Déjà vu

splen

Rare-Mob
Mitglied seit
19.09.2006
Beiträge
282
Reaktionspunkte
0
Kommentare
206
Buffs erhalten
199
Ich habe eben die Newsmeldung gelesen, in der es um das neue MMO von LucasArts geht. Ein MMO im Star Wars Setting. Unweigerlich fühle ich mich zurückversetzt ins Jahr 2003. Moment mal ... 2003? 5 Jahre ist das schon wieder her? Meine Güte. Ich war damals mit nem Kumpel in Griechenland im Urlaub und er hat mir eine Woche lang ein Ohr abgekaut, dass ich endlich mal DAOC ruhen lassen soll und unbedingt bei SWG einsteigen muss.

Anfangs hatte ich das kategorisch abgelehnt. DAoC entsagen? Niemals. Nur US-Server? Keine Chance. Keine Stealther-Klasse? Ja gehts noch? Aber letztendlich konnte ich nicht widerstehen. Damals war es der erste MMO-Umstieg und im Nachhinein der wichtigste, den ich in meiner "Laufbahn" vollzogen habe. Wenn ich daran denke, wie komplex das Spiel anfangs war, wird mir immer noch warm ums Herz. SWG hat in vielerlei Hinsicht Maßstäbe gesetzt, die aus mir unerfindlichen Gründen niemanden mehr zu interessieren scheinen.Crafting war eine Wissenschaft für sich. Freies Klassendesign. Housing, das seiner Bezeichnung noch gerecht wurde. Mounts in Form von Speedbikes. Eine Berufsvielfalt die bis heute unerreicht blieb. Alles in allem ein riesiger virtueller Sandkasten. Die Spieler bekamen unzählige Förmchen in die Hand und bekamen die Freiheit, selbst in die gestaltung ihrer Welt einzugreifen. Nurzum: Der Wahnsinn.

Heile Welt? Weit gefehlt. Denn eines Tages kam SOE (Sony Online Entertainment) auf die gloreiche Idee, den Spielern Zugriff auf den Beruf des Jedi zu geben. Jene mystischen Figuren der Star Wars Welt die schon von Natur aus anderen Individuen überlegen sind. In einem Spiel, das sich in Story und sozialem Gefüge auf den immerwährenden Konflikt zwischen Gut & Böse stützt und somit in Form von PvP einen wichtigen Spielinhalt auch für Rollenspieler bot. Dort sollte es also nun Charaktere mit übermenschlichen Fähigkeiten geben.

Diese Entscheidung brachte mit einem Mal die gesamte Spielerwelt ins Wanken. Die gesamte Community wurde mit einem Schlag in zwei teile gerissen. Die einen, die sich nicht vom Jedi-Fieber anstecken lassen wollten, da sie relativ bald begriffen, welche Konsequenzen das ganze haben kann, und jene, die in üblicher "Maximum Effort"-Manier begannen, den Weg zur Macht zu erforschen und zu entschlüsseln. Und wie das so ist mit der Macht in Star Wars, wenn man nicht lernt sie zu nutzen und nicht lernt sie für die guten Dinge einzusetzen, wird sie von einem Besitz ergreifen und ins Dunkel stürzen.

So verlief die Demarkationslinie in der Community nicht nur im Hinblick auf die persönlichen Ziele, die jeder einzelne verfolgte. Man begann auch gleichzeitig, die Ellbogen auszufahren und alles im Spiel nur noch auf das eine auszurichten "You have unlocked the secrets of the Force."

Irgendwann war der Punkt erreicht, an dem man einsehen musste, dass das Spiel nicht mehr dasselbe war, wie zu der Zeit als man zum ersten Mal einen Fuß auf Corellia gesetzt hat. Man warf die Brocken hin. Mehrmals. Diverse Add Ons verleiteten dazu, dem Spiel, das man so sehr geliebt hatte, nochmal eine Chance zu geben. Sogar als das gesamte Spielkonzept über den Haufen geworfen wurde nutzte man die "Come Back to Star Wars"-Angebote, um es noch einmal zu versuchen .. .nur noch ein einziges mal. Und man wurde wieder enttäuscht.

Wie die alte Jugendliebe, der man immer wieder verfällt, immer wieder eine neue Chance gibt und von der man ein ums andere Mal an der Nase herumgeführt wird. Ein Trauerspiel. Der Begriff "Epic Fail" dürfte dem wohl einigermaßen gerecht werden. Da kommt meines Erachtens nicht mal Age of Conan ran, denn das Potential von SWG war ursprünglich viel größer. Allein die Lizenz ist der Hammer und in ihrer Dimension wohl nur mit Star Trek zu vergleichen.

Und nun? Ein neues Star Wars MMO? Reset. Nochmal von vorne. Alles anders - alles neu. Man darf gespannt sein. Aber ich spüre schon jetzt die Anziehungskraft, obwohl es noch nicht mal offiziell verkündet wurde. Alte Liebe rostet nicht und sie wird mich verführen - ein letztes mal ... oder ein vorletztes mal ... je nachdem
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Oben Unten