Anderer zu gewinnen, jedoch kannst du style items ergattern, etwas pve machen, crafting usw.

Sie es mal von der Seite. Counterstrike bietet dir nichts anderes als pvp und es spielen millionen Leute.
Gw2 hat das und noch vieles mehr!
Nicht jedes game braucht ne Itemspirale um zu motivieren.

Denkt doch über den Vergleich was ihr wollt, mir gefällt er :tease:

glg
  • 0

#19 Klos

Klos

    morning grouch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8785 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 00:37

wenn ick dit immer lese ein chill spiel oder geniest die story?
bei sw:tor haben das auch alle geschrien bis das endgame da war.


SWToR ist eher wie Wow mit schlechten Weltendesign und nicht wie GW2, denn in SWToR gibt es eine Itemsprirale. Und für ein ach so tolles "story driven MMO" gab es seit Release eigentlich kaum anderes, außer neue Instanzen und bessere Items.
GW2 ist ja jetzt auch vom ganzen Geschäftsmodell her nicht als Spiel konzipiert, dass die Leute durch eine ewige Itemspirale bei der Stange halten will. Es kostet ja nichts, weswegen man auch einfach mal eine Zeit wegbleiben kann.

Ich persönlich sehe im PvE für mich jetzt auch nicht die ganz große Motivation, da ewig und drei Tage weiterzuspielen. Vom PvP-Content her ist GW2 eine ganz andere Liga wie Star Wars, Wow und alles derartiges, was halt die letzten Jahre so kam. Und da sehe ich für mich schon einige Zeit Beschäftigung.

PvE-Spieler, die sich stetig durch Ausrüstung verbessern wollen, sollten sich im Herbst eher das neue Rift-Addon anschauen, denn Rift fährt genau diese Schiene.

Bearbeitet von Klos, 28 August 2012 - 00:48,

  • 0

#20 orkman

orkman

    Barbarossa der Wikinger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1822 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 00:53

wenn ick dit immer lese ein chill spiel oder geniest die story?
bei sw:tor haben das auch alle geschrien bis das endgame da war.


klar ich hab gw1 schon eine zig mal durchgespielt wegen der story ... einfach zu geil jedesmal ein video zwischen verschiedenen teilen einer mission zu haben ... und nach der schule dann jedesmal in uw oder riss , solo oder duo .. manchmal auch mit gruppe um dann ektos und obsis zu farmen und die riss ruestung zu holen :P
ach, das waren noch die schoenen guten zeiten *schwaerm*

danach hab ich wow ein bissl angefangen (wegen freunden) und mich immer zurueck nach guild wars gewuenscht ... in wow gibs im ganzen vllt mal 3 videos, ausgenommen die kleine kacksequenz wenn man nen char erstellt ...dabei kann blizz ja so gute vids machen

wie gesagt , die geschichte is einfach hammer , hab die 2 guild wars 2 buecher regelrecht verschlungen und warte sehnlichst auf das 3te :victory:

Bearbeitet von orkman, 28 August 2012 - 00:57,

  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder