Springe zu Inhalt


Foto

LVL 80, was nun ?


  • Bitte einloggen zum Antworten
30 Antworten zu diesem Thema

#1 zimbos

zimbos

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge:

Geschrieben: 16 January 2013 - 20:00

Hi Leute,

bin schon seit ca einem Monat meinem Krieger auf lvl 80,aber nun frage ich mich, was kann ich nun genau tun ?
Bin jetzt nicht so der PVP Spieler, oder besser gesagt, ich habe mich noch nie mit PVP beschäftigt, da ich einfach "Angst" habe dauernt von besseren Spieler fertig gemacht zu werden, dann habe ich nach max 2Kämpfen keine Lust mehr auf das Spiel.
In Sachen PVE habe ich den anschein, das da der Endcontest in GW2 nicht wirklich groß ist oder Irre ich mich da ? Man kann noch in Instanzen aber mehr gibt es nicht oder ?

Könnt ihr mich ein bisschen aufklären was es für möglichkeiten gibt oder mich ein bisschen in das Thema PVP einweisen ?


MfG
  • 0

#2 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 16 January 2013 - 20:25

Structured PvP mache ich jetzt gar nicht aber WvWvW mache ich sehr gerne mit der Gilde. Offenbar hast Du keine Gilde so wie ich das raushöre, daher würde ich Dir empfehlen Anschluss zu suchen.
Natürlich kann man im WvWvW auch ohne Gilde was machen, eigentlich alle Server haben sich so organisiert dass es Kommander und einen Teamspeak Server gibt wo man sich dranhängen kann.

PvE mäßig könntest Du die Fraktale anschauen, die sind sehr nett gemacht. Aber eigentlich war schon vor Release klar, dass das Herzstück das PvP sein wird.
  • 0

#3 Micro_Cuts

Micro_Cuts

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1097 Beiträge:

Geschrieben: 16 January 2013 - 20:39

In Sachen PVE habe ich den anschein, das da der Endcontest in GW2 nicht wirklich groß ist oder Irre ich mich da ? Man kann noch in Instanzen aber mehr gibt es nicht oder ?


also im pve kannst du dir z.b. ein dungeonset erarbeiten (die händler stehn in löwenstein, da kannste dir die sets ansehen). du kannst die fraktalen verliese machen, um dir deine aufgestiegene ausrüstung zu erarbeiten. und ab fraktale stufe 20+ droppen dort auch spezielle waffenskins. erkunde die welt falls du noch keine 100% hast, crafte dir lustige dinge, mach die großen drachen events ...
  • 0

#4 Zippo83

Zippo83

    Bullet of LIFE

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 59 Beiträge:

Geschrieben: 16 January 2013 - 21:10

Dungeons: Du kannst ja alle einmal durch spielen für den Titel oder einfach mal um alles ma gesehen zu haben oder Rüstungsskins/Waffenskins zu sammeln.
Fraktale der Nebel kannst du auch hochleveln, dort gibt's auch nette Beute und abgesehen davon ist das echt ein gelungener Dungeon.

Welt erkunden: 100% der Karte aufdecken, um ebenfalls mal alles gesehen zu haben. Ich find' das lohnt sich. Ist ja auch optisch ein sehr gelunges Spiel.
Achja - und die Jumpinpuzzles kannst du dir ja mal angucken. Davon gibt's jede Menge (die brauch man im Moment für den monatlichen Erfolg).

PvP/WvWvW: Ich spiel eigentlich eher PvE, aber PvP macht mir in GW2 auch Spaß. Und wenn man sich etwas mit der Klasse auseinander setzt, bekommt man nicht von jedem Gegner 'ne Klatsche.
Da gibt's auch genügend Guides im Internet.

Aber ein kleiner Tip von mir, egal ob PvP oder PvE: Pass die Steuerung an. Ich hab z.B. die Hilfsfertigkeiten und die Tasten F1 - F4 auf der Maus und den Rest auf 1 - 5 bzw. Q und E auf der Tastatur.
Das bringt dir schon mal einen Vorteil. Naja und dann ist's halt Übungssache :)


Twinken kannst du auch noch. Ich bin eigentlich kein Fan davon, aber irgendwie ist's das erste MMO, in dem mich mehrere Klassen interessieren.

Und wenn dir ein Legendary gefällt, hast du da auch was zu tun. Mir persönlich gefällt kein Legendary, das zur Zeit erstrebenswert ist. Geschmackssache.
Da kommen aber sicher noch mehr mit kommenden Updates/Addons.

Bearbeitet von Zippo83, 16 January 2013 - 21:23,

  • 0

#5 BushidoSushi

BushidoSushi

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 62 Beiträge:

Geschrieben: 16 January 2013 - 23:11

Könntest mit deiner rüstung anfangen, wenn dein Held nach was aussieht freuts einen gleich mehr als wenn man mit Lumpen spielt.^^

Das geht in den 3 Orr gebieten wo du pro teil 42.000 Karma hinlegst, perfekte werde allerdings immer verschieden und pro set eben auch ander Runen.
Oder in verliesen könntest du dich komplett ausrüsten Waffen/Rüstung/Runen. Die Vorschau ist meistens nicht so gut da sie keine oder kaum effekte anzeigt.
In den Fraktalen kannst du ab stufe 20 auch Fraktal-Waffen finden. Du bekommst immer gute beute und viel Silber aus den Fraktalen, also wenn du Gold brauchst is das eine gute anlaufstelle.

Dann noch die Drachen events und Meta Events, das sind große events wo meistens sehr gerne viele Spieler mitgehen zwischen 40-90 leute hatte ich schon alles gesehen. Danach gibts noch ne Truhe die mit deinem MAX lvl Skaliert.
In orr gibts noch einige Meta events und Champions bei denen hast du die chance auf nen Rohling so ein stück is zwischen 25-700 gold wert. Die verkaufst oder erfarmst dir damit ne Legendary.

Wie Tikume schon schrieb in WvWvW gibts immer nen anschluss, das ts von manchen servern is teilweise mit 200 leuten voll. Ansonsten schließt dich einfach mal einen riesigen Haufen an.^^

SPvP wirkt am anfang abschreckend wenn man verliert, allerdings läuft so ein server immer weiter es wird nach 500 Punkten beendet und ne neue Map aufgemacht und du spielst mit den gleichen leuten weiter, nur werden die neu gemischt so das chancengleichheit besteht. Das is ein sehr faires System, am anfang machst einfach das was die anderen machen. ^^ Später wirst dann eh besser oder kannst bei Tunieren mitspielen dort bekommst du Kisten mit belohnungen.
Du kannst in Spvp und wvwv am anfang auch recht tanky spielen, in spvp kannst du im Herz der Nebel immerwieder deine Attribute umskillen wie du lust hast, also entweder du gehst mal mit deiner vertrauten pve skillung rein für paar runden und wechselst sie stück weiße aus oder du probierst mal full dmg full tank/HP oder liest dir gleich die guides. Ansonsten erstrebe dir erstmal die Tägliche pvp bis du wirklich genug lust darauf hast.

Ich selber spiele derzeit alles, ich mach Meta Events, orr und drachen events, gehe fraktale/verliese/WvWvW/Spvp/Spvp Tuniere und helf hin und wieder mal bei Story aus.
  • 0

#6 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 17 January 2013 - 01:13

Im Prinzip sollte man einfach das machen was einem Spaß macht. Ich kenne Leute die eine Legendäre Waffe anstreben (mit zu grindig bzw. Glückslastig zumal es genug geile Skins gibt), andere wollen 100% Kartenentdeckung.

Bei mir sieht Guild Wars aktuell so aus dass wir an 2-3 Abendenen Gilden WvWvW machen.
Die restliche Zeit twinke ich und entdecke immer noch was neues trotz Twink Nr 4 oder wir machen mal ein Fraktal oder eine der alten Inis.
Oder ich arbeite am Monatsquest/Dailyquest was mit den normalen Aktivitäten eh zu 90% abgedeckt ist.
Ab und zu geh ich auch Orichalcum abbauen um mein Konto ein wenig aufzubessern.
Wenn Monats-Events wie Halloween oder WIntertag sind hat man nat. auch was zu tun.

Bearbeitet von Tikume, 17 January 2013 - 01:14,

  • 0

#7 Mayestic

Mayestic

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 832 Beiträge:

Geschrieben: 17 January 2013 - 12:33

Hi Leute,

bin schon seit ca einem Monat meinem Krieger auf lvl 80,aber nun frage ich mich, was kann ich nun genau tun ?
Bin jetzt nicht so der PVP Spieler, oder besser gesagt, ich habe mich noch nie mit PVP beschäftigt, da ich einfach "Angst" habe dauernt von besseren Spieler fertig gemacht zu werden, dann habe ich nach max 2Kämpfen keine Lust mehr auf das Spiel.
In Sachen PVE habe ich den anschein, das da der Endcontest in GW2 nicht wirklich groß ist oder Irre ich mich da ? Man kann noch in Instanzen aber mehr gibt es nicht oder ?

Könnt ihr mich ein bisschen aufklären was es für möglichkeiten gibt oder mich ein bisschen in das Thema PVP einweisen ?


MfG


Bin schon seit ca einem Monat meinem Krieger auf lvl 80,aber nun frage ich mich, was kann ich nun genau tun ?
Das was wir alle tun je nach persönlicher Neigung. Tagesquests, Monatsquests, JP, Erfolge, jeden Tag Instanzen farmen für Marken damit wiederum Styleequip kaufen, WvW, sPvP, Mats farmen fürs 10. Legendary (Spaß).


Bin jetzt nicht so der PVP Spieler, oder besser gesagt, ich habe mich noch nie mit PVP beschäftigt, da ich einfach "Angst" habe dauernt von besseren Spieler fertig gemacht zu werden, dann habe ich nach max 2Kämpfen keine Lust mehr auf das Spiel.
Ich kann zwar nachvollziehn das man lieber gewinnt als zu verlieren aber ich hoffe mal das diese Einstellung keine generelle bei dir ist. Wenn du immer nur den leichten Weg wählst und nach dem 1., 10., 100. Wipe/Tod keine Lust mehr hast solltest du gar nicht erst spielen.
Allerdings weiß ich auch sonst nicht was du machen könntest oder willst du mir sagen das un im RL der Überflieger bist, nie verlierst oder zumindest immer als Sieger oder mindestens unentschieden alle "Schlachten" gewinnst.
Im PvP, in jedem Spiel wird man am Anfang immer voll auf die Fresse bekommen. Da nutzt einem die geilste PvE Statistik nichts, du kannst der Held der Instanzen sein und im PvP zu gnadenlos versagen. Du musst alles kennen, jede Klasse und richtig auf Aktionen reagieren.
Klappt das nicht bist du Opfer und selbst die besten unter uns kommen oftmals nicht über eine 50/50 Statistik. Entweder er oder ich. So ist das nun mal bei gleichguten/-schlechten Spielern.

Am fairsten wird wohl sPvP sein. Alle sind 80, alle besitzen jeden Skill ihrer Klasse, alle haben das gleiche Equip.
Alles andere kommt aufs Balancing der Entwickler und auf dich an.
Wenn du Dieb spielst und jeder Krieger dich wegklatscht dann auf Krieger wechselst und jeder Dieb dich wegklatscht liegt es nicht am Spiel, es liegt an Dir. Ein leider ewige Lernprozess steht dir bevor. Ganz nach Mahoni-Chans altem Motto " Easy to play, hard to master. "

In Sachen PVE habe ich den anschein, das da der Endcontest in GW2 nicht wirklich groß ist oder Irre ich mich da ? Man kann noch in Instanzen aber mehr gibt es nicht oder ?
Der Endcontent. Kommt drauf an wo deine Interessen liegen. Da Guildwars also der theoretische Vorgänger von Guildwars 2 eher für seine PvP-Aktivitäten berühmt war kann es sein das du im PvE natürlich etwas kurz kommst.
Aber ich wäre erfreut wenn du uns in den nächsten, sagen wir 4 Monaten deine Erfolge präsentierst das du jeglichen PvE Content gemeistert hast. Kann ja so schwer nicht sein bei so wenig Content.
Ich hoffe nur du hast im PvE mehr Durchhaltevermögen als im PvP. Du wirst unzählige Tode sterben, unermessliche Schmerzen erleiden und dein Goldvorrat wird sich gnadenlos gegen Null sinken wenn du die ersten Versuche in den Instanzen machst. Vorallem wenn die Gruppe nur aus Spielern besteht die keinen Plan haben und nichtmals einer dabei ist der den Erklärbär spielen kann. Das wird schlimmer als PvP :)
Dann hätten wir da noch die Fraktale. Stell dir einen Dungeon vor der immer zufällig aus 3 von 10 Möglichkeiten besteht.
Ein Durchgang durch ein Fraktal = drei Minidungeons in Folge + Bonusdungeon am Ende. Du kannst nicht bestimmen welche Minidungeons kommen und wenn du es geschafft hast komplett bis zum Ende zu kommen hast du quasi Schwierigkeitsstufe 1 gemeistert und Schwierigkeitsstufe 2 wird freigeschaltet. Das geht hoch bis Level 80 meine ich. Dort oben ist nur noch niemand, soweit ich weiß.
Diese Fraktale wollen sie immer weiter erweitern, immer neue hinzufügen so das du vielleicht in ferner Zukunft aus dutzenden von Minidungeons die du gar nicht alles kennst immer drei vor die Nase gesetzt bekommst und der Schwierigkeitsgrad immer noch ne Stufe härter, härter, härter wird bis du an dein persönliches Maximum kommst quasi.
Ausserdem haben wir dank dem Sidekicksystem keinen gravierenden Levelvorteil in GW2. Selbst gut ausgerüstete 80er mit bester Ausrüstung sterben schon mal in einer 30er Instanz weil sie dort eben keine Level 80 sind, sondern runtergeregelt werden.
Es ist nicht so wie in anderen Spielen in denen Instanzen nur in einem gewissen Levelbereich eine Herausforderung darstellen und danach zusehend leichter werden weil man plötzlich nicht mehr 300 Leben sondern 30000 hat. Bringt dir hier alles nix.
Es ist schon ein klarer Unterschied dabei so will ich das nicht sagen aber komplett anspruchslos und Brain-Afk ist nicht.

Könnt ihr mich ein bisschen aufklären was es für möglichkeiten gibt oder mich ein bisschen in das Thema PVP einweisen ?
Ich kann das nicht. Es gibt aber diverse Server, suchen muss man sie sich selbst die sich sehr um ihren Nachwuchs kümmern. Ich kenne es von Millersund, von Elonafels und von Dzagonur.
Dort gibt es wie sicher auf vielen anderen Servern auch starke Allianzen, diese suchen meistens händeringend nach gutem Personal und das schulen sie sich selbst weils kein anderer tut.
Da wird einem seine eigene Klasse mal erklärt weil PvE hat sogut wie gar nichts mit WvW zu tun zumindest nicht im Bezug aufs steuern deines Chars und dessen Skills.
Dinge die dich im PvE rocken lassen lassen die Gegner im WvW oder sPvP höchstens müde lächeln weil sie wissen das du gleich tot bist denn du hast grade einen Fehler gemacht.
Klar kann dich sicher hier der ein oder andere einweisen, vielleicht auf seinen Server locken, dich dort etwas an die Hand nehmen aber das meiste wirste selber lernen müssen und das bedeutet das du höchstwahrscheinlich unzählige Tode sterben wirst die absolut demotivierend sind, keinerlei Spaß machen usw usw aber da muss jeder durch der PvP spielen will und da zweifel ich halt bei dir auf Grund deiner Aussage das du schnell mal die Flinte ins Korn wirfst ob das überhaupt Sinn macht dir was beibringen zu wollen.

Ich selbst bin leider auch einer dieser planlosen Spieler im PvP, ich bin absolut sPvP-untauglich wie ich es vorher schon jahrelang in WoW bei Arenaspielen war. Ich kann kein 1on1. Ich verliere 95% aller Duelle. Ich habe dafür kein Talent, bin Mausspieler und Klicker. Daher habe ich das Thema für mich abgeharkt und verfolge es auch nicht weiter. Wenn ich in GW2 sPvP mache dann nur um mühseelig ein paar Punkte zu farmen, meine Tagesquest / Monatsquest zu machen. Klar lerne ich dabei aber ich habe da auch kein Durchhaltevermögen. Das ist für mich eine Leistung die ich nicht vollbringen will. Ist wie mit Raids. Ich vermisse sie kein Stück. Ich bin einfach nicht mehr bereit solche Leistungen in Regelmäßigkeit, an festen Abenden, jede Woche zu liefern aber ohne das geht es nicht. PvP sowie PvE muss man üben, üben, üben. Sterben macht mir nix mehr aus darüber bin ich seit langem hinweg aber das was man teilweise investieren muss um in Spielen ein gewisses Maß an Erfolg zu haben bin ich nicht mehr bereit zu investieren. Ich daddel einfach nur, heisst ich gehe die einfachsten Wege der Instanzen und mache WvW nur im Zerg.

Ich möchte mich entschuldigen sofern ich hier jemandem vor den Kopf trete aber das ist tatsächlich meine derzeitige ehrliche Meinung zu diesem Beitrag und diesen Fragen.


Trotz allem spiele ich GW2 aktuell kaum noch. Ich daddel grade wieder HdRO. GW2 war nun 4 Monate aufregend, neu und frustrierend. Das Spiel wirkt für mich immer noch unfertig, sPvP und WvW nicht wirklich optimal durchdacht, Instanzen immer mal wieder Buggy, Events buggy.
Das ist aber leider seit langem der Standart in neuen Spielen. Das ist normal. Damit muss man leider leben und deswegen liegt GW2 nun in der Ecke, ich logge ab und zu mal ein, mache auf jedenfall alle Events mit, spiele aber nicht mehr wirklich. Das ist ja der Vorteil am F2P oder B2P. Man hat keine monatlichen Kosten und fühlt sich weniger verpflichtet, weil mans ja bezahlt hat, zu spielen. GW2 wird von Monat zu Monat besser. Wieviele Monate es noch braucht um mir wieder zu gefallen ist unklar. Da gibts zu viel neue Releasebaustellen mit den gleichen Problemen die auch interessant sind.

















  • 0

#8 Eyora

Eyora

    Zerstörer des Smalltalks

  • Gebannt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 803 Beiträge:

Geschrieben: 17 January 2013 - 13:40

Das mit dem WvWvW habe ich auch noch nicht kapiert.
Man rennt .... ich glaube ewig durch die Gegend immer zwischen den selben Punkten hin und her und nimmt immer die selben Punkte wieder ein. Aber es endet scheinbar nie. War mit meiner Gilde 4 Stunden drin, ohne das jemand gewann. Hab aber mal lieber nicht nschgeharkt, nicht das es wie in TSW ist, wo das ganze nie ein Ende nimmt, das fände ich doof.

@Micro_Cuts:

Instanzen Farmen für Rüstungen ist der Endcontent? Erinnert mich irgendwie an ein Spiel, in dem immer gesagt wird, das es genau deswegen schlecht wäre. (Wink mit dem Zaunpfahl)

Ich hätte ja gesagt Endcontent in GW2 ist es Spaß mit der Gilde zu haben, ganz gleich was man mit denen treibt.

Bearbeitet von Eyora, 17 January 2013 - 13:45,

  • 0

#9 Micro_Cuts

Micro_Cuts

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1097 Beiträge:

Geschrieben: 17 January 2013 - 16:29

Das mit dem WvWvW habe ich auch noch nicht kapiert.
Man rennt .... ich glaube ewig durch die Gegend immer zwischen den selben Punkten hin und her und nimmt immer die selben Punkte wieder ein. Aber es endet scheinbar nie. War mit meiner Gilde 4 Stunden drin, ohne das jemand gewann. Hab aber mal lieber nicht nschgeharkt, nicht das es wie in TSW ist, wo das ganze nie ein Ende nimmt, das fände ich doof.

@Micro_Cuts:

Instanzen Farmen für Rüstungen ist der Endcontent? Erinnert mich irgendwie an ein Spiel, in dem immer gesagt wird, das es genau deswegen schlecht wäre. (Wink mit dem Zaunpfahl)

Ich hätte ja gesagt Endcontent in GW2 ist es Spaß mit der Gilde zu haben, ganz gleich was man mit denen treibt.


die antwort er soll spass mit der gilde haben hilft dem jungen aber auch nicht weiter ^^

Bearbeitet von Micro_Cuts, 17 January 2013 - 16:29,

  • 0

#10 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 17 January 2013 - 16:39

Das mit dem WvWvW habe ich auch noch nicht kapiert.
Man rennt .... ich glaube ewig durch die Gegend immer zwischen den selben Punkten hin und her und nimmt immer die selben Punkte wieder ein. Aber es endet scheinbar nie. War mit meiner Gilde 4 Stunden drin, ohne das jemand gewann. Hab aber mal lieber nicht nschgeharkt, nicht das es wie in TSW ist, wo das ganze nie ein Ende nimmt, das fände ich doof.


Wenn man es so will endet es einmal die Woche wenn entschieden wird welcher Server welchen Platz hat und die neuen Gegner bestimmt werden :)
Im WvWvW geht es um das unvorhersehbare, Taktik und coole Schlachten.
  • 0

#11 Gozzinela

Gozzinela

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 54 Beiträge:

Geschrieben: 18 January 2013 - 14:38

Hi Leute,

bin schon seit ca einem Monat meinem Krieger auf lvl 80,aber nun frage ich mich, was kann ich nun genau tun ?
Bin jetzt nicht so der PVP Spieler, oder besser gesagt, ich habe mich noch nie mit PVP beschäftigt, da ich einfach "Angst" habe dauernt von besseren Spieler fertig gemacht zu werden, dann habe ich nach max 2Kämpfen keine Lust mehr auf das Spiel.
In Sachen PVE habe ich den anschein, das da der Endcontest in GW2 nicht wirklich groß ist oder Irre ich mich da ? Man kann noch in Instanzen aber mehr gibt es nicht oder ?

Könnt ihr mich ein bisschen aufklären was es für möglichkeiten gibt oder mich ein bisschen in das Thema PVP einweisen ?


MfG

Wenn dir langweilig ist dann mach eine Pause und spiele etwas anderes. Zum Beispiel TSW, ist jetzt auch ein B2P Game genauso wie GW2 und meiner Meinung nach lohnt sich der kauf auf jeden Fall!

GW2 ist halt nun mal auf PVP ausgelegt und ich denke das wird sich auch nicht ändern, wie auch die Entwickler sagten GW2 ist kein Spiel wo man non-stop spielt!


  • 0

#12 Micro_Cuts

Micro_Cuts

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1097 Beiträge:

Geschrieben: 18 January 2013 - 15:19

GW2 ist halt nun mal auf PVP ausgelegt und ich denke das wird sich auch nicht ändern, wie auch die Entwickler sagten GW2 ist kein Spiel wo man non-stop spielt!


ah das stimmt doch net, es hat auch viel pve zu bieten. genau so wie gw1 auch sehr viel pve hatte, nur wurde es halt für sein pvp content bekannt.
  • 0

#13 Gozzinela

Gozzinela

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 54 Beiträge:

Geschrieben: 18 January 2013 - 20:52

ah das stimmt doch net, es hat auch viel pve zu bieten. genau so wie gw1 auch sehr viel pve hatte, nur wurde es halt für sein pvp content bekannt.

Also ich habe GW1 fast 3 Jahre gespielt und jetzt Teil 2 und sorry aber nach beendeter Storyline und Endlvl haut der PVE Content nicht gerade auf den Tisch!


Klar gibt es Beschäftigung die sich aber leider nur in Grinding ausübt sonnst habe ich dort nicht viel gefunden was man machen kann. Aber das ist Ansichtssache, für mich ist dort halt der Content PVP deswegen ist es oder wird auch bald im E-Sport vertreten sein.

Schönes Spiel jedoch für mich im Vergleich zum Vorgänger leider nicht die Offenbarung da ziemlich schnell die Luft raus ist.


  • 0

#14 Merela

Merela

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 28 Beiträge:

Geschrieben: 18 January 2013 - 23:35

Gerade hier habe ich die Vorzüge von Guild Wars 2 gegenüber konventionellen MMORPGs am stärksten erlebt. Hat man wo anders den ersten Charakter auf Maximalstufe wird man meist durch das Spieldesign genötigt, noch viel Zeit und Geduld in die Optimierung der Ausrüstung zu investieren, in GW 2 hat man diese meist schnell vervollständigt und kann andere Charakterkonzepte hochspielen, die riesige Spielwelt erkunden, da man Charaktere gut in den Dungeons leveln kann, können auch mehrere Charaktere bei der Beschaffung von Rüstungen und Waffen zusammenarbeiten. Wenn man eine Itemspirale wie konventionellen MMORPGs mag (Ich tue das NICHT)kann man auch die Fraktale der Nebel mache, dort gibt es verbesserbaren aufgestiegenen Schmuck mit stetig besser werdenden Aufwertungen.

Insgesamt vermeidet Guild Wars 2 die großen Frustfaktoren anderer MMOs, wie einen hohen Glücksfaktor oder die Notwendigkeit, auch nach dem Erreichen der Maximalstufe noch stetig an seiner Ausrüstung arbeiten zu müssen. Ebenfalls sehr gut finde ich bei Guild Wars 2 die klare Trennung zwischen PVP und PVE. Wer PVP haben will, bekommt ein gutes Angebot, wer so wie ich kein PVPler ist, wird auch nicht dazu genötigt und kann in Ruhe seine Events machen.
  • 0

#15 InFate

InFate

    Mitglied

  • Gebannt
  • PIPPIP
  • 52 Beiträge:

Geschrieben: 19 January 2013 - 11:23

Ein MMORPG'ler der Itemspiralen nicht mag und zugleich ein GW'ler der keine Lust auf PvP hat. Lass mich raten, du bist in RL ein Informatiker mit Mathe-Phobie? :jester:

Bearbeitet von InFate, 19 January 2013 - 11:31,

  • 0

#16 Eyora

Eyora

    Zerstörer des Smalltalks

  • Gebannt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 803 Beiträge:

Geschrieben: 19 January 2013 - 12:13

die antwort er soll spass mit der gilde haben hilft dem jungen aber auch nicht weiter ^^


Eigentlich schon. Denn die Erfahrung habe ich gemacht.
Alleine macht es einfach keinen Spaß und da ist es vollkommen gleich was man macht. Außer die persönliche Geschichte Spielen. In Guild Wars 2 braucht man eine Gilde.
Ich habe dazu übrigens einen Blog geschrieben hier auf Buffed.

Gerade hier habe ich die Vorzüge von Guild Wars 2 gegenüber konventionellen MMORPGs am stärksten erlebt. Hat man wo anders den ersten Charakter auf Maximalstufe wird man meist durch das Spieldesign genötigt, noch viel Zeit und Geduld in die Optimierung der Ausrüstung zu investieren, in GW 2 hat man diese meist schnell vervollständigt und kann andere Charakterkonzepte hochspielen, die riesige Spielwelt erkunden, da man Charaktere gut in den Dungeons leveln kann, können auch mehrere Charaktere bei der Beschaffung von Rüstungen und Waffen zusammenarbeiten. Wenn man eine Itemspirale wie konventionellen MMORPGs mag (Ich tue das NICHT)kann man auch die Fraktale der Nebel mache, dort gibt es verbesserbaren aufgestiegenen Schmuck mit stetig besser werdenden Aufwertungen.


Twinken kann man in jedem MMORPG sehr gut. Nur meistens ist es die Beschäftigung, die man findet, wenn kein neuer Content hin zu kommt und man gar nichts mehr mit dem Main machen kann.
Ich kenne niemanden der z.B. in WoW(ja, böses Spiel ist der Teufel und Tod, spiele nur kein anderes so Intensiv wie GW2 und WoW daher der bezug. Von Dingen zu sprechen die ich nicht kenne, hab ich mich im letzten Post auf die Nase gelegt und von Tikume zu recht einen drauf bekommen.) der keinen 2ten und dritten Char hat.

Auch die Spielwelt kann man in jedem anderen MMO erkunden, nur wie gesagt, das macht man wenn alles Interessante durch ist. Und jetzt sag bitte nicht das man in anderen Spielen dazu nicht ermutigt wird. Mein Weg zum Lore-Master war Steinig, aber Erfolge bekam ich stetig.
Ok, bei GW2 bekommt man Rüstung. Wenn man diese nun allerdings auch nutzen könnte wäre das noch besser. Meine Waldi hat für vollständige gebiete noch nie mittlere Rüstung bekommen.

Mein Problem ist das man Sachen in GW2 einfach weggelassen hat und das als Fortschritt verkauft. Ich mag auch keine Item-Spirale, aber weißt du was man da macht? Man farmt einfach keine Items. Ich war in meinen 4 WoW-Jahren nur einmal Raiden. Und das im Raidfinder um die Geschichte zu sehen und die Rüstung dafür bekommt man nebenbei.
Es ist aber besser, etwas zu haben und es nicht zu nutzen wenn man es nicht mag, als etwas generell nicht zu haben, denn evtl. ändert sich deine Ansicht auch eines Tages.

Insgesamt vermeidet Guild Wars 2 die großen Frustfaktoren anderer MMOs, wie einen hohen Glücksfaktor oder die Notwendigkeit, auch nach dem Erreichen der Maximalstufe noch stetig an seiner Ausrüstung arbeiten zu müssen. Ebenfalls sehr gut finde ich bei Guild Wars 2 die klare Trennung zwischen PVP und PVE. Wer PVP haben will, bekommt ein gutes Angebot, wer so wie ich kein PVPler ist, wird auch nicht dazu genötigt und kann in Ruhe seine Events machen.


Sie vermeiden keine Frustfaktoren, denn diese sind Subjektiv, sie vermeiden Inhalt und Profil. "Wir bieten nichts, dann könnt ihr euch auch nicht daran stören.". Weicheipolitik.
Ich verstehe deinen Punkt noch nicht warum man an einer Ausrüstung arbeiten muss, bzw. wie man in einem Computerspiel genötigt werden kann. Entweder man macht etwas oder lässt es weil man keine Lust hat. Und wenn ein Item droppte, das meinen Schaden verdoppelte aber bescheiden aussah, dann lässt man es liegen (ok, mit dem Moggen hatte sich das erledigt, aber geht ja ums Prinzip).

Das mit dem guten PvP Angebot, ist allerdings sehr provokant. Immerhin hat selbst der Hersteller gesagt das es Momentan nicht gelungen ist und überarbeitet es in den nächsten Patches. Aber wenn es dich unterhält freue ich mich für dich.

GW2 ist ein Spiel, bei dem ich nicht gerade sagen kann, es fasziniert mich. Es ist ein Spiel in das ich gerne einlogge und wie du schon sagtest gerne Entdecke und springe und meine Geschichte Spiele. Zumindest bis die Dayli vorbei ist.
Was mich danach im Spiel hält ist meine Gilde, die ich sehr schätze, obwohl wir uns noch nicht so lange kennen.
Als Beispiele was ich meine, sind z.B. die Instanzen.
(Ok, es gibt keinen Dungeonbrowser, daher sehe ich momentan die Instanzen eh nur wenn ich aufgrund meiner Geschichte, meine Gilde darum bitte.)
Es wurden auch hier wieder Elemente einfach weggelassen und als "Inovation" verkauft. Die Holy Trinity beschränkt sich nur auf DD. Nimmt dem Instanzen-Spiel schon einiges an Taktik und Teamplay, was man mit Mechaniken auffangen könnte, leider machen sie das nicht. Sodass Instanzen auf mich keinen großen Spielreiz haben. Aber wenn meine Gilde mit mir loszieht und wir einfach Laune haben und rum blödeln beim Instanzen laufen, dann macht es sehr viel Spaß.
Aber auch das hat A-Net bereits erkannt und überarbeitet zumindest sämtliche Bosse, im laufe des Jahres.

Anderes Beispiel, das von dir gelobte PvP.
Ok ich habe noch nie ein gelungenes PvP-Konzept in einem MMORPG erlebt. Aber auch hier gibt es keine klare Trennung die Fähigkeiten werden im PvP wie PVE gleichermaßen verändert, sodass die Balance des einen immer das andere stört.
Davon ab, denn darauf wollte ich gar nicht eingehen, ist das PVP alleine ziemlich.... nunja, ich kam, sah und dachte "?????". Also ging ich. Ich kam dann einige Zeit später mit meiner Gilde wieder und wir striffen einen Abend lang durch das PVP-Gebiet. Wie gesagt in der Gilde hat es Laune gemacht, aber mit Sinn, Taktik oder spannenden Kämpfen hatte es wenig auf sich. Entweder eroberten wir von NPC's bewachte Gebäude oder wir wurden abgeschlachtet von einem Marodierenden Mob der durch die Gegend zog. Ich habe Fackeln und Mistgabeln in der Menge erblickt, aber meine Gildis meinten ich spinne, das wären Zerg (unter uns die hatten nichts mit einem Zerg gemeinsam...). Das PvP in WoW ist todlangweilig, daher brauche ich gar keinen Vergleich anstellen. Es ist alles besser als WoW-PvP.

Wie gesagt GW2 hat einfach viele Sachen die fehlen oder falsch Konzipiert sind. Aber mit einer gescheiten Gilde kann man gemeinsam sehr viel Spaß haben in diesem Spiel. Und auch wenn ich kritisch bin, finde ich das Spiel nicht schlecht, es fehlt einfach nur sehr vieles.

Daher meine Empfehlung an jeden der mich fragt, wie man in GW2 freude auf Max-Level haben kann:

Sucht euch eine gute Gilde und habt Spaß mit den Leuten, gemeinsam etwas zu unternehmen.


P.S.: Auch wenn euch mein Text evtl. erregen könnte, so möchte ich betonen das GW2 ein sehr gutes Spiel ist, das ich gerne Spiele. Auch meine Vergleiche sind nicht böse gemeint oder sollen eine Wertung darstellen, sondern lediglich andere Ansätze aufzeigen.

Bearbeitet von Eyora, 19 January 2013 - 12:17,

  • 0

#17 Klos

Klos

    morning grouch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8785 Beiträge:

Geschrieben: 19 January 2013 - 19:08

Instanzen Farmen für Rüstungen ist der Endcontent? Erinnert mich irgendwie an ein Spiel, in dem immer gesagt wird, das es genau deswegen schlecht wäre. (Wink mit dem Zaunpfahl)


Tja - manchmal trübt eben die Fanboy-Brille die Sicht. Letztendlich bietet auch GW2 was PvE angeht im Endconent nichts außergewöhnliches, womit es sich großartig von der Konkurrenz abheben könnte.
Und genau deswegen farmt man halt auch in GW2 irgendwelches Zeugs. Der Unterschied ist nur, dass in anderen Spielen Equip Voraussetzung ist, während man in GW2 später halt nur der Optik wegen Zeugs farmt.
Aber farmen nimmt halt auch da einen Großteil im Spiel ein.

Ich hätte ja gesagt Endcontent in GW2 ist es Spaß mit der Gilde zu haben, ganz gleich was man mit denen treibt.


Diese Aussage könntest du auch für jedes andere Spiel treffen.

ah das stimmt doch net, es hat auch viel pve zu bieten. genau so wie gw1 auch sehr viel pve hatte, nur wurde es halt für sein pvp content bekannt.


Es mag zwar kein reinrassiges PvP-Spiel sein, dennoch ist PvP genau das, womit GW2 sich stark aus der Masse hervorheben kann. Denn sowas, wie WvWvW findest du nicht so oft bei der Konkurrenz. Nimmst du das aus GW2 raus oder ziehst es aus Desinteresse nicht in Erwägung, bleibt zwar immer noch ein gutes Spiel, aber keines mehr, bei dem die Konkurrenz einen Vergleich scheuen müsste. Meine Meinung!

Bearbeitet von Klos, 19 January 2013 - 19:16,

  • 0

#18 Merela

Merela

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 28 Beiträge:

Geschrieben: 19 January 2013 - 19:57

Ein MMORPG'ler der Itemspiralen nicht mag und zugleich ein GW'ler der keine Lust auf PvP hat. Lass mich raten, du bist in RL ein Informatiker mit Mathe-Phobie? :jester:


Lass mich raten, du bist ein Clown, der gerne düstere Horror-Gestalten als Avatar nimmt? Ich mag bespielbare Fantasywelten, zum einen fürs Rollenspiel zum anderen zum Teil auch für den wertetechnischen Charakteraufbau. Aber ich mag es überhaupt nicht, genau genommen finde ich es zu kotzen, wenn Leute Gruppensuchen mit "Good Gear"-Anforderungen in den Chat stellen, wenn man Jahre lange Droplotto spielt, während man in GW 2 in einigen Wochen die Marken für eine Handvoll Rüstungssets gesammelt hat. Es mag den Horizont ja übersteigen, aber nicht jeder, der Onlinerollenspiele spielt, muss mit dem zufrieden sein, was bisher erschienen ist. Und PVP ist in Guild Wars sicher gut umgesetzt, aber eben nicht unbedingt meins, auch in anderen Spielen nicht. Woanders gibt es offenes PVP, wo man irgendwo angegriffen werden kann, gleich ob man PVP machen will oder nicht, in Guild Wars kann jeder, der PVP machen will, PVP machen und das jeder Zeit, und jeder, der es nicht will, wird davon nicht behelligt, sowas nenne ich eine saubere Trennung.
  • 0

#19 Egooz

Egooz

    _/\_/\_/\_/\_/\_/\_

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1119 Beiträge:

Geschrieben: 20 January 2013 - 03:40

Ein MMORPG'ler der Itemspiralen nicht mag und zugleich ein GW'ler der keine Lust auf PvP hat. Lass mich raten, du bist in RL ein Informatiker mit Mathe-Phobie? :jester:


MMOG bedeutet nicht zwangsläufig Itemspirale. Zumindest, wenn man mal vom WoW-Tellerrand schaut. Ich kenn Leute, die GW1 seit Release gespielt haben und sich in all den Jahren nie wirklich mit PvP beschäftigt haben. Tse....."komische" Spieler gibts.....
  • 0

#20 mmonsta

mmonsta

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 79 Beiträge:

Geschrieben: 20 January 2013 - 04:01

die topic frage stell ich mir auch schon ne weile. das game is ansich top aber iwo fehlt mir der progress/fortschritt meines chars den ich aber nichmehr in form einer itemspirale sehen möchte.
die ascended items gehen da zwar wunderbar nen kompromiss ein aber noch is das zu wenig in form von der beschaffung und naja halt die verfügbarkeit.
skins, erfolge, titel, entdecken sind für mich auf dauer nich motivierend und eher beiwerk.

im endeffekt bleib ich persönlich immer beim wvwvw hängen aber auf dauer fehlt mir da auch etwas.
das spvp hat auch viel potential für die masse aber nur stupide ränge und skins farmen?? (wenn man nich grad ne stamm hat und ne chance auf dias hat)

ich würds klasse finden, wenn es solche geschichten wie zb in rift die ebeneneinstimmung, in warhammer diesen pvp baum oder aber das berühmt, berüchtigte daoc rr system geben würde in irgendeiner form.
das wäre dann nen seichter fortschritt der von mir aus, um es auszureizen, jahre dauern kann aber keinen extremen vorteil bringt und trotzdem wäre der progress vorhanden.
  • 0




1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder