Springe zu Inhalt


Frisch 80 - Wo am besten anfangen?


  • Bitte einloggen zum Antworten
80 Antworten zu diesem Thema

#41 Egooz

Egooz

    _/\_/\_/\_/\_/\_/\_

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1119 Beiträge:

Geschrieben: 09 December 2013 - 18:57

Welche? Nur weil man lieber alleine oder mit Fremden spielt, sehe ich keinen Grund weshalb man nicht alles erreichen sollte.

Ok nehmen wir dich mal als Beispiel. Du spielst lieber mit Fremden, beschwerst dich aber über (überzogene) Anforderungen für eine Gruppenaufnahme. In PUG ist das aber normal, da i.d.R. wenigstens vom Level/ Equipment/ Erfolgen das best mögliche als Grundlage dienen soll, um mangelndes Zusammenspiel und Kommunikation auszugleichen.

Die Konsequenz daraus ist wohl, wie man in den letzten Jahren ja leider live erlebt, dass der Entwickler den Inhalt so einfach gestalten muss, um niemanden zu frustrieren. Ob das so gut ist?

Und wenn man lieber nur alleine spielen will...ach dann verweise ich mal auf den Post von Tikume.

Außerdem ist PUG (wie kommst du auf q) eine dämliche Abkürzung in meinen Ohren Randoms finde ich vom Klang besser.


Indem ich mich verschrieben habe...manchmal können Antworten so naheliegend sein. ;)
Der Begriff PUG war in den Anfängen der MMOGs ,zumindest in meinem virtuellen Umfeld, gebräuchlich und beschreibt es für mich besser als ein bedeutungsfreies "randoms". Aber was solls...es weiß ja i.d.R. jeder was gemeint ist.
  • 0

#42 Eyora

Eyora

    Zerstörer des Smalltalks

  • Gebannt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 803 Beiträge:

Geschrieben: 10 December 2013 - 12:05

Du spielst lieber mit Fremden, beschwerst dich aber über (überzogene) Anforderungen für eine Gruppenaufnahme.


Das hast du falsch verstanden, ich wundere mich darüber, das die Leute Anspruch im Spiel fordern, dann aber nur best in Slot suchen.

Ich Beschwere mich nur, das es keinen Dungeonfinder gibt, der mich in Gruppen setzt und Gruppen automatisch auffüllt, wenn einer geht.
So etwas ist heutzutage für ein gescheites MMORPG unabdingbar (Ich hab beschlossen das GW2 auch ein MMORPG ist. Das sie selbst betonen ein MMO zu sein ignoriere ich einfach. :P).

Die Konsequenz daraus ist wohl, wie man in den letzten Jahren ja leider live erlebt, dass der Entwickler den Inhalt so einfach gestalten muss, um niemanden zu frustrieren. Ob das so gut ist?


Ja, ich finde das super.
Muss ja nicht jedem gefallen, was hier ja auch deutlich wird aber ich und scheinbar die große Masse (sonst würde man den Ansatz ja nicht so stark verfolgen) mögen es so.

Der Begriff PUG war in den Anfängen der MMOGs ,zumindest in meinem virtuellen Umfeld, gebräuchlich und beschreibt es für mich besser als ein bedeutungsfreies "randoms". Aber was solls...es weiß ja i.d.R. jeder was gemeint ist.


Ist Geschmackssache. Ich ahbe dabei nur immer sofort einen Eishockey Puck im Sinn, auf den eingeprügelt wird. ;)

Bearbeitet von Eyora, 10 December 2013 - 12:07,

  • 0

#43 Egooz

Egooz

    _/\_/\_/\_/\_/\_/\_

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1119 Beiträge:

Geschrieben: 10 December 2013 - 13:00

Das hast du falsch verstanden, ich wundere mich darüber, das die Leute Anspruch im Spiel fordern, dann aber nur best in Slot suchen.

Ich glaube, das sind 2 verschiedene Gruppen von Spielern. In einer PUG/ Random ist das Ziel den Inhalt überhaupt zu schaffen (was oft genug scheitert^^) und dafür halt erstmal die besten Voraussetzungen einzupacken. Die Spieler, die nach mehr Anspruch verlangen sind eher die, die in festen Gruppen und Gilden unterwegs sind und im Endeffekt den Inhalt spielen müssen, den die Meute von "schnell, anonym und trotzdem erfolgreich" verlangen.


Ich Beschwere mich nur, das es keinen Dungeonfinder gibt, der mich in Gruppen setzt und Gruppen automatisch auffüllt, wenn einer geht.
So etwas ist heutzutage für ein gescheites MMORPG unabdingbar

Es ist nicht unabdingbar. MMOGs haben auch vor Zeiten von diesen Tools funktioniert...mit so, aus heutiger Sicht, mittelalterlichen Techniken wie Chat und Kommunikation per Forum in- und extern vom Spiel. Tools wie in GW2 und Lotro reichen vollkommen aus und sind nicht weniger schnell/ langsam als dieses vollautomatische Zusammenwürfeln von Spielern.

Bearbeitet von Egooz, 10 December 2013 - 13:01,

  • 0

#44 Eyora

Eyora

    Zerstörer des Smalltalks

  • Gebannt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 803 Beiträge:

Geschrieben: 10 December 2013 - 13:15

Ich glaube, das sind 2 verschiedene Gruppen von Spielern. In einer PUG/ Random ist das Ziel den Inhalt überhaupt zu schaffen (was oft genug scheitert^^) und dafür halt erstmal die besten Voraussetzungen einzupacken. Die Spieler, die nach mehr Anspruch verlangen sind eher die, die in festen Gruppen und Gilden unterwegs sind und im Endeffekt den Inhalt spielen müssen, den die Meute von "schnell, anonym und trotzdem erfolgreich" verlangen.


*Grübel*
Ja, den Aspekt habe ich übersehen.

Es ist nicht unabdingbar. MMOGs haben auch vor Zeiten von diesen Tools funktioniert...mit so, aus heutiger Sicht, mittelalterlichen Techniken wie Chat und Kommunikation per Forum in- und extern vom Spiel.


Du sagst es ja selbst Mittelalterlich und vollkommen überholt. So etwas braucht heut zu tage kein Spieler mehr. Dungeonfinder und Chat durch TS Implementierung ersetzen. :chacka:

Tools wie in GW2 und Lotro reichen vollkommen aus und sind nicht weniger schnell/ langsam als dieses vollautomatische Zusammenwürfeln von Spielern.


Aber unnötig umständlich und überholt. Klar ist es billiger solche veralteten Mechaniken auf zu greifen, aber hinterm Ofen lockt man damit niemanden mehr hervor.
  • 0

#45 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 10 December 2013 - 13:39

Man kann hier natürlich unterschiedlicher Meinung sein. Klar ist ein Dungeonfinder praktisch und macht es den Spielern einfach.
Ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass ein Dungeonfinder die Kommunikation zwischen den Spielern abtötet.

Je einfacher man es den Spielern macht, desto mehr verkümmert das soziale Miteinander. Deswegen finde ich es bei GW2 auch schön zu sehen, wie sich die Server aus eigener Kraft fürs WvW organisieren.
  • 0

#46 Fusie

Fusie

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 613 Beiträge:

Geschrieben: 10 December 2013 - 14:11

Anarchy Online, wie hat man es da nur zustande gebracht etliche Gruppen bei einem mehr oder weniger offenen Raid zusammen zu bringen, und dann noch ebenso mehr oder weniger den Loot friedlich zu verteilen, ohne das da auch nur einer mal mehr heraus geholt hat als abgesprochen war.

Oder auch am Anfang von WoW, im geschmolzenen Kern, mit 40 Spielern, ok, da gab es dann eben auch TS, aber auch da hat man alle irgendwie unter einen Hut gebracht, und da ist keiner direkt stiften gegangen, wenn mal ein Versuch in die Hose gegangen ist... und alles ging auch ohne Dungeonfinder & Co. - und heute muss man sich schon quer legen um nur eine Gruppe mal voll zu bekommen in einem beliebigen MMO. :glare:

Na ja, wir haben vielleicht im Bereich Aussehen und Inhalten bei den heutigen Spielen sicherlich viel gewonnen, aber keiner schreibt, was wir auf dem Weg dahin verloren haben...

Bearbeitet von Fusie, 10 December 2013 - 14:13,

  • 0

#47 Eyora

Eyora

    Zerstörer des Smalltalks

  • Gebannt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 803 Beiträge:

Geschrieben: 10 December 2013 - 15:26

@Tikume:

Das schöne am Dungenfinder-Tool ist doch, das man es nicht nutzen muss, wenn man es nicht möchte. Wenn man Gruppen via Chat suchen will, kann man das ja weiterhin machen.
Die Theorie das dadurch aber deutlich mehr Kommunikation entspringt, halte ich persönlich für ein Ammenmärchen. ;)

@Fusie:
Romantisch verklärte Träume einer entschwundenen Vergangenheit sind ja ganz nett, aber Anarchy Online ist in der beliebtheit nicht ohne Grund weit unten und WoW hat den Dungeonfinder erfunden.

Heut zu tage muss man schnell rein, durch und raus kommen in einem Spiel. Der Spieler von heute hat mit seiner Freizeit besseres vor, als sie mit gewalt tod zu prügeln (Theorie von mir, ohne je bewiesen worden zu sein.). ;)
  • 0

#48 Fusie

Fusie

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 613 Beiträge:

Geschrieben: 10 December 2013 - 16:35

Daran ist weder etwas romantisch noch irgendwie verklärt, es ist schlicht Fakt, das dies vor einigen Jahren so funktioniert hat, und eben auch noch heute genauso funktionieren kann.
AO hat inzwischen schon über ein gutes Jahrzehnt auf dem Buckel, und ist sicher für den "heutigen" Spieler eine Spur zu komplex.

Und wenn man sich fürs Spielen keine Zeit nehmen will, wieso dann überhaupt erst etwas spielen?

Gibt da schon so einige Momente, wo man sich fragt, was gewissen "Spielern" durch den Kopf geht, wenn sie nur sehr wenig Zeit fürs Spiel haben, aber trotzdem mit aller Gewalt noch durch oder eher in eine Instanz wollen... dabei aber fest stellen das es doch nicht reicht, und sich dann entweder mit kurzer Ankündigung einfach aus dem Staub machen oder kommentarlos ausloggen.

Bearbeitet von Fusie, 10 December 2013 - 16:40,

  • 0

#49 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 10 December 2013 - 17:00

@Tikume:

Das schöne am Dungenfinder-Tool ist doch, das man es nicht nutzen muss, wenn man es nicht möchte. Wenn man Gruppen via Chat suchen will, kann man das ja weiterhin machen.
Die Theorie das dadurch aber deutlich mehr Kommunikation entspringt, halte ich persönlich für ein Ammenmärchen. ;)


Das ist kein Argument. Wenn etwas einfach ist, werden es die meisten Leute nutzen, das heisst aber eben nicht dass es insgesamt für die Menschen gut ist.
Ähnlich ist es mit anderen Auswüchsen, die wir von Wow kennen. Gearscore oder Damage Meter muss ja keiner nutzen, einen negativen Effekt auf alle Spieler hat es trotzdem.

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich auch jeden Tag gerne Urlaub nehmen und nicht mehr arbeiten. Ich weiss aber auch, dass das auf Dauer nicht gut für mich wäre.

Bearbeitet von Tikume, 10 December 2013 - 17:06,

  • 0

#50 zoizz

zoizz

    suchend

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1273 Beiträge:

Geschrieben: 10 December 2013 - 20:44

Man kann hier natürlich unterschiedlicher Meinung sein. Klar ist ein Dungeonfinder praktisch und macht es den Spielern einfach.
Ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass ein Dungeonfinder die Kommunikation zwischen den Spielern abtötet.

Je einfacher man es den Spielern macht, desto mehr verkümmert das soziale Miteinander. Deswegen finde ich es bei GW2 auch schön zu sehen, wie sich die Server aus eigener Kraft fürs WvW organisieren.


This. Ohne wenn und aber.

Diese Dreckstools nehmen dem Spieler den letzten Akt der Interaktion mit seinem menschlichen Umfeld ab.
Schusswaffen bringen niemanden um. Die führende Hand dahinter erledigt es. Das Tool muss nicht benutzt werden ...


Und wer keine Zeit hat, ein Abenteuer in aller Ausführlichkeit von Gruppensuche bis zur gerechten Lootverteilung, sondern lieber die mit heißem Wasser aufgegossene Instantsuppe genießt, darf sich nicht über den faden Beigeschmack beschweren.
  • 0

#51 Micro_Cuts

Micro_Cuts

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1097 Beiträge:

Geschrieben: 11 December 2013 - 13:39

Ich mag das gw2 lfg Tool, und bin froh das es nicht wie in WOW ist.

Bearbeitet von Micro_Cuts, 11 December 2013 - 13:40,

  • 0

#52 Eyora

Eyora

    Zerstörer des Smalltalks

  • Gebannt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 803 Beiträge:

Geschrieben: 11 December 2013 - 13:52

Das ist kein Argument. Wenn etwas einfach ist, werden es die meisten Leute nutzen, das heisst aber eben nicht dass es insgesamt für die Menschen gut ist.
Ähnlich ist es mit anderen Auswüchsen, die wir von Wow kennen. Gearscore oder Damage Meter muss ja keiner nutzen, einen negativen Effekt auf alle Spieler hat es trotzdem.

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich auch jeden Tag gerne Urlaub nehmen und nicht mehr arbeiten. Ich weiss aber auch, dass das auf Dauer nicht gut für mich wäre.


Ich habe Gearscore nie genutzt, weil ich es nicht wollte und ob man es glaubt oder nicht, es hat auch ohne funktioniert. Und ein Schadensmeter nutze ich zur Eigenkontrolle.

Natürlich ist es einfacher die Schuld aufn die Tools zu schieben, als sich mal selbst an die Nase zu fassen. Aber die meisten Leute wollen es so, weil es ihnen so am meisten Spaß macht. Das dann eine kleine Minderheit quengelnt daneben sitzt, anstatt sich anderweitig zu organisieren, weil die anderen nicht mehr gezwungen werden auf ihre Art zu spielen und dies mit "Herausforderungen in einem Computerspiel" begründen, ist doch wirklich verwunderlich.
  • 0

#53 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 11 December 2013 - 13:54

Ich glaube nicht, dass die meisten Leute das wollen. Allerdings habe ich dazu keine Zahlen und Du auch nicht :D
  • 0

#54 Eyora

Eyora

    Zerstörer des Smalltalks

  • Gebannt
  • PIPPIPPIPPIP
  • 803 Beiträge:

Geschrieben: 14 December 2013 - 14:16

Ich glaube nicht, dass die meisten Leute das wollen. Allerdings habe ich dazu keine Zahlen und Du auch nicht :D


Wozu Zahlen. Wenn nicht der Groß an Spielern Addons nutzen würde, würden die Entwickler diese Funktion nicht ständig ausbauen.
  • 0

#55 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 14 December 2013 - 14:21

Über Addons im allgemeinen haben wir nicht mal gesprochen ;)
  • 0

#56 *Sin* (Gast)

*Sin* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 15 December 2013 - 10:19

Also ich habe mir mittlerweile eine nette kleine Gilde gesucht, die mir bei vielen Sachen bereits helfen konnte. Jedoch besteht immer noch das Problem, das alles abseits der Gilde eine Farce ist. Durch Instanzen im Explo Modus wird regelrecht gerannt. Wer sich Videos anschaut wird gekickt, wer zu beginn sagt er macht die ini zum ersten mal und bittet um Beschreibung wird gekickt. Es gibt drölfmillionen Abzeichen, da verliert der Laie doch die Übersicht. Ich würde gerne meinen Engi weiterspielen, aber lohnt sich nicht, wird in Instanzen eh nicht mitgenommen, da unnötig. Fast alle Gruppen bestehen aus 2 Wächtern, 2 Kriegern, 1 Mesmer. Ich habe abgesehen von PVP bisher keinen Engi, Ele, Nekro, etc in Instanzen gesehen.
  • 0

#57 Egooz

Egooz

    _/\_/\_/\_/\_/\_/\_

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1119 Beiträge:

Geschrieben: 15 December 2013 - 13:53

wer zu beginn sagt er macht die ini zum ersten mal und bittet um Beschreibung wird gekickt.

Ist mir ehrlich gesagt noch nie passiert, aber naja.

Es gibt drölfmillionen Abzeichen, da verliert der Laie doch die Übersicht.

Das hat schon Sinn. Würde es für Dungeons nur eine Art von Abzeichen geben, würden alle FZ oder Ascalon farmen, um sich dann Arah-Gear zu kaufen. Das ist schon ok so wie es ist.

Ich würde gerne meinen Engi weiterspielen, aber lohnt sich nicht, wird in Instanzen eh nicht mitgenommen, da unnötig. Fast alle Gruppen bestehen aus 2 Wächtern, 2 Kriegern, 1 Mesmer. Ich habe abgesehen von PVP bisher keinen Engi, Ele, Nekro, etc in Instanzen gesehen.


Das sind halt Rush-Gruppen und da wird genau auf das Setup inkl. Build geachtet. Außerhalb von Rush-Gruppen trifft man alle Klassen und das jederzeit. Kann deine Beobachtung überhaupt nicht bestätigen.
  • 0

#58 *Sin* (Gast)

*Sin* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 15 December 2013 - 13:57

Also wenn ich die Gruppensuche öffne sehe ich nur Story Gruppen oder Rush Gruppen. Als "frischer" 80er habe ich mich natürlich auf die Flammenzitadelle konzentriert, vielleicht sieht es bei den anderen Instanzen anders aus. Ist halt meine subjektive Wahrnehmung.
  • 0

#59 Tidra-on

Tidra-on

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 461 Beiträge:

Geschrieben: 25 January 2014 - 22:19

Eyora hat nicht unrecht.
Die Zeiten in denen man stundenlang im Chat etc auf Gruppensuche ist vorbei. Dies liegt vor allem daran das eben nicht mehr nur Hardcore Nerds die MMos bevölkern wie noch in den Classic WoW Jahren. Ich fand die Zeit zu BC Zeiten noch supergeil. Was haben wir uns gefreut als nach mehrfachen Anläufen eine mühsam zusammengewürfelte Truppe den Prinzen in Karazan endlich gelegt hatte. Aber will ich das heute auch noch? Ich bin ältergeworden, meine Zeit ist deutlich begrenzter als noch vor 10 Jahren. WoW und andere sind massentauglicher geworden. Sicherlich vermisse ich einiges aus den alten Zeiten. Vor allem das Miteinander. Aber daran das dies nicht mehr so ist, sind keineswegs die Tools schuld. Wer das behauptet ignoriert komplett die heutige soziale Inkompetenz der meisten Spieler. DIESE TOOLS VERBIETEN KEIN MITEINANDER REDEN! Sie machen lediglich das Finden einfacher, was dann daraus wird ist immer noch entscheidung der einzelnen Personen! Und nur weil es sie nicht gibt, wird es doch nicht besser. In einem namenlosen Zerg mitzurennen befriedigt mich genausowenig wie die Rusherei in WoW.
Als ich das erste Mal im Ascalon Dungeon war (mein Erstes überhaupt) bin ich nur mit der Gilde zu viert reingegangen, Und ich war überrascht. Der Schwierigkeitsgrad vor allem beim Trash war doch ziemlich hoch gelegt im Story Modus schon wohl gemerkt. Die Bosse waren seltsamerweise ein Klacks. Vermutlich aber auch weil bis auf einen die ganze Gruppe neu war und eben in derselben >Gilde. Da hat sich halt niemand an Ausrüstung etc. gestört. ABER in der Konstellation kommen wir nur selten zusammen. Das ist eben auch die Krux an einem Spiel das man immer und egal wann betreten kann. Und genau dadurch finde ich hat Eyora recht und ein DF wäre hier tatsächlich hilfreich. Und wenns eben automatisch wie in Wow mit Mindestgear funzt, hätten ja im Normalfall auch die Hardcore leute nix zu meckern.
Aber wie gesagt das grundsätzliche Problem ist ICH ICH ICH. Das hat rein gar nix mit Tools zu tun die es einem angenehmer machen ;)
  • 0

#60 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15327 Beiträge:

Geschrieben: 26 January 2014 - 00:45

Viele Leute die mit Randoms in die Dungeons gehen, wollen einfach nur so schnell wie möglich durch.
Dazu kommt dann noch die Problematik des "skippens". Da werden die dollsten Bugs und Umgehungen genutzt um nicht alles machen zu müssen.

Einen Random dazuladen ist aber meist problemlos. Vor allem muss der sich dann ja dem Rest der Gruppe unterordnen und wenn ihm das nicht gefällt - Pech :)

Bearbeitet von Tikume, 26 January 2014 - 00:45,

  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder