Ich will raiden, nur meine Gilde nicht

Shasta

Rare-Mob
Mitglied seit
24.01.2008
Beiträge
152
Reaktionspunkte
11
Kommentare
16
Buffs erhalten
32
Hallo liebe Buffies,

ich habe ein Problem, bei dem ihr mir vielleicht helfen könnt.

Erstmal zu meiner Vorgeschichte:
Ich hab mit BC angefangen zu spielen. Anfangs gildenlos, aber nach einer Weile fand ich eine nette Gilde, die mich aufgenommen hatte.

Dann ging es los mit Karazhan und so weiter und so fort. Wir haben Raidbündnisse gegründet und sind mit diesem dann auch bis SSC und TK gekommen. Danach löste sich dieses aber auf und alle waren auf der suche nach neuen Gilden.

Der Stamm der Gilde, die auch die Gildengründer waren, blieb aber immer zusammen (ca. 5 bis 8 Leute) mich eingeschlossen.

Wir gingen in eine neue Gilde und clearten dort auch den T6-content.

Ich will jetzt nicht alles aufzählen, deshalb fasse ich den Rest mal zusammen:
Einige machten mal Pause, wir wechselten wieder gemeinsam die Gilde etc.

Ende des letzten Jahres habe ich nach einer längeren Pause mal wieder WoW angeworfen und meine alten Kollegen gesucht und auch gefunden.


Wir starteten unser "letztes großes Projekt".
Wir gründeten wieder eine Gilde, aber diesmal ohne irgendwelche Ziele. Jeder kann machen was er will.

Es fand sich der besagte Stamm zusammen, um wieder raiden zu gehen, aber halt ohne Druck, dass man seinen Raidplatz verliert, wenn man mal ne Zeit nicht mehr mitkommen wollte. DKP gab es zu diesem Zeitpunkt schon lange nicht mehr bei uns. Also alles ganz ungezwungen.


Nun ist Cata schon fast 2 Monate alt und ich und einige andere würden gerne wieder den content sehen. Wir haben auch eigentlich genug Leute in der Gilde, nur meldet sich niemand mehr für die raids an.

Ich habe die letzten 3 Woche je 2 raids in der Woche eingetragen und nur einmal kam etwas zustande.


Nun zu meinen Fragen:
Wie motiviere ich die Leute, um wieder raiden zu gehen?
Sollte ich mir vielleicht eine andere Gilde suchen? (Was wirklich nur die alleralllerletzte Möglichkeit wäre, die ich in betracht ziehen würde.)
Kennt ihr ähnliche Situationen? Wie habt ihr sie gelöst?

So long
Shasta
 

Stevesteel

Welt-Boss
Mitglied seit
05.10.2010
Beiträge
1.155
Reaktionspunkte
64
Ich hatte ähnliche Probleme mit "meiner" Gilde in der ich seit 2005 bin.
Alles nette und aufgeschlossene Mitglieder, von denen ich auch viele persönlich kennengelernt habe.
Allerdings gab es und gibt es weiterhin nur einen harten Kern von 3-4 Spielern innerhalb der Gilde, die raiden möchten/können.
So, wie auch schon zu anderen Addons, bin ich mit meinem Main halt in eine Raidgilde gewechselt, die anderen mit mir, wir raiden und alles ist schön.
Denn zuzusehen, wie andere immer weiter im Content voranschreiten und man selbst mit seiner Gilde, trotz großer Versprechen vorm Addon nichts auf die Reihe bekommt, ist bescheiden und macht auf Dauer keinen Spaß.

Ich würde dir empfehlen, bewirb dich alleine oder mit den raidwilligen Mitgliedern deiner Gilde
bei einer anderen (evtl. sogar progressorientierten) Raidgilde und mach das beste aus deinem Char.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

RedShirt

Welt-Boss
Mitglied seit
18.11.2009
Beiträge
2.700
Reaktionspunkte
73
Kommentare
23
Hmm, garnicht - das muß aus den Leuten selbst kommen.

"half-assed" im Raid zu stehen hülft nix.

Du musst außerdem die Frage erweitern: Möchtest Du mit Leuten im Raid stehen, die als DD kaum DPS zusammenbekommen, bzw. denen als Heiler die Leute laufend umfallen, obwohl sie sich nichts zu verschulden haben kommen lassen?

Wenn kaum Leute sich aufraffen, interessieren sie die 2 Dinge des Raidens nicht:
a) Loot
b) Den Boss legen und daraus Befriedigung haben

Dann haben sie sich auch weder mit notwendiger Klassenmechanik noch mit Gearausstattung beschäftigt.

Schlicht: sind nicht raidfertig.

Da hilft nur, die Gilde mit Raidwilligen zu vergrößern oder Gilde zu wechseln.
Sorry, aber ich hab das schon in einigen Gilden gesehen.

In Cata sind die ersten Bosse vergleichsweise schwer - da putzt man kaum was, wenn man lieber während des Raids gern mal genießerisch einen Schluck Kaffee im Bosskampf trinken will.
 
TE
TE
S

Shasta

Rare-Mob
Mitglied seit
24.01.2008
Beiträge
152
Reaktionspunkte
11
Kommentare
16
Buffs erhalten
32
Ich würde gern noch ein wenig Präzisieren.

Der Stamm, von dem ich oben schrieb, ist absolut "high-skilled", das ist keine Untertreibung. Jeder weiß, wie er das beste aus seinem Char rausholt und weiß auch, was in welcher Situation bei einem encounter zu tun ist und ich wusste immer genau, wenn dieser Kern zusammen in einem raid ist, wird es auf jeden Fall lustig und auch erfolgreich, egal, ob wir mit Movement-Krüppeln aufgefüllt haben. Wir gehen das ganze nur etwas langsamer an mit vielleicht 4 bis 6 Stunden raidzeit in der Woche (jedenfalls war es vor Cata so).

Aber es kommen noch weitere Probleme hinzu:
1.) Einige vom Stamm sind wirklich nur noch ein- bis dreimal die Woche online und somit meist auch nicht bei den raids angemeldet.
2.) Haben nicht alle unsere Gildies dieses Klassen- und Encounterverständnis aber genau diese melden sich zu den raids an. Da weiß ich von vornherein, dass das nix wird und es auch keinen Spaß machen wird.
3.) Bin ich einer der Gründer der Gilde und würde die anderen wirklich nur ungern hängen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bakkax

Rare-Mob
Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
184
Reaktionspunkte
3
Kommentare
2
Buffs erhalten
2
Ich denke Du kannst die anderen aus Deiner Gilde zu nichts zwingen - ich war häufiger in irgendwelchen Stammgruppen, wenn mit meiner Gilde das Raiden nicht möglich war.
Dies geht natürlich nur wenn die entsprechende Gruppe das zuläßt.

Falls Du eh nicht so den Spaß in Deiner Gilde hast, würde ich nen Gildenwechsel in Betracht ziehen.
Schließlich ist eine Gilde eine Vereinigung von Leuten mit ähnlichen interessen und Zielen. Und wenn das
mit Deiner momentanen Gilde nicht drin ist, kannst die LEute ja auf der FL behalten, und dann in eine Gilde wechseln die besser zu Dir passt.
 

bakkax

Rare-Mob
Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
184
Reaktionspunkte
3
Kommentare
2
Buffs erhalten
2
Ich würde gern noch ein wenig Präzisieren.

Der Stamm, von dem ich oben schrieb, ist absolut "high-skilled", das ist keine Untertreibung. Jeder weiß, wie er das beste aus seinem Char rausholt und weiß auch, was in welcher Situation bei einem encounter zu tun ist und ich wusste immer genau, wenn dieser Kern zusammen in einem raid ist, wird es auf jeden Fall lustig und auch erfolgreich, egal, ob wir mit Movement-Krüppeln aufgefüllt haben. Wir gehen das ganze nur etwas langsamer an mit vielleicht 4 bis 6 Stunden raidzeit in der Woche (jedenfalls war es vor Cata so).

Aber es kommen noch weitere Probleme hinzu:
1.) Einige vom Stamm sind wirklich nur noch ein- bis dreimal die Woche online und somit meist auch nicht bei den raids angemeldet.
2.) Haben nicht alle unsere Gildies dieses Klassen- und Encounterverständnis aber genau diese melden sich zu den raids an. Da weiß ich von vornherein, dass das nix wird und es auch keinen Spaß machen wird.
3.) Bin ich einer der Gründer der Gilde und würde die anderen wirklich nur ungern hängen lassen.

Na wenn Du der Gründer bist und so emotianl gebunden, kannst Du Leute die Raiden möchten rekrutieren. Ich kenne zu gut den Stress den man damit hat eine Gruppe aufzustellen.
Von daher musst Du Dir gut überlegen, ob Du Dir das antun möchtest.
 

ceelena

Quest-Mob
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
56
Reaktionspunkte
0
Kommentare
38
Nach dem was du schreibst hast du nur eine einzige Option. Neue fähige und raidwillige Spieler oder dein "Letztes Mittel" , sich eine neue Gilde suchen.

Was willst anderes machen ? Die die gut sind ... haben keine Zeit, die die schlecht sind .. haben Zeit..... und du bescheinigst dem Raid direkt die untauglichkeit ... doofe Sache das ist
 

Resch

Welt-Boss
Mitglied seit
05.02.2009
Beiträge
1.701
Reaktionspunkte
9
Kommentare
42
Bau dir doch eine 10er Stammgruppe auf. Dann musst du nciht die Gilde wechseln und bleibst weiter in der Gemienschaft und kannst trotzdem Raiden.
 
TE
TE
S

Shasta

Rare-Mob
Mitglied seit
24.01.2008
Beiträge
152
Reaktionspunkte
11
Kommentare
16
Buffs erhalten
32
Vielen Dank für eure Ratschläge.

Ich werd wohl nicht drumherum kommen, die richtigen Leute zu suchen und hoffentlich auch zu finden, auch wenn es bedeutet, dass ich mehr Nerven und Zeit in das Spiel stecken muss, als ich eigentlich will.

Ich probier das erstmal mit neuen Mitgliedern oder mit der Suche nach einer Stammgruppe. Mal sehen, was besser klappt.

Wenn jemand von euch auch soetwas vorhat und zufällig auf dem abyssischen Rat auf Allianzseite spielt, kann er mich ja mal ingame anschreiben (Ashladel, Krønøs oder Isyna).

Vielen Dank nochmal
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

FLYINGSTORM

Quest-Mob
Mitglied seit
07.12.2007
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
Kommentare
6
Buffs erhalten
1
oder du setzt dich mit den leuten zusammen die sich anmelden und von denen du sagst das sie wenig klassen/encounterverständniss haben und gehst mit ihnen die encounter durch und gibst ihnen ein paar links zu klassenguides. denn anscheinend wollen sie ja raiden nur fehlt es an feintunning . jeder hat mal klein angefangen soviel verständniss solltest du als raidleiter meiner meinung nach aufbringen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Z

z00n

Guest
mal ne doofe frage...

was spricht dagegen bei einer anderen gilde mitzuraiden?

ich kenne genügend leute, die regelmäßig woanders raiden gehen, ohne gleich der gilde zu joinen.
das fängt meist als "random" an und etabliert sich mit der zeit, wenn sich die gelegenheit zu wiederholungen bietet. es gibt doch genügend gilden, die genau so wenig einen raid vollbekommen. das sind dann vllt. nicht die top-gilden auf dem server, aber es wäre zumidest eine lösung für dein problem.

und wenn's wirklich skilled leute sind, werdet ihr/ wirst du sicher gerne wieder invitet.

lg
 

kaepteniglo

Teammitglied
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
7.732
Reaktionspunkte
324
Kommentare
1.124
Buffs erhalten
916
Du schreibst doch, dass ihr die Gilde gegründet und Mitglieder aufgenommen habt, ohne Verpflichtung. Jeder kann machen, was er will.

Vielleicht wollen die anderen aktuell einfach noch nicht raiden?

Entweder du suchst neue Leute, Raidbündnisse oder eine Gilde, welche andere Ziele hat.

Scheinbar driften deine persönlichen Ziele und die Ziele der Gilde sehr weit außeinander.
 

Streubombe

Rare-Mob
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
200
Reaktionspunkte
25
Kommentare
372
@RedShirt: Im Umkehrschluss bin ich also ein Trottel, wenn ich keine Lust zu Raiden habe... Interessante Theorie... /facepalm
 

Shendria

Dungeon-Boss
Mitglied seit
11.03.2009
Beiträge
599
Reaktionspunkte
30
Kommentare
53
Buffs erhalten
53
Aber es kommen noch weitere Probleme hinzu:
1.) Einige vom Stamm sind wirklich nur noch ein- bis dreimal die Woche online und somit meist auch nicht bei den raids angemeldet.
2.) Haben nicht alle unsere Gildies dieses Klassen- und Encounterverständnis aber genau diese melden sich zu den raids an. Da weiß ich von vornherein, dass das nix wird und es auch keinen Spaß machen wird.
3.) Bin ich einer der Gründer der Gilde und würde die anderen wirklich nur ungern hängen lassen.

Du willst die Leute in deine Gilde net hängen lassen.... aber halt nur die, die dir schon bewiesen haben das se "Skill" haben... Sorry, wozu hast du den Rest in der Gilde, wenn die dich nicht interessieren, die dir deinen Spielspass nehmen usw.?

Das "Problem" liegt in dem Fall sicher nicht auf der Seite der Spieler die anscheinend net den Skill haben, sondern bei dir.
"Die die wollen, will ich nicht. Die, die ich will, wollen nicht" ... mekrste was? Wer sagt dir, das die Leute nicht vielleicht mithalten könnten, wenn man ihnen ein wenig unter die Arme greift? Achne, ich vergaß, dazu muss man ja auf jeden Fall schon Jahre lang zocken. Gut das deine Einstellung net alle haben. Ich selbst würd heut wohl noch immer Urschatten in Nagrand farmen... *würg*

Ganz ehrlich, such dir einen Platz bei der IMBA-Gilde am Server, denn dir liegt nicht wirklich was an deine eigenen...
 
TE
TE
S

Shasta

Rare-Mob
Mitglied seit
24.01.2008
Beiträge
152
Reaktionspunkte
11
Kommentare
16
Buffs erhalten
32
oder du setzt dich mit den leuten zusammen die sich anmelden und von denen du sagst das sie wenig klassen/encounterverständniss haben und gehst mit ihnen die encounter durch und gibst ihnen ein paar links zu klassenguides. denn anscheinend wollen sie ja raiden nur fehlt es an feintunning . jeder hat mal klein angefangen soviel verständniss solltest du als raidleiter meiner meinung nach aufbringen


Damit hast du natürlich recht. Aber vielleicht habe ich mich etwas umständlich ausgedrückt. Die meisten bei uns spielen WoW zum Spaß, was natürlich völlig einleuchtend ist. Wir haben auch die Leute damit geworben, dass bei uns keine Raidpflicht herrscht. Und sie denken dann: " Ach raiden wäre mal ne Abwechslung." und melden sich an. Aber nach meinem Verständis gehört zum Raiden Konzentration und Vorbereitung und soviel möchten die meisten Gildies nicht investieren.

Aber dieses Problem ist hausgemacht und ich werde das bei meiner zukünftigen Suche auch betonen.

mal ne doofe frage...

was spricht dagegen bei einer anderen gilde mitzuraiden?

ich kenne genügend leute, die regelmäßig woanders raiden gehen, ohne gleich der gilde zu joinen.
das fängt meist als "random" an und etabliert sich mit der zeit, wenn sich die gelegenheit zu wiederholungen bietet. es gibt doch genügend gilden, die genau so wenig einen raid vollbekommen. das sind dann vllt. nicht die top-gilden auf dem server, aber es wäre zumidest eine lösung für dein problem.

und wenn's wirklich skilled leute sind, werdet ihr/ wirst du sicher gerne wieder invitet.

lg

Das ist auch eine gute Idee.Ich seh da nur ein oder zwei Probleme:

1.) Gildenachievements halten die meisten Gilden davon ab, zu viele Randoms mitzunehmen.
2.) Wird es sehr schwierig sich in einer Gruppe zu profilieren, die in Sachen Erfahrung und Zusammenspiel (mit diesen Leuten) schon weiter fortgeschritten ist, als die die neu hinzukommen. (Ich hoffe das ist verständlich)
 

dedennis

Rare-Mob
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
443
Reaktionspunkte
8
Kommentare
195
such doch einfach neue leute oder gilde.
is doch normal wen keiner verpflichtungen hat das da nix zu stande kommt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
S

Shasta

Rare-Mob
Mitglied seit
24.01.2008
Beiträge
152
Reaktionspunkte
11
Kommentare
16
Buffs erhalten
32
Scheinbar driften deine persönlichen Ziele und die Ziele der Gilde sehr weit außeinander.

Dies scheint wohl im Moment so zu sein, aber vor Cata ging es ja auch. Bleibt nur die Möglichkeit noch weitere Leute zu suchen, um diesen Interessenszweig noch etwas zu stärken.


Du willst die Leute in deine Gilde net hängen lassen.... aber halt nur die, die dir schon bewiesen haben das se "Skill" haben... Sorry, wozu hast du den Rest in der Gilde, wenn die dich nicht interessieren, die dir deinen Spielspass nehmen usw.?

Das "Problem" liegt in dem Fall sicher nicht auf der Seite der Spieler die anscheinend net den Skill haben, sondern bei dir.
"Die die wollen, will ich nicht. Die, die ich will, wollen nicht" ... mekrste was? Wer sagt dir, das die Leute nicht vielleicht mithalten könnten, wenn man ihnen ein wenig unter die Arme greift? Achne, ich vergaß, dazu muss man ja auf jeden Fall schon Jahre lang zocken. Gut das deine Einstellung net alle haben. Ich selbst würd heut wohl noch immer Urschatten in Nagrand farmen... *würg*

Ganz ehrlich, such dir einen Platz bei der IMBA-Gilde am Server, denn dir liegt nicht wirklich was an deine eigenen...

Wie ich oben schon schrieb, hab ich mich vorhin wohl etwas umständlich ausgedrückt. Ich mag eigentlich jeden in der Gilde, sofern ich sie etwas näher kenne. Und ich bin nicht der, der die Leute schief anguckt, weil sie keine "eppixxe" tragen.
Ich erkläre auch jeden Boss 5 Mal ohne zu murren. Aber wenn von vornherein die Einstellung zum Raiden fehlt, kann ich nicht mehr viel machen.
 

Shendria

Dungeon-Boss
Mitglied seit
11.03.2009
Beiträge
599
Reaktionspunkte
30
Kommentare
53
Buffs erhalten
53
Aber wenn von vornherein die Einstellung zum Raiden fehlt, kann ich nicht mehr viel machen.

Vielleicht kommt die Einstellung aber....

Ich kann mich noch gut dran erinnern wie das bei mir war...
Ich bin damals als kompletter WoW-Neuling zu einer Gilde gekommen, in der eben grad nur noch die letzten 2 Leute für Kara gefehlt haben. Ich hab damals grad mal soviel vom Mage gewusst, das ich ohne Probleme einen Frostblitz abfeuern hab können (ein wenig übertrieben, aber ich hatte schon mal keine Ahnung von meiner Klasse und schon gar nicht von Gruppenspiel, Bossmechaniken usw.). Die Leute die in der Gilde waren haben mich dann eine Instanz nach der anderen geschliffen, tagelang. Irgendwann hatte ich dann zumindest meinen Mage soweit unter Kontrolle, das ich keine "Gefahr" mehr für die Gruppe war. XD
Wie der Zufall es so wollte haben wir dann noch eine Heilig-Priesterinn dazu bekommen und Kara war schnell greifbar. Meine Meinung damals zum Raiden: "Ab und zu gern mal, muss aber net sein..." Dann gings aber nach Kara und jaaaaaa, ich hatte meinen Spaß! Auch wenn Moroes uns das erste Mal nen ganzen Abend lang zerlegt hat. Ganz schlimm wurde das ganze dann, als ich beim Raid eines Kollegen mal als random einspringen durfte. Gruul, Maggi, und TK (wobei wir dort uns den A'lar-Firstkill des Raids geholt haben, nach einigen Tries). Von da an gehörte dann raiden einfach dazu... egal ob jetzt Kara mit Gilde oder SSC, TK, MH, BT mit der anderen Gruppe... Je öfter raiden, desto besser

Wie gesagt, vieeleicht bekommt der ein oder ander doch Bock drauf doch mehr zu raiden, als eigentlich geplant
 

Doofkatze

Welt-Boss
Mitglied seit
06.02.2010
Beiträge
3.383
Reaktionspunkte
265
Kommentare
269
Buffs erhalten
149
Was erwartest du hier von dieser Diskussion?

Du hast bei der Gildengründung mitbeschlossen, das ihr machen könnt was ihr wollt und keiner gezwungen ist, irgendwo mitzumachen.

Damit musst du leben. Mehr gibt es hier definitiv nicht zu sagen.
 
Oben Unten