Bist Du verrückt und alt genug für den Twilight Forest?

Mitglied seit
23.02.2012
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Da wir schon in kurzer Zeit einen enormen Zulauf an Bewerbern hatten, beenden wir die aktive Rekrutierung einstweilen. Sollte allerdings jemand der Meinung sein, dass er unbedingt zu uns gehören möchte, der kann sich natürlich trotzdem bewerben.

Macht's gut und viel Spaß weiterhin in der World of Warcraft!

Die Thiri


Mit schweren Hufen erreicht das tiefschwarze Streitross den Scheitelpunkt des Gebirgspasses und verharrt mit einem Schnauben. Sein Reiter stützt sich auf den Sattelknauf, kneift unter dem eisernen Helm die Augen zusammen und blickt in das sich unter ihm ausbreitende Tal.
Sanft klopft er mit der behandschuhten Hand den Hals seines Pferdes. „Ich glaube, wir haben unser Ziel erreicht, Schwarzer. Das dort unten muss der Twilight Forest sein.“

Tief im Tal, verborgen von dichten Nebelschwaden stehen dunkle alte Bäume und nur ihr dichtes Blattwerk ist von hier oben zu erahnen.
Doch der Krieger ist sich sicher. Dies muss der Wald sein, von dem er durch Zufall beim Gespräch mit einem alten Druiden erfahren und den er nun schon so lange gesucht hatte.
„Der Twilight Forest ist alt. Seine Bäume sind knorrig und tief in der Erde verwurzelt“, hatte der Druide erzählt. „Und was für die Bäume gilt, ist auch für viele seiner Bewohner gültig. Sie sind bodenständig und bewahren die alten Werte. Wen sie in ihre Reihen aufnehmen, der wird um seiner selbst geschätzt und nicht ob seiner Güter, seines Wissens oder seines Könnens.“

Der Rappen setzt sich wieder in Bewegung. Der Ritter lässt ihn nun, da das Ziel so nahe ist, im gemächlichen Schritt gehen und so nähern sie sich dem unheimlichen Wald nur langsam. Dies gibt ihm Zeit nachzudenken, über das Vergangene, das Jetzt und das, was kommen wird.
Er war schon oft Teil einer Gemeinschaft, hatte viele Schlachten an der Seite von Freunden und Bekannten geschlagen, doch immer waren diese Bündnisse zerfallen und die Gefährten hatten sich in alle Winde zerstreut. Am Ende war er wieder alleine gewesen,… wie auch heute.
Eigentlich war er müde, wollte nicht mehr, aber noch immer reizten ihn die Abenteuer, die es in Azeroth und darüber hinaus zu bestreiten galt. Als er den alten Druiden traf, der von der Gemeinschaft des Twilight Forest erzählte, war sein Interesse geweckt und er wollte versuchen, sich dieser anzuschließen.

Lange war er unterwegs gewesen, hatte Kämpfe bestritten, kurze oder längere Pausen eingelegt, bis er heute endlich den Pass fand, der ihn hier vor den Wald führte. Er nimmt den Helm ab und runzelt die Stirn. Die eng beieinander stehenden Bäume und das dichte Unterholz erlauben keinen Eingang in den Wald. Schon will sich der Ritter daran machen, den Wald zwecks der Suche nach einem Pfad zu umreiten, als eine tiefe, knarzende Stimme ihn und sein Ross innehalten lässt.
„Seid gegrüßt, Fremder.“ Der Ritter blickt auf und erkennt ein gut sechs Schritt hohes Urtum, welches sich aus den Bäumen heraus bewegt hatte. „Ich kenne euch nicht“, spricht es weiter, „und doch erkenne ich die Narben in Eurer Borke und die Unterschiede in euren Jahresringen, da Ihr gute und schlechte Zeiten erlebt habt,… wie auch die meisten der Bewohner unseres Waldes.
So Ihr einkehren wollt in den Twilight Forest, so erzählt Eure Geschichte. Seid versichert, dass man euch zuhören wird.“


So oder so ähnlich wie die des Kriegers mag Eure Geschichte in der World of Warcraft sein. Offenbar sucht auch ihr,… und habt nun den Pass überschritten und steht vor unserem Wäldchen.

Und wer sind denn nun die Bewohner dieses Twilight Forest und was machen sie so?
Um es vorweg zu schicken,... nein, wir sind keine Rollenspielgilde, auch wenn das obige Intro dies vielleicht vermuten lässt. Und wir sind auch (meistens) nur ein bischen verrückt und (zumindest innerlich) alle jung geblieben.
Wir sind ein kunterbunter Haufen von erwachsenen Spielern von 20 bis 60 Jahren auf der Allianzseite des schönen Servers Tichondrius, die sich zusammengetan haben, um ihre Freizeit gemeinsam in den Weiten von Azeroth zu verbringen. Es gibt in unseren Reihen WoW-Neulinge, BC- und WotLK-Veteranen und Dinosaurier, die sich seit der Beta in WoW herumschlagen. Der Wissenstand und die Spielerfahrung spielt für die Gildenzugehörigkeit keine Rolle. Für uns zählt der Mensch, der auf deiner Seite des Monitors sitzt.
Wir halten unser Gilde nach dem Motto "klein aber fein" aus genau diesem Grund bei ca. 15 bis 25 aktiven Spielern, da wir in der Vergangenheit oft feststellen mussten, dass mit zunehmender Größe auch die Anonymität wächst. Und genau das wollen wir verhindern. Wir mögen es, Mitspieler zu haben, die wir gut kennen und von denen wir wissen, wie sie ticken. Wir mögen es, wenn unser im Grunde genommen sehr einsamer Platz vor unserem Monitor durch die Nähe, die in unserer Gemeinschaft herrscht, einfach viel weniger einsam ist. Wir mögen es, wenn wir uns einloggen und das Gefühl haben, Freunde zu besuchen,.... und sei es in diesem Fall auch nur virtuell.
Damit es nicht ganz virtuell ist, betreiben wir einen TS3-Server, auf dem vom ernsthaften Gespräch bis zum vollkommen haltlosen Geblödel alle Nuancen der verbalen Kommunikation zu finden sind. Ähnliches gilt für unser Gildenforum, in dem neben vielen gildenrelevanten Inhalten, Informationen über WoW und Videos über unsere Aktivitäten auch ein Haufen Nonsens zum Schmunzeln, Kopfschütteln und herzhaftem Lachen zu lesen ist.

Was geschieht so im zwielichtigen Wäldchen, wenn sich die Bande vorwiegend am Abend und am Wochenende in den Weiten der World of Warcraft herumtreibt?
Zum einen machen wir im Endcontent gemeinsam die Instanzen von Pandaria unsicher und farmen uns Punkte, Equip und natürlich den für uns unverzichtbaren Spaß,… wobei wiederum letzerer ganz klar im Vordergrund steht. Wir ziehen zusammen durch alte 5er- und Raidinstanzen, sammeln Ruf und Erfolge und verkloppen mit viel Freude Bosse, die in der Vergangenheit zu stark für viele von uns waren.
Zum anderen sind viele von uns begeisterte Twinker und auch hier haben wir am ehesten unsere Freude, wenn wir uns gemeinsam durch die niedrigen Instanzen prügeln.
PvP steht bei uns ein wenig im Schatten, aber auch hier gibt es immer mal wieder ein Aufblitzen von gildeninterner Aktivität. Von Zeit zu Zeit verhauen wir beispielsweise mit hochgerüsteten Lowie-Charakteren auf den Schlachtfeldern die Hordler unseres Realmpools.
Und nicht zuletzt rücken wir aktuell Sonntags und Dienstags mit unserem gildeneigenen Raid den Raidbossen in Pandaria zu Leibe. Klar, es gibt viele Gilden, die viel weiter sind und vielleicht unsere bescheidenen Erfolge belächeln, aber wir sind stolz darauf, dass unser Casualraid schon seit dem Kataklysmus im aktuellen Content mitmischt und aus unserer Sicht sogar recht erfolgreich ist.

Aber wenn alles läuft, warum dann dieser Post und die Rekrutierung?

Es ist leider so, dass in den vergangenen Monaten viele von uns eine WoW-Pause eingelegt haben oder etwas Neues ausprobieren wollen,... oder die einfach im Reallife, welches bei uns immer vor geht, zu viel zu tun haben. Daher finden sich nicht immer Gruppen, die gemeinsam die oben angesprochenen Aktivitäten bestreiten können. Aber wir wissen, dass da draußen, in der dank Raid- und Dungeonfinder immer anonymer werdenden Warcraft-Welt, noch viele einsame Seelen wandern, die ähnlich denken wie wir. Aus diesem Grunde haben wir den Wächtern unseres Twilight Forest die Anweisung gegeben, geeignete und gut zu uns passende Mitmenschen vorbei zu lassen und ihnen die Gelegenheit zu geben, uns ihre Geschichte zu erzählen und diese Geschichte dann gemeinsam mit den Twilights fortzuführen.

Und wenn nun deine Neugierde geweckt wurde, wie geht es dann weiter?
Es stellt sich einerseits die Frage, ob du nach allem, was du bisher in diesem zugegebenermaßen langen Text über uns lesen konntest, überhaupt Interesse hast, mit uns gemeinsam dein Unwesen in Azeroth zu treiben und andererseits auch zu uns Chaoten passt. Wenn du dir also vorstellen kannst, zum Twilight Forest zu gehören, dann müsstest du selbiges tun,... dich vorstellen.
Hierzu gibt es in unserem Forum einen Bewerbungsbereich mit ein paar weiteren Informationen zum Twilight Forest, der dir offen steht, um uns zu erzählen, wer du bist, warum du gern zu uns stoßen möchtest oder was auch immer du uns zum ersten Kennenlernen mitteilen willst.
Anschließend stimmen anhand deiner Bewerbung in unserem Gildenforum alle Gildenmitglieder gleichberechtigt ab. Eine Hierarchie mit Gildenleitung und Offizieren, wie sie in vielen Gilden üblich ist, haben wir nicht.

Also,... sollten wir deine Neugier geweckt haben und du glaubst, dass du zu uns passt, dann mache dich schnell auf den Weg in unser Bewerber-Forum, wo du auch noch weitere Informationen findest:
http://www.twilight-forest.de/forum/viewforum.php?f=30
Du kannst uns natürlich auch gerne ingame auf Tichondrius ansprechen oder hier in diesem Thread den ersten Kontakt knüpfen.

Der Krieger steigt von seinem Ross, setzt sich auf einen Baumstamm am Wegesrand und beginnt zu erzählen..........
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

Firun

Guest
Hmmm eigentlich schon interessant, aber dafür müsste ich den Server wechseln das ist mir zu unsicher bei Leuten die ich nicht kenne
 

Lywyyn

NPC
Mitglied seit
07.03.2009
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Kommentare
12
Buffs erhalten
4
Hmmm eigentlich schon interessant, aber dafür müsste ich den Server wechseln das ist mir zu unsicher bei Leuten die ich nicht kenne


Muss Du nicht unbedingt. Lass Dich doch einfach mal auf einen Raid oder eine Ini einladen. Das geht auch serverübergreifend...
 

Siriso

Quest-Mob
Mitglied seit
10.09.2011
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Kommentare
133
Buffs erhalten
110
Der Server ist ok, nur die Fraktion ist falsch. ...aber freut mich, hier mal was von meinem Server zulesen und wünsche euch viel erfolg. ^^
 
TE
TE
Thirindiel
Mitglied seit
23.02.2012
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
@Firun:
Das ist natürlich nachvollziehbar.
Was das Mitnehmen in Raids angeht, bin ich etwas skeptisch, da das unter Umständen sehr schnell zu einer Massenveranstaltung ausarten könnte. Aber die Idee mit den serverübergreifenden Inis halte ich für gut und in Verbindung mit einem netten TS-Plausch für praktikabel, zumindest einen Teil von uns schon mal kennen zu lernen,

@Siriso:
Vielen Dank für die Wünsche und viel Spaß weiterhin auf der falschen Seite, *gg*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Thirindiel
Mitglied seit
23.02.2012
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Aktive Rekrutierung beendet. Vielen Dank an alle Bewerber, die sich bei uns gemeldet haben!!

Liebe Grüße

die Thiri
 
Oben Unten