Springe zu Inhalt


Foto

Neuling und ein paar fragen zu Guildwars 2


  • Bitte einloggen zum Antworten
37 Antworten zu diesem Thema

#21 DerTingel

DerTingel

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 625 Beiträge:

Geschrieben: 08 December 2012 - 16:55

Was mich ein wenig am Krieger gestört hat, und das ist bisher das einzige, das ich mit jeder Waffe neue Skills bekomme und lernen muss, mit ihnen zu spielen. Ein bis zwei Waffen sind ganz cool, aber danach wurde es unübersichtlich. Daher habe ich mich darauf beschränkt nur ein Zweihandschwert und einen Bogen dabei zu haben. Aber von Keule auf Axt auf Hammer auf zweihändig usw. da kam ich gar nicht mehr klar.
Gibt es für mich eine bessere Klasse als den Krieger oder mache ich das richtig, alle anderen Waffen ob besser oder nicht einfach zu verkaufen?


Naja, je nachdem wie ambitioniert du spielen möchtest, solltest du schon versuchen, dich mit allen dir gebotenen Waffen einzugewöhnen.
Sonst landest du auch bald im „Die Dungeons sind unfair und ohne zu sterben nicht machbar„ Thread. Insgesamt lohnt es sich, jeden Skill 2-3 mal anzuschauen, denn viele haben 2, 3 oder noch mehr Effekte in einem.
Du solltest auf jedenfall jede Waffe mitnehmen, die du benutzen kannst, wenn du mal in die Dungeons geht. Auch wenn es nur drum geht, mal eben eine Passage schnell zu überwinden ohne zu kämpfen, ist z.B. ein Schild gold wert, und du ersparst deinen Mitstreitern ein paar graue Haare.
Insgesamt kann ich nur raten, sehr viel mit der Klasse, den Traits, den Utilities und Waffen rum zu probieren. Es gibt nicht DIE eine Skillung...sicherlich gibt es Skillungen, mit denen kommt man überall irgendwie durch, aber dann verschenkt man sehr viel Potential...und liegt in Dungeons ziemlich oft im Dreck.

Und allgemein bleibt zu sagen, wer in GW oder GW2 die ganze Zeit nur ein Build spielt, hat irgendwie das System nicht verstanden...aber jeder so wie er mag.
Ich bin jedenfalls froh, dass endlich mal wieder ein MMO auf dem Markt ist, in dem ich nicht meine Addons und Makros für mich kämpfen lassen kann...
  • 0

#22 Eyora

Eyora

    Zerstörer des Smalltalks

  • Gebannt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 803 Beiträge:

Geschrieben: 08 December 2012 - 17:22

Addons und Makros benutze ich auch nie, das einstellen ist mir zu aufwendig.

Außer Bagon eine Tasche ist übersichtlicher als viele kleine.

Aber zurück zum Thema. Ist eine Klasse mit wenigen Waffen dann vielleicht eher etwas für mich?

Dieb, Magier und Waldläufer sehen recht übersichtlich aus. Wobei ich Röcke nicht so mag, obwohl der Magier die wenigsten Waffen hat.
Oder gibt es eine Über-Super-Einfach-Klasse? Keine Sorge ich hab kein Problem damit mein Unvermögen zu zeigen ;)
Hm, ich spiele eigentlich nur Norn, die anderen Völker finde ich recht häßlich.... aber das ist ja gleich bei GW2
Dieb vielleicht noch eher als Waldläufer, da gibt es zwei Dolche oder zwei Pistolen, schwert oder Bogen, das wirkt übersichtlich.
Waldläufer hat mehr kombinationen, aber wenige hauptwaffen. Anderer seits hätte ich immer einen Kumpel und Helfer dabei, vielleicht macht es das einfacher.

Also was meinst du wäre ich mit Dieb oder Waldläufer eher in der Lage den Einstieg zu finden?
Meine Kriegerin kann ich dann ja weiterspielen, wenn ich das System besser verstehe und mich dann langsam in alle Waffen reinfuchsen kann.
  • 0

#23 Derulu

Derulu

    Listen to the Buzzing. OBEY THE BUZZING.

  • Moderatoren
  • 7258 Beiträge:

Geschrieben: 08 December 2012 - 17:28

Ich bin jedenfalls froh, dass endlich mal wieder ein MMO auf dem Markt ist, in dem ich nicht meine Addons und Makros für mich kämpfen lassen kann...


Also ich kenne nicht ein Spiel bei dem so etwas möglich wäre (alleine schon weil "Automatismen" bei all diesen Spielen verboten sind)


Und nun an alle:

Im Allgemeinen würde sich bei Diskussionen empfehlen, auf diverse dargebrachte Kritiken nicht sofort: "aber in XYZ finde ich dies und das noch viel viel doofer", zu entgegnen, sondern sich eher mit der Kritik selbst zu befassen und im eigenen Umfeld Gegenargumente zu suchen, anstatt es sich einfach zu machen und einfach etwas anderes "anzupatzen" nur weil Person X, Funktion/Geschichte/wasauchimmer von Y nicht so gut gefällt - das artet immer in elendslangen "XYZ ist viel besser als ABC" - "HIJ ist aber da noch viel besser und XYZ ist sowieso doof" - "Diskussionen" aus, die keinem helfen sondern nur böses Blut schüren (und es wirkt zumeist so als ob man selbst keine geeigneten Gegenargumente hätte und dies in einem "Gegenschlag" zu verdecken versucht)


@Eyora: Einfach mal ein paar Level lang die verschiedenen Klassen ausprobieren (oder anders: Spiel das was dir Spaß macht), geht ja relativ fix und es läuft einem auch nix davon
  • 0

#24 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 08 December 2012 - 17:45

Einfach ist relativ.
Was das leveln angeht habe ich beim Krieger oder Nekro den Eindruck dass sie sehr viel einfacher sind als z.B. der Dieb. Kann aber auch damit zusammenhängen dass es halt einfach Twinks sind.
Waldläufer habe ich zumindest gehört dass man ihn komfortabel leveln kann.
Aber Leveln ist was anderes als z.B. PvP.

Nimm einfach das was Dir Spass macht. Guck auch mal ins Herz der Nebel wo Du ja fast alle 80er Sachen anschauen kannst.

Bearbeitet von Tikume, 08 December 2012 - 17:48,

  • 0

#25 Eyora

Eyora

    Zerstörer des Smalltalks

  • Gebannt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 803 Beiträge:

Geschrieben: 08 December 2012 - 18:18

Ihr habt leicht reden. Spielen was Spaß macht.

Bis ich das raus gefunden habe, hab ich ja etliche Stunden im Spiel verschleudert.
Meine Priesterin habe ich auf 80 hochgespielt, bis ich feststellte das mein DK-Twink-dann-Main viel besser zu spielen ist, und der hängt nun bei 85 fest, weil der Mönch viel cooler ist. Flink und schnell hin und weg und Schaden machen. Was ich an Stunden sinnlos in WoW investiert habe.
Ich komme einfach nicht weiter im Spiel weil ich nur Twinke und nie die Klasse mit dem Spaß finde, es gibt viele bei denen ich sage geht aber... (jeder weis das alles was vor dem aber kommt nichts zählt), das neue Addon ist seit zwei Monaten draußen, ich hatte es mit erscheinen und habe vor drei Tagen den neuen Kontinent betreten, weil ich die Spaß-Klasse suche.

Bei WoT auch, spiel was dir Spaß macht. Woher soll man das denn wissen, wenn man mit keinem richtig vorwärts kommt. Und da gibt es etliche Panzer.
WoT mache ich gerade eine Pause weil mir die Mitspieler auf den Keks gehen. Die fahren immer in mich rein. Sie sterben auch dabei, aber das ist denen Scheins Schnuppe. Nur mir macht es das Spiel kaputt, da ich immer nur zuschauen und nicht mit taktieren kann. (Jaja, nicht rankommen lassen haben sie im Buffedcast gesagt, aber das ist schwerer als so mancher denkt.)

Diese Fehler will ich bei GW2 nicht nochmal machen, da muss die Klasse schon direkt passen. Ich lese auch momentan jede Menge Guides auf verschiedenen Seiten um ein besseres Gefühl für die Klasse zu bekommen.
Ich hab nur für mich festgestellt, das ich Spaß habe, wenn ich Erfolg habe, ob nun leicht oder erkämpft ist dabei gleich. Oh, und ich brauche nette Menschen im TS. Deswegen mache ich im Moment in WoW nicht weiter. Irgendwie ist meine Gilde nie online wenn ich zum spielen komme.

Deswegen wollte ich ja auch vom Themen-Ersteller wissen womit er als alter WoW-Spieler am besten klar kommt. Wobei er mir auch verraten müsste was er dort gespielt hat.

Bearbeitet von Eyora, 08 December 2012 - 18:31,

  • 0

#26 BushidoSushi

BushidoSushi

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 62 Beiträge:

Geschrieben: 08 December 2012 - 18:52

@Derulu, also in wow gibts Makros und addons darf man auch benützen. Nur so mal nebenbei ich hab ellenbogenlange Makros für Erfolge und Burst Phasen. Klar gehts auch ohne aber wenn man "ingame" Makros schreiben darf why not....
Außerdem fragen die leute doch ob sie gw2 zocken sollen oder net und nen vergleich is wichtig, früher konntest sagen, naja das Spiel is wie Tetris oder wie Super Mario Land dann kennen sie sich aus heute is das ja ein bischen komplexer.

@Eyola als Ingenieur kannst du eine Rifle, 2 Pistolen oder eine Pistole+Schild benützen. Spaß davon macht mir eigentlich nur dual Pistole und Pistole mit Schild da ich mehr aushalte und öfter mal Supporten kann + sonderaufgaben erfülle. Obwohl ich das Schild am anfang garnicht mochte weils zu defensive aussah, doch wie DerTingel schon sagte haben manche skills 2-3 effekte das war bei den Schild skills auch so und konnte die auch offensive benützen wenn ich mal nicht schutz brauchte. Außerdem kannst du auch nen reinen Heiler als Ingi Spielen solltest aber dennoch nen Waffenkit mitnehmen wenn die heals aufgebraucht sind um schnell mal combofelder oder ähnliches zu schaffen.

Am besten Spielst du einfach deinen Krieger weiter und nimmst am anfang einfach die Waffen wozu du Bock hast und wenn du mal ne bessere Waffe findest mit der du sonst nie Spielst, kannst du es ja mal damit versuchen, das lvln der Skills geht recht schnell wenn du sie mal voll hast alle weißt du auch was du Später davon öfter benützen willst.

  • 0

#27 DerTingel

DerTingel

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 625 Beiträge:

Geschrieben: 08 December 2012 - 19:38

Also ich kenne nicht ein Spiel bei dem so etwas möglich wäre (alleine schon weil "Automatismen" bei all diesen Spielen verboten sind)

Verboten oder nicht, ausser in GW ist mir kein Publisher begegnet, der sowas mit nem ban geahndet hat.
Wo es möglich ist/war? In Warhammer Online, SWToR, WoW...bei weiteren hab ich sowas bisher nicht selber gesehen sondern lediglich davon gelesen.

Aber zum Thema...
Bevor es wieder falsch rüber kommt, es geht nicht darum der über Pro zu sein oder zu werden. Man muss nicht jedes Waffenset beherschen, aber man sollte wissen, was man damit für Möglichkeiten hat. Wie andere schon sagten, man kann fast alles mit ein und dem selben Build schaffen, aber es ist weit effektiver, wenn man sich den unterschiedlichen Gegnern und Situationen anpasst.
Welche Klasse du nun spielen sollst, kann ich dir auch nicht sagen. Dieb, Ele und Engi haben zwar relativ wenig Waffen, aber durch ihre Klassenmechaniken kommen halt etliche andere Möglichkeiten dazu.
Der Ele hat zwar z.B. keinen Waffenwechsel, dafür 4Einstimmungen, mit denen er jongliert.
Der Dieb ist dagegen eine Klasse für Leute, die ihre Finger nicht still halten können und ständig in Bewegung sein wollen.
Wenn dir der Krieger spass macht, dann spiel ihn weiter...ansonsten teste halt andere Klassen aus. Und anders als in anderen MMOs, fängt GW nicht erst mit max Level richtig an, sondern du kannst sc hi on vorher urteilen, ob dir die Klasse genug Spass im Spiel bietet.
  • 0

#28 Klos

Klos

    morning grouch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8785 Beiträge:

Geschrieben: 08 December 2012 - 19:46

Deine Meinung sei Dir gegönnt, aber ich denke Du hast dann gerade mit dem Krieger den für dich unpassensten Char erwischt.
Ich persönlich finde nichtm dass ein Spiel besser oder komplexer wird wenn man 4 Quickbars mit Skills zugemüllt hat und empfinde diesen Weg daher als sehr positiv.
Und Skills *wechseln* kann man ja praktisch von Kampf zu Kampf falls notwendig.


Meinungen sind halt verschieden. Ich habe übrigens auch Wächter gezockt, aber der langweilte auch schnell. Und Skills von Kampf zu Kampf wechseln zu können, oder wie in GW2 bei den Instanzen auch fast schon hier und da wechseln zu müssen, erachte ich eher als nervig, denn als Errungenschaft. Da hab ich doch gleich lieber mein Zeug auf der Leiste und setze es halt ein, wenn ich es brauche. Außerdem, wie gesagt, kommen mit den Utillites ja nicht neue Waffenschläge dazu und genau von denen sind es mir zu wenig.
Noch dazu fühlen sich gerade beim Krieger viele Skills einfach komisch an. Wenn ich "hundred blades" zünde, komme ich mir ehrlich gesagt nicht so sehr wie ein Krieger vor, der gerade mit einem dicken Zweihandschwert kämpft, sondern eher wie jemand, der gerade einen spastischen Anfall hat.

Wie gesagt, Geschmäcker sind verschieden. Mir wird es mit den wenigen Skills recht schnell fad.

P.S. noch zur Ergänzung: ich spiele immer Krieger. Das war so und wird immer so bleiben. Wenn der Krieger nichts taugt, dann ist bei mir eh schon alles scheiße.
Ich liebe diese Klasse einfach. Auf Fernkampf hätte ich niemals Bock.

Bearbeitet von Klos, 08 December 2012 - 19:54,

  • 0

#29 Cayron

Cayron

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 23 Beiträge:

Geschrieben: 08 December 2012 - 19:56

Deswegen wollte ich ja auch vom Themen-Ersteller wissen womit er als alter WoW-Spieler am besten klar kommt. Wobei er mir auch verraten müsste was er dort gespielt hat.


Nun zuerst einmal zum Standpunkt: spiel ist bestellt, muss nurnoch warten bis es ankommt :)

WoW hab ich damals angefangen Ende 2004? oder wars 2005 naja ziemlich kurz nach release.
Gespielt habe ich in meiner WoW Zeit schon so einiges an Klassen und so schon ziemlich alles gemacht.
Classic: einfach nur "Spaß" am spiel gehabt ich war selbst noch recht jung und musste mich auch erstmal in das Konzept von onlinerollenspielen reinfinden. Ein paar Instanzen und zum schluss mal MC war auch drin ;).
BC: Das Zeitalter der Arena hatte es mir schon sehr angetan und ich habe mich dort auch recht wohlgefühlt bis zum ende von BC in einem Raid war ich in BC nicht.
WOTLK: Am Anfang noch ziemlich auf PvP fixiert war ich später nurnoch in Raids, zurerst mit dem Main, dann mit dem 1. Twink, dann mit dem 2. Twink.
Cataclysm: Den Anfang von Cata hab ich garnicht miterlegt durch persönliche gründe. Erst gegen Ende von cataclysm bin ich mit einem neuen "Team" wieder eingestiegen, mitte von patch 4.2 max. LvL war ich mit anfang von Patch 4.3 hab mich bis zu Ende durchgeschlagen und auch noch wenn auch nur im LFR den Endboss gelegt.
MoP: Ich habe MoP sehr entgegengefiebert, neue rasse, neue klasse, haustierkampf klang alles sehr schön sehr stimmig und Spaß bringend. Recht früh hab ich das maximal LvL erreicht und bin auch gleich in Hero Innis hab mich ausgestattet und sobald die Raids losgingen war ich auch mit forn dabei. Doch nach ein paar Wochen, knapp ein Monat, verging mir die lust und ich hab aufgehört. Es reizt mich zwar irgendwo schon, aber ständiges Inni und Raids grinden, nein danke. Und Pvp und wow irgendwie klappt da nur was mit einem arena team und mich irgendwo zu verpflichten dazu bin ich einfach nicht mehr bereit, egal ob Raid oder PvP.
soweit zu meiner vorgeschichte in wow.

Jetzt bin ich sehr gespannt auf Guildwars 2, ich erhoff mir eine Welt zum endecken und erkunden und werde mir auch viel Zeit lassen und das spiel "genießen" wann ich es möchte und nicht wenn der Raidleiter es möchte.
Was ich bisher über GW 2 gelesen hab klingt alles sehr verlockend und gut, vorallem keine Monatlichen gebühren mehr zu zahlen und sich somit schon irgendwie selbst dazu zu zwingen zu spielen, denn man hat ja dafür bezahlt", ist schön.

Näheres über das gefallen von Guildwars 2 kann ich noch nicht sagen, da ich es wie schon gesagt noch nicht besitze. :)
  • 0

#30 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 08 December 2012 - 22:26

Bis ich das raus gefunden habe, hab ich ja etliche Stunden im Spiel verschleudert.


Dieb rockt und macht Spaß - wenn Dir die Antwort mehr hilft :)
  • 0

#31 Eyora

Eyora

    Zerstörer des Smalltalks

  • Gebannt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 803 Beiträge:

Geschrieben: 08 December 2012 - 23:00

@ Cayron:

Haha, ich kaufe alle Spiele via digital kauf, seit Steam.
WoW hatte ich schon .... ich glaub ich hatte nie ein Verpackung.
Daher dachte ich du hättest es direkt gekauft und bist bereits in den weiten Tyrias verschwunden.


@ Tikume:

Ja solche Aussagen helfen deutlich. Ich schau mir erstmal YouTube-Videos zu der Klasse an. Die sind super, dort wird gezeigt, wie man zu spielen hat. Guides zum Dieb habe ich bereits einige Links.


Oh mist, beim Text oben hab ich meine Gedanken nicht gelöscht, das ist peinlich.
Normalerweise schreibe ich wie ich denke und lösche dann alles bis auf die Kernaussagen ;) . War im Stress sry.

Jetzt habe ich mir Videos angesehen. Die tankende eierlegende Wollmilchsau habe ich übersehen. Der Wächter.
Macht gut Schaden, heilt sich, schützt Verbündete und Beschreibung "sodass er sich selbst in größte Gefahren zu stürzen und lebend aus ihnen wiederzukehren vermag" das klingt nach mir alle paar Minuten. Große Gefahren kann ich. Rauskommen muss der Char. Ich schau mir den mal weiter an.

Bearbeitet von Eyora, 08 December 2012 - 23:52,

  • 0

#32 Cayron

Cayron

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 23 Beiträge:

Geschrieben: 11 December 2012 - 20:25

Mein Guildwars kommt nun bald an und nun ist mir noch eine Frage eingefallen die eventuell wichtig wäre.
Wie steht es mit den Servern gibt es irgendwelche Server zu dennen Ihr mir raten würdet?
und
Kann man die Server jederzeit wechseln oder kostet das Geld?

Bearbeitet von Cayron, 11 December 2012 - 20:26,

  • 0

#33 Omidas

Omidas

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1010 Beiträge:

Geschrieben: 11 December 2012 - 20:34

Server kann ich jetzt nicht genau empfehlen. die meisten deutschen Server sind denke ich gut besucht.
Wenn die das WvW(Welt PvP) interessiert könnte vielleicht Dzagonur etwas hinten dran stehen, da die
docht recht weit im Hinterfeld liegen im Ranking. Aber wie gesagt. so genaues kann ich dir da nicht sagen.

Im Moment kannst du alle 7 Tage den Server wechseln. Im Moment noch kostenlos, aber irgendwann wird
das Gems (die Ingamewährung für RL Geld) kaufen. Aber Gems kannst du auch im Spiel kaufen. Also für
etwas farmen kannst du auch ohne Euros dann wechseln.
Außerdem soll zu dem Zeitpunkt wo es Geld kostet eine Gastfunktion geben, so das du einen anderen
Server rüber schauen kannst um dort mit deinen Freunden zu spielen. Einzige Außnahme das WvW. Also
fürs PvE ist der Server nicht so wichtig :)

Edit:
noch eine Sache ist wohl wichtig zu erwähnen:
Du kannst nur einen Hauptserver haben!! Also alle deine Chars befinden sich alle auf dem selben Server.
Wenn du den Server wechselt, ist das nicht für einen einzlnen Char, sondern dein ganzer Account wechselt.

Bearbeitet von Omidas, 11 December 2012 - 20:57,

  • 0

#34 Eyora

Eyora

    Zerstörer des Smalltalks

  • Gebannt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 803 Beiträge:

Geschrieben: 11 December 2012 - 23:52

Mein Guildwars kommt nun bald an und nun ist mir noch eine Frage eingefallen die eventuell wichtig wäre.
Wie steht es mit den Servern gibt es irgendwelche Server zu dennen Ihr mir raten würdet?
und
Kann man die Server jederzeit wechseln oder kostet das Geld?


Wo in drei Teufels namen hast du bestellt?


Ich habe bei Amazon bestellt (ca. 3 Tage nach dir), um die digital Deluxe Edition zu bekommen und habe heute meinen ersten Abend in GW2 bestritten.
OK, mit Hürden.
Ich musste mir einen neuen Account erstellen, da mein Testaccount mir die Annahme des Seriellen-Schlüssels verwehrte. Daher musste ich neu anfangen.
Da ich aus der Riege der Rollenspieler stamme, habe ich mich für den inoffiziellen RP-Server Drakkar-See entschieden.
Ich hoffe das ich bald Anschluss finde, eine nette Gilde mit Leuten rund um die 30 wäre cool. Familiär aber ein wenig RP angehaucht zumindest. Naja, vielleicht ließt das ja einer.

Ich habe am heutigen Abend alle Klassen getestet die in frage kamen und die Wahl fiel mir schwer Krieger ist richtig passend für einen Norn.
Aber dann habe ich einen Jäger erstellt. Und ich habe mich direkt in meinen Bären verliebt. Ich habe ihn Gizmo genannt. Zumindest wollte ich das, leider wurde er kurze Zeit später erschossen. Aber ich lernte einen neuen Bären kennen, ich nannte ihn Söckchen(wie kann ich meinen Tieren in GW2 Namen geben?).

Hab mich in meinen Bären verleibt und der Jäger gefällt mir ganz gut bisher. Daher spiele ich ihn weiter. Trotz Guides und Videos und Empfehlungen, irgendwie macht sie mir direkt Spaß.
Oh meine Jägerin heißt "Xage Xandra" brauchte einen neuen Namen meine normalen Namen liegen auf dem toten Testaccount :( , nur falls du mal gemeinsam losziehen möchtest.
  • 0

#35 Fritzche

Fritzche

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 358 Beiträge:

Geschrieben: 12 December 2012 - 02:03

Also ich spiele bei GW2 wie bei WoW ( hab da mit frischem Battle.net Acc neu angefangen) mehrere Chars quer durch die Reihe ^^ Dem Hauptchar wird natürlich mehr aufmerksamkeit geschenkt aber wenn ich dann mal darauf keinen bock habe spiele ich einen anderen usw.

Und ich bestelle eigentlich größtenteils auch auf Amazon...meist so gegen Ende der Woche weil ich über die Woche in Brandenburg bin und dann komm ich am WE nach Haus und das packet ist da ^^ Dauert nur selten länger als 1-2 Tage und ich bin damit immer sehr zufrieden :D Als nächstes wird Cata bestellt ( Hab mir Battle Chest 3.0 geholt das geht bis WotLK)


Aber zum Thema: Ich würde einfach das Spielen was mir spaß macht ^^ mein Main bei GW2 ist Elementarmagier und ich muss zustimmen das der echt knackig zu spielen sein kann aber wenn man erstmal ein bisschen rumprobiert fällt man nicht mehr zu oft um....glaubst nicht wieviele Heulthreads es im Offi Forum gibt wegen Ele ^^

Alle anderen Klassen fand ich jetzt eigentlich nicht so schwer zu spielen...Meiner Meinung nach ist Elementarmagier die schwierigste Klasse....wie gesagt man muss sich halt damit etwas mehr ausienander setzen :/
  • 0

#36 SuperSaurfang

SuperSaurfang

    Am Boden Zerstört

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 186 Beiträge:

Geschrieben: 27 December 2012 - 19:55

ich hab gw2 zu weihnachten bekommen, davor hab ich gothic 3 gezockt.

ich bin jetzt nicht enttäuscht aber fesseln tut es mich auch nicht wirklich, vielleicht weil ich noch gildenlos bin.
was die grafik angeht besser als von gothic 3 ist die auch nicht, aber für ein onlinespiel völlig in ordnung find ich jetzt.

mehr kann ich dazu jetzt nichts sagen.

und eine frage hät ich noch: quests im herkömmlichen sinne wie bei wow gibs nicht oder sehe ich das falsch?
  • 0

#37 Klos

Klos

    morning grouch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8785 Beiträge:

Geschrieben: 27 December 2012 - 21:23

Ne siehst du richtig. Mit Ausnahme deiner Story-Quests. Die sind im herkömmlichen Stil aufgebaut. Der Rest sind Events.
  • 0

#38 zoizz

zoizz

    suchend

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1273 Beiträge:

Geschrieben: 30 December 2012 - 01:40

Das Spiel braucht ein wenig Zeit, um dich mitzunehmen. So ab Lv 16 ca. war es für mich mitreissender. Und mit Gilde geht es noch besser.
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder