E-Gitarrenkauf...

dart0r

Rare-Mob
Mitglied seit
01.11.2007
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
Kommentare
15
Hi

kann mir jemand eine Einsteiger E-Gitarre empfehlen?
Ich spiele schon lange mit dem Gedanken eine mir zuzulegen aber ich möchte jedoch erstmal Fragen welche E-Gitarre so für einen Anfänger geeignet wäre. Klar, hielt ich schon eine E-Gitarre in den Händen, aber die war von einem Kumpel der bereits fortgeschrittener ist als ich beim Gitarrenspielen. Aber er konnte mir auch nicht genau sagen welche E-Gitarrenmarke für einen blutigen Anfänger geeignet ist.

Hoffe hier finde ich welche die mir beim Kauf helfen könnten
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


LG
dart0r
 

Oonâgh

Dungeon-Boss
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
976
Reaktionspunkte
0
Kommentare
42
Hey.. Also ich hab mit ner Yamaha Pacifica angefangen. Die war nicht so urteuer und gefällt mir nach wie vor ganz gut. Lässt sich auch gut drauf spielen, wurde mir damals im Musicstore angepriesen und ich denke mal, ich hab's nicht bereut.
Hab jetzt aber auch nicht so den Einblick in die anderen Modelle, die es da so gibt.
Wenn du dir nicht sicher bist, ob du wirklich Gitarre aktiv weiterspielst, würde ich mir kein so teures Gerät kaufen, das war auch mein Kriterium daher.
Mir machts aber gut Spaß und jetzt im Nachhinein würde ich ggf auch auf andere Modelle zugreifen.
Aber man bedenke: den guten Gitarristen machen nicht die Gitarren aus, sondern die eigenen Fähigkeiten
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


LG
 
TE
TE
dart0r

dart0r

Rare-Mob
Mitglied seit
01.11.2007
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
Kommentare
15
ok danke
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


ich habe im Conrad gesehen eine billige für 100€ mit Tasche und alles drum und dran, muss mich mal da noch informieren ob sie die noch haben
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


LG
dart0r
 

jeya

Rare-Mob
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
279
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Buffs erhalten
1
mit 100 E hab ich an sich schlechte Erfahrungen gemacht. Allerdings hab ich die Gitarren auch immer erst angespielt um zu testen ob sie was für mich ist, ob sie mir gut in der Hand liegt usw... Da kams auch schon vor dass ich das billigere set dem teureren vorgezogen habe.

Hab mit nem 400E angebotssert von ibanez angefangen, da waren Gitarre, n kleiner Verstärker, Picks, Tasche, Gurt nd ein Video dabei. Ist übrigens immer noch meine Lieblingsgitarre
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Lass dir Zeit beim Suchen, so ne Gitarre ist halt dann doch ein Baby, dass gepflegt werden will und man sollte sich scon etwas nach Hause holen, mit dem man sich dann auch richtig wohlfühlt, da man sonst nicht mit dem nötigen Gefühl spielen kann...

liebe grüsse und have fun
 

Real-Leslie

Quest-Mob
Mitglied seit
24.09.2008
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Kommentare
6
Also ich spiele selber schon seit rund 6 Jahren E-Gitarre (Gibson SG & LES Paul )
Und kann es nur eins sagen :
nur eine totaler Depp kauft sich eins von den !00 oder 150 € set´s, die dinger sind schlecht verarbeitet klingen wie ne katze der man den schwanz in der tür eingeklämmt hat und sind nach einem halben Jahr ein fall für den Müll.
sparr dir ein wenig geld zusammen und kauf dir entweder stück für stück ein setup(Gitarre App/verstärker und das ganze pi pa po) oder halt dich an die Tochterfirmen der Grossen Gitarrenschmieden (Gibson Fender PRS &co.) und kauf dir einer der einsteiger sets von den Tochterfirmen .
ich hab eben mal schnell geschaut was nicht so derbe ins geld geht aber immer noch was bringt .

mein TIPP: Epiphone Player Pack Les Paul E-Gitarre SET ebony
Das Set liegt zwischen !99€ (wenn man glück hat) bis 259€
Is nicht wenig aber da hat man was von
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Beschreibung:
Epiphone Les Paul special II ebony
Tonabnehmer: 2 Open Coil Humbucker
geschraubter Hals mit Dot Inlays
Hals: Mahagoni, 22 Bünde
Korpus: Erle, Ahorn
Griffbrett: Palisander
Elektronik: 2-Volume, 2-Tone, 3-Wege Schalter
Gigbag
Gurt
elektronisches Stimmgerät
Plektren
Verstärker (Studio 10)
Lehr-DVD


PS:
ich hoffe du findest ne Gitarre die dir liegt und dass du auch die gedult hast die man brauch wenn man anfängt
es ist noch kein Jimy Handrix vom himmel gefallen
harte arbeit und schmerzende finger werde am anfang dein begleiter sein
 

Oonâgh

Dungeon-Boss
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
976
Reaktionspunkte
0
Kommentare
42
ok danke
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


ich habe im Conrad gesehen eine billige für 100€ mit Tasche und alles drum und dran, muss mich mal da noch informieren ob sie die noch haben
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


LG
dart0r

Wo ich das grad sehe..
Da würde ich dann doch eher abraten..
also die 100-Eur Modelle sind meistens Kack, schlechte Verarbeitung etc, wie schon gesagt wurde. Für Set mit kleinem Verstärker (15 Watt reichen für den Einsteiger imo) würde ich schon mehr hinblättern. Dann ist die Gitarre nicht scheisse aber (wie auch sein soll) auch nicht die Oberklasse.

(glaub bei mir hats 300 gekostet oder so, weiss nicht mehr genau)

Und: Immer lieber vorher Gitarren anspielen, wie sie liegen! Jeder hat einen anderen Geschmack.
Das hier war btw mein Starterset sozusagen, hab zwar einzeln gekauft, aber beläuft sich glaub ich dadrauf:

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Gitarre...FW15/art-GIT022
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten