Springe zu Inhalt


Foto

FF14 ARR: Was haltet ihr bisher davon?


  • Bitte einloggen zum Antworten
382 Antworten zu diesem Thema

#21 Xelyna1990

Xelyna1990

    <3

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 552 Beiträge:

Geschrieben: 17 July 2013 - 14:05

Ich finde auch das Final Fantasy ARR 0815 ist, es hat nichts besonderes, es hat eben nur das FF Branding mit den Typischen Elementen.

Allerdings ist es genau das was mich jetzt dazu bringen wird das spiel zu Spielen, am wichtigsten in einen MMO sind mir mittlerweile Immersion und Atmosphäre, stimmt das erst mal kann ich mich auch ganz gut mit ein Bekannten zufriedengegben solang es Solide umgesetzt wird, und das scheint hier der fall zu sein, bei einem Rift das eine Komplett fremde Welt hat reicht mir das nicht, bei einem Final Fantasy fühlt es sich dann aber einfach an wie Nach hause kommen.

Auch gibt es so kleine Elemente wie das jederzeit Wechseln der Klasse die mir einfach gefallen, ich bin auf keine Klasse festgelegt, Ich hasse Twinken und mit meinen Charakter igendwann einfach alles zu können was mir Spaß macht gefällt mir sehr.

Ich bin mir aber auch sicher das es für mich nur ein Lückenfüller bis zu TESO sein wird, aber bis dahin werde ich wohl eine zeit lang beschäftigt sein
  • 0

#22 sphero

sphero

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 68 Beiträge:

Geschrieben: 17 July 2013 - 16:12

gott... diese FFXI veteranen Flames gehen mir so ziemlich auf den geist..


*hust* Ich flame es doch garnicht, ich sag doch das es ganz brauchbar ist aber nicht mehr oder nicht weniger als alles andere am Markt, es fehlt das Alleinstellungsmerkmal das andere FF Titel beinahe immer hatten. Ich bin überzeugt es wird seine Fans finden und das ist auch i.O. auf die fizzeligen Kleinigkeiten will ich garnicht eingehen.

Nichts desto trotz; es muss sich mit FFXI vergleichen lassen, denn aus der Community werden die meisten "die hard" Fans kommen und diese werden kein gutes Haar daran lassen ~ sofern sich ein Haar finden lässt ;)
Darüber hinaus, spiele ich FFXI aktiv und kann nur sagen dass die Leute bei uns das Spiel, Stand heute, ebenso "nicht berauschend" finden. Man durfte kaum erwähnen das man die Beta getestet hatte ...da ging das wirkliche geflame schon los (und nicht von mir^^)

Wie auch immer. Ich hab mich entschlossen es nicht zu spielen, bleibe bei FFXI und warte ab was da noch passiert - ich hatte andere Hoffnungen für das Spiel, welche sich nicht erfüllen und wohl auch nicht erfüllen lassen mehr. Da muss sich niemand angegriffen fühlen, das ist meine Meinung.
  • 0

#23 amnie

amnie

    Full Collapse

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1837 Beiträge:

Geschrieben: 17 July 2013 - 19:40

Nichts desto trotz; es muss sich mit FFXI vergleichen lassen, denn aus der Community werden die meisten "die hard" Fans kommen und diese werden kein gutes Haar daran lassen ~ sofern sich ein Haar finden lässt ;)
Darüber hinaus, spiele ich FFXI aktiv und kann nur sagen dass die Leute bei uns das Spiel, Stand heute, ebenso "nicht berauschend" finden. Man durfte kaum erwähnen das man die Beta getestet hatte ...da ging das wirkliche geflame schon los (und nicht von mir^^)

Wie auch immer. Ich hab mich entschlossen es nicht zu spielen, bleibe bei FFXI und warte ab was da noch passiert - ich hatte andere Hoffnungen für das Spiel, welche sich nicht erfüllen und wohl auch nicht erfüllen lassen mehr. Da muss sich niemand angegriffen fühlen, das ist meine Meinung.


ich verdeutliche mal, warum du da immernoch ein leicht falsches bild hast.

du behauptest gleichzeitig, dass die meißten fans von FFXI kommen (werden?), diese aber kein gutes haar dran lassen
du spielst noch dazu IMMERNOCH FFXI und sagst alle, die das ebenfalls tun, finden ARR nicht gut und das du es nicht spielen wirst.

ich lehne mich mal (nicht all-zu-weit!) aus dem fenster und behaupte: nee, die fanbase von ARR wird .nicht. aus FFXI-spielern bestehen.

und das sich niemand 'angegriffen' fühlt, dürfte auch klar sein, nur geht es ja auch darum, vielleicht leuten einen einblick in das spiel zu vermitteln, die so garkeine ahnung haben davon. und wenn dann ein ganz offensichtlicher FFXI über alles fanboy etwas dazu aussagt ist das eben anders, als wenn jemand vorher WoW gespielt hat und rumnöselt, dass die lvl 15 quest zu schwer ist (was ja nicht zu selten im beta-forum vorgekommen ist)

Final Fantasy war noch nie stillstand. das ist aber etwas, dass viele fans der serie allgemein nur allzugerne verdrängen. es gab auch schon zu zeiten von FFVII etliche die meinten, dass spiel habe nichts mehr mit final fantasy zu tun. das ist nicht erst seit XIII so und wird auch mit ARR und dem ewigen vergleich mit XI nicht aufhören. es nervt einfach nur gewalltig.
  • 0

#24 Tonkra

Tonkra

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 391 Beiträge:

Geschrieben: 18 July 2013 - 09:26

Ich mochte XI wirklich gerne aber könnte es jetzt nichtmehr in dem ausmaße spielen wie damals.
Und FFXI war auch mehr FF als es zb FFX war... würd jetzt FFXII nicht unbedingt als Aushängebeispiel (ich liebe das spiel, es ist aber so ganz anders als alle anderen FF games) hernehmen um ein FF Spiel zu definieren :)
Aber es ist so ziemlich alles da:




Kommt darauf an, was für dich "mehr FF bedeutet". Die traditionellen 16bit> spiele FF1-FF6 mit einem jobsystem.. dann magst du recht haben.
sind für dich ein FF7/8/9/10/12 aber für dich die waschechten FF's ist da FF14 nunmal näher dran an der "experience".. wobei es auch alte traditionen wie das jobsystem, Magiteks, piratensetting usw. aufgreift.

viele finden aber FFXI hat nicht viel mit final fantasy gemein. wobei das eher die sein mögen, die eher vom schlag eines FF7 stammen.


ansonsten ist es doch gut, wenn FFXI immernoch seine spielerbase hat und die spiele nicht 1:1 identisch sind.
ich habe damals FFXI auch ca. nen jahr gespielt und kann heute spaß mit FFXIV haben.

@sphero
ja und genau das sind die alten festgefahrenen eisen, die dann sowieso schon mit negativer einstellung an das spiel rangehen und dann "oh mein gott, das ist ja so anders als FFXI" und dann nach ner halben stunde ausloggen.. sorry.. aber.. naja


in diesem sinne.. die rosanen ritter haben gesprochen ;D

Eingefügtes Bild

Bearbeitet von Tonkra, 18 July 2013 - 09:36,

  • 0

#25 MacMercurius

MacMercurius

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben: 19 July 2013 - 09:21

Was ich von FF XIV halte?

Zunächst, ich hatte die 1.0 Version angespielt, mich aber enttäuscht davon abgewendet.

Die Beta habe ich mehr so "aus Spaß" angetestet und bin dabei "hängen" geblieben (und sie sehr intensiv getestet).

Generell kann man sagen, dass FF XIV nichts grundlegend "neu" macht und auch nicht das Genre neu erfindet. Im Gegenteil, es ist sehr "klassisch" im Ansatz (Kampfsystem, "Drei-Rollen-Verteilung" usw). FF XIV hat kein "Alleinstellungsmerkmal", dass uns als Revolution verkauft werden kann (ich denke da an SWTOR oder Tera).

Das, was es macht, macht es aber bemerkenswert gut und ausgereift. Nahezu alle Elemente des Spiels funktionieren bereits und greifen sehr gut ineinander. Für eine Beta ist das schon ordentlich, dass hat man auch schon anders gesehen.

Die Designphilosophie, die der Entwickler in seinen Blogs auch dargelegt hat, findet sich tatsächlich im Spiel umgesetzt wieder.

Bemerkenswert ist wohl die konsequente Ausrichtung an Neueinsteiger - das habe ich noch in keinem MMO so intensiv und so "langfristig " gesehen. Bis über die 20. Stufe hinaus wird das Spiel noch als "Tutorial" betrachtet (Gruppen, Dungeons) und die Lernkurve sehr langgezogen.

Das Zweite, was mir aufgefallen ist, wieviel Mühe man sich mit der Gestaltung von Atmosphäre und Setting, mit Questtexten, der Storyquest und der Umsetzung des FF-Gefühls gegeben hat (das gilt übrigens auch für die deutsche Übersetzung, die mir sehr gefallen hat).

Man wird sehen, wohin sich das Spiel entwickelt, aber da die japanische "Fanbase" traditionell sehr treu ist, dürfte eine Grundbasis gesichert sein.

Die Umsetzung auf die PS3 ist einigermaßen okay, die Steuerung dort funktioniert gut, auch wenn man da grafische Abstriche machen muss - ich vermute, dass die PS4 / Direct X 11 - Version grafisch deutlich besser aussehen wird.

Persönlich kann ich nur sagen, dass ich in der Beta enormen Spielspass hatte - etwas, was mich selbst ein bißchen überrascht hat. :-)
  • 1

#26 eMJay

eMJay

    Der Kampfkater

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2566 Beiträge:

Geschrieben: 19 July 2013 - 14:55


Danke, dass du die Schreibarbeit für mich erledigt hast.
Kann dem so wie es ist voll zustimmen!

Sehr Positiv überrascht!

Das beste man kann am PC und PS3 den selben Charakter weiter spielen.
Das gibt es glaube ich bis jetzt noch in keinem anderen Spiel.
  • 0

#27 amnie

amnie

    Full Collapse

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1837 Beiträge:

Geschrieben: 19 July 2013 - 19:03

nja doch, in Final Fantasy XI halt ;D
(wobei da es natürlich so war, dass nur die wenigsten die PS2 mit festplatte hatten, da die ja in Europa nich raus kam... es also bei den meißten wenn dann über 360 lief)

aber generell ist es auf jeden fall sehr positiv, vor allem auch aufgrund der noch 'relativ' neuen meldung, dass bei TESO die konsolis von den PClern getrennt sind, man also wenn man auf beiden systemen spielen will jedes mal nen anderen char und sogar anderen server spielen muss.

bei ARR hingegen hab' ich mir schon die ps3 version vorbestellt und pc-version bekommt man ja wenn man schon die 1.0er version hatte umsonst als download :)

Bearbeitet von amnie, 19 July 2013 - 19:03,

  • 0

#28 karstenschilder

karstenschilder

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 467 Beiträge:

Geschrieben: 19 July 2013 - 19:50

wenn man FFXI will soll man FFXI spielen, so einfach ist das ;)


Ich weiß nicht was die Leute haben. Alleine die neue Nummer im Namen verrät doch, dass es ein neues und anderes Spiel wird. Das war bisher bei jedem Final Fantasy mit neuer Hauptnummer so. Wäre es anders, würde es als Addon für FFXI kommen, z.B. als FFXI-2 oder so.

Darüber hinaus schließe ich mich der Meinung nicht an, dass FFXI als Maßstab für FFXIV gilt. Zum einen kann man bei den ohnehin unterschiedlich Designten Teilen kaum irgendwelche Maßstäbe annehmen und wenn es so wäre, kämen für einen Vergleich der Marke "Final Fantasy" mehr die 12 Offline Teile in Frage, als der eine Onlineteil.

Für meinen Teil kam in der Beta das Final Fantasy Gefühl auf und mir hat es gut genug gefallen, auch von der netten Community, dass ich ab Headstart wieder dabei bin und auch länger dabei bleiben werde.
  • 0

#29 sphero

sphero

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 68 Beiträge:

Geschrieben: 20 July 2013 - 09:14

ich verdeutliche mal, warum du da immernoch ein leicht falsches bild hast.

du behauptest gleichzeitig, dass die meißten fans von FFXI kommen (werden?), diese aber kein gutes haar dran lassen
du spielst noch dazu IMMERNOCH FFXI und sagst alle, die das ebenfalls tun, finden ARR nicht gut und das du es nicht spielen wirst.

ich lehne mich mal (nicht all-zu-weit!) aus dem fenster und behaupte: nee, die fanbase von ARR wird .nicht. aus FFXI-spielern bestehen.

und das sich niemand 'angegriffen' fühlt, dürfte auch klar sein, nur geht es ja auch darum, vielleicht leuten einen einblick in das spiel zu vermitteln, die so garkeine ahnung haben davon. und wenn dann ein ganz offensichtlicher FFXI über alles fanboy etwas dazu aussagt ist das eben anders, als wenn jemand vorher WoW gespielt hat und rumnöselt, dass die lvl 15 quest zu schwer ist (was ja nicht zu selten im beta-forum vorgekommen ist)

Final Fantasy war noch nie stillstand. das ist aber etwas, dass viele fans der serie allgemein nur allzugerne verdrängen. es gab auch schon zu zeiten von FFVII etliche die meinten, dass spiel habe nichts mehr mit final fantasy zu tun. das ist nicht erst seit XIII so und wird auch mit ARR und dem ewigen vergleich mit XI nicht aufhören. es nervt einfach nur gewalltig.


Okay, das kann ich so akzeptieren. Bis auf eine Sache; FFIVX wird vor allem anderen jene anziehen die schon FFXI gespielt haben früher bzw. generell FF gespielt haben (muss ich hinzufügen). Das es denen die noch aktiv in XI unterwegs sind nicht gefällt ist auch irgendwo verständlich.

Den Einblick den ich hatte bezog sich auch nur auf das Startgebiet und die ersten Questhubs + Dungeonfinder (grauselige Erinnerungen an WoW werden wach und bestätigt, leider!). Ich weiss ja, modernes MMO etc. pp. bla bla...muss es geben usw.
Möglicherweise klingt das ab sobald man bezahlen muss, dem Spiel wäre es zu wünschen.

Ferner ist da noch die Kopplung Klasse > Startgebiet. Sollten ein Paar Freunde gemeinsam anfangen und jeder spielt eine andere Klasse kommen sie anfangs nicht dazu zusammen zu spielen ~ bislang war von einer Änderung dazu noch nichts zu lesen.

Schwierigkeitsgrad; ich kann damit leben wenn etwas schwierig ist - solang es machbar bleibt und nicht abhängig davon ist wieviel Glück man hatte. Bislang gab es aber keinerlei wirklich schwierige Dinge zu bewältigen. Höchstens nervige wie z.b. Fates während man Questet. Im Gebiet hinter Limsa bei den Dodos kam es immer wieder dazu das diese Fates die Spieler dazu brachten beim Questgeber stehen zu bleiben bis es rum war damit man weiter questen konnte - ich selbst bin mehrfach von X Dodos umgebrotet worden :D Weil die NPC's die helfen sollten alle tot waren - etwas das nach der Beta vielleicht balanciert sein sollte. Jedenfalls waren die Quests während der Fates nicht machbar und das Fate ansich niemals alleine oder zu zweit (dafür sind sie eh nicht gedacht).

Noch etwas das mich persönlich genervt hat war die Tatsache das man das Tutorial und die ganze Einführung nicht komplett überspringen kann - viele mögen das brimbrambrorium ja, viele aber auch nicht...ich gehöre zu letzteren ;)

Immer noch fehlt das Auktionshaus - zwar sind die Marktreviere in der letzten Version schon fast sowas ähnliches gewesen, doch können sie ein AH nicht ersetzen. Geschmackssache letztlich, sicher gehts auch damit nur etwas langsamer.

Am Ende wird aber eh nicht entscheidend sein was wir am Anfang des Spiels so machen können sondern was es im Endgame so zu tun und entdecken geben wird. Erst dann wird man wirklich urteilen können - vorher ist alles nur kaffeesatzleserei (von mir ebenso wie von anderen).
Und nochwas entscheidenes; Es ist besser als V1.0 ;)
  • 0

#30 amnie

amnie

    Full Collapse

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1837 Beiträge:

Geschrieben: 20 July 2013 - 12:00

es macht aber doch einen unterschied, ob man früher irrrrgendwann mal FFXI gespielt hat (ich bin zb grade dabei den client wieder runterzuladen, nachdem ich ursprünglich '07 (!!!) damit aufgehört hatte, weil ich einfach mal wieder bock drauf hatte) oder es immer durch gespielt hat oder vielleicht vor zwei jahren mal angefangen hat weil man im FFXIV 1.0 forum davon gelesen hat - und dann kleben geblieben is

ich habe auch nicht behauptet, dass es nicht verständlich ist, da es ja wie bereits mehrfach verdeutlicht, doch zwei völlig unterschiedliche spiele - eben im ff universium - sind. ich verstehe ja auch, warum der über FFVI-fan nicht so den gefallen an FFXII findet.

und dungeonfinder kann man auch recht wenig zu sagen. WOW habe ich nie gespielt, in SW:TOR funktioniert er ganz gut und man hat auch nicht mehr idioten als auch so schon und in ARR hab ich den zwei mal benutzt und hatte beide male ne super truppe - bilde mir aber nicht ein, aufgrund einer beta auf die spätere tatsächliche spielerschaft schließen zu können (egal ob positiv oder negativ)
zumal ja speziell so etwas wie ein dungeonfinder ja eher den zweck hat, dass leute, die eben keine festen gruppen (man mag sie gilde oder auch linkshell nennen) angehören auch weiterkommen. spätestens wenn es um tatsächliches 'progression-raiding' geht greift doch keiner mehr auf sowas zurück...

der rest den du da ansprichst ist ja zb etwas, womit man schon deutlich mehr anfangen kann, auch wenn man FFXI garnicht kennt. und bis auf die paranoia bezüglich des dungeon-finderst (;D) stimme ich da auch zu. nur stört mich das ganze nicht so wirklich.

lvl 15 hat man relativ zB schnell erreicht, kann also je-nach-spieltempo bereits am ersten oder vielleicht zweiten tag das luftschiff aufsuchen und in die anderen städte düsen um andere klassen auszuprobieren (oder eben 'hauptklasse' wechseln, weil man die story der anderen stadt spielen wollte) sicher nich so toll wenn man das anfangs nich checkt und mit jemandem zusammen spielen will, aber nja. es gibt in anderen spielen ja auch unterschiedliche startgebiete, die leute werdens überleben ;D

AH wäre mir auch lieber, vor allem eben weil marktplätze durchforsten in erster linie einfach nur time-sink ist. wenns später dann mal wie angekündigt beides gibt ist das aber auch völlig in ordnung. wenn man sachen schnell loswerden will, dann AH, und wenn man nen guten preis für seltene dinge will, setzt man sie eben so lange in den markt bis sie verkauft sind ;)
aber auch das ist etwas, was halt einfach etwas 'anders' ist. ich bin ja schon froh, dass man seinen marktstand nicht selbst betreiben muss, wie es ja auch einige spiele gibt. stundenlang nur dumm rumsitzen muss nich so sein. gibt nen grund warum ich immer whm spiele :P

Bearbeitet von amnie, 25 July 2013 - 12:19,

  • 0

#31 Balaneth

Balaneth

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 131 Beiträge:

Geschrieben: 25 July 2013 - 08:28

FF14 ist jetzt so wie es vor 3 Jahren hätte sein sollen.
Ich mag Square Enix als Firma immernoch nicht, aber was Yoshi-P und sein Team aus 1.0 gemacht haben, kann sich sehen lassen. Respekt dafür.
Ich könnte daher sagen dass mir das Spiel gut gefällt, aber ich gehöre nunmal zur Gattung der Nörgler also nörgel ich lieber.

FF14 ist und bleibt eine Ente. Punkt.
Man übernahm damals die Rassen aus FF11 damit -Zitat-: "eingefleischte FF11 Spieler sich sofort in FF14 zurechtfinden" - Zitat Ende (vom damaliger Produzenten Tanaka),
Dabei werden diese umbenannt um einen Unterschied zu definieren. Copy Paste quasi.
Warum nicht Ivalice oder was etwas neues, frisches?
Klassen bezogen weiß man nun auch schon bereits seit 5 Jahren was es im Spiel gibt.
Warum hat man nach der FFXIV Katastrophe nicht einfach alles verworfen und ein gänzlich neues FF14 entwickelt.

Ich frage mich ausserdem was wäre wenn FF14 komplett eingestampft worden wäre, und Yoshi nun FF15 (inzwischen vergeben) oder 16 entwickeln würde.
Oder was wäre wenn, Yoshi-P von Anfang an FF14 geleitet hätte anstelle von Tanaka, wie hätte er die inzwischen 10 Jahre Entwicklungszeit für FF14 umgesetzt

So ist es quasi ein 10 Jahre altes Spiel, neu angemalt, mit ein bisschen WoW und ein bisschen GW2 dabei gewürzt.

Und weil ich nachtragend bin:
Eingefügtes Bild

Ansonsten viel Glück und alles gute an Yoshi-P und sein Team.

Bearbeitet von Balaneth, 25 July 2013 - 08:36,

  • 0

#32 sphero

sphero

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 68 Beiträge:

Geschrieben: 03 August 2013 - 11:00

FF14 ist jetzt so wie es vor 3 Jahren hätte sein sollen.
Ich mag Square Enix als Firma immernoch nicht, aber was Yoshi-P und sein Team aus 1.0 gemacht haben, kann sich sehen lassen. Respekt dafür.
Ich könnte daher sagen dass mir das Spiel gut gefällt, aber ich gehöre nunmal zur Gattung der Nörgler also nörgel ich lieber.

FF14 ist und bleibt eine Ente. Punkt.
Man übernahm damals die Rassen aus FF11 damit -Zitat-: "eingefleischte FF11 Spieler sich sofort in FF14 zurechtfinden" - Zitat Ende (vom damaliger Produzenten Tanaka),
Dabei werden diese umbenannt um einen Unterschied zu definieren. Copy Paste quasi.
Warum nicht Ivalice oder was etwas neues, frisches?
Klassen bezogen weiß man nun auch schon bereits seit 5 Jahren was es im Spiel gibt.
Warum hat man nach der FFXIV Katastrophe nicht einfach alles verworfen und ein gänzlich neues FF14 entwickelt.

Ich frage mich ausserdem was wäre wenn FF14 komplett eingestampft worden wäre, und Yoshi nun FF15 (inzwischen vergeben) oder 16 entwickeln würde.
Oder was wäre wenn, Yoshi-P von Anfang an FF14 geleitet hätte anstelle von Tanaka, wie hätte er die inzwischen 10 Jahre Entwicklungszeit für FF14 umgesetzt

So ist es quasi ein 10 Jahre altes Spiel, neu angemalt, mit ein bisschen WoW und ein bisschen GW2 dabei gewürzt.

Und weil ich nachtragend bin:
Eingefügtes Bild

Ansonsten viel Glück und alles gute an Yoshi-P und sein Team.


Auch das kann man so unterschreiben und nachvollziehen. Bild hab ich mir geklaut :D
  • 0

#33 Nanimo

Nanimo

    CEO (Champion der Eier-Ortung)

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 241 Beiträge:

Geschrieben: 10 August 2013 - 03:50

Ich werde mir die Beta anschauen und wenn mir die gefällt wird es gekauft.
Die ganzen Videos usw. gefallen mir schon ganz gut!

PS: TESO wird bestimmt auch nicht so besonders nach dem was man da so im Stream gesehen hat!
  • 0

#34 Zacksqout

Zacksqout

    Mitglied

  • Gebannt
  • PIPPIP
  • 20 Beiträge:

Geschrieben: 10 August 2013 - 23:15

Square Enix liegt sehr viel am Erfolg des Spiels und es sieht so aus, als würden die sich auch tatsächlich sehr viel Mühe geben.
Hab vor einigen Monaten die Closed Beta mal angezockt und es hat mir ganz gut gefallen was ich da gesehen habe (Brauche aber wohl ne neue Graka -.-) Die Grafik ist ein Augenschmauß, die Welt sehr idyllisch. Mehr kann ich bis jetzt leider nicht sagen. Ich hoffe wirklich dass die aus FF14 was machen. Vorallem freu ich mich auf den Fanservice. Ich will Shiva und Ifrit sehen, die typischen Zauber benutzen, gegen die typischen Monster kämpfen. Dungeons aus den alten FF Teilen als Raids ist erstmal einfach genial. (Wie die Umgesetzt werden muss man halt noch abwarten)

Was mir weniger gefallen hat, waren diese Ladezeiten zwischen den Gebieten. Das fast 10 Jahre alte WoW hat es geschafft diese Ladezeiten nur auf den Wechsel zwischen den Kontinenten zu beschränken und das aktuelle FF schafft es nicht? Nur weil sie Zugeständnisse an die PS3 machen? Warum nicht einfach auf die PS4 warten und dem Spiel nicht die Zwänge der alten Generation auferlegen? Ich verstehe das nicht. Auch die unsichtbaren Wände sind mir sauer aufgestoßen. Ich weiss es sind die kleinen Dinge über die ich mich hier beschwere aber die können eine große Wirkung haben. Zum Erfolgsgeheimnis von WoW gehörte mit Sicherheit auch die genial designte Welt. Das hat nach WoW auch eigentlich kein MMO geschafft nachzumachen und es sieht so aus als würde FF14 es auch nicht schaffen.

Trotzdem, es ist das erste MMO seit langem was mich wieder interessiert und da ich noch ne nen FF14 Acc habe werde ich da definitiv mal reinschnuppern.

PS: TESO wird bestimmt auch nicht so besonders nach dem was man da so im Stream gesehen hat!


Den Stream hab ich jetzt zwar nicht gesehen aber der Meinung war ich schon direkt nach den Ankündigung des MMOs, die erstem Bilder gefielen mir auch nicht. No-Name Entwickler wird solch ein Projekt nie und nimmer stämmmen können und die Messlatte der Marke Elder Scrolls ist verdammt hoch. Ich könnte locker ernsthaft viel Geld drauf wetten, dass das Spiel floppt.

Gibts eigentlich ein VOD von dem Stream?

Bearbeitet von Zacksqout, 10 August 2013 - 23:37,

  • 0

#35 amnie

amnie

    Full Collapse

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1837 Beiträge:

Geschrieben: 11 August 2013 - 04:13

die ladezeiten haben nichts mit der ps3 zu tun, das ist son punkt der immer mal wieder eingeworfen wird aber einfach ma nich stimmt.


zu 'genialem design' bezüglich welt kann ich nich wirklich was sagen, da ich WoW immer dermaßen abgeschreckt war das mich da keine zehn pferde hingekriegt hätten und bei solchen begriffen immer eigentlich an LOTRO denke (und nee ich bezweifle einfach ma GANZ STARK dass die welt von wow besser ist als die von tolkien)
wobei es dir ja anscheinend um 'unsichtbare wände' geht, und ich da leider auch zu 100% sicher bin, dass bei WoW release - und noch ne ganze weile danach - sich überall die leute aufgeregt haben, dass gebiete teilweise unspielwar waren.
auch ein WoW kam nicht fertig aufn tisch, das musste erst noch gekocht werden - und nein, man kann heute nicht 'erwarten', dass ein spiel fertig auf den markt kommt. ich würde eher ma das gegenteil behaupten. in der spielebranche is es eher viel schlimmer geworden mit 'unfertigen' spielen. bei SP wird das fast schon 'hingenommen' aber außgerechnet bei MMOs muss zu release alles perfekt sein... verkehrte welt.

(FFXI kam ürbrigens vor WoW und ich würde auch spontan da ma drauf schließen, dass das - vor allem wenn wir uns im FF unterforum befinden - doch eher das is, wo wir sagen könnten 'das spricht den typischen FF Fan an' wenn es um weltendesign geht. egal ob jetzt grafik-stil als auch mobs bzw races (!!!!!) ... ey.. nee.. auf keinen)

ich bezweifel einfach ziemlich stark, dass ARR eher auf 'hey lass ma gucken ob wir nich leute von WoW wech kriegen' ausgelegt is als auf 'hey lass ma MMO fans finden und vor allem FF fans' (wobei da nicht zwingend FFXI fans, da es doch deutlich unterschiedliche spiele sind)

und ums 'danach'? nunja, wenn ich mal meine persönliche meinung noch ein wenig ausschweife:
the secret world.
warum? nunja, es ist die 'echte' welt. viel stimmiger (und gruseliger!) kann die welt ja eigentlich garnicht mehr werden ;)

im übrigen hab' ich selbst nich einmal unsichtbare wände in ARR gefunden. ich bin jetzt nicht von der sorte 'ein problem das ich selbst nicht habe existiert auch nicht', ich weiß aber auch von mir selbst, das soetwas ganz oft eben server-response probleme sind, und da kann man nur zwei dinge sagen.
1. beta (zumal ja beta phase 3 stresstest war)
2. ist das von SE schon angesprochen worden, dass sie sich der probleme durchaus bewusst sind.

Bearbeitet von amnie, 11 August 2013 - 04:19,

  • 0

#36 Zacksqout

Zacksqout

    Mitglied

  • Gebannt
  • PIPPIP
  • 20 Beiträge:

Geschrieben: 11 August 2013 - 11:10

die ladezeiten haben nichts mit der ps3 zu tun, das ist son punkt der immer mal wieder eingeworfen wird aber einfach ma nich stimmt.


Und wie kommst du drauf?

(und nee ich bezweifle einfach ma GANZ STARK dass die welt von wow besser ist als die von tolkien)


Keine Ahnung, hab Lotro so wie du WoW nie angefasst aber bessere Grafik allein reicht nicht aus um mit WoW zu konkurieren, es ist auch nur schwer zu beschreiben. Die Welt ist halt einfach rießig und schön, lässt das Herz eines jeden Warcraft3 Fans schmelzen. :wub: (Hab nur bis Ende BC gespielt, keine Ahnung wie es aktuell mit in den Addons ausschaut) Aber hab gehört die haben da so ziemlich alles verkorkst inzwischen :P

1.Zusammenhängte Welt(Keine Ladezeiten), 2. Keine unsichtbaren Wände, alles was du siehst ist erreichbar sofern es physikalisch möglich ist. 3. Rießengroß und abwechslungsreich 4. Atmosphärisch auf höchstem Niveau.
Die Kombination dieser Punkte macht die Welt von WoW meiner Meinung nach konkurrenzlos.

wobei es dir ja anscheinend um 'unsichtbare wände' geht, und ich da leider auch zu 100% sicher bin, dass bei WoW release - und noch ne ganze weile danach - sich überall die leute aufgeregt haben, dass gebiete teilweise unspielwar waren.


Das sind keine Bugs die ich meine, das sind bewusste Designentscheidungen der Entwickler, weil die sagen "Nein, da soll sich der Spieler sich nicht befinden", die auf eine unschöne Art gelöst werden.
Dir ist es vllt. nicht aufgefallen weil du wohl nie auf die Idee kamst, nen Kliff runterzuhopsen^^

Bearbeitet von Zacksqout, 11 August 2013 - 11:58,

  • 0

#37 amnie

amnie

    Full Collapse

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1837 Beiträge:

Geschrieben: 12 August 2013 - 15:13

ich komme darauf weil es da diverse offizielle statements zu gibt von den developern direkt. warum sollte ich denen weniger glauben als der 'PC master race' meute? un nee, ich werd mit sicherheit nich mir die mühe machen die rauszusuchen (zumal man das warscheinlich eh nich darf weils im beta forum is)

und es ging mir nicht um bessere grafik. ich bezeichne die grafik eines WoW nicht als schlecht. im gegenteil. der eher comichafte stil 'hält' sich ja deutlich besser als ein realistischer.


hä? dann sind das doch keine 'unsichtbaren' wände? das sind absperrungen, die eher FF-typisch sind. (in version 1.0 konnte man übrigens überhauptnicht springen, also von dem her...)

Bearbeitet von amnie, 12 August 2013 - 15:14,

  • 0

#38 Paradoxic

Paradoxic

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 81 Beiträge:

Geschrieben: 13 August 2013 - 08:05

Habe mich hier mal durchgelesen und eine Sache hat mich überzeugt - das Spiel bekommt man gratis, wenn man schon in 1.0 dabei war :D Zudem kann man es ja bis zum 09. September testen, was ganz cool ist. Ich hatte zwar von Anfang an einen Beta Key eingelöst, habe es jedoch nie getestet.

1 Frage hätte ich jedoch.

Bin ich auch beim Headstart dabei, wenn ich 1.0 schon gespielt habe und dementsprechend das Spiel natürlich nicht vorbestellt habe oder muss ich wie alle anderen dann bis zum 27. warten?


Was mich jedoch auch überzeugt hat ist die Möglichkeit einen Barden zu spielen;) Egal in welchem Spiel, sobald es eine Support-Klasse gibt, die als Barde betitelt ist bzw. eine Buff Klasse mit verschiedenen Songs u. Liedern, dann bin ich sofort Feuer und Flamme, da ich diese Art von Spielweise absolut "vergöttere". Mein Klage in EQ2/Barde in Vanguard sind bis heute meine liebsten Klassen über alle MMORPGs hinweg und dementsprechend werde ich das ganze natürlich auch in FF14 fortführen.

So wie ich es gelesen habe (und wie es auch sein sollte) ist dieser ja ein DPS-Supporter, was mich freut. Heilen tue ich nämlich nicht gerne, aber die Gruppe mit verschiedenen Buffs zu unterstützen und währenddessen noch den ein oder anderen Schaden am Gegner zu verursachen macht mir extrem Spaß. Mal schauen, wie er sich so spielen wird.

Bearbeitet von Paradoxic, 13 August 2013 - 09:41,

  • 0

#39 karstenschilder

karstenschilder

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 467 Beiträge:

Geschrieben: 13 August 2013 - 13:12

Bin ich auch beim Headstart dabei, wenn ich 1.0 schon gespielt habe


Soweit ich gelesen habe, nur wenn du Legacy Status hast, also mind. 3 Monate bezahltes Abo zu 1.0 Zeiten.
  • 0

#40 Paradoxic

Paradoxic

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 81 Beiträge:

Geschrieben: 13 August 2013 - 14:09

...Das ist natürlich nicht so schön, habe ich nämlich nicht. Bin zu Zeiten eingestiegen, wo ich 1 Monat zahlen musste und danach wurde die Zahlung von SE aufgrund der Fehler ausgesetzt. Naja, nicht so schlimm, muss ich halt drei Tage länger warten. Vielen Dank.
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder