Der Todesritter im PvP

Todesstoß gut so wie er ist?

  • Der Todesstoß ist noch immer gut

    Stimmen: 13 36,1%
  • Der Todesstoß ist Crap geworden

    Stimmen: 26 72,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    36

Issaac91

Quest-Mob
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
92
Reaktionspunkte
12
Kommentare
3
Hey Ritter des Todes

Nachdem ich jetzt mit meinem DK gutes PvP EQ besitze (Einige Bluttrüstige inc Schmied EQ mit Resi) und ca 2500 Abhärtung wollte ich mal sehen wie stark die 3 Talentbäume im PvP sind gegenüber andere Klassen.

Ich persönlich habe mich entschieden einen Unholy PvP Specc und einen Blut PvP Specc zu machen.
Frost habe ich auch ausführlich getestet aber konnte mich im PvP bis auf dem enormen Burst DMG nicht richtig überzeugen.
Ich bin der meinung das grade durch den neuen Todesstoß sich der DK heftig anders im PvP spielen lässt.
Daher der alte DS 10% der HP inc 50% mehr als Blut DK und 50% mehr als UH wegen der dritten Krankheit ordentlich geheilt hat waren wir im PvP nicht ein Instant Totmach Püppchen.
Der neue Todesstoß passt mir bsp garnicht als Frost daher er nie dann Ready ist, wenn ich ihn bräuchte und ich somit entweder die Blutwandlung oder gar Runenwaffe Verstärken zünden müsste um diesen zu nutzen.
Als UH kommt er bei mir im PvP zwar des öfteren mal dran aber auch dann merkt man schnell das der Todesstoß nicht mehr der Todesstoß ist !! Die Heilung ist einfach nicht mehr das was sie mal war.
Als Blut DK ist der Todesstoß eig nicht schlecht daher wir zusätzlich eben ein Absorbs Schild bekommen was recht gut im PvP ist wie ich finde.
Aber auch dann merkt man sehr schnell das der Todesstoß eher fürs PVE und dann eben eig ein reiner BLUT DK Skill geworden ist.
Wer jetzt sagt ''Spiel halt kein Blut DK'' der kann direkt wieder diesen Thread verlassen Egal ob Blut fürs PvP nützlich ist oder nicht der Todesstoß wurde so verändert das er eig nicht mehr richtig nützlich ist als UH oder Frost !!

Jetzt mal zu den 3 Speccs !!!



Frost: macht mir super Spaß und ist endlich für 2H sowie 2x 1H Dks spielbar, der Schaden ist relativ gut und die Proccs kommen recht oft. Macht aufjedenfall Fun in den Bgs rumzurennen und Caster mit dem Auslöschen die Fresse zu polieren ^^ Auch die Heulende Böe macht ohne CD wieder Fun im PvP.
Kurz gesagt der DMG ist super und die Gegner haben echt Probleme wenn meine Proccs inc Trinket Proccs etc kommen. Also 25-30k Crits sind möglich.
Aber so schnell und hoch man auch DMG macht so schnell frisst man den auch. Und daher der Todesstoß wie oben schon beschrieben fast nie Ready ist haben wir kaum überlebensmöglichkeiten bis auf dem Todespakt.
In der Arena finde ich den Frost nicht so gut wie den UH DK weil einfach einige Werkzeuge fehlen. Und bis auf dem schnellen hohen DMG bringt der Frost in der Arena zumindestens in meiner Kombo nix.
(Spiele mit einem Holy Paladin, und da hat sich der UH einfach als besser erwiesen.)



Blut: ist noch immer relativ gut im Selfheal (auch wenn hier die Runenheilung mit nur 10% statt 20% heilt und Vampirblut ebenfalls einen Heal Bonus nerf bekommen hat) überlebe ich grade gegen Meeles extrem lange. Die einzigsten Meeles der mich besiegen konnten bisher war der Verstärker Schamane mit seiner Kite Technik inc Wöfte etc und der Feral mit seinen BLeeds die so heftig ticken wie ein Dotlock xD.
Jeder andere Meele kann mich nicht besiegen. Blut ist dagengen gegen Caster Opfer und auch gegen allgemeine Kiter total verloren, und verreckt früher oder später. Aber das war schon immer die schwäche einen Blut DKs.
Man kann zwar den Todesgriff / Strangulieren etc nutzen und somit Caster teils unter druck setzen aber sie sind einfach zu oft in der Range und unser Rache stackt sich dann nicht richtig hoch und können somit keinen guten DMG machen was gegen meeles natürlich anders aussieht.
Im BG kann man als Blut DK bsp perfekt die Flaggen abgreifen und lang genug Überleben im Kampf (grade mit dem Heiler an der Seite).
Was die Arena betrifft, so sind Blut DKs nicht schlecht aber auch nicht sonderlich gut. Grade mit einem Heiler im Team finde ich Blut Sinnfrei und gegen die richtigen Gegner kann man halt als Blut kaum was machen.



Unholy: ist meiner Meinung nach der beste PvP Specc. Dank den neuen Nekrostrike den ich als UH problems schnell hoch stacken kann sind Heiler totale Opfer gegen mich.
Dazu kommt der Ghul / Ghul Stun / Magie Kuppel / verbessertes Antimagie Schild / entweihung die man nicht Dispellen kann ^^ antidispell Diseases etc. Einfach gut im PvP.
Gegen Caster kann man nicht verlieren wenn man alles richtig einsetzt und Heiler haben keine Chance sich gegen zu Heilen. Einzig die Meeles machen wir persönlich desöfteren das Leben zur Hölle.
Warris sind so heftig Zäh und immer an einem Dran sodass man sie nichtmehr Kiten kann außer Eisige Gegenwehr ist Ready. Schurken kassieren gegen mich egal wann, DKs sind als Frost relativ schwer zu besiegen weil sie einfach viel mehr DMG bringen in kurzer Zeit und ich einfach irgendwann umfalle, Blut DKs sind wie die Schurken einfach zu besiegen.
Verstärker und Feral sind ebenfalls ein Problem.




Mir ist klar das man nicht gegen jede Klasse überlegen ist, aber grade als Frost oder UH merkt man die gegnerischen Treffer hart ! Und da gefällt mir der alte Todesstoß VIEL besser denn er war einfach besser und hat stärker geheilt. (und OP war dieser garantiert nicht).
Und noch bekomme ich keine 50k Crits ab als das der Todesstoß jetzt wirklich gut heilt. 7% HP sind mir da einfach zu wenig.
Auch wenn wir jetzt mehr Ausdauer etc haben, so wurde auch der DMG stark erhöht. Mir kann also keiner sagen das der TOdesstoß nerf gerechtfertigt ist.

Es kann einfach nicht sein das sich bis auf die Hunter alle Klassen besser heilen können als der Todesritter. Von dem ehemaligen Self Heal König ist eig nix mehr übrig.
Daher ich mit einem Heiler 2o2 mache stört mich das nicht so großartig in der Arena. Aber grade in Bgs fehlen mir die grünen Zahlen.

Die Rechtschreibfehler sind kostenlos und dürfen behalten werden
 

Resch

Welt-Boss
Mitglied seit
05.02.2009
Beiträge
1.701
Reaktionspunkte
9
Kommentare
42
Hast du bei Frost 2h oder 1H gespielt? Würde mich mal interessieren was besser ist bzw. mehr Schaden macht.
 

DenniBoy16

Dungeon-Boss
Mitglied seit
06.06.2008
Beiträge
588
Reaktionspunkte
7
Kommentare
55
Buffs erhalten
11
in sachen pvp schwöre ich als dk zurzeit auf blut ... 1vs1 kriegen mich zurzeit nur wls und ferals down

in der kombination: ausbruch, nekrostrike und deathstrike ist man gegen melees einfach nur zu gut
gestern im bg habe ich gegen 4 melees fast eine minute ohne unterstützung durchgehalten (aber alle cds gezündet^^)

was mir auffällt ist, das viele dks den nekro strike gar nicht bei einfachen klassen benutzen (dk, pala, warri, feral) ich persönlich finde das der dort am meisten sinn macht, da denen so ihr heal fast untergeht

naja blood ist halt gegen melees besser als gegen caster aber nicht wehrlos

edit: zocke blood dual wieled ... finde das macht einfach mehr bock
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

boyclar

Quest-Mob
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
47
Reaktionspunkte
8
Kommentare
75
Spiele derzeit als frost pvp, der burst dmg ist gut und habe nur probs gegen hexer und holy palas... kriege diese palas einfach nicht down :/ Und zum Todesstoß, den benutze ich erst garnicht als frost, wenn ich heal brauche, hole ich schnell meinen ghul und opfer ihn. Das recht meistens aus.
 

