Springe zu Inhalt


Foto

FF14 ARR: Was haltet ihr bisher davon?


  • Bitte einloggen zum Antworten
382 Antworten zu diesem Thema

#1 karstenschilder

karstenschilder

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 467 Beiträge:

Geschrieben: 16 June 2013 - 13:40

Da die NDA ja soweit gelockert wurde, dass man öffentlich drüber labern darf:

Was haltet Ihr bisher von dem Spiel?

Ich persönlich bin begeistert. Nachdem jetzt in der Hauptgeschichte die Platzhalter mit Inhalten gefüllt worden sind, habe ich jetzt das Wochenende ein ein Wirklich starkes Spielerlebnis gehabt. Hatte ich in Phase 2 noch Zweifel, habe ich jetzt meine Vorbestellung abgeschickt.
  • 0

#2 Davinho1

Davinho1

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 237 Beiträge:

Geschrieben: 16 June 2013 - 16:40

Ich fand es irgendwie schrecklich, kann ich schlecht erklären...Menüs wirkten auf mich billig, genauso wie die Grafik (max, 1920x1080). Kampfsystem ist für ein tab-targetting in Ordnung, mit netten Chains, reißt mich bisher aber auch nicht vom Hocker. Das Questen hat mir auch kein Spaß gemacht. Die Story war allerdings ganz ok.

Bearbeitet von Davinho1, 16 June 2013 - 16:43,

  • 0

#3 amnie

amnie

    Full Collapse

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1837 Beiträge:

Geschrieben: 16 June 2013 - 21:16

grafik fantastisch

quests ziemlich lustig teilweise, vor allem in uldah (also man sollte sich bei einigen schon die 'mühe' machen, sie auch mal zu lesen und nicht nur durchzuklicken ;D) und die story bisher super, wie man es halt von einem FF erwartet.

die welt sieht sehr viel angenehmer aus, man erkennt aber immernoch das eorzea wieder, dass man irgendwann in 1.x mal verlassen hatte.
rgch es gegen ende garnicht mehr so dramatisch fand. aber gut, jetzt isses ja eh egal :D

die karten könnten etwas intuitiver sein, aber ich denke mal das is auch gewöhnungssache.

die gruppen-limit-breaks sind schon nett, hab aber bisher leider noch nich in ner gruppe geschaft nen lvl 2 break zu bekommen. naja vielleicht nächstes mal.

insgesamt finde ich auch das leveln bisher deutlich entspannter als es in 1.0 war. ich denke zwar, wenn man sich auf eine weise versteift wird man wohl probleme bekommen, aber das werden wohl eh die wenigsten.

FATEs hinterherrennen gestern mal nen bissel gemacht und nen paar neute leute getroffen. war ziemlich spaßig und erinnerte ein wenig an FFXI grind-parties, nur das es bei weitem nicht so dröge war und man nicht mal schnell mittag essen konnte ;D

mit den LEVEs muss ich gucken, hab bisher nur 3 gemacht wegen der blöden restriktionen, aber angeblich kann man die ja jetzt - anders als in 1.x - 'ansparen'.

nen bissel crafting ausprobiert hab ich auch schon. kochen und schreinern, zusammen mit den sammelberufen. kochen ist etwas hackelig noch, da man ja nich fischen kann bisher, ging aber eigentlich auch ganz gut (da fühlte ich mich auch wieder an 1.x erinnert, da hab ich auch anfangs immer nur gekochte eier gemacht. lach)

so das wäre es fürs erste meinerseits. ich bin auf jeden fall restlos begeistert und ps3 CE ist vorbestellt :D
  • 0

#4 karstenschilder

karstenschilder

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 467 Beiträge:

Geschrieben: 17 June 2013 - 14:07

Menüs wirkten auf mich billig, genauso wie die Grafik (max, 1920x1080).


Wähl mal "Rahmenloses Fenster". Da wird die Desktopauflösung verwendet ohne diese Beschränkung ;)

Ansonsten: was ist an der Grafik schlecht? Du darfst nicht vergessen, dass es ein MMO ist. Hier muss auch berücksichtigt werden, dass sich (z.B. bei den FATEs) durchaus auch mal 100+ Spieler auf dem Schirm tummeln. Wenn sie da jetzt schon mit der nackten Welt alles rauskitzeln würden, wäre sowas unspielbar.

Weiterhin läuft die Engine derzeit noch auf DX9. Ein DX11 Update, welche Gebrauch von den neuen Features macht, ist angekündigt.
  • 0

#5 amnie

amnie

    Full Collapse

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1837 Beiträge:

Geschrieben: 17 June 2013 - 20:08

manchmal hilft es, leute die sowieso an jedem spiel nur rummeckern, einfach komplett zu ignorieren :D
  • 0

#6 Davinho1

Davinho1

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 237 Beiträge:

Geschrieben: 17 June 2013 - 21:28

Ich mecker nicht bei jedem Spiel ;) Dass es ein MMO ist, weiß ich.

Bei der Grafik stören mich noch die unscharfen Texturen (Boden, Pflanzen und Bäume sehen bei mir auf dem ersten Blick merkwürdig aus) und die Weitsicht. Ok, wenn ein DX11 Update rauskommt, könnte sich noch einiges verbessern. "Billig" ist übertrieben, aber ich habe das Gefühl, dass die Grafik nicht einheitlich ist...Die Charakter Texturen gefallen mir besser als jene in der Umgebung. Vielleicht verbinde ich mit FF ne Grafik, die immer richtig, richtig gut war. Hier finde ich ein paar MMOs von der Grafik her schöner. Das mit dem Fenster mache ich auch mal, danke^^

Bearbeitet von Davinho1, 17 June 2013 - 21:35,

  • 0

#7 karstenschilder

karstenschilder

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 467 Beiträge:

Geschrieben: 17 June 2013 - 23:07

Vielleicht verbinde ich mit FF ne Grafik, die immer richtig, richtig gut war.


Vielleicht haben sie die Texturen noch etwas heruntergestuft für den Beta Client. Mir ist mit Phase 3 z.B. aufgefallen, dass der Clientdownload von 8,5 auf 5,7GB geschrumpft ist.

Diese Veränderung fand ich schon merkwürdig, da ja die Zahl der Gebiete deutlich erhöht wurde (in Phase 2 gab es nur 1 Stadt mit dazugehörigen Levelgebieten, jetzt 3), mehr Dungeons drin sind und auch Videos und Cutszenen erstmals enthalten sind.

Störend aufgefallen ist mir das allerdings nicht. Das einzige was mich wirklich stört, sind die Baumschatten. Die bewegen sich scheinbar mit einer niedrigeren Framerate.

Bearbeitet von karstenschilder, 17 June 2013 - 23:08,

  • 0

#8 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 17 June 2013 - 23:09

So oder so wird das Spiel wohl wieder nur eingefleischte Fans ansprechen, zumal Sie ja immer noch Abogebühren wollen.
  • 0

#9 karstenschilder

karstenschilder

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 467 Beiträge:

Geschrieben: 23 June 2013 - 11:37

So oder so wird das Spiel wohl wieder nur eingefleischte Fans ansprechen


Ich kenne 1.0 nicht. Aber bei dem, was ich jetzt gesehen habe, wurde sehr viel Energie in das Spiel gelegt, das Spiel einsteigerfreundlich zu machen. Insbesondere der massive Gruppenzwang wurde so gut wie entfernt.

Mich hat es bisher gut gefesselt.

Kommt ja bald die Open Beta.


, zumal Sie ja immer noch Abogebühren wollen.


Das ist nun wirklich kein Argument. Warum viele Spiele zu F2P wechseln wissen wir doch alle. Und Yoshi-P hat die Gründe für diese Wahl in einem Interview deutlich dargelegt: https://venturebeat....play-exclusive/

Bearbeitet von karstenschilder, 23 June 2013 - 11:38,

  • 0

#10 Tonkra

Tonkra

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 391 Beiträge:

Geschrieben: 23 June 2013 - 13:29

------------------

Bearbeitet von Tonkra, 23 June 2013 - 17:00,

  • 0

#11 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 23 June 2013 - 14:42

Das ist nun wirklich kein Argument.

Vielleicht nicht, aber das mindeste sollte dann eine Testversion für alle sein.
Warum? Sie haben den Ruf des Spiels so dermaßen gründlich ruiniert, dass kaum jemand mehr Geld da reinstecken wird ohne es sich vorher nochmal gratis ansehen zu können.
  • 0

#12 Egooz

Egooz

    _/\_/\_/\_/\_/\_/\_

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1119 Beiträge:

Geschrieben: 23 June 2013 - 14:52

Ich glaube es kommt eine open Beta. Dort können interessierte Spieler ja dann reinschauen. Es macht jedenfalls irre Spaß. Ich kaufs mir erneut, weil ich meine alte CE samt Authenticator beim Umzug verschütt ging.

Aber ja, es wird schwer für SE. Das Setting ist vor allem bei uns nicht wirklich angesagt und Abo-Gebühren sind ja schon fast verpönt.

Bearbeitet von Egooz, 23 June 2013 - 14:53,

  • 0

#13 amnie

amnie

    Full Collapse

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1837 Beiträge:

Geschrieben: 23 June 2013 - 15:57

Vielleicht nicht, aber das mindeste sollte dann eine Testversion für alle sein.
Warum? Sie haben den Ruf des Spiels so dermaßen gründlich ruiniert, dass kaum jemand mehr Geld da reinstecken wird ohne es sich vorher nochmal gratis ansehen zu können.


open beta. und es wird sicher wieder diese komischen freundespässe geben. selbst wenn nicht sehe ich nicht, warum man es umsonst testen sollte noch nach der open beta. wenn man DANN unsicher ist kann man ja immernoch sich eben informieren. 'kaum jemand' kann auch nicht sein, denn auch wenn das nun wirklich nicht viel heißt wurde es ja immerhin als bestes MMO der E3 betitelt.



ach und Tonkra: dein gespamme nervt. mach das doch bitte nur in deinem komischen falsch einsortierten topic in games allgemein. danke. andere leute führen auch gerne mal tatsächliche diskussionen über spiele.

abogebühren sind verpöhnt? hab' ich was verpasst? so geil. wenn kein abozwang = spiel scheiße. wenn abozwang = wird keiner spielen.
99% der leute im arr-beta-forum jammern rum, dass nen hybrid oder f2p-model für sie bedeutet, dass sie es nicht spielen (und wenn die 'fanbase' ein spiel nicht spielt dann spielt es keiner, da niemand mehr da ist der es in den himmel lobt... nicht, dass ich das beta-forum ingesamt ernstnehmen würde. nur leute, die entweder FF11-2 haben wollen oder FF14 1.23. lol)

Bearbeitet von amnie, 23 June 2013 - 15:59,

  • 0

#14 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 23 June 2013 - 16:00

Weil längst nicht jeder so scharf ist genau dann zur Open Beta schauen zu wollen.
  • 0

#15 amnie

amnie

    Full Collapse

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1837 Beiträge:

Geschrieben: 24 June 2013 - 02:04

hat aber mit der relevanz für testversionen relativ wenig bis nichts zu tun. entweder SE hat interesse an diesen spielern - oder nicht. und das wird man dann sehen, wenn es raus kommt. ich gehe halt wie gesagt davon aus, dass es wieder gästepässe geben wird. ob es noch eine testversion darüber hinaus gibt wird sich dann im laufe der nächsten monate noch zeigen. ich sehe keinen bedarf dafür, allerdings sehe ich auch keinen bedarf dafür, mich 5 mal zu wiederholen ;)
  • 0

#16 sphero

sphero

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 68 Beiträge:

Geschrieben: 14 July 2013 - 09:43

Da man ja jetzt endlich berichten darf was man davon hält und ich bereits seit der beta Version 1.0 dabei gewesen bin bzw. ich immer das Gefühl hatte nur eine beta gespielt zu haben hier mein Eindruck ...auch und vor allem vor dem Hintergrund von 1.0 und dem was FF als MMO einst auszeichnete.

Final Fantasy XI muss hier als Maßstab gelten dürfen, schliesslich sind bisher auch die Konsolentitel immer irgendwie besonders gewesen, hatten immer einen Wiedererkennungswert und i.d.R. nahezu identische Qualitäten.

FFXIV ARR ist wohl das erste Final Fantasy das sich eher am allgemeinen Tonus im MMO Markt orientiert als an dem was FFXI z.b. bis heute so erfolgreich macht. Für mich ist das eben genau jener "zwang" in einer Gruppe zusammen spielen zu MÜSSEN - etwas das in einem MMO mMn niemals negativ sein kann. In FFXI hat es dazu geführt das die Leute sich kennen lernten, es war nicht nur das stupide hochleveln und ablaufen von 08/15 Quests, es gab Kommunikation und das bestreben in dem was man tut besser und Effektiver zu werden - denn der Levelprozess ansich war recht langwierig und trocken, wurde aber sehr oft aufgelockert durch die Leute mit denen man gelevelt hat und so hat es am Ende doch sehr oft Spass gemacht.

Aber nicht nur das; Spieler die dann endlich, oft erst nach Monaten oder gar Jahren, das maximal Level erreicht hatten, wussten mit Ihrem Charakter umzugehen - man hatte sich im verlauf des Levelvorgangs tatsächlich Skill antrainiert und so traf man nur äusserst selten jemanden im Endgame der nicht spielen konnte - meist waren solche Leute auf dem Server bekannt und hatten nicht nur spielerische defizite ;) Auch wenn 10000 Leute auf einem Server spielten - man kannte sich! Entsprechend war die Community; i.d.R. sehr freundlich/hilfsbereit aber auch fähig zu unendlich tragischen Dramen :D (was oft der Belustigung des ganzen Servers diente).

Worauf ich hinaus möchte und um mal auf den Punkt zu kommen: FFXI ARR ist leider ein 08/15 MMO wie es viele andere gibt. Es gibt keinen Aspekt in diesem MMO von dem ich sagen würde dass er besser ist als in einem der X anderen MMOs am Markt. Das Final Fantasy setting ansich ist hübsch umgesetzt, die Systeme aus verschiedenen Final Fantasy Titeln bereits bekannt (Materia, Crafting, Job und Kampfsystem z.b.).
Es bietet ausserdem Dinge wie z.b. einen Serverübergreifenden Dungeonfinder (WoW) oder dynamische Gruppen-Events ala RIFT bzw. GW2 welche neu sind für ein FF-MMO. Ferner sind Raids geplant...
Hierbei hat man sich am aktuellen MMO Markt orientiert um auf der sicheren Seite zu sein und eben nicht schon wieder einen flop zu produzieren. Was dabei heraus kommt ist dann aber leider kein besonderes Spiel mehr sondern, wie bereits geschrieben, 08/15.

Darüber hinaus wird über die Einführung einer API diskutiert um AddOns zuzulassen - ebenfalls ein Novum und eine richtige Kröte in den Augen der FFXI Entwickler, dort war es nicht einmal möglich mit ALT+Tab mal eben zum Desktop zu wechseln ohne das dabei das Spiel beendet wurde, als Schutz gegen cheater (Okay, die meisten haben sich eines sog. Windowers bedient damit man wenigstens das konnte).

Für mich und sicherlich viele andere die bereits FFXI leidenschaftlich gespielt haben dürfte es ein wenig enttäuschend sein das die Serie nicht Ihrem eigenen Weg folgt sondern eher dem von WoW nacheifert oder GW2 oder RIFT oder wo auch immer man grade abgekupfert hat...
Es wird, da lehne ich mich glaube ich nicht zu weit aus dem Fenster, keine FFXI Community mehr geben - dazu tragen Tools wie ein Dungeonfinder nämlich nicht grade positiv bei, eher im gegenteil. Auch wenn es schön ist schnell eine Gruppe zu finden so kennen die meisten auch die Probleme die damit einher gehen aus WoW (0 Kommunikation, die Leute benehmen sich oft daneben, hauen einfach ab etc.).

Viel schlimmer finde ich dabei aber, das es auch in FFXIV ARR dazu kommen wird dass die Leute mehrheitlich jammern werden, bestimmte Dinge leichter zu machen wie z.b. Dungeons/Raids oder Worldbosse - eben weil es keinen Druck mehr gibt sich zu verbessern, die nächste Gruppe die mich zieht ist ja nur einen klick weit entfernt...also 1:1 so wie in WoW nur viel schneller (Denn WoW war früher einmal ganz anders!).
Es ist bereits heute in der beta erkennbar wohin der Weg führt - weit weit weg von dem was FFXI ausgemacht hat und hin zu dem was alle MMOs als Innvoation zu verkaufen glauben. Inzwischen hat man bei Blizzard zumindest eingesehen das man dahingehend wohl etwas falsch gemacht hat wie man kürzlich in einem Interview hat lesen können.

Fazit:
FFXIV ARR ist kein tolles MMO, es ist eher ein MMO wie viele andere dem man FF-Charaktere, Systeme und Story übergestülpt hat. Es sieht zugegeben schön aus aber letztlich ist es nicht das Aussehen sondern andere Dinge die darüber entscheiden ob ein Spieler bleibt oder gelangweilt geht. Ich persönlich werde es wohl nicht spielen, meine Collectors Edition darf im Regal Staub ansetzen. Ich hatte gehofft es würde sich deutlich mehr an FFXI orientieren - eben ohne dessen extreme timesink Elemente und mit einigen Neuerungen.
Stattdessen bekommen wir einen WoW-GW2-Aion-RIFT-Whatever-FF-Klon-Cocktail ...darüber freuen sich sicher auch einige. (ein Indiz dafür übrigens hier: http://forum.buffed....ardcore-spieler ...)
Ein Misserfolg wird es aber bestimmt nicht werden, nicht in dem Masse wie es Version 1.0 noch gewesen ist, für FFXI Spieler aber dürfte es keine Alternative sein - ich schätze sogar das FFXI wieder regen zulauf bekommen wird derer die das Spiel damals verliessen für FFXIV.

Bearbeitet von sphero, 14 July 2013 - 10:26,

  • 0

#17 Diabolos

Diabolos

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge:

Geschrieben: 15 July 2013 - 10:45

Deine meinung in ehren, aber nicht alles was du sagst ist richtig.

(quote)Final Fantasy XI muss hier als Maßstab gelten dürfen, schliesslich sind bisher auch die Konsolentitel immer irgendwie besonders gewesen, hatten immer einen Wiedererkennungswert und i.d.R. nahezu identische Qualitäten.

FFXIV ARR ist wohl das erste Final Fantasy das sich eher am allgemeinen Tonus im MMO Markt orientiert als an dem was FFXI z.b. bis heute so erfolgreich macht. Für mich ist das eben genau jener "zwang" in einer Gruppe zusammen spielen zu MÜSSEN - etwas das in einem MMO mMn niemals negativ sein kann. In FFXI hat es dazu geführt das die Leute sich kennen lernten, es war nicht nur das stupide hochleveln und ablaufen von 08/15 Quests, es gab Kommunikation und das bestreben in dem was man tut besser und Effektiver zu werden - denn der Levelprozess ansich war recht langwierig und trocken, wurde aber sehr oft aufgelockert durch die Leute mit denen man gelevelt hat und so hat es am Ende doch sehr oft Spass gemacht. (/quote)

Das ist so nicht richtig. Final Fantasy XI ist/war sehr stark an die damaligen MMOs angelegt. Allem voran Everquest... Du musst auch in einem Spiel wie WoW in einer gruppe spielen um alles ereichen zu können und die Levelphase war nicht nur langwierig und trocken, sondern auch extrem langweilig. Die meiste Zeit verbrachte man doch mit der SUCHE nach einer Gruppe als das man tatsächlich mit ihr gespielt hat. Daher kam auch die extreme Levelzeit von mehreren Monaten zustande. Das war auch später noch so als man für Quests/Missionen/BCNMs gesucht hat.


(quote)Worauf ich hinaus möchte und um mal auf den Punkt zu kommen: FFXI ARR ist leider ein 08/15 MMO wie es viele andere gibt. Es gibt keinen Aspekt in diesem MMO von dem ich sagen würde dass er besser ist als in einem der X anderen MMOs am Markt. Das Final Fantasy setting ansich ist hübsch umgesetzt, die Systeme aus verschiedenen Final Fantasy Titeln bereits bekannt (Materia, Crafting, Job und Kampfsystem z.b.).
Es bietet ausserdem Dinge wie z.b. einen Serverübergreifenden Dungeonfinder (WoW) oder dynamische Gruppen-Events ala RIFT bzw. GW2 welche neu sind für ein FF-MMO. Ferner sind Raids geplant...
Hierbei hat man sich am aktuellen MMO Markt orientiert um auf der sicheren Seite zu sein und eben nicht schon wieder einen flop zu produzieren. Was dabei heraus kommt ist dann aber leider kein besonderes Spiel mehr sondern, wie bereits geschrieben, 08/15. (/quote)

Natürlich hat man sich am Branchenprimus orientiert, wie oben geschrieben auch schon bei FFXI... jedes MMO, jedes Spiel übernimmt doch die positiven Aspekte aus vorangegangenen Titeln um nicht alles von grund auf neu designen zu müssen. Die systeme die es in anderen FF's geben soll... ist nur teilweise so. Materia hat eine andere funktion als in FFVII, das Crafting is in jedem MMO standard und das Kampfystem ist zwar an FFXII angelehnt (die pfeile bei targetwechsel oder aggrowechsel zb sowie limitbreaks), hat aber auch eigene individuelle Dinge. Weißt du, 1.0 war ein sehr eigenes und individuelles Spiel, aber die Konkurenz ist größer als noch vor 10 Jahren. Ich hab mir sagen lassen das FFXI bei Japanrelease ähnlich schrecklich gewesen sein soll wie es FFXIV 1.0 dann auch war, nur das sie da die kurve noch bekommen haben. Auf solche komfortoptionen wie einem Contentfinder will ich auf keinen fall mehr verzichten...


(quote)Darüber hinaus wird über die Einführung einer API diskutiert um AddOns zuzulassen - ebenfalls ein Novum und eine richtige Kröte in den Augen der FFXI Entwickler, dort war es nicht einmal möglich mit ALT+Tab mal eben zum Desktop zu wechseln ohne das dabei das Spiel beendet wurde, als Schutz gegen cheater (Okay, die meisten haben sich eines sog. Windowers bedient damit man wenigstens das konnte).(/quote)

Das erinnert mich ein wenig an den derzeiten NSA/BND skandal. Um Terror zu verhindert wird jedem das leben zur Hölle gemacht, alles überwacht und quasi stasi methoden angewandt :P. Ich denke mit grauß an 2003 zurück, als ich questguides aufschreiben musste um sie lösen zu können. Erst der Windower hat dann daran was ändern können und hat ein wenig komfort (wären wir also wieder da) ins Game gebracht hat.


(quote)Für mich und sicherlich viele andere die bereits FFXI leidenschaftlich gespielt haben dürfte es ein wenig enttäuschend sein das die Serie nicht Ihrem eigenen Weg folgt sondern eher dem von WoW nacheifert oder GW2 oder RIFT oder wo auch immer man grade abgekupfert hat...
Es wird, da lehne ich mich glaube ich nicht zu weit aus dem Fenster, keine FFXI Community mehr geben - dazu tragen Tools wie ein Dungeonfinder nämlich nicht grade positiv bei, eher im gegenteil. Auch wenn es schön ist schnell eine Gruppe zu finden so kennen die meisten auch die Probleme die damit einher gehen aus WoW (0 Kommunikation, die Leute benehmen sich oft daneben, hauen einfach ab etc.).

Viel schlimmer finde ich dabei aber, das es auch in FFXIV ARR dazu kommen wird dass die Leute mehrheitlich jammern werden, bestimmte Dinge leichter zu machen wie z.b. Dungeons/Raids oder Worldbosse - eben weil es keinen Druck mehr gibt sich zu verbessern, die nächste Gruppe die mich zieht ist ja nur einen klick weit entfernt...also 1:1 so wie in WoW nur viel schneller (Denn WoW war früher einmal ganz anders!).
Es ist bereits heute in der beta erkennbar wohin der Weg führt - weit weit weg von dem was FFXI ausgemacht hat und hin zu dem was alle MMOs als Innvoation zu verkaufen glauben. Inzwischen hat man bei Blizzard zumindest eingesehen das man dahingehend wohl etwas falsch gemacht hat wie man kürzlich in einem Interview hat lesen können. (/quote)

Ich war leidenschaftlicher FFXI spieler aber denoch finde ich ARR ganz gut. Du prangerst immer wieder an das es keine eigene Note hat, aber mehr als FF in namen hatte FFXI auch nicht. Du denkst es nur weils dein erstes MMO war. Und ständig der Vergleich mit FFXI und das FFXIV nicht so sein wird... aber dann wieder die eigene individuelle Note fordern.
Ein FFXI würde heutzutage nichtmehr funktionieren. Leute wollen den komfort eines Dungeonfinders und nicht erst 2 Stunden nach Spielern suchen.


(quote)FFXIV ARR ist kein tolles MMO, es ist eher ein MMO wie viele andere dem man FF-Charaktere, Systeme und Story übergestülpt hat. Es sieht zugegeben schön aus aber letztlich ist es nicht das Aussehen sondern andere Dinge die darüber entscheiden ob ein Spieler bleibt oder gelangweilt geht. Ich persönlich werde es wohl nicht spielen, meine Collectors Edition darf im Regal Staub ansetzen. Ich hatte gehofft es würde sich deutlich mehr an FFXI orientieren - eben ohne dessen extreme timesink Elemente und mit einigen Neuerungen.
Stattdessen bekommen wir einen WoW-GW2-Aion-RIFT-Whatever-FF-Klon-Cocktail ...darüber freuen sich sicher auch einige. (ein Indiz dafür übrigens hier: https://forum.buffed...ardcore-spieler ...)
Ein Misserfolg wird es aber bestimmt nicht werden, nicht in dem Masse wie es Version 1.0 noch gewesen ist, für FFXI Spieler aber dürfte es keine Alternative sein - ich schätze sogar das FFXI wieder regen zulauf bekommen wird derer die das Spiel damals verliessen für FFXIV. (/quote)

Dein Fazit kannste 1:1 auf FFXI anwenden. Meine CE wird auch Staub ansammeln, da ich sie nicht zum zocken rbauchen werde und ansonsten ist dein ganzer Post nur von nostalgie geprägt und basiert auf eigener meinung. Ich bin ja auch übelst nostalgisch aber ein Spiel wie ffxi brauch ich nichtmehr, gibts ja schon... so zwei- dreimal?
  • 0

#18 Tonkra

Tonkra

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 391 Beiträge:

Geschrieben: 16 July 2013 - 09:32

Fazit:
FFXIV ARR ist kein tolles MMO, es ist eher ein MMO wie viele andere dem man FF-Charaktere, Systeme und Story übergestülpt hat. Es sieht zugegeben schön aus aber letztlich ist es nicht das Aussehen sondern andere Dinge die darüber entscheiden ob ein Spieler bleibt oder gelangweilt geht. Ich persönlich werde es wohl nicht spielen, meine Collectors Edition darf im Regal Staub ansetzen. Ich hatte gehofft es würde sich deutlich mehr an FFXI orientieren - eben ohne dessen extreme timesink Elemente und mit einigen Neuerungen.
Stattdessen bekommen wir einen WoW-GW2-Aion-RIFT-Whatever-FF-Klon-Cocktail ...darüber freuen sich sicher auch einige. (ein Indiz dafür übrigens hier: https://forum.buffed...ardcore-spieler ...)
Ein Misserfolg wird es aber bestimmt nicht werden, nicht in dem Masse wie es Version 1.0 noch gewesen ist, für FFXI Spieler aber dürfte es keine Alternative sein - ich schätze sogar das FFXI wieder regen zulauf bekommen wird derer die das Spiel damals verliessen für FFXIV.



gott... diese FFXI veteranen Flames gehen mir so ziemlich auf den geist..

FFXI würde heutzutage keine sau vor dem ofen hervorlocken, auch wenn man timesink etc. entfernen würde.
für das kampfsystem würde ich mir mehr abwechslung wünschen, da gebe ich dir recht. Aber für mich ist es nicht nur ein WoW und whatever klon.

schon alleine im folgenden sieht man, wie sehr sich Final Fantasy Online einem waschechten FF mit FF14:ARR angenähert hat.



Zum beispiel die kleinen dinge..

Eingefügtes Bild


sogar diese "Anvisierungsbögen" wurden übernommen :D

Final Fantasy 12 [PS2]



Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild



Dann schaut man sich noch dieses Final Fantasy 12 gameplay video an und denkt... "Das sieht ja fast wie FF14 aus".

[url="http://www.youtube.com/watch?v=-GrRjTibYbE"]http://www.youtube.c...h?v=-GrRjTibYbE[/url]

Final Fantasy 11 hat noch nie viel vom waschechten Final Fantasy charme gehabt.

Final Fantasy ist alles... aber kein Sandbox openworld rpg.. das war es und wird es auch nie sein.

Wer sowas wie Skyrim sucht ist bei Final Fantasy schon immer falsch gewesen. FF stand schon immer für storylinearität, tiefgängige Charaktere usw. (wenn auch man abseits der storyline immer viel zu entdecken hatte)
wohingegen ein Elder Scrolls eher auf freiheit, wenig linearität und sagen wir es mal... "weniger" charismatische helden wert legt.

Bearbeitet von Tonkra, 16 July 2013 - 09:36,

  • 1

#19 amnie

amnie

    Full Collapse

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1837 Beiträge:

Geschrieben: 16 July 2013 - 14:50

wenn man FFXI will soll man FFXI spielen, so einfach ist das ;)


aber es zeigt ja auch den 'split' in der derzeitigen beta wenn man sich im forum umschaut. ständig taucht irgendwer auf, der einem weißmachen will, dass den ganzen tag krabben kloppen, und das teilweise für MONATE, irgendwie spaß gemacht hat und man sich in FFXI eher kennengelernt hat (so ein blödsinn, ich bin als WHM regelmäßig in random groups und war bis zu 10 min am stück afk ohne dass es irgendwer gemerkt hat bzw es war halt 'normal' dass keiner da war. da hat niemand miteinander gechattet)

und schwer war auch anders. endgame war knackiger, klar, aber das bringt nix wenn 90% der spieler das nie erreichen. wenn ich 3 jahre brauchen will ums max-level zu erreichen spiel ich last chaos oder ähnlichen schrott.

so toll ich FFXI auch damals fand, jeder, der tatsächlich denkt so ein spiel würde heute als NEUES spiel noch funktionieren muss doch leicht realitätsfremd sein. man kann auch ein spiel gut finden, ohne sich einzurden, es wird ein 'megaerfolg' nur weil man selbst es gut findet. erzwungenes gruppenspiel in einem heutigen MMO kann nicht auf großer ebene funktionieren.



aber so nebenbei gesagt:
wenn es angeblich sooooooo viele leute gibt, die immer in der gruppe spielen WOLLEN, dann dürften diese zigzausend spieler ja kein problem haben immer eine konstante gruppe für stundenlanges grinden zu finden ;)
(ich lach mich grad so schlapp das könnt ihr euch garnich vorstellen)




ps: FFXI ist NULL maßstab für ARR. wenn dann ist FFXIV der maßstab, weils eben das 'grundspiel' ist. ich nehme ja auch nicht FF1 als maßstab für FFIV oder gar FFXIII-2

Bearbeitet von amnie, 16 July 2013 - 14:51,

  • 0

#20 Diabolos

Diabolos

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge:

Geschrieben: 16 July 2013 - 17:14

Endlich mal jemand der meiner meinung ist :)

Ich mochte XI wirklich gerne aber könnte es jetzt nichtmehr in dem ausmaße spielen wie damals.
Und FFXI war auch mehr FF als es zb FFX war... würd jetzt FFXII nicht unbedingt als Aushängebeispiel (ich liebe das spiel, es ist aber so ganz anders als alle anderen FF games) hernehmen um ein FF Spiel zu definieren :)
Aber es ist so ziemlich alles da:

Kristalle
Luftschiffe
Chocobos inklusive der themes
Cid (:D)
Die Victory Fanfare sowie die FF Prelude
Anscheinend ist die geschichte ganzb rauchbar

und es gibt auch viel fanservice:

Magitek Armor (aus FFVI)
Gold Saucer soll kommen (aus FFVII)
Sehr viele klassische gegner (sogar die krabben, neben anderen aus aus FFXI, wurden wieder aufgenommen ;) )

Dann kommen noch features wie housing (echtes housing, nicht nur ein Inn room)


Alles in allem denke ich schon, das es ne recht große fanbase aufbauen kann und ein erfolg wird.
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder