Meine Erfahrungen mit Nachtelf Jägern

Coragon

NPC
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Ich finde die coolsten ... aber auch die weitverbreitesten Jäger sind die Nachtelfen. Das beides ist eine ziemlich coole Kombination ... die Nachtelfen sehen geil aus und die Jäger sind einfach leicht zu spielen und bieten ... mir jedenfalls eine Menge Abwechselung. Die einfachste, beste, schnellste und logischste Skillung zum Leveln für einen Jäger ist "Tierherrschaft". Was man da nun genau skillt ist ja jeden selbst überlassen. Die "Treffsicherheit"-Skillung ist ... so hab ich es in verschiedenen Foren gelesen ... erst ab einem Equip der Stufe T5 bzw T6 sinnvoll. Ob das stimmt kann ich im Moment noch nicht sagen da ich nicht das Equip selber besitze.

Nun werde ich euch mal auflisten welche Guten und welch Schlechte Erfahrungen ich beim Jäger gemacht habe:

Gut:

- lässt sich sehr schnell lernen zu spielen
- ist gut geeignet auch Solo vorwärts zu kommen
- hat ab Level 10 einen treuen Begleiter dei Ihm im Kampf zu Seite steht und es dem
Jäger ermöglicht, auch 2 - 3 höher stufige Monster zu töten bzw brauch nicht immer
Hilfe bei Elite Gegnern
- kann Gegner schon aus der Entfernung sehr schnell zur Strecke bringen

Schlecht:

- wird nur bedingt in Instanzen und Raids benötigt
- hält nicht lange dem Gegner im Nahkampf stand
- muss ständig den Begleiter bei guter Laune halten
- kann aufgrund der wenigen Nachfrage in Instanzen und Raids schnell langweilig
werden

Aber auch wenn der Jäger nicht die gefragteste Klasse ist und sich wegen bestimmten Sachen sich auch zum Teil einen schlechten Ruf erarbeitet hat, bleibt er trotzdem immer noch meine Lieblingsklasse! Grund:

Ich liebe es meine Gegner aus der Ferne mit Pfeil und Bogen zu attackieren, ich bin stets bereit in den Kampf zu ziehen helfe meinen tapferen Freunden im Kampf so gut ich kann!

Mit freundlichen Grüßen

Coragon, der Nachtelf Jäger
top.gif
top.gif
 
Oben Unten