Klos1

Raid-Boss
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
8.785
Reaktionspunkte
161
Kommentare
932
Buffs erhalten
641
lösch deinen char dks brauch keiner

Dann müsste man dich aber auch löschen, denn Bedarf an Dummschwätzer ist jetzt auch nicht wirklich gegeben, sodass man auch in deinem Fall nochmal über eine Daseinsberechtigung diskutieren müsste.
 

Nuxxy

Rare-Mob
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
341
Reaktionspunkte
3
Kommentare
2
Mal ganz ehrlich UH is auch der beste Pvp specc, hab ja seit Cata auch meinen alten Dk den ich mit 3.1.0 aufgehört habe zu spielen weil mir ein Glad Titel gereicht hat

Aber back to Topic: Uh ist Bg, 2on2 und 3on3 Specc, Blut is garnichts für Pvp, Frost kann man im 5on5 wegen des hohen burstes ganz gut spielen, im Bg is klar das du umgekloppt wirst auch mit Deathstrike, aber wie stirbst du den gegen andere Meele's wenn du kein Deathstrike used, dafür hast du Cd's die im nächsten Fight eh wieder Rdy sind, außerdem is der Deathstrike immernoch genauso gut wie vorher, allerdings wenn dein Deathstrike nie rdy is, benutzt du deine Runen für irgent einen Unfug, wenn du denkst du stirbst bist auf 50% dann mach eben nur Attacken die nich die Runen verbrauchen die der Deathstrike braucht, dann passt das auch

Ich fasse zusammen: Benutz deine Runen sinnvoller, nicht um nur 0815 Dmg zu machen um anschließen gegen einen Fury warr mit Grünen Gear umzukippen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Issaac91

Issaac91

Quest-Mob
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
92
Reaktionspunkte
12
Kommentare
3
Mal ganz ehrlich UH is auch der beste Pvp specc, hab ja seit Cata auch meinen alten Dk den ich mit 3.1.0 aufgehört habe zu spielen weil mir ein Glad Titel gereicht hat

Aber back to Topic: Uh ist Bg, 2on2 und 3on3 Specc, Blut is garnichts für Pvp, Frost kann man im 5on5 wegen des hohen burstes ganz gut spielen, im Bg is klar das du umgekloppt wirst auch mit Deathstrike, aber wie stirbst du den gegen andere Meele's wenn du kein Deathstrike used, dafür hast du Cd's die im nächsten Fight eh wieder Rdy sind, außerdem is der Deathstrike immernoch genauso gut wie vorher, allerdings wenn dein Deathstrike nie rdy is, benutzt du deine Runen für irgent einen Unfug, wenn du denkst du stirbst bist auf 50% dann mach eben nur Attacken die nich die Runen verbrauchen die der Deathstrike braucht, dann passt das auch

Ich fasse zusammen: Benutz deine Runen sinnvoller, nicht um nur 0815 Dmg zu machen um anschließen gegen einen Fury warr mit Grünen Gear umzukippen


Naja ...............
Ich spiele eben 2o2 mit einem Holy und da nutze ich Blutwandlung und Runenwaffe Verstärken vorallem dafür um schnell einen hohen Absorb Stack drauf habe auf meine Heilenden Gegner
Dass der Todesstoß n fehl Design seiten BLizzards ist wurde schon längst bestätigt und wird auch überarbeitet sodass Frost und UH davon mehr profitieren.

Daher ist dein Post einfach Durchfall
Todesstoß ist halt scheiße so wie er ist und wenn das auch Blizz sagt wirds wohl stimmen

@Resch

Ich spiele 2H frost.
 
Mitglied seit
02.07.2010
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Könntet ihr mir villeicht einmal ein paar Tipps zur Spielweise des Unholy / Frost (2h) Pvp DK's geben ?
Habe bisjetzt 1 Jahr mit dem DK geraidet und raide jetzt mit einem Shadow , allerdings möchte ich nun mit dem DK PvP spielen .
Habe das vorher noch nie gemacht
Vielen Dank schonmal , Schmiddi
 
Mitglied seit
02.07.2010
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Ich habe gerade gemerkt das ich mit Unholy nicht zurechtkomme (zu schwammig , die Guhl Mechanik gefällt mir nicht) daher möchte ich aufjedenfall Frost spielen.
Dafür bräuchte ich :
1. Eine gute Skillung (PVP 2H Natürlich)
2. eine gute Erklärung zur Spielmechanik im PvP

mfg. Schmiddi und Danke schonmal
 

Bullock_

Quest-Mob
Mitglied seit
27.06.2009
Beiträge
46
Reaktionspunkte
7
Kommentare
12
Buffs erhalten
20
Die These, dass Blut für PvP eigentlich nicht optimal ist, kann ich so nicht unterstützen.

Zugegeben, man macht nicht umbedingt so viel Schaden wie andere Skillungen, aber maxDPS ist im PvP doch allgemein eher zweitrangig, da es keinen Tank gibt, der die Aggro und damit den Schaden an sich bindet. Für PvP ist es besonders wichtig, dass man möglichst lange noch steht, und gerade darin ist der BlutDK meiner Ansicht nach ungeschlagen.

Man hat als BlutDK massig selfheal und massig Schadensreduktion. Wenn man das mit einem hohen Abhärtungswert kombiniert, kann man prinzipiell auf Capture-the-flag-Karten auch ohne Heiler mit einer Horde Allys im Nacken die feindliche Flagge nach Hause bringen. Zudem ist es in BGs meistens so, dass nur wenige Spieler kommen, um eine Punkt zu übernehmen (sei es Arathi oder sonst eine Karte mit ähnlicher Mechanik.). Und gegen wenige Spieler gleichzeitig (Anzahl abhängig von der Klassenkombo) kann man die Punkte meist recht problemlos verteidigen. Wenn wirklich viele Gegner kommen, dann hatte der Punkt meist eine strategisch wichtigere Bedeutung, weshalb ohnehin mehr Spieler der eigenen Fraktion anwesend sind.

Ideal ist der BlutDK meiner Ansicht nach gegen Nahkampfklassen. Zumindest ist es mir des Häufigeren im PvP vorgekommen, dass ich nach einem (minutenlangen) Kampf gegen Warris oder Schurken noch +90% HP hatte, während der Gegner im Staub lag. Auch gegen Moonkins und Hunter habe ich bisher überwiegend gute Erfahrungen gemacht, jedoch könnte das damit zu tun haben, dass es diese Klassen nach Aussage einiger Bekannten allgemein im PvP Probleme haben. Wobei ich hier nicht weiss, wie zuverlässig meine Quellen sind.

In der Arena ist es meist von der Zusammenstellung der eigenen und gegnerischen Gruppe abhängig, aber natürlich auch vom Können. So ist es mir durchaus untergekommen, dass eine Castergruppe uns einfach weggenuked hat, während man gegen mehrere Melees generell gute Karten hat. (Ich persönlich freue mich zumindest mittlerweile immer dann, wenn ein Krieger mich ancharged oder ein Schurke mich stunned.)


Generell kann ich zu Blut aus eigener Erfahrung sagen:

-Massig Selfheal sowohl aktiv als auch passiv (insbesondere Vampierblut in Kombination mit Lichritter und Deathcoil ist einfach unschlagbar)
-Massig Schadensreduktion (Antimagische Hülle, Knochenschild, Blutschild, verbesserte Eisige Gegenwehr, Tanzende Runenwaffe, mehr Rüstung,...)
-Aoe-Meeleschaden-Debuff
-Allgemein hohes Überlebenspotential
-weniger Schaden als andere Skillungen
-Top gegen Nahkampfgegner
-mäßig gegen Caster
-in BGs optimal zum Deffen und als Flaggenträger
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten