Springe zu Inhalt


Foto

Makroguide mit Beispielen


  • Bitte einloggen zum Antworten
429 Antworten zu diesem Thema

#421 *Shantalya*

*Shantalya*

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1781 Beiträge:

Geschrieben: 26 March 2012 - 22:53

Geht nicht. Schon alleine, weil castsequence keine Abfrage ([stance:2]) unterstützt.
  • 0

#422 oliilo

oliilo

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 600 Beiträge:

Geschrieben: 26 March 2012 - 23:18

Das heißt ich brauche ein aktionsleisten addon oder fällt jemandem eine andere Lösung ein ?

wenn "Stance:2" nicht unterstützt wir wäre ich für eine überabreitung von

/castsequence [<options>] reset=<conditions> <spell1>, <spell2>, <spell3>

oder ist meine Fehler nur die plazierung weil ich ja zuerst das " reset" geschrieben habe was allerdings ein tippfehler war .

Bearbeitet von oliilo, 26 March 2012 - 23:18,

  • 0

#423 *Shantalya*

*Shantalya*

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1781 Beiträge:

Geschrieben: 26 March 2012 - 23:39

So könnte es gehen

/cast ...
/stopmacro [stance:0]
/castsequence ...


Wenn du in Stance 0 bist, hört das Makro auf (nur /cast wird gemacht) und wenn du in Stance 2 bist, wird es weiter ausgeführt (nur /castsequence wird gemacht).

Bearbeitet von *Shantalya*, 26 March 2012 - 23:40,

  • 0

#424 Skalpi

Skalpi

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 137 Beiträge:

Geschrieben: 27 March 2012 - 14:19

Das heißt ich brauche ein aktionsleisten addon oder fällt jemandem eine andere Lösung ein ?

wenn "Stance:2" nicht unterstützt wir wäre ich für eine überabreitung von

oder ist meine Fehler nur die plazierung weil ich ja zuerst das " reset" geschrieben habe was allerdings ein tippfehler war .


Stance funktioniert auch bei Castsequence.
Die erste cast-Anweisung kannst Du dir auch sparen, gib den cast als letzten Befehl in der Sequenz nach einem Semikolon an.

In dem Makro ist noch Feuerbrandaura nach dem Sprung eingebaut.
In Stance 2 startet die Sequenz, sonst immer Schattenflamme.

#showtooltip
/castsequence [stance:2] reset=30 Dämonischer Sprung,feuerbrandaura,schattenflamme,schattenflamme,schattenflamme;schattenflamme

Skalpi
  • 0

#425 oliilo

oliilo

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 600 Beiträge:

Geschrieben: 27 March 2012 - 18:57

Stance funktioniert auch bei Castsequence.
Die erste cast-Anweisung kannst Du dir auch sparen, gib den cast als letzten Befehl in der Sequenz nach einem Semikolon an.

In dem Makro ist noch Feuerbrandaura nach dem Sprung eingebaut.
In Stance 2 startet die Sequenz, sonst immer Schattenflamme.

#showtooltip
/castsequence [stance:2] reset=30 Dämonischer Sprung,feuerbrandaura,schattenflamme,schattenflamme,schattenflamme;schattenflamme

Skalpi


Wie genau Funktion iert denn das Semikolon aber dankeschön noch 2 lvl und ich kans testen
  • 0

#426 Skalpi

Skalpi

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 137 Beiträge:

Geschrieben: 27 March 2012 - 20:40

Wie genau Funktion iert denn das Semikolon aber dankeschön noch 2 lvl und ich kans testen


Es ist genau wie beim Cast-Befehl mit einer Option: vor dem Semikolon steht was ausgeführt werden soll, wenn die Option erfüllt ist und danach was sonst passieren soll.
Vergleichbar einer If-Then-Else (Wenn-Dann-Sonst) Abfrage.
Die Option Stance:2 ist das If, der erste Teil der Sequenz ist das Then und der zweite Teil nach dem Semikolon Else.

#showtooltip
/castsequence [stance:2] reset=30 Dämonischer Sprung,feuerbrandaura,schattenflamme,schattenflamme,schattenflamme ; schattenflamme

In dem Beispielmakro steht bei Else eben nur die Schattenflamme, d. h. die Sequenz besteht außerhalb der Dämonenform nur aus einem Spell der ausgeführt wird, danach erfolgt der Reset und sie beginnt von neuem.

Ich habe es mit menem Hexer getestet und es funktioniert einwandfrei.
Da man die Feuerbrandaura zweimal in der Dämophase zünden kann, kannst Du sie auch ein weiteres Mal in der Sequenz unterbringen - ich habe den CD gerade nicht im Kopf aber vermutlich zwischen der 2. und 3. Schattenflamme.

Skalpi
  • 0

#427 oliilo

oliilo

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 600 Beiträge:

Geschrieben: 29 March 2012 - 15:20

Wow vielen dank das ist ja genial tut das semikolon in jedem befehl oder nur in der cast sequence
  • 0

#428 Saty

Saty

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 123 Beiträge:

Geschrieben: 29 March 2012 - 15:37

Wow vielen dank das ist ja genial tut das semikolon in jedem befehl oder nur in der cast sequence


nicht nur...


#showtooltip purge
/cast [@mouseover, help][@targettarget] purge; [@mouseover, harm][@targettarget] purge 

  • 0

#429 Rubinstein

Rubinstein

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge:

Geschrieben: 05 September 2012 - 11:32

Hallo,

ich nutze bei meinem Hexer für alle Damagespells Makros wie folgendes:

#showtooltip Chaosblitz
/cast [harm] [@targettarget, harm] [@focus, harm] [@focustarget, harm] Chaosblitz

Habe ich ein feindliches Ziel im target, so wird Chaosblitz gecastet
Habe ich unseren MT im target, so wird auf dessen Ziel Chaosblitz gecastet
Habe ich kein Ziel im target, so wird aufs Focustarget Chaosblitz gecastet

Nehmen wir aber jetzt z.B. Todesschwinge:
In der letzten Phase spawnt er mit 15 oder 20% Leben, so dass ich jeden generierten Funken per Schattenbrand verbrauchen kann.
Wie muss ein Macro aussehen, dass ich auf das aktuelle target meine normale Rotation fahre (also Feuerbrand, Feuersbrunst und Verbrennen) und sobald ich einen Funken generiert habe, dann z.B. per Tastenkombination Alt+Schattenbrand den Schattenbrand nicht aufs aktuelle Ziel, sondern aufs Focustarget=Todesschwinge castet

Gruß
Rubinstein

Edit: Bin stolz auf mich, habs selbst herausgefunden :)
#showtooltip Schattenbrand
/cast [modifier:alt,@focus,exists] Schattenbrand; [@target] Schattenbrand

macht genau das, was ich haben mag

Bearbeitet von Rubinstein, 05 September 2012 - 13:35,

  • 0

#430 Nihlo

Nihlo

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1786 Beiträge:

Geschrieben: 04 August 2019 - 11:09

Unverschämter kleiner reminder, dass dieser uralte Guide für Classic wieder aktuell ist^^

Vllt sollte ich mal die Schlrechtreibfehler entfernen und bisschen besser formatieren.


  • 0




1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder