Anti-Blog Web Log

Mitglied seit
20.04.2008
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Kommentare
6
Buffs erhalten
2
Inzwischen ist mir so dermaßen langweilig, dass ich anfange einen Blog zu schreiben. Einen Web Log. Inzwischen schreibt jeder Idiot einen Blog. Sogar Video Web Logs gibt es, so wie der wo der alte Mann seine Tochter filmt wie sie nicht aufsteht. Eine Frage der Zeit bis es VBlogs gibt wo jemand seine Oma beim Ka… wie sie ihr Geschäft erledigt dokumentiert. Und wer nicht schreiben kann – hier gibt es tatsächlich eine Auto-Blog-Funktion, die die langweiligsten Ereignisse des Tages raussucht und aufschreibt. Die Buffed Server scheinen noch viel Platz zu haben, da es auch noch default ist, wenn man einen neuen Account anlegt. Ich frage mich wie viele hier ihr Innerstes (oder das ihrer Chars) preisgeben ohne es zu wissen.

Gut, ich rede nicht mehr lange drum rum: Ich hasse Blogs. Das ist so eine der nervigen Modeerscheinungen wo man nur drauf wartet dass sie verschwinden so wie BHs. Warum tue ich mir das also an hier so viel zu schreiben? Aus demselben Grund warum ich noch viel mehr Zeit mit WoW verbringe. Ich hasse WoW. Ich hasse die Grafik (okay, seitdem mein GraKa Lüfter seit nunmehr etlichen Monaten das Zeitliche gesegnet hat, ist die WoW Grafik mit dem nostalgischen Standard von Tomb Raider (ohne römische Ziffer dahinter und JA ihre Oberweite IST ein Grafikfehler, die war damals noch dreieckig) ein Segen (übrigens mag ich Sätze mit geschachtelten Klammern)). Ich hasse es Geld für etwas zu bezahlen was ich hasse. Ich hasse es dass das Spielkonzept auf Massenkompatibilität und einer möglichst lange Bindung an deren Produkt mit hässlichen High End Stereo Content Items basiert. Ich hasse die RPfeindliche Umgebung. Und vor allem: Ich hasse Fantasy.

Ein Gästepass trieb mich zu dieser vollendeten Unbefriedigung. Und letztendlich die tiefe Verzweiflung auf der Suche nach etwas Resthirn in dieser zweifelhaften Gesellschaft und damit die Hoffnung befriedigendes RP zu finden lässt mich daran festhalten. Denn eine Hand voll Leute habe ich ja gefunden. Ja, das sind richtige Pros und richtig liebe, äh, irre Leute. Klar, gibt es viele Oocler. Oocler sind nervig. Goldspammer sind auch nervig. Aber während man über beides hinwegsehen kann gibt es etwas was man nicht ignorieren kann: Pseudo-RPler, die die Landschaft mit Poweremotes, thetralischen Arien oder ooc-Psychoattacken verpesten. Aber die wenigen… hm… „vernünftigen“ Leute sind es halt wert. Kein Grund sie „Freunden die man von Angesicht zu Angesicht kennt“ unterzuordnen, im Gegenteil. Aber ich schweife ab. Wollte ja nur mal etwas nicht schlechtes sagen. Müssen Blogs eigentlich einen positiven Kern haben? Ich hätte ja auch einen RP Blog schreiben können, so was scheint es ja auch zu geben. Aber irgendwie ist keiner meiner Chars dazu veranlagt oder würde es schlichtweg woanders tun /shrug.
 
Oben Unten