Springe zu Inhalt


Foto

Erster Eindruck Haustierkampf


  • Bitte einloggen zum Antworten
50 Antworten zu diesem Thema

Umfrage: Erster Eindruck Haustierkampf (129 Mitglied(er) haben ihre Stimme abgegeben)

Wer es nun live erlebt hat - wie findet ihr das Feature?

  1. Abgestimmt Grandios, seit Pokemon schwarz-weiß nicht mehr soviel Spaß gehabt! (68 Stimmen [52.71%])

    Prozentsatz der Stimmen: 52.71%

  2. Abgestimmt Ganz nett für zwischendurch, konnte mich immer mal für ein paar Minuten dazu verleiten lassen. (47 Stimmen [36.43%])

    Prozentsatz der Stimmen: 36.43%

  3. Angespielt und für uninteressant befunden. Nicht mein Ding, aber wers mag. (4 Stimmen [3.10%])

    Prozentsatz der Stimmen: 3.10%

  4. Angespielt und umgehend PC in Brand gesetzt. So ein Dreck, WoW stirbt! (10 Stimmen [7.75%])

    Prozentsatz der Stimmen: 7.75%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 Fremder123

Fremder123

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3654 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 08:32

So, nun ist MoP draußen und eines der Features - welches erstaunlicherweise auch für Nicht-MoP-Besitzer zugänglich ist - ist der Haustierkampf. Von vielen belächelt, von einigen heiß erwartet. Ich habe mir gestern Abend mal etwas Zeit genommen, mich eingehend mit dem Thema befasst und etliche Kämpfe - die meisten gegen NpCs, ein paar im "PvP" - bestritten. Nun würde ich gern wissen, wie ihr dieses Feature nach den ersten Spielen so findet. Die Frage richtet sich ausdrücklich an Spieler die es tatsächlich auch ausprobiert haben... wer mit dem ganzen "Kinderkram" generell und ungesehen nix anfangen kann hat dies sicher bereits kundgetan und wird hier nicht gezwungen, dies ein weiteres Mal zu tun. Hier mein erster Eindruck, aus persönlicher Sicht natürlich:

Wer Pokemon kennt fühlt sich sofort heimisch. Das System ist in der Tat nahezu komplett übernommen, es fehlen einzig Pikachu/ Glurag & Co. Ich sehe das zwar mit Erstaunen, aber auch positiv - besser gut geklaut als schlecht selbst gemacht. Lernen kann man die Fähigkeit zum Haustierkampf bei Lehrern in den Hauptstädten. Nach ausrichten der Lerngebühr bekommt man auch den sogenannten Wildtierführer, was nichts weiter ist als eine erweiterte Übersicht der vorhandenen Haustiere. Aus diesen kann man bis zu drei auswählen, welche dauerhaft am jeweiligen Kampf teilnehmen. Anfangs besitzt man nur einen Slot, die anderen beiden sind jedoch schnell freigespielt, dazu reichen ein paar Kämpfe gegen Pets in den Städten (Ratten in Sturmwind etwa). Kämpfe beginnt man ganz simpel, indem man ein gegnerisches Pet sucht (grünes Pfotensymbol über Name und auf der Minimap) und mit rechts draufklickt. Die eigenen Kämpfer bekommen nach gewonnenem Kampf Erfahrungspunkte und steigen die ersten Stufen zügig auf. Man kann sie auch umbenennen und damit ein wenig personalisieren, so wurde bspw. aus meinen Allerwelts-Familiar der Kirin Tor "Whisper" und aus dem Krokodil Schnapp der fesche "Dundee". Den Gegner kann man auch einfangen, dazu wirft man eine Falle sobald der Gegner niedrige Gesundheit hat. Auch dann gilt der Kampf als gewonnen und das eigene Pet bekommt XP.

Die Tiere sind, ebenfalls wie in Pokemon, in verschiedene Kategorien unterteilt. Dazu zählen Kleintiere (Ratten, Mäuse z.B.), Wildtiere (Stinktier, Schlange etc.), Elementar, Mechanisch und und und. Jedes einzelne Pet hat bis zu 3 Attacken, diese sind gegen jeweils eine Gattung besonders effektiv (höherer Schaden), gegen die große Masse einfach neutral (einfacher Schaden), gegen bestimmte Arten dagegen nahezu nutzlos (Beispiel: "Hieb" ist effektiv gegen Kleintiere, unwirksam aber gegen Fliegende Gegner usw.). Daher ist es ratsam, seine 3 Hauptkämpfer möglichst ausgewogen zu wählen und auch zu trainieren. Denn die Gegner schlagen recht ordentlich zu und wer einfach blindlings irgendein Vieh in den Kampf schickt liegt erstaunlich schnell am Boden. Auch eine Rotation im Kampf selbst kann sinnvoll sein, etwa wenn der aktuelle Kämpfer wenig Leben hat. Nach Kämpfen gegen NpCs werden die eigenen Kämpfer auch nur begrenzt wieder hochgeheilt. Man sollte also darauf achten, im Kampf selbst eventuelle Heilfähigkeiten einzusetzen. Darüber hinaus kann man alle 8 Minuten mittels eines Button alle Kämpfer vollheilen (und ggf. wiederbeleben).

Mein Fazit bisher: sehr spaßig, auch für Erwachsene. Die kindliche Aufmachung stört zu keiner Zeit, allein schon weil es alles bekannte WoW-Grafiken sind und man die Pets ja schon seit Jahren kennt. Daneben steckt eine wohltuende Prise Taktik dahinter, wenn man erfolgreich sein will. Die ersten Erfolge stellen sich schnell ein und es macht Spaß, weiter voranzuschreiten. In der Welt gibt es nun auch seltene und "ungewöhnliche" Pets, was den Reiz anfacht, mal wieder durch die Gebiete zu streifen auf der Suche nach immer mehr und besseren Haustieren. Lässt sich auch gut mit einer Runde Archäologie verbinden. ;) Gestern jedenfalls war auch die alte Welt - dank Crossrealm - gut bevölkert, selbst in gottverlassenen Gegenden wie dem Hinterland rannte man Petsammlern und auch Twinkern über den Weg. Alles in allem ein sehr positiver Ersteindruck, mit simplen Mitteln (und großen Augen in Richtung eines etablierten Franchise) ist hier eine Beschäftigungsmöglichkeit ins Spiel gekommen, die abseits der alltäglichen Hektik aus Schlachfeldern, Instanzen und Raids zu unterhalten weiß. Man muss natürlich was mit der Thematik anfangen können, aber dann macht es einfach nur Spaß. Und darum geht es ja in einem Spiel.

Wie seht ihr das?
  • 4

#2 sharthakan

sharthakan

    Gnom in Platte

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 100 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 08:37

Ich habe die Pet-Fights gestern Abend mal mit Skepsis angespielt, mittlerweile würde ich nur das machen, wenn das Leveln nicht wäre :)
Finde es recht amüsant, auch wenn ich anfangs mehr gegen die Mistkäfer und Steinkrabbler verloren habe ^^
Aber eben: es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen hehe

Mittlerweile besitze ich ein 3-er Team, worauf ich aber als Ork ganz stolz bin ist, dass ich jetzt Gnome für mich kämpfen lassen kann *diabolisch lach*
nein im Ernst:
Es ist Zwischendurch wirklich spassig und entspannend, wenn man sich mit Kumpels messen kann :)
Ist aber ein wahrer Suchtfaktor, wobei man alles andere links liegen lässt ^^

Fazit:
I LIKE
  • 2

#3 Doofkatze

Doofkatze

    Großhexenmeister

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3380 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 08:40

Habe mich gestern nach dem auftauchen in Pandaria gewundert, was die grüne Kralle bedeutet und einfach mal rechtsgeklickt. Direkt fing ein Kampf gegen mein Westfallhuhn an, was MIT Kampfanfang direkt das erste Mal Schaden nahm, während ich nichtmal richtig das Interface erblicken konnte. Dann hatte es noch ca. 10% Trefferpunkte gegen das Level 23 Tier, 2 Sekunden später war es tot.

...Schlechter unerwarteter Einstieg würde ich sagen.


  • 1

#4 *Kyrador* (Gast)

*Kyrador* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 26 September 2012 - 08:45

Gutes Feature. Haustiersammler können endlich in der freien Wildbahn eigene Haustiere fangen... darauf hatte man schon lange gewartet! Nebenbei sind die Kämpfe als kleine Nebenbeschäftigung ganz lustig (wobei man sich in dem Feature wirklich verlieren kann, wenn man will), man kann damit ja auch noch Gold verdienen (trainierte Pets im AH verkaufen) und dank PvP-Battles ist auch der Konkurrenzkampf mit anderen Spielern vorhanden.
Ist natürlich nicht wirklich das, was man sich unter WoW vorstellt, aber es macht Spaß. Und darauf kommt es an. Wer aber nur noch die Pet-Battles in WoW macht, sollte sich doch Pokemon oder ähnliches kaufen, die sind dann doch nen ganzen Zacken besser ;)

Bearbeitet von Kyrador, 26 September 2012 - 08:50,

  • 0

#5 Fremder123

Fremder123

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3654 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 08:46

...Schlechter unerwarteter Einstieg würde ich sagen.

Du hast Dich einfach mit dem falschen Gegner angelegt.^^ Es gibt ja eine Art Initiative-Wert, das Tempo bestimmt also wer zuerst und wie oft angreifen darf. Naja und wenn Dein armes Westfallhuhn auf Stufe 1 gegen einen Mittzwanziger antritt dann hat es natürlich nicht viele Chancen. Eine bessere Kennzeichnung beim Pfotensymbol könnte es allerdings geben, was die Schwierigkeit der Gegner angeht, das stimmt schon. Allerdings hab ich mehr Mitleid mit Deinem gebeutelten Huhn als mit Dir. ;P
  • 1

#6 Derulu

Derulu

    Listen to the Buzzing. OBEY THE BUZZING.

  • Moderatoren
  • 7245 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 09:00

Habe mich gestern nach dem auftauchen in Pandaria gewundert, was die grüne Kralle bedeutet und einfach mal rechtsgeklickt. Direkt fing ein Kampf gegen mein Westfallhuhn an, was MIT Kampfanfang direkt das erste Mal Schaden nahm, während ich nichtmal richtig das Interface erblicken konnte. Dann hatte es noch ca. 10% Trefferpunkte gegen das Level 23 Tier, 2 Sekunden später war es tot.

...Schlechter unerwarteter Einstieg würde ich sagen.



Wer mit einem Level 1 Charakter gegen Level 23 Gegner antritt, sollte sich nicht wundern :P

Es wird nur leider nirgends erklärt, dass man zuvor sein Tier leveln sollte, wenn man also nur so probiert, wird dieses Erlebnis haben :)
  • 0

#7 ZAM

ZAM

    Foren-Diktator

  • Admins
  • 13922 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 09:14

Was ich übrigens empfehlen kann ist https://www.wowinter...attleTeams.html ^^
Mal sehen ob wir das auch aufnehmen - ist aber extrem praktisch, wenn man sich Pet-Sets zusammenstellen will ohne das umständliche ständige Neuverteilen.
  • 0

#8 Fedaykin

Fedaykin

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1859 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 09:23

Und das ist doch das tolle daran. Wer Pokemon kennt wird seine helle Freude haben und auch gut zurechtkommen. In Pokemon ist man auch tagelang durchs hohe Gras gestreift und hat seine Viecher aufgelevelt. Meine Frau, welche früher sehr viel Pokemon gespielt hat, rauscht durch die Gebiete als gäbe es kein Morgen mehr.

Mein Fazit:

ein genialer Zeitvertreib der sicherlich etliche Stunden meiner Spielzeit fressen wird. Tolles System.
  • 0

#9 Fremder123

Fremder123

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3654 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 09:34

Danke Zam, das Addon wird heut gleich installiert! Ist genau das, was ich gestern noch vermisst hab (hätte Blizz aber auch mal wieder selbst drauf kommen können).
  • 1

#10 *Kyrador* (Gast)

*Kyrador* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 26 September 2012 - 10:21

Was mich mal interessieren würde (da ich das Feature gestern nicht ausprobiert habe): wenn man sich in die PvP-Warteschleife einreiht, trifft man dann nur auf Gegner vom eigenen Server oder auch auf andere?
  • 0

#11 sharas1

sharas1

    Piep Piep Piep, ich hab euch alle lieb!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 459 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 11:08

Ist nicht schlecht, macht sogar richtig spass :)

Habe mich nur gefragt wie das mit dem verkaufen funtioniert.
Kann man auch Pets verkaufen die früher (und heute wohl auch noch) bop sind?
So wie das Phoenixjunges aus TDM?
Weis jemand was dazu?
  • 0

#12 ZAM

ZAM

    Foren-Diktator

  • Admins
  • 13922 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 12:48

ein genialer Zeitvertreib der sicherlich etliche Stunden meiner Spielzeit fressen wird. Tolles System.


Wenn man überlegt, wie viele Pets man Leveln kann .. dann kann man sich generell nur damit die Zeit vertreiben *g*
Ich bin momentan in der Zwickmühle .. meinen Mönch leveln? Meinen Main leveln? Haustierkampf pushen? ...
  • 2

#13 Ekim

Ekim

    Weiß nix, kann nix, macht nix.

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 122 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 12:50

Ich war auch skeptisch. Dann habe ich bei meinem kleinen Mönch aber meine Haustiere suchen wollen, da ich nicht wie sonst in der Post die damals geschenkt bekommenen Haustiere vorfand. Ich fand das Menü für die Viecher nicht mehr. Irgend jemand meinte ich müsse erst zum Tiertrainer (falsch)/T-Kürzel ist bei mir shift-P. Aber landete so beim Trainer und habe von da an einfach mal ein paar Fights gemacht und auch gleich ein Paar neue Pets bekommen. Eigentlich ganz lustig. Nun werde ich die freien und NPC-Fights wohl in den jeweiligen Levelbereichen austragen. Das mit der Mehrfachpetauswahl habe ich wohl nicht gesehen. Habe frustriert immer die sinkende HP-Anzeige beobachtet ohne den Menüpkt. Petwechsel nutzen zu können. Und die kamen zuerst allein, dann zu zweit und nun schon zu dritt. So scheiterte ich mit meinem Mini-Rage um 2 HP an dem letzten der drei Pets der netten Lady im Rotkammgebirge.

Danke für die Info Fremder, nun weiß ich, dass ich die Pets vorher (vor dem Kampf) zusammenstellen muss. Was natürlich bescheiden ist, dass die neuen Teammitglieder noch nicht gelevelt sind. Aber für zwei HP sollte es reichen Eingefügtes Bild

Nun sehe ich es als netten Zeitvertreib, für manche sicher auch mehr, wenn man Wartezeiten überbrücken muss.
  • 0

#14 Derulu

Derulu

    Listen to the Buzzing. OBEY THE BUZZING.

  • Moderatoren
  • 7245 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 12:52

Habe mich nur gefragt wie das mit dem verkaufen funtioniert.
Kann man auch Pets verkaufen die früher (und heute wohl auch noch) bop sind?


Klick auf das Mount in deiner "Liste" da steht dann dabei ob das Vieh handelbar ist oder nicht - ist es handelbar, kannst du mit "Rechtsklick" das Tierchen in einen "Käfig setzen" und dann verkaufen (auch im AH) - je seltener UND besser trainiert es ist, umso mehr Gold^^


Ich find es übrigens überraschend "taktisch", das ganze Spielchen
  • 1

#15 Blutvalk

Blutvalk

    Jägerlein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 142 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 13:06

@Fremder123
Faireweise muss ich voranstellen, das ich in Beta mal ne ganze Woche sehr intensiv dieses niedliche Spielchen genossen habe.
Da ich leider Pokemon net kenne......hab ich dazu keinerlei Vergleich.......aber es gefällt mir trotzdem umso mehr.

Deine ersten Eindrücke kann ich so komplett unterschreiben, hätte dazu vllt nur ein paar zusätzliche Bemerkungen.

1.) Einfangen per Falle.......unter Umständen muss man bis zu 4 mal die Falle werfen um das Tierchen zu kriegen, was unter Umständen den Tod des eigenen Teams bedeuten kann.
2.) Bei den einfangbaren Pets gibbet 4 Stufen....von Grau bis Blau (sehr selten)......diese erkennt man nach ein bisserl Erfahrung an die höheren HP, sind aber auch verdammt harte Gegner. Dafür gibbet extra Erfolge, wenn man 10 davon in der Tasche hat.
3.) Vor dem Kampf eventuell rumlungernde NPC aus den Latschen hauen, die können manchmal den Kampf unterbrechen.
4.) Wenn man die Gelegenheit hat in der Nähe eines Stallmeisters kämpfen zu können, kann man jederzeit wieder seine Pets heilen/Wiederbeleben......aber wenn man weit draussen unterwegs ist und nur alle 8 min reppen kann, empfiehlt es sich wenigstens 2- 3 Teams auf gleicher Stufe zu haben, so das man die Toten auswechseln kann und nach dem 3. Kampf alle wieder heilen und wiederbeleben darf.

PS.....ich liebe Frösche (Aqua), eine gute Eigenheilung, die mir so manches mal den Ars....gerettet hat.
Ansonsten......eine tolle Sache...besonders wenn man mal kein Bock auf Farmen, Questen oder Schlachtzüge hat.
MfG
Blutvalk.......BM-Jäger aus Leidenschaft
  • 0

#16 Fremder123

Fremder123

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3654 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 13:14

Stimmt, gute Tipps. Hier ist auch noch ein ganz interessantes Interview von gestern mit einem Entwickler. Laut ihm gibt es wohl auch Verbände, die man zur Heilung verwenden kann. Wenn mal einer rausfindet wo man die kaufen kann, sagt Bescheid.^^
  • 0

#17 *Kyrador* (Gast)

*Kyrador* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 26 September 2012 - 13:33

Die können in den Säckchen sein, die du bei der täglichen Pet Battle Quest bekommst.
Siehe: http://wowdata.buffed.de/?i=89125 (aber schau lieber bei wowhead, bei buffed fehlen die Daten noch komplett)

Bearbeitet von Kyrador, 26 September 2012 - 13:34,

  • 0

#18 Blutvalk

Blutvalk

    Jägerlein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 142 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 13:35

@Fremder123
Hmm, davon hab ick bei Beta noch nix mitbekommen, zumal sich im Laufe der Zeit eh noch ein paar Sachen geändert hatten.
Am Ende war es zum Beispiel so, das höherstufige Pets nach dem Einfangen um mehrer LvL zurückgestuft wurden......also erst wieder mühsam hochgelevelt werden mussten um auf Höhe des Restteams zu sein.

Ich empfehle eh, die Pets die grau oder weiß hinterlegt sind, gleich wieder wegzuwerfen......idealerweise besteht das Team am Ende nur aus rare Pets um die Gewinnchance zu steigern.
Und ja......manchmal hat man Pech und das andere mal verlässt einem das Glück......während beim Gegner jeder Schlag sitzt, geht bei Deinen Lieblingen so mancher Schlag ins Leere, wat dann schlussendlich zum Tod Deines Teams führen kann........es wird nie langweilig gegen gleichstarke Teams....es besteht immer die Chance sang und klanglos unter zu gehen.

Ach übrigens.....wenn Du das erste Tierchen (von 3 Gegnern) mit der Falle gefangen hast und Dein Team am Ende trotzdem verliert.......ist dieses gefangene Pet natürlich auch wieder weg, leider.

MfG
Blutvalk.....BM-Jäger aus Leidenschaft

Bearbeitet von Blutvalk, 26 September 2012 - 13:36,

  • 0

#19 Fremder123

Fremder123

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3654 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 13:41

Die können in den Säckchen sein, die du bei der täglichen Pet Battle Quest bekommst.
Siehe: https://wowdata.buffed.de/?i=89125 (aber schau lieber bei wowhead, bei buffed fehlen die Daten noch komplett)

Argh und die gibts nur wenn man MoP hat. <.< Wirds wohl doch angeschafft werden müssen und sei es nur dafür.

Ach übrigens.....wenn Du das erste Tierchen (von 3 Gegnern) mit der Falle gefangen hast und Dein Team am Ende trotzdem verliert.......ist dieses gefangene Pet natürlich auch wieder weg, leider.

Ja das hab ich schon feststellen dürfen.^^ Ich fang erstmal auch jedes graue Pet ein... wunderbare Art sich zum 150er Peterfolg zu cheaten.^^ Danach wird dann selektiert. ;P
  • 0

#20 Blutvalk

Blutvalk

    Jägerlein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 142 Beiträge:

Geschrieben: 26 September 2012 - 13:54

@Fremder123

Ja das hab ich schon feststellen dürfen.^^ Ich fang erstmal auch jedes graue Pet ein... wunderbare Art sich zum 150er Peterfolg zu cheaten.^^ Danach wird dann selektiert. ;P


Hihi....ick hatte mich damals echt hineingesteigert in dieses putzige Spielchen.
Ick hab solange gegen eine Rasse gekämpft, bis ick endlich das rare Tierchen im Stall hatte......die grünen gingen ins AH und der Rest in die Freiheit.
Lach, so nebenbei hab ick damit schnell mal 200 K Gold gemacht, war echt ne coole Zeit und zu viel Gold im Umlauf.

Blutvalk.....BM-Jäger aus Leidenschaft
  • 0




1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder