Heroics en masse

Valfara

Rare-Mob
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
124
Reaktionspunkte
0
Kommentare
94
Buffs erhalten
16
Deswegen war der gestrige Abend auch recht erfolgreich.
smile.png

Als ich on gekommen bin, hab ich erst noch ein wenig im heroes-Channel geplaudert, wobei ich dann auch recht sicher war, dass kein Zul'Aman zustande kommen würde. Zu wenig Leute allgemein und kein einziger Tank. Aber Tankmangel ist das alte Problem. Man sieht es schon daran, dass im Handeschannel und natürlich im SucheNachGruppe-Channel vor allem nach Tanks und vielleicht mal nem Heiler gesucht wird. Deswegen hab ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt, als einer nach 2 DDler und nem Tank für die Daily Heroic gesucht hat, was in dem Fall Schattenlab war. Nicht so die beliebteste Inze, aber ich brauch noch Ruf beim Unteren Viertel. Also hab ich mich mal gemeldet und dann ging das Gesuche nach nem Tank los. Bei den heroes war keiner on, und die paar in der Gilde waren schon fest eingespannt. Ich hab mich schon auf eine vergebliche Wartezeit eingestellt, als wir plötzlich einen Druidentank hatten. Da war ich doch positiv überrascht, wie schnell das ging. Also auf zum Schattenlab. Die Gruppe, zu der ich gestoßen war, hatte zwar den ersten Boss schon gelegt, aber dann hatte ihr Tank wohl Discoprobleme, weshalb dann wohl auch noch zwei DDler abgesprungen sind. Also haben wir den Raum vorm zweiten Boss vollends leergeräumt und ihn gelegt, was auch kein allzugroßes Problem war. Der dritte Boss war schon knackiger, da der Jäger und der Magier es immer wieder geschafft haben, kurzzeitig die Aggro zu bekommen und er dann in ihre Richtung gelaufen ist, was natürlich zur Folge hatte, dass der Tank ihn nicht vernünftig von den Leerwandlern wegziehen konnte. Das hatte dann auch einen Wipe zur Folge. Der Tank hat auch einen Teil der Schuld auf sich genommen, da er nicht so wirklich geübt im Tanken ist, und die anderen haben versprochen sich einfach mit dem Schaden zurückgehalten und der zweite Versuch hat dann auch vorbildlich geklappt. Ich muss sagen, ich finde es schön, dass es auch Leute gibt, die sich (konstruktive) Kritik zu Herzen nehmen und nicht nur eingeschnappt reagieren. Das war echt erste Sahne!
top.gif

Danach stand uns dann nur noch Murmur im Weg, und zum Glück kannten den schon der Heiler und der Tank zumindest. Der Heiler gab dann noch ne kurze Erklärung und wir versuchten uns daran. Wir brauchten mehrer, da einige (unter anderem ich
blush.gif
) nicht rechtzeitig aus dem Überschallknall rausgekommen sind, und da man da so verlangsamt wird, kommt man nur sehr langsam wieder in den Kreis rein, dass heißt, dass ist fast der sichere Tod. Einmal ist uns der Tank umgekippt, da der Heiler leider von der Stille betroffen war.
Aber schließlich hat es hingehauen, auch wenn das Prinzip "lauf durch den Boss auf die andere Seite, wenn du den Debuff hast" nicht von allen verstanden wurde, und einige einfach standen blieben. *headdesk* Die hatten wohl nicht weiter zugehört als "nicht raus ins Zelt laufen". *seufz* Naja, das sind zum Glück nur immer so 3-4k Schaden, das geht noch. Und er hat dann ja auch gelegen. Was mir einen netten Stapel Marken einbrachte, aber leider noch nicht das "Ehrfürchtig", da fehlen noch gut 500 Punkte... Also muss ich wohl noch mal irgendwann in eine heroic in Auchidoun.

Aber der Abend war noch nicht vorbei! Eigentlich wollte ich nur mal das Carthographer Routes ausprobieren, das Marcel bei der vorletzten Buffedshow vorgestellt hat (und es funktioniert ausgezeichnet!), als noch Takeda bei den heroes nachfragte, ob nicht noch jemand Lust auf eine heroic hätte. Ich hab mich dann mal gemeldet, da es ja noch nicht so spät war, und zu meiner Überraschung kam dann auch recht schnell eine Gruppe zusammen. Da Schattenlab ausfiel (zumindest für mich), und es recht schnell gehen sollte, sind wir dann in die Sklavenunterkünfte gegangen.
Es war wirklich lustig, auch wenn unser armer Tank seine liebe Mühe hatte, sich gegen unsere Aggro durchzusetzen. *g* Was darin gipfelte, das Takeda mehrmals gestorben ist. Er hatte verdammt viel Glück, dass er trotzdem nie laufen musste, obwohl wir einen Druidenheiler dabei hatten, da Mortal ihn noch mal mit dem Kabel als Ingeniur wiederbeleben konnte. Da hast du Dusel gehabt, dass das funktionierte. *g*
Die Bosse waren kein großes Problem, eher schon die fünfer Gruppen, da wir an CC nur mich und den Jäger dabei hatten. Aber dank überwältigenden Schadens hat das auch geklappt. *g*
Und so war meine Ausbeute an dem Abend auf 8 Marken angewachsen, womit ich jetzt die 90er Grenze überschritten habe. Ich hoffe, noch vor 2.4 die 100 zu erreichen, und wenn 2.4 da ist, dauert es ja noch eine ganze Weile, bis die Waffenkammer überhaupt freigeschaltet wird.
smile.png
 
Oben Unten