Springe zu Inhalt


Foto

GW 2 Endgameanreiz


  • Bitte einloggen zum Antworten
64 Antworten zu diesem Thema

#41 Waterproofed

Waterproofed

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 63 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 10:38

Riesige lebende Welt? Ähm ja wenn du damit ne absolute überfüllung durch Spieler meinst..ja kommt hin. Ansonst ist es auch nur Standart, hin und wieder hoppelt n einheimisches Vieh der lokalen Fauna vorbei und n bisschen einheimische Flora, ist ja nix neues ist auch nicht mehr als bei Crysis,wow,lotro,etc. Wenn ich mir da Oblivion,Gothic oder Skyrim anguck ist das weitaus lebendiger aber ok wenn einen das 50 euro wert ist..ok
Das Kampfsystem ist ne Stunde lang lustig, genauso wie das in Terra oder AoC und nach ner Stunde suckts nur noch tierisch vorallem wenn man nen reinen Melee spielen will, man wird richtiggehend genötigt auf was fernkampffähiges mitzuskillen weil sonst kriegt man krätze vor lauter rumpurtzeln
Den "epischen" Soundtrack..dazu sag ich mal nix hab mal gehört manche finden das Introlied von Pipi Langstrumpf auch episch.
Die Storyline erinnert mich an diverse AsiaMMOs grade die einblendungen mit dieser doch recht schwachen zeichnerischen Leistung stört grad meinen Spielfluss enorm.
Aber hier wird grade von den Fanboys wasin richtung imbaobertittenaffengeiles ewigwährendes Krebs und HIV Heilendes OberMMO gehyped, und das stimmt nunmal einfach nicht.
Es ist n aufgemotztes GW und GW hatte ne Langzeitmotivation von gen 0, wieviele von dennen die GW gespielt haben haben tatsächlich sooft und nur durchgehend dieses eine Spiel und kein anderes gespielt? wer war 4-5 Jahre rein NUR in GW unterwegs? Hat nix andres angefasst etc?


Nobody cares, spiels doch einfach nicht.

Bring deine Meinung ein und bleib sachlich

schwachen zeichnerischen Leistung


Das ist einfach mal falsch...
Du kannst sagen das es dir nicht gefällt, ok kein Problem.

Aber "schwache zeichnerische Leistung"?


Bleib mal sachlich sonst nimmer dich keiner ernst.

Bearbeitet von Derulu, 28 August 2012 - 10:42,
Bitte selbst an die Ratschläge halten

  • 0

#42 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 10:38

Auch Championsquest-Reihen oder Masterlevel ähnlich dem in Daoc für das Freischalten von neuen Fähigkeiten wäre im Endgame nice. Ich fand, Daoc hatte da später schon so einiges was beschäftigen konnte.
Auch die vielen lustigen Fähigkeiten über RR, wobei das natürlich wieder eine Schere mit sich bringt, weil dann die Stärke der Spieler bedingt durch Rang auseinander gehen.

Naja - mal abwarten, was so kommt. Sind ja auch noch andere gute Spiele in der Pipeline.


Ja, man weiss ja noch nicht in welche Richtung sie abdampfen. Ich wünsche mir halt dass sie mutig sind und geile Sachen probieren. Kann auch sein dass man nur ein neues Gebiet und ne neue Rasse aufgetischt bekommt mit jedem Addon.
Das Atlantis Addon in Daoc war aus PvE sicht damals wirklich interessant, problematisch war dagegen der Einfluss aufs PvP.
  • 0

#43 Derulu

Derulu

    Listen to the Buzzing. OBEY THE BUZZING.

  • Moderatoren
  • 7258 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 10:43

Bleib mal sachlich sonst nimmer dich keiner ernst.


Wer anderen versucht einen guten Rat zu geben, sollte sich zumindest selbst daran halten

Dazu noch ein Tipp von mir:
Versucht etwas die Emotionen aus dem Geschriebenen rausnehmen, egal welche Meinung ihr vetretet
  • 0

#44 Mahoni-chan

Mahoni-chan

    Mr. Hunter-san

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6727 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 10:46

Riesige lebende Welt? Ähm ja wenn du damit ne absolute überfüllung durch Spieler meinst..ja kommt hin. Ansonst ist es auch nur Standart, hin und wieder hoppelt n einheimisches Vieh der lokalen Fauna vorbei und n bisschen einheimische Flora, ist ja nix neues ist auch nicht mehr als bei Crysis,wow,lotro,etc. Wenn ich mir da Oblivion,Gothic oder Skyrim anguck ist das weitaus lebendiger aber ok wenn einen das 50 euro wert ist..ok
Das Kampfsystem ist ne Stunde lang lustig, genauso wie das in Terra oder AoC und nach ner Stunde suckts nur noch tierisch vorallem wenn man nen reinen Melee spielen will, man wird richtiggehend genötigt auf was fernkampffähiges mitzuskillen weil sonst kriegt man krätze vor lauter rumpurtzeln
Den "epischen" Soundtrack..dazu sag ich mal nix hab mal gehört manche finden das Introlied von Pipi Langstrumpf auch episch.
Die Storyline erinnert mich an diverse AsiaMMOs grade die einblendungen mit dieser doch recht schwachen zeichnerischen Leistung stört grad meinen Spielfluss enorm.
Aber hier wird grade von den Fanboys wasin richtung imbaobertittenaffengeiles ewigwährendes Krebs und HIV Heilendes OberMMO gehyped, und das stimmt nunmal einfach nicht.
Es ist n aufgemotztes GW und GW hatte ne Langzeitmotivation von gen 0, wieviele von dennen die GW gespielt haben haben tatsächlich sooft und nur durchgehend dieses eine Spiel und kein anderes gespielt? wer war 4-5 Jahre rein NUR in GW unterwegs? Hat nix andres angefasst etc?

Und Du polarisiert nur das extrem negative... Spielst quasi den extremen counterpart zu den Fanboys, nämlich den negativ-troll...

Die Spielwelt ist wesentlich dynamischer als in allen anderen Spielen bislang. Am ehesten kann man es mit Rift vergleichen, wobei die Events in GW2 stärker gestaffelt sind. WoW, Aion und Konsorten können da nicht mithalten. Dabei spreche ich nur von der dynamischen "lebenden" Welt. Natürlich sind Single-Player-MMOs da etwas besser, wobei sich das meist nur auf die Grafik bezieht, da der Multiplayer Part ausgelassen werden kann.

Das Kampfsystem ist anders. Es ist nicht das beste, mir persönlich macht es mehr Spaß als die beiden anderen extremen. Ab einem gewissen Punkt ist das sture Button-Smashing ala WoW doch sehr langweilig, genau so stört mich das extreme Kampfsystem von Tera. Am ehesten lässt sich GW2 wohl mit Aion vergleichen. Aion hatta Kombos, GW2 hat Dodges - beides dynamische Elemente welche man nutzen kann, aber nicht muss.

Wieso du die Storyline Einblendungen mit Asia-MMOs gleichziehst verstehe ich nicht. Der Stil hat absolut nichts asiatisches (wenn man sich mit dem Asia Genre auskennt). Wenn die Grafik einem nicht gefällt, OK, akzeptiert, wieso man sich darüber lautstark aufregen muss ist mir nicht klar.

Der Hype wurde auch von niemand anderen als den gesamten WoW-Fanboys und WoW-Hatern gestartet. Der GW-Community ist dieser Hype noch nie so wirklich recht gewesen, was ich anhand von oben zitierten Zeilen auch problemlos nachvollziehen kann.


GW2 ist nicht das Mega-Spiel, welches alles andere in den Schatten stellt. Fakt jedoch ist, dass es unglaublich viele Dinge wesentlich besser gelößt haben als andere Spiele. MMOs sind voneinander abhängig, WoW hat dabei den Grundstein gelegt, auf welchem viele Spiele aufgebaut haben. Wenige haben den Mut gezeigt Dinge anders zu machen und viele sind an eben diesem Versuch gescheitert.

Langzeitmotivation definiert jeder für sich anders. Ich persönlich sehe in GW2 eine enorme Langzeitmotivation, welche sich alleine daraus kristallisieren lässt, dass ich jede Profession bis zum Maximallevel spielen werde. Das sind dann gut und gerne schon mehrere Hundert Spielstunden, welche den Anschaffungspreis von GW2 MEHR als rechtfertigen. Wer das anders sieht (Anschaffungspreis <> Spieldauer), der hat schlicht und ergreifend ein absolut falsches Weltbild.
  • 0

#45 Pyronidas

Pyronidas

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Gebannt
  • PIPPIPPIP
  • 210 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 11:11

Was mich grundlegend an deiner Aussage stört ist, dass sie als allgemein gültig verkauft wird. Möglich, dass GW für dich 0 Langzeitmotivation hat. Für (alte Zahlen, keine Ahnung welche da dann schlussendlich aktuell waren) 7 Millionen andere Spieler hat es das offensichtlich schon gehabt.
Natürlich wird immer sehr sehr viel gehyped. Das ist die grundlegende Marketing-Maschine..ich will etwas verkaufen, ich lobe es.


7Millionen verkaufter Boxen, ich erinnere nochmal..keine Abokosten also keine laufenden wir haben soviele Abonommenten, sondern lediglich verkaufte Boxen... wieviele haben da nur 1 monat oder 2 gespielt wieviele waren nach 4 Monaten noch über? Die GW Community war nie sonderlich groß. Und nie über längere Zeiträume stabil was Spieleranzahlen anging-
mal mehr mal weniger, liegt in der Natur das man dank fehlender laufender Kosten nicht diesen Spiel"zwang" hat.
Genauso ist es im Moment und ganz ehrlich jeder der erwartet das er für 50 Euro einmalig 2 Jahre dauermotivation kriegt...naja sag ich mal nix.
GW2 kann schon n bisschen beschäftigen und Spaß machen keine Frage GW war für mich auch einmalig für etwa 80 Stunden Fun und das war für den Preis gerechtfertigt, ist vollkommen in Ordnung.
Ich würde vlt sogr GW2 spielen, in 1-2 Jahren wenns für 15 Euro zu haben ist. Man verpasst ja nix, gibt keine Itemspirale, leichte Kost für zwischendurch taugts allemal.
Mir haben diese ganzen Spinner die sämtliche Foren mit ihren GW2 IS COOMING, JESUS COME BACK TO EARTH allerdings die Lust genommen das Spiel überhaupt anzutesten. Ich kann mir das Ingameklima richtig vorstellen wenn man mal ne kritischere Frage stellt...ne danke
  • 0

#46 Eyora

Eyora

    Zerstörer des Smalltalks

  • Gebannt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 803 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 11:14

Ja, man weiss ja noch nicht in welche Richtung sie abdampfen. Ich wünsche mir halt dass sie mutig sind und geile Sachen probieren. Kann auch sein dass man nur ein neues Gebiet und ne neue Rasse aufgetischt bekommt mit jedem Addon.
Das Atlantis Addon in Daoc war aus PvE sicht damals wirklich interessant, problematisch war dagegen der Einfluss aufs PvP.


Wenn ihr von solchen Erweiterungen sprecht (Housing und Sandbox Elemente). Meint ihr damit folgende Addons? Oder sollen solche Änderungen zwischendurch kommen?
Ich kann mir solch weitreichende Änderungen bei dem Bezahlsystem nicht wirklich vorstellen, sofern sie nicht extra bezahlt werden.
  • 0

#47 Akium

Akium

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 985 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 11:51

Natürlich in die, die am leichtesten schaffbar sind, nicht in die schwerste. Warum auch? Gibt ja da nix, was es net woanders auch gibt.


Das ist typische WoW Punktegrind-Mentalität. Grade wenn man das nicht will, sondern die Instanz der Instanz wegen machen möchte, ist man dort wo die Mentalität die du ansprichst vorherrscht, mittlerweile vollkommen fehl am Platz. Grade weil mich der rote Faden, nach dem Motto "bringen wirs schnell hinter uns" sowas von ankotzt, freue ich mich auf ein Spiel, wo evtl nochmal der Weg das Ziel sein kann.
  • 0

#48 RedShirt

RedShirt

    Horde

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2700 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 12:01

Das ist typische WoW Punktegrind-Mentalität. Grade wenn man das nicht will, sondern die Instanz der Instanz wegen machen möchte, ist man dort wo die Mentalität die du ansprichst vorherrscht, mittlerweile vollkommen fehl am Platz.


Nein, das ist eine Mentalität, die - schau mal aus dem Fenster - sehr real ist, unabhängig von WoW.
Nennt sich Belohnungskonzept - oder auch "tue etwas, und Du bekommst etwas zurück".
Geben und Nehmen.

Du kannst doch die Instanz wegen der Instanz machen. Wie oft? 3 Mal? 4? Ab wann denkst Du Dir "jaja, kenn ich alles, hier x, dann y, dann z... "
Mir fehlt irgendwo das wirklich innovative an der Sache, wenn man einfach die Belohnungen rauslässt/gleichmacht und sagt: Hier, ist doch viel lustiger?

Wenn man nicht ausschließlich RP macht (um des RPs an sich, was ich auch lange gemacht hab), möchte man mit Gildenleuten auch Dinge unternehmen, die am Ende jemandem was Gutes tun. Da gibts viele Möglichkeiten, eine war/ist halt Items.
  • 1

#49 Klos

Klos

    morning grouch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8785 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 12:12

Riesige lebende Welt? Ähm ja wenn du damit ne absolute überfüllung durch Spieler meinst..ja kommt hin. Ansonst ist es auch nur Standart, hin und wieder hoppelt n einheimisches Vieh der lokalen Fauna vorbei und n bisschen einheimische Flora, ist ja nix neues ist auch nicht mehr als bei Crysis,wow,lotro,etc. Wenn ich mir da Oblivion,Gothic oder Skyrim anguck ist das weitaus lebendiger aber ok wenn einen das 50 euro wert ist..ok
Das Kampfsystem ist ne Stunde lang lustig, genauso wie das in Terra oder AoC und nach ner Stunde suckts nur noch tierisch vorallem wenn man nen reinen Melee spielen will, man wird richtiggehend genötigt auf was fernkampffähiges mitzuskillen weil sonst kriegt man krätze vor lauter rumpurtzeln
Den "epischen" Soundtrack..dazu sag ich mal nix hab mal gehört manche finden das Introlied von Pipi Langstrumpf auch episch.
Die Storyline erinnert mich an diverse AsiaMMOs grade die einblendungen mit dieser doch recht schwachen zeichnerischen Leistung stört grad meinen Spielfluss enorm.
Aber hier wird grade von den Fans wasin richtung imbaobertittenaffengeiles ewigwährendes Krebs und HIV Heilendes OberMMO gehyped, und das stimmt nunmal einfach nicht.
Es ist n aufgemotztes GW und GW hatte ne Langzeitmotivation von gen 0, wieviele von dennen die GW gespielt haben haben tatsächlich sooft und nur durchgehend dieses eine Spiel und kein anderes gespielt? wer war 4-5 Jahre rein NUR in GW unterwegs? Hat nix andres angefasst etc?


Also, die Welt von GW2 finde ich persönlich sehr lebendig. Vor allem die Städte setzen Maßstäbe. Aber auch sonst hab ich bisher nichts vermisst. Nicht unbedingt besser, als Wow, aber diesbezüglich gibt es da auch nicht viel zu verbessern, weil auch Wow hier meiner Meinung nach wirklich gute Arbeit geleistet hat. GW2 ist halt neuer und schöner. Vom Weltendesign - auch wenn ich noch nicht soviel gesehen habe - gibt es zumindest vorerst von mir eine 1. Das es mit Skyrim nicht mithalten kann, ist klar, aber welches MMO kann das? Das Kampfsystem finde ich gut, jedoch ist es auch nur pseudo-aktiv, hier finde ich Tera besser. Was man jetzt am Ende bevorzugt, ist jedem selbst überlassen, aber für mich ist etwas wie Wow nur noch langweilig, seitdem ich Tera angespielt habe. Für mich ist Tera hier Maßstab. Leider auch nur da. Auch der Sound ist Geschmackssache, aber was ich bisher gehört habe, ist durchgängig auf einen guten bis sehr guten Niveau.

Als absolutes Highlight in jeder Hinsicht würde ich GW2 jetzt auch nicht ansehen, aber es ist - meiner Meinung nach - seit Wow mal wieder ein richtig gutes MMO, dass versucht, vieles neu zu machen und das für alte Daoc-Hasen wie mich endlich mal wieder vernünftiges PvP bietet.
Denn so was geiles gab es in meinen Augen seit Daoc nicht mehr. Für 50 Euro ist das Stück Software wirklich ein guter Deal, vor allem, wenn man bedenkt, dass Spiele wie Star Wars nicht annährend das gleiche boten und Gebühren verlangen.
  • 0

#50 Lari

Lari

    Labertasche

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8092 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 12:17

Mir haben diese ganzen Spinner die sämtliche Foren mit ihren GW2 IS COOMING, JESUS COME BACK TO EARTH allerdings die Lust genommen das Spiel überhaupt anzutesten. Ich kann mir das Ingameklima richtig vorstellen wenn man mal ne kritischere Frage stellt...ne danke


Jedenfalls interessant, wie man ein Spiel verreissen kann, ohne es jemals gespielt zu haben. Es mag sein, dass es dem Geschmack eines Spielers nicht entspricht und er es deswegen nicht spielt. Dann kauft man es sich nicht und gut ist. Aber wie du etwas bewertest, was du nicht kennst und es regelrecht schlecht machst, das ist dann schon nicht mehr normal :)

Die riesige lebendige Spielwelt schiebst du auf Überfüllung durch Spieler, was aber nicht möglich ist, da die Zonen ein Limit haben.
Du vergleichst Offline mit Online Titeln, was absoluter Humbug ist.
Du redest über das das Kampfsystem und wie es nervt, aber hast es doch noch garnicht angetestet?! Ich seh da keinen rumpurzeln oder Fernkampf spielen (Melees kommen mir sogar sehr stark vor).
Du sprichst von der Storyline und wie der Asia-Style deinen Spielfluss stört, aber im zitat redest du davon, garnicht anzutesten.

Ich hab so ein bisschen das Gefühl du ziehst dir ziemlich viel aus der Nase, um hier schlicht rumzutrollen :)
Edit: ok, weitere Erkenntnis. Du hast mal in der Beta gespielt, bewertest das Endgame ohne es jemals gesehen zu haben, bewertest Instanzen ohne sie jemals gesehen zu haben etc. Es gibt mit Sicherheit berechtigte Kritikpunkte, aber was du hier vom Stapel lässt hat basiert auf Unwissen.

Bearbeitet von Lari, 28 August 2012 - 12:21,

  • 0

#51 Davinho1

Davinho1

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 237 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 12:31

Ich finde die Welten schon sehr toll gemacht, mit viel Liebe zum Detail - klasse Atmosphäre. Events hat auch was feines, nur ist hier die Frage, wie lange sie mich motivieren können. Ich gehe jedenfalls anders an dieses Spiel heran - ich genieße es in vollen Zügen, schaue mit jede Ecke an und mach nur das, worauf ich gerade Lust habe. So spielt sich GW2 zumindest viel besser. PvP Modi sind bisher auch ganz lustig, wobei ich mir noch sowas wie ein Mix aus Battleground und WvWvW wünsche. Ein Belagerungskrieg mit 50 vs 50 wäre klasse, mit einer nicht allzu riesigen Karte und 2 Burgen - seine eigene und die des Gegners. Ohne NPCs.

Kampfsystem ist ok, wobei mir das in Tera schon besser gefällt. Instanzen fand ich dort auch besser. Dafür hat GW2 ganz viele andere positive Sachen, die ich begrüße :)
  • 0

#52 Eyora

Eyora

    Zerstörer des Smalltalks

  • Gebannt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 803 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 12:39

Das ist typische WoW Punktegrind-Mentalität. Grade wenn man das nicht will, sondern die Instanz der Instanz wegen machen möchte, ist man dort wo die Mentalität die du ansprichst vorherrscht, mittlerweile vollkommen fehl am Platz. Grade weil mich der rote Faden, nach dem Motto "bringen wirs schnell hinter uns" sowas von ankotzt, freue ich mich auf ein Spiel, wo evtl nochmal der Weg das Ziel sein kann.


Das Problem das sich hierbei stellt ist einfach, wie viele Personen dies genauso sehen wie du und auch so handeln.
Ich persönlich mache Instanzen um diese zu genießen und auch dementsprechend langsam, so wie du. Ja in WoW muss ich mich der Mehrheit anpassen und dann geht es beim 2-3 ten mal dementsprechend schneller.

Aber dafür gehen die anderen Leute mit mir die Instanzen. Ich will die Instanz sehen und sie wollen Punkte. (Man kann auch bei WoW eine Instanz direkt auswählen die man sehen möchte und bekommt Mitspieler. Das gibt nur keine Punkte.)

Bei dem von dir geschilderten Fall sehe ich das Problem das diese Mehrheit weg fällt, da es ihnen keine Vorzüge oder Entschädigung bietet. Das heißt du hast nur den keinen Anteil an Personen, die die Instanz sehen möchten. Diese Leute musst du aber erst finden. Ansonsten musst du die Leute Motivieren mit dir hineinzugehen, das ist anstrengend.

Es ist schön seinen eigenen Tennisplatz zu haben, aber noch schöner ist es wenn man jemanden hat, der den Ball auch zurückschlägt. Warum derjenige dies macht, ist doch irrelevant.

Bearbeitet von Eyora, 28 August 2012 - 12:46,

  • 0

#53 mvposse

mvposse

    ja nee is klar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 251 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 12:53

Grade weil mich der rote Faden, nach dem Motto "bringen wirs schnell hinter uns" sowas von ankotzt, freue ich mich auf ein Spiel, wo evtl nochmal der Weg das Ziel sein kann.

aber liegt das nicht an den spielern? ich meine die es bei WoW machen, könenn sich auch GW2 kaufen und so weiter spielen wie bisher..schnell schnell

oder?
  • 0

#54 tonygt

tonygt

    \m/-.-\m/

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2661 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 12:56

Nein, das ist eine Mentalität, die - schau mal aus dem Fenster - sehr real ist, unabhängig von WoW.
Nennt sich Belohnungskonzept - oder auch "tue etwas, und Du bekommst etwas zurück".
Geben und Nehmen.



Bei Online games von Realität und aus dem Fenster schauen zu reden finde ich sehr amüsant :rolleyes:
Hab jetzt nicht alles durchgelesen aber da es hier ja vor allem darum geht inwieweit der Pve Content Fesseln mag, zum einen wird man an High End Instanzen sehr lang zu knabbern haben zumindest wenn sich das ganze so vortsetzt wie die Inis und Starken Pve Bosse jetzt sind. Schon die ersten Instanz ist extrem schwer und fordert das Maximale jedes Spielers.
Auch noch zu beachten ist das man die Inis einmal macht für das Standard Gear wenn man aber das bessere Aussehen haben will muss man die Instanz farmen um die Belohnungen bekommen was sicherlich auch seine Zeit braucht. Abgesehen davon ist es ja nicht so das man in Inis nichts bekommt Belohnungen gibt es immer bis man halt irgendwann das Max Gear hat und dann mal schauen, ist ja in WoW nicht wirklich anders irgendwann hat man Max Gear gefarmt und wartet auf den neuen Content und ist ja solang auch Motiviert ich weiß jetzt nicht wirklich wo der Unterschied in Gw2 ist. Ausser das jemand der kein Pve macht selbe Stats bekommt aber halt nicht so gut aussehende Rüstung.
  • 0

#55 Akium

Akium

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 985 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 12:56

aber liegt das nicht an den spielern? ich meine die es bei WoW machen, könenn sich auch GW2 kaufen und so weiter spielen wie bisher..schnell schnell

oder?


Natürlich liegts an den Spielern, ich hoffe jedoch, dass diese Mentalität nach dem großen Hype sich in GW2 nicht durchsetzt, und diese Leute sich wieder dem Original in Sachen "gogo" mit MoP-Release zuwenden. ;)
  • 0

#56 Akium

Akium

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 985 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 13:00

Nein, das ist eine Mentalität, die - schau mal aus dem Fenster - sehr real ist, unabhängig von WoW.
Nennt sich Belohnungskonzept - oder auch "tue etwas, und Du bekommst etwas zurück".
Geben und Nehmen.


Sorry. Nach dem Prinzip arbeite ich, wenn ich mein Geld verdiene, oder meine Küche putze. Ich mache es möglichst rationell ums hinter mich zu bringen.

Bei einer reinen Freizeitveranstaltung, möchte ich dies nicht tun.
  • 0

#57 RedShirt

RedShirt

    Horde

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2700 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 14:34

Bei Online games von Realität und aus dem Fenster schauen zu reden finde ich sehr amüsant :rolleyes:


Ok, gehen wir ins Philosophische.

Jedes Lebewesen tut etwas aus einem Anreiz heraus. Der Bär hat Hunger, stellt sich an den Bach und fängt Fische.
Der Mensch ist ein Lebewesen.

Es gibt bei ihm jedoch ein gewisses Vergnügen, das sich individuell für ihn ergibt. Das kann das Betrachten angenehmer Werke sein, oder eine Tätigkeit in seiner Freizeit, die er allein aus Müßiggang vornimmt.
In jegweder Regel möchte er von dieser Tätigkeit einen Lustgewinn haben. Dies ist bei handwerklichen Geschäften oft das Endprodukt, es betrachten und zu spüren. Bei Reisen und anderweitigen Dingen, können es kleine Mementos sein, die man bei sich trägt.

Nur wenige kehren ohne mehr als die Erinnerung zurück. Diese verblasst mit der Zeit.

Sorry. Nach dem Prinzip arbeite ich, wenn ich mein Geld verdiene, oder meine Küche putze. Ich mache es möglichst rationell ums hinter mich zu bringen.

Bei einer reinen Freizeitveranstaltung, möchte ich dies nicht tun.


Arbeit ist etwas, was man nicht unbedingt tun will, aber tun muss, um das Endprodukt zu erhalten.
Leider ja essentiell, wenn man nicht mit Hartz4 leben möchte.

In einem MMO kann ich jederzeit den Hahn abdrehn, oder eine andere Tätigkeit vorziehen, und es ergeht meinem Leibe nicht schlechter als zuvor.
  • 0

#58 Arino

Arino

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 71 Beiträge:

Geschrieben: 28 August 2012 - 15:59

Hm ohne nun mal alles gelesen zu haben,
Endgame in GW2? WvW PvP!
Leider kann ich nur am Wochenende spielen, daher hab ich erst nen lvl 19 Chat ;-) jedoch was man so gesehen und gehört hat weiß man doch schon dass es nen halbes DAoC 2 ist ;-)
Was haben wir früher in DAoC gemacht? Genau. Am Anfang haben wir Wochenlang gelvlt (Ja Wochenlang, wenn nicht sogar Monatelang) dann haben wir das Maxlvl erreicht, dann? PvP RvR und das Jahrelang ;-) es hat Spaß gemacht und das ohne ende! Man hat sich damals auch nur ne Sc-Rüssi gecraftet und fertig.

Also das Prinzip von GW2 ist fast das selbe und das ist zumindest der reiz für mich ;-)

Und zu den erweiterungen/content..

Wir werden für jedes kleine feature sicher zahlen müssen. Aber solang es unter 15 Euro im monat bleibt ists okey.

Ich freu mich wenn ich ab Freitag wieder gas geben kann ;-)
  • 0

#59 Abitor

Abitor

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 1 Beiträge:

Geschrieben: 29 August 2012 - 22:13

Hm ohne nun mal alles gelesen zu haben,
Endgame in GW2? WvW PvP!
Leider kann ich nur am Wochenende spielen, daher hab ich erst nen lvl 19 Chat ;-) jedoch was man so gesehen und gehört hat weiß man doch schon dass es nen halbes DAoC 2 ist ;-)
Was haben wir früher in DAoC gemacht? Genau. Am Anfang haben wir Wochenlang gelvlt (Ja Wochenlang, wenn nicht sogar Monatelang) dann haben wir das Maxlvl erreicht, dann? PvP RvR und das Jahrelang ;-) es hat Spaß gemacht und das ohne ende! Man hat sich damals auch nur ne Sc-Rüssi gecraftet und fertig.

Also das Prinzip von GW2 ist fast das selbe und das ist zumindest der reiz für mich ;-)

Und zu den erweiterungen/content..

Wir werden für jedes kleine feature sicher zahlen müssen. Aber solang es unter 15 Euro im monat bleibt ists okey.

Ich freu mich wenn ich ab Freitag wieder gas geben kann ;-)


Das WvW in GW2 erinnert tatsächlich sehr stark an das RvR aus DAoC und an sich war es für mich der Hauptgrund, wieso ich mir GW2 gekauft habe, allerdings gibt es einen grossen Unterschied zwischen DAoC und GW2 und das ist das Reichspunkte System in DAoC. DAoC hatte zwar keine Item Spirale, aber man entwickelte den eigenen Character trotzdem immer weiter auch nach erreichem des max Levels, eben durch die Reichsränge die Punkte die man dafür bekommen hat und wiederum die neuen Fähigkeiten/bessere Stats, die man sich für die Punkte kaufen konnte.

GW2 hingegen hat nach LvL 80 gar keine weitere Char Entwicklung, was ich sehr schade finde, da hätten die Entwickler ruhig mehr von DAoC kopieren sollen.
  • 0

#60 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 29 August 2012 - 22:31

Ja von RR 10 SGs gekillt zu werden ist ein Riesen-Spaß :)
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder