MoP Beta Kapitel 4 - Quests

justblue

Welt-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
1.344
Reaktionspunkte
34
Kommentare
568
Buffs erhalten
896
Blizzard hat sich anscheinend das Feedback der Community zu Herzen genommen, dass früher alles besser war. Beispielsweise kann man sich bis zum neuen Maximallevel nur auf bodengebundenen Mounts fortbewegen. Ein anderer Schritt zurück zu den Wurzeln sind die Quests. In Cataclysm waren die Quests ziemlich linear angeordnet. Man ist in einer Zone gestartet und wurde von Questgeber zu Questgeber weitergereicht, bis man schließlich durch war. Das haben viele Spieler als langweilig empfunden, und genau das wurde geändert.

Als ich im Jadewald unterwegs war, hatte ich zunächst nicht das Gefühl, dass es weniger linear zugeht als bisher. Ein Questhub erledigt, also weiter zum nächsten. Zum ersten Mal stutzig wurde ich, als ich eine Quest abgegeben habe und der NPC keine weitere mehr für mich hatte, obwohl das Log damit leer war. Nach einem kurzen Umsehen wurde klar, dass die neue Quest zwar in der Nähe war, aber dass ein anderer NPC dafür zuständig war. Es war zumindest ein Umsehen notwendig. Das nächste Mal habe ich aufgemerkt, als ich unterwegs war, um eine Aufgabe zu erledigen und plötzlich in der Landschaft ein Rufzeichen aufgetaucht ist. Hier startete eine Questfolge, die nur dann abgearbeitet werden konnte, wenn man mehr oder weniger zufällig dort vorbeigekommen ist. Schließlich habe ich Level 86 erreicht und eine Quest abgeschlossen, in der mich ein Flugdrache zur nächsten Aufgabe bringen sollte. Kaum dort angekommen wurde ich wegteleportiert - also war ich in einer neuen Zone gelandet, die noch nicht für die Beta freigegeben war. Für mich war das ein klares Zeichen, dass ich die Zone nun komplett hatte. Levelup, Quest führt mich in ein neues Gebiet, passt.

Beim nächsten Einloggen wollte ich mir noch ein bisschen die neue Welt ansehen und bin drauflos geritten, ohne sonderlich darauf zu achten, wohin. Ich wollte einfach nur die Grafik genießen und ein bisschen herumkommen. Und siehe da - ich habe weitere Quests gefunden, und zwar eine Menge davon. Eigentlich war es ein ganzer Questhub, den ich bis jetzt noch nicht einmal abgeschlossen habe, weil ich damit warten möchte, bis die Maximalstufe hinaufgesetzt wird (jedes Mal 0 Exp zu bekommen, ist auf Level 86 frustrierend). Das bedeutet, dass man in MoP nicht einfach zufrieden sein kann, wenn man in die nächste Zone geschickt wird. Man muss - so wie Blizzard es auch angekündigt hat - die Welt erkunden. Man muss überall dort hinschauen, wo es noch blinde Flecke auf der Karte gibt, denn dort könnte die eine oder andere Überraschung warten. Das ist toll für Spieler, die das Leveln genießen und sich damit Zeit lassen, nicht so toll für Spieler, die möglichst schnell aufs Maximum kommen wollen, damit sie den Endcontent angehen können.

Ich vermute, dass die Erfahrung pro erledigter Quest im fertigen Spiel noch nach unten korrigiert wird, denn ich hätte locker noch die Hälfte vom nächsten Level geschafft, hätte das das Level-Cap nicht verhindert. Das wäre alleine für die erste Zone ein bisschen viel gewesen - es sei denn, die benötigte Erfahrung steigt später noch stark an. Alternativ könnten auch die Werte zum Erreichen der nächsten Stufe nach oben korrigiert werden, derzeit sind es exakt 10 Millionen für Level 86 und etwas mehr als 11 Millionen für Level 87. Das beste Quest-Item, das ich bisher bekommen habe, ist übrigens ein blauer Bogen mit Item-Level 404. Zumindest in der ersten Zone stinkt man mit heroischem Equip aus DS noch nicht ganz ab.

Was mich ein bisschen gestört hat war die relativ große Zahl an "Bossmobs", die man im Laufe seiner Abenteuer im ersten Gebiet erledigen muss. Das sind diejenigen, die auf der Minimap mit einem Totenkopf angezeigt werden und für gewöhnlich mehr HP und irgendwelche Spezialfähigkeiten haben. Das waren ein gefühltes Dutzend in der ersten Zone. Manche despawnen und man muss warten, manche "geben auf" und stehen sofort wieder zur Verfügung. Ich finde, hier wären ein paar weniger besser gewesen, denn jeder einzelne von ihnen wird ein "Flaschenhals" im Questprogress sein. Bitte anstellen und warten, bis sie drankommen.

Wer Vanilla WoW gespielt hat, wird sich vielleicht noch erinnern konnte, dass es dort sogar versteckte Quests gab, die man nur finden konnte, wenn man sich in Höhlen oder sonstiges unwegsames Gelände begeben hat. Wenn es schon "Back to the Roots" heißt, dann gibts so was in MoP vielleicht wieder.

http://members.chell...ue/MoP/MoP4.jpg
 
Oben Unten