Entrümpeln Reloaded...

jindy

Quest-Mob
Mitglied seit
19.12.2006
Beiträge
62
Reaktionspunkte
0
Kommentare
42
Buffs erhalten
37
Hier nun zum zweiten Teil meiner Entrümplungsaktion, was mittlerweile viel mehr zur wiedergabe meiner WoW-Geschichte wird ;D

Ich hatte zwar zuvor schon diversen Gilden angehört, doch in keiner wurde ich wirklich heimisch.
Das alles so kommen würde wie es kam, konnte ich da noch nicht wissen ;D
Ich bewarb mich bei der Gilde libertas ét virtus, welche aus einem bunten Haufen netter Leute bestand, welche zum größten Teil gemeinsam auch nach Taerar transferiert sind.
Sowas wie hier hatte ich bisher noch nich erlebt... dazu gleich mehr.
Ich erinnere mich wie es war, als ich meine Bewerbung auf der Homepage von LeV hinterlies und es dann scheinbar überhaupt keine Reaktion darauf gab.

Weil ich nach 3 Tagen wissen wollte ob ich überhaupt von den Leuten registriert wurde, begab ich mich auf den TS² Server von LeV und dort unterhielt ich mich einige Zeit mit den dort Anwesenden. Und eins konnte ich damals schon sagen, das waren wirklich ein paar nette Leute und keiner dabei der nicht schon etwas länger Volljährig war ;D
Am folgenden Tag ging ich wieder ins TS und auf die Frage ob meine Gildenaufnahme bewilligt wird und ob ich joinen darf, bekam ich sofort einen Invite.

Bis hierhin vielleicht nichts besonderes, aber in dieser Gilde war ich von da an 21 Monate, in denen es sicherlich auch schwerere Zeiten gab, aber ich habe mich einfach wohl gefühlt (die meiste Zeit zumindest).
Einige Leute die ich dort traf sind mir ziemlich ans Herz gewachsen.
Die kleine WoW Familie, welche im Januar 2008 für den Erfolg in Raids aufgegeben wurde.

Hier habe ich auch die ersten Raiderfahrungen gesammelt... auch das war ein großes Ereignis für mich. Das erste mal UBRS war schon sehr spannend.
Wie wenig ich damlas von Aggro-Management und anderen Klassen etc. verstand, wurde mir erst ducrh das Betrachten diversen Screenshots wieder klar.
Wenn Screenshots unwiederlegbar beweisen, dass man als Schurke immer Decursive installiert hat ^^

Nach UBRS was ja schon sozusagen auf Farmstatus war *g* kamen die ersten Erfahrungen in Zul'Gurub (zusammen mit Zul'Aman bis heute die schönste Raidinstanz, meiner meinung nach).
Über die schönen Zeiten in ZG möchte ich garnicht soviel loswerden, war einfach Klasse.

Danach besuchte ich noch AQ20, Onyxia und Molten Core mit meinem Schurken, aber das muss ich nicht weiter aufführen wie es beim ersten mal war.
Wie auch heute jede neue Instanz, jeder neue Content-Patch, jeder neue Encounter... alles finde ich sehr spannend.

Irgendwann ersetzte ich meinen Schurken durch meinen Hexer als Mainchar, dann kam BC. Und dann mitten im T4 Content, tauschte ich meinen Hexer gegen meine Mondblume. Meine Bestimmung, wenn man so will ;D. Heildruide, es gibt und gab nichts in WoW was mir mehr spaß gemacht hat und immer noch macht.

Noch 57 Tage sind es bis WotLK erscheint... dann geht es weiter.
Neue Instanzen, Neue Gebiete und eine neue Gilde? ;D
Ich schwelge zumindest schon in Vorfreude ^^



Soviel dazu.
gruß,
Nils
 
Oben Unten