Antivirenprogramm 2015

Tikume

Raid-Boss
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
15.413
Reaktionspunkte
951
Kommentare
1.526
Buffs erhalten
1.308
Hier lohnt sich auch mal ein Blick: http://www.av-test.org/de/

 

 

 

Wie schon gesagt: Es muss jeder selber wissen.

Aber wenn ich sehe dass Avira da in allen Bereichen Höchstpunktzahl hat ... :unono:
 

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Ja, wenn man sich die Punkte "Fälschliche Warnungen vor bestimmten Aktionen während der Installation und Benutzung von normaler Software" und "Fälschliche Blockierungen von bestimmten Aktionen während der Installation und Benutzung von normaler Software" anschaut: 0 / 38. Da kann was nicht stimmen. :D

 

Wir erhalten regelmäßig Mails von Anwendern, deren Avira mal den kompletten Auto-Updater löscht, weil er ja verdächtigen Code enthält (Zugriff auf Registry und Systempfade, Adminrechte, Zugriff aufs Internet, usw)  und auch noch was aus dem Internet runterladen will. Wir haben auch schon Samples an Avira geschickt, aber scheinbar haben die's nicht so mit kleinen Softwarefirmen.

 

Ist mir auch unbegreiflich, wie Avira in allen Kategorien angeblich volle Punktzahlen erreichen will.
 

Klos1

Raid-Boss
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
8.785
Reaktionspunkte
161
Kommentare
932
Buffs erhalten
641
Es zeigt sich, wie immer bei diesem Thema, dass die Meinungen und Erfahrungen himmelweit auseinandergehen. :-) Ich selbst benutze seit einigen Jahren Norton und bin hochzufrieden. Geht man nach diversen Tests im Internet, wobei man auch da nicht selten unterschiedlicher Meinung ist, dann kristallisiert sich für mich derzeit Bitdefender als Sieger heraus, dicht gefolgt von Norton und Kaspersky, welche sich immer wieder abwechselnd den Rang ablaufen. Jetzt sollte man eigentlich meinen, dass Bitdefender eine gute Wahl ist. Ist es vielleicht auch. Aber Fakt ist, es finden sich auch dort genug Leute, die absolut unzufrieden sind. Das richtige Virenprogramm scheint eine Wissenschaft für sich zu sein. Und nach einer Meinungsumfrage ist man in der Regel so schlau, wie zuvor. :-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Klos1

Raid-Boss
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
8.785
Reaktionspunkte
161
Kommentare
932
Buffs erhalten
641
ESET Nod32 hab ich auch drauf und öfters ohne klagen weiterempfohlen.

 

Das macht sich sowieso nie negativ bemerktbar, lässt sich gut konfigurieren und ist günstig (vor allem als studen/schüler). Es hat außerdem etwas praktisches, namens game mode. Erkennt nod32 das etwas in vollbild läuft (spiel/video) geht es in sparmodus und verschiebt zb fällige updates, solange man im game ist. keine lags mitten in der runde weil antivir sich updated.

 

Haben das nicht schon lang alle? Ganz ehrlich, ich kann mich nicht daran erinnern, dass ein Virenprogramm während des Gamens meinte, ein Update fahren zu müssen. Mein Norton fängt auch nur automatisch zu wurschteln an, wenn der PC eine längere Zeit am "rumidlen" ist.
 

Belo79

Rare-Mob
Mitglied seit
28.09.2010
Beiträge
173
Reaktionspunkte
5
Kommentare
225
Buffs erhalten
234
Ich habe die letzten Jahre so ziemlich alle Bekannten ausprobiert. Am Ende bin ich immer wieder bei KIS gelandet. Gefühlt benötigt KIS sehr wenig Ressourcen und bietet einen sehr guten Schutz. 
 

Dagonzo

Raid-Boss
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
193
Kommentare
649
Buffs erhalten
323
Es zeigt sich, wie immer bei diesem Thema, dass die Meinungen und Erfahrungen himmelweit auseinandergehen. :-) Ich selbst benutze seit einigen Jahren Norton und bin hochzufrieden. Geht man nach diversen Tests im Internet, wobei man auch da nicht selten unterschiedlicher Meinung ist, ...

Dem kann ich nur zustimmen. Seit dem vor vier bis fünf Jahren Norton (Internet Security) mal generalüberholt wurde, nutze ich das. Und es gab auch nie Probleme. KIS würde ich vielleicht auch heute noch nutzen, wenn der Service nicht so extrem bescheiden damals gewesen wäre. Aber das haben die nun mal selbst verbockt, dass ich es nicht mehr nutze. Wenn man 6 Wochen auf eine Anfrage wegen eines Problems warten muss, dann haben sie halt Pech gehabt.

Jedenfalls läuft Norton die ganzen Jahre schon sehr zuverlässig bei mir und ich wüsste nicht warum ich was anderes nehmen sollte. Davon abgesehen, wie hier schon erwähnt wurde, sind die Unterschiede unter den ersten drei, vier, vielleicht auch fünf Virenscannern sowieso nur sehr gering und wechseln sich ständig in ihren Platzierungen ab.

Seltener zu finden bei den Test ist ein Virenscanner der gerne von Unternehmen genutzt wird, aber auch sehr gut sein soll, ist "Trend Micro"
 

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
 

Haben das nicht schon lang alle? Ganz ehrlich, ich kann mich nicht daran erinnern, dass ein Virenprogramm während des Gamens meinte, ein Update fahren zu müssen. Mein Norton fängt auch nur automatisch zu wurschteln an, wenn der PC eine längere Zeit am "rumidlen" ist.

 

Also ich höre regelmäßig Leute im TeamSpeak jammern, dass ihr "Antivir" sie grad auf'n Desktop geschickt hat. :D
 

Grushdak

Welt-Boss
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
1.102
Reaktionspunkte
62
Kommentare
1
Buffs erhalten
1
Habe so einige Programme durch, damals Norton (katastrophal, was den Performanceverlust anging), Avira, Windows Essential, AVG, McAffe, Norman Virus Control +?.

Dazu Firewalls wie die von ZoneAlarm + ?

 

McAffe und AVG mag ich nicht, da sie mit anderen Softwareanbieter komische Abschlüsse habe und sich bei einer Installation untermogeln, wenn man nicht aufpasst (Häkchen standardmäßig gesetzt) - für mich nicht seriös.

 Norman Virus Control hat mir neben KIS am besten gefallen (gab es damals mit den Fujitsu Siemens PC dazu).

 

Nun bin ich seit Jahren bei KIS.

Und das bietet mir am am zuverlässigsten + gratis KIS für's Handy + sehr performancesparend sehr viel (Bannerblocker, email Schutz, Linküberwachung, Passwortschutz +++)

 

Jeder mag halt was anderes (ist auch gut so) - doch KIS kann ich dennoch empfehlen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten