PC-Zusammenstellungen 07/08 2009

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

painschkes

Raid-Boss
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
9.511
Reaktionspunkte
142
Kommentare
82
Buffs erhalten
243
Hier die neue überarbeitete Version für 07/08 2009 - Low-,Mid-,HighBudget. ------ Zusammenarbeit von Falathrim und mir.

Zu beachten:
-Alle diese Rechner sind darauf ausgelegt, in Spielen die für den Preis optimale Leistung zu bringen
-Die PCs sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt worden
-Die Zusammenstellungen sind veränderbar, es sind nur Beispiele, die die PC-Technik-Crew für optimal hält
-Wir sind unabhängig von jeglichem Hersteller, dessen Teile hier verbaut werden, es ist also keine Werbung!
-Der Zusammenbau der Computer ist nicht im Preis inbegriffen, es steht euch frei dies selbst zu tun, oder sie gegen ein gewisses Entgelt zusammenbauen zu lassen. So gut wie jeder Versand bietet diese Möglichkeit, zudem gibt es diverse andere Geschäfte und Menschen, die dies tun können, für weitere Informationen wendet euch an Falathrim, painschkes o.ä.
-Gehäuse können natürlich nach belieben getauscht werden - sind hier ja alles nur Beispiele.
-Bei den Grafikkarten ist kein expliziter Hersteller angegeben, da verschiedene Versender/Geschäfte immer andere Hersteller anbieten. Fragt hier bitte nach.
-Bei den hier aufgelisteten Rechnern ist kein Betriebssystem dabei.

--------

WICHTIG : Schwere Kühler wie der Scythe Mugen 2 werden NICHT von Hardwareversand verbaut , entweder nehmt ihr einen leichteren Kühler oder ihr müsst es selbst machen.

Das einfachste ist natürlich immer einfach mal anzurufen , schaden kann es ja nicht.

--------



Die Preise orientieren sich an den aktuellen Preisen am Endnutzermarkt, für empfehlenswerte Versender im Forum anfragen.


Der 350€ PC

Von diesem Rechner solltet ihr nicht allzuviel erwarten , WoW sollte damit aber kein Problem sein.

CPU : AMD Athlon64 X2 7750+ "Black Edition"

Festplatte : Western Digital Cavier SE16 250GB

Gehäuse : Cooltek CT-K 3

Netzteil : OCZ StealthXStream 500W

Laufwerk :
LG GH22NS40

Mainboard :
MSI K9A2 Neo2

Grafikkarte :
HD4850

RAM : 4096MB DDR2 800 A-Data

-----------------------

Der 450€ PC

Konzipiert ist dieser Rechner für relativ kleine Geldbeutel, er ist bei niedrigen Auflösungen aber bei ALLEN Spielen für hohe FPS-Raten gut.

CPU : AMD Athlon64 X2 7750+ "Black Edition"

Kühler : Arctic Freezer 64 Pro

Festplatte : Western Digital Cavier SE16 320GB

Gehäuse : NZXT Beta Case

Netzteil : OCZ StealthXStream 500W

Laufwerk :
LG GH22NS40

Mainboard :
MSI K9A2 Neo2

Grafikkarte :
HD4870 / GTX260

RAM : 4096MB DDR2 Corsair Twin2X CL5

-----------------------

Der 550€ PC

Ein Stück besser wie der 450€ PC , damit wird man sicherlich seine Freuden haben.

CPU : AMD Phenom II X4 940

Festplatte : Western Digital Cavier SE16 320GB

Gehäuse : Coolermaster Elite 330

Netzteil : OCZ StealthXStream 500W

Laufwerk :
LG GH22NS40

Mainboard :
Gigabyte GA-MA770-UD3

Grafikkarte : HD4890

RAM : 4096MB DDR2 Corsair Twin2X CL5

-----------------------

Der 650€ PC

Dieser PC ist bereits fast Highend. Mit den Leistungsbomben Radeon HD4890 / GTX275 und dem sauschnellen Prozessor Phenom II 940 habt ihr Highendleistung in so gut wie allen Auflösungen.

CPU
: AMD Phenom II X4 940

Kühler : Arctic Cooling Freezer 64 Pro

Festplatte : Western Digital Cavier Black 750GB

Gehäuse : NZXT Beta Case

Netzteil : BE Quiet! Straight Power 500W

Laufwerk : LG GH22NS40

Mainboard : Gigabyte GA-MA770-UD3

Grafikkarte : HD4890 / GTX275

RAM : 4096MB DDR2 Corsair Twin2X CL5

-----------------------

Der 700€-750€ PC

Dieser Rechner reicht schon für alles. Er kratzt bereits am Highend-Segment und in aktuellen Spielen werden ihr in allen Auflösungen maximale Details schaffen.


CPU : Phenom II X4 940

Kühler : Scythe Mugen 2(beide Sockel, für Übertakter, sehr sehr stark) / Arctic Cooling Freezer 64 Pro

Festplatte : Western Digital Cavier Black 750GB

Gehäuse :
Coolermaster Dominator Xcalade

Netzteil : BE Quiet! Straight Power 500W

Laufwerk : LG GH22NS40

Mainboard : MSI DKA790GX

Grafikkarte : HD4890/GTX275

RAM : 4096MB-KIT Corsair Dominator (1066Mhz)

-----------------------


Der 900-950€ PC

Noch einmal eine signifikante Leistungssteigerung zum 750€-PC und vor allem eine deutlich bessere Übertaktbarkeit sind hier die Schlüsselveränderungen. Hohe Auflösungen, Hohe Details, Jahrelang. Und nebenbei noch nen Film rendern und in Photoshop rumspielen.


CPU :
Intel Core 2 Quad Q9550 / AMD Phenom II X4 955

Kühler : Scythe Mugen 2

Festplatte : 2x Western Digital Cavier 500GB

Gehäuse : Coolermaster Dominator Xcalade

Netzteil : BE Quiet! StraightPower 550W

Laufwerk : LG GH22NS40

Mainboard :
ASUS P5Q Pro / MSI DKA790GX / Gigabyte GA-MA790XT (AM3)

Grafikkarte : Radeon HD4890 / Geforce GTX275 / Geforce GTX285 (950€ PC)

RAM :
4096MB-KIT Corsair Dominator (1066Mhz) / 4GB-Kit GEIL 1333 (DDR3)

-----------------------

Der 1100-1200€-PC

Einmal neueste Prozessorgeneration bitte. Mit Schirm, Charme, Melone, Frack, Core i7 und 6 GB DDR3-RAM in die höchsten Leistungsgebiete vordringen
smile.gif
Mit diesem Rechner werdet ihr laaaaange Spaß haben. Höchste Auflösungen, Höchste Details. Drunter ist ja auch peinlich.


CPU :
Intel Core i7 920

Kühler :
Scythe Mugen 2

Festplatte : 2 x Western Digital Cavier Green 640GB

Gehäuse : Coolermaster Dominator Xcalade

Netzteil :
Be quiet! Dark Power 550W

Laufwerk : LG GH22NS40

Mainboard : Gigabyte GA-EX58-UD5

Grafikkarte :
Geforce GTX275 / Radeon HD4890 (1100€ PC) / Geforce GTX285 (1200€ PC)

RAM : 6GB G-Skill DDR3 1333

----------------------


Der 1500€ PC

Nochmal eine Ecke schneller und umfangreicher. Mit Dual-GPU-Grafikkarten für gigantische Leistung. Allerdings besteht hier die Gefahr von (kaum spürbaren) Mikrorucklern. Zudem hält hier die nächste Generation von Filmen einzug: Blu-ray-Filme sind hiermit auch anschaubar!


CPU : Intel Core i7-920

Kühler : Scythe Mugen 2

Festplatte : 2 x Western Digital Cavier Black 1TB

Gehäuse : Antec Nine Hundred

Netzteil :
Be quiet! Dark Power 650W

Laufwerk : LG GGC-H20L

Mainboard :
Gigabyte GA-EX58-UD5

Grafikkarte : Geforce GTX 295

RAM : 6GB-Triple-Kit Corsair TR3X6G1600C8 DDR3, CL8

-----------------------

Der 1750€-PC


Nächste Optimierung: ein stärkerer Prozessor. Eigentlich unnötig, aber was tut man nicht alles für Menschen mit einem viel zu großen Geldbeutel. Ihr könnt aber gerne Falathrim die Differenz zum 1500€-PC überweisen, der sammelt gerade für einen neuen Rechner.


CPU :
Intel Core i7-950

Kühler : Scythe Mugen 2

Festplatte :
2 x Western Digital Caviar Black 1TB

Gehäuse : Antec Nine Hundred

Netzteil :
be quiet! Dark Power PRO 750W

Laufwerk :
LG GGC-H20L

Mainboard : Gigabyte GA-EX58-UD5

Grafikkarte : GTX295

RAM : 6GB-Triple-Kit Corsair TR3X6G1600C8 DDR3, CL8
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
painschkes

painschkes

Raid-Boss
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
9.511
Reaktionspunkte
142
Kommentare
82
Buffs erhalten
243
Bitte den Thread diesmal nicht vollspammen :]

Wenn ihr eine Frage hab dann einen Thread aufmachen , eine PM schreiben oder natürlich in der Laberecke nachfragen :-)






Nebenbei bermerkt :

-350€ PC eingefügt
-1550€ PC zu 1500€ PC gemacht
1850€ PC zu 1750€ PC gemacht
alle PC´s ein wenig "verbessert" (Mehrere Festplatten , andere Gehäuse ect.)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Pente

Welt-Boss
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
2.333
Reaktionspunkte
18
Kommentare
174
Buffs erhalten
95
Bitte den Thread diesmal nicht vollspammen :]

Wenn ihr eine Frage hab dann einen Thread aufmachen , eine PM schreiben oder natürlich in der Laberecke nachfragen :-)
Es wäre überaus freundlich wenn ihr die Bitte des Thread-Erstellers berücksichtigen würdet. Vielen Dank
victory.gif
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Elda

Welt-Boss
Mitglied seit
04.04.2008
Beiträge
1.260
Reaktionspunkte
8
Kommentare
47
Sorry, danke jo onboard reicht ja.
btw Schade das man seine eigenen Posts nicht löschen kann :x
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
painschkes

painschkes

Raid-Boss
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
9.511
Reaktionspunkte
142
Kommentare
82
Buffs erhalten
243
Nächstes mal bitte in der Laberecke :X

Nö , da sind nirgendwo welche drin - meiner Meinung nach reicht der Onboard-Sound vollkommen aus , aber das muss ja jeder selber wissen :-)

Ausserdem sind die Rechner ja für den jeweilig "billigsten" Preis versucht zusammengestellt zu sein...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Svenc

NPC
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hier die neue überarbeitete Version für 07/08 2009 - Low-,Mid-,HighBudget. ------ Zusammenarbeit von Falathrim und mir.

Der 350€ PC

Von diesem Rechner solltet ihr nicht allzuviel erwarten , WoW sollte damit aber kein Problem sein.

CPU : AMD Athlon64 X2 7750+ "Black Edition"

Festplatte : Western Digital Cavier SE16 250GB

Gehäuse : Cooltek CT-K 3

Netzteil : OCZ StealthXStream 500W

Laufwerk :
LG GH22NS40

Mainboard : MSI K9N Neo-F V3

Grafikkarte :
HD4850

RAM : 4096MB DDR2 800 A-Data







Ich habe auf der Suche nach Neuigkeiten zu diesem Board gerade diesen Thread gefunden. Und mich registriert, um vor dieser Konfiguration zu warnen. Sogar vor diesem Board - zumindest für Menschen, die sich die Option auf ein Upgrade erhalten wollen. Hier kurz die Geschichte: Im Sommer 2007 deklarierte MSI dieses Board als Phenom-tauglich. Ganz offiziell. Die Pressemitteilungen von damals findet man heute noch überall. Man bekam es demzufolge auch in Threads wie diesem empfohlen - es war günstig, und Phenom-Support war auch schon versprochen. Warum also nicht?




Die Wahrheit sieht heute, zwei Jahre später so aus: Alles ab maximal altem Athlon X2s ist Ende letzten Jahres aus der offiziellen CPU-Supportliste verschwunden: http://www.msi-computer.de/index.php?func=...p;cat3_no=#menu

Das heißt, auch der X2 7750 Kuma, der hier in der Beispielkonfiguration angegeben ist. Wer sich dieses System wie oben angegeben zusammenstellt, kann also schon mal nicht auf MSI zählen, wenn mal was hakt. Es gibt heute für Phenoms entgegen der Ankündigungen von damals immer noch kein Final-Bios, was heißt, dass jeder, der einen Phenom außerhalb der Standardspezifikationen betreiben möchte, das nicht tun kann. Das scheint, wenn ich mich nicht irre, auch den freien Multiplikator bei Phenom Black Editions zu betreffen, der nicht freigeschaltet ist. Ein bisschen mehr dazu vielleicht in diesem Thread: http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&...D=7912383f12c2d

MSI hat hier über einen langen Zeitraum, bis mindestens Ende letztens Jahres, ein Produkt verkauft, das entgegen der bis dahin geschalteten Pressemitteilungen Angaben auf der offiziellen HP NICHT offiziell AM2+ - tauglich ist. Eigentlich ein bisschen skandalös. Finger weg von oben beschriebener Konfiguration - auch wenn sie übrigens sehr viel mehr als bloß WOW kann. Und: Finger weg von diesem Board, wenn man nicht irgenwas anderes als einen Athlon X2 betreiben möchte. Alles andere kann und mag mit dem entsprechenden Beta-Bios funktionieren, aber offiziell unterstützt dieses Board Prozessoren bis maximal X2 6000+! 
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
painschkes

painschkes

Raid-Boss
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
9.511
Reaktionspunkte
142
Kommentare
82
Buffs erhalten
243
Da es das eh (anscheinend) bei HWV nichtmehr gibt ist es geändert , ein kleiner Hinweis hätte aber auch gereicht
wink.gif



 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

xdave78

Welt-Boss
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.634
Reaktionspunkte
22
Kommentare
450
Buffs erhalten
178
Huhu, toller Fred. Ich finds aber etwas befremdlich dass ihr im oberen Preis-Segment immer mehr HDD verbaut anstatt evtl ne SDD einzubaun für die Systempartition. Ich meine mal im Ernst...wer baut sich denn bitte 2TB HDDs ein?
Ausserdem kommen in Euren Listen gar keine Soundkarten vor...OK im unteren Segment mag ja onboard reichen. Aber für den echten Klanggenuss gibt es ja auch HighEnd Sooundboards die einiges hermachen. Ich denke mal "High End" muss nicht immer heissen Mehr und Mehr - sondern spielgelt sich auch in Komfort- Details und der Idee dass sich jmd gedanken dazu macht wieder. Also in meinen High End PC müsste ne ordentlice OCZ oder Intel SDD rein damit der Desktop da ist wenn ich auf den Knopf drücke - für nen PC der mehr als 1.000€ kostet muss da schon das gewisse etwas her.

Also dann denkt ma drüber nach!

LG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
painschkes

painschkes

Raid-Boss
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
9.511
Reaktionspunkte
142
Kommentare
82
Buffs erhalten
243
Wie schon so oft gesagt : Die PC´s sind für die jeweilig geringsten Preise erstellt worden , Soundkarten / SDD´s / Monitore / Betriebssyteme ect. sind optional dazukaufbar oder sind vorhanden.
 

xdave78

Welt-Boss
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.634
Reaktionspunkte
22
Kommentare
450
Buffs erhalten
178
Wie schon so oft gesagt : Die PC´s sind für die jeweilig geringsten Preise erstellt worden
Erm..ja
rolleyes.gif
. Aber Deine Aussage passt nicht ganz zu nem >1.200€ PC mit 2TB HDD ohne Monitor, ordentlichen Sound und Peripherie. Kann sich jeder seinen Teil zu denken, war auch nur ein Vorschlag. Bitte nicht falsch verstehen...für den Preis ab 1.000€ ist es imo nicht getan einfach viel reinzupacken, ich denke jmd der soviel Geld in die Hand nimmt will auch die optimale Performance haben
wink.gif
bei den Grakas und den CPUs macht ihr das auch konsequent wie auch beim RAM und dem Mainboard. Aber in 2009 gehören NAND und HiDefSound einfach dazu in dem Preissegment.

Noch eine Sache: Nach welchen Kriterien wählt ihr denn die Komponenten aus? Gehts dabei auch um Kompatibilität? Die schnellste Platten habt ihr ja nicht grade verbaut und auch nicht unbedingt die mit dem besten Preis/MB. Deshalb nur mal die Frage. Wird wohl erlaubt sein dürfen wenn sich jmd auf die Angaben verlässt.
Danke für die Antwort schonmal.

LG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Soramac

Guest
Painschecks passt aber nach Wünschen den PC auf die Person an, wenn er noch ne Tasatur haben möchte, oder ne SDD Festplatte oder doch vielleicht noch ne Soundkarte oder doch lieber ATI haben möchte. Das sind nur Vorlagen die man so kaufen könnte, bieten aber keine Werbung für irgendwelche Händler.
 

Hans Würstchen

Dungeon-Boss
Mitglied seit
08.11.2008
Beiträge
644
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Erm..ja
rolleyes.gif
. Aber Deine Aussage passt nicht ganz zu nem >1.200€ PC mit 2TB HDD ohne Monitor, ordentlichen Sound und Peripherie. Kann sich jeder seinen Teil zu denken, war auch nur ein Vorschlag. Bitte nicht falsch verstehen...für den Preis ab 1.000€ ist es imo nicht getan einfach viel reinzupacken, ich denke jmd der soviel Geld in die Hand nimmt will auch die optimale Performance haben
wink.gif
bei den Grakas und den CPUs macht ihr das auch konsequent wie auch beim RAM und dem Mainboard. Aber in 2009 gehören NAND und HiDefSound einfach dazu in dem Preissegment.
Eine SSD lohnt sich aber nur beim Booten und beim Dateien verschieben. Und, ob man jetzt 30 oder 25 Sekunden bootet, ist doch eigentlich jedem egal. Und um den Vorteil beim Dateienverschieben zu haben, braucht man eine große SSD, die 500-1000 Euro kostet.

Ob man eine Soundkarte braucht, muss jeder für sich entscheiden. Auserdem gibt es da zu große Unterschiede.

Noch eine Sache: Nach welchen Kriterien wählt ihr denn die Komponenten aus? Gehts dabei auch um Kompatibilität? Die schnellste Platten habt ihr ja nicht grade verbaut und auch nicht unbedingt die mit dem besten Preis/MB. Deshalb nur mal die Frage. Wird wohl erlaubt sein dürfen wenn sich jmd auf die Angaben verlässt.
Danke für die Antwort schonmal.

LG
Bei den Sachen ist das verbaut was am besten zum Preis des Pc´s passt. Vom Preis bzw. der Leistung.
 

xdave78

Welt-Boss
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.634
Reaktionspunkte
22
Kommentare
450
Buffs erhalten
178
Eine SSD lohnt sich aber nur beim Booten und beim Dateien verschieben. Und, ob man jetzt 30 oder 25 Sekunden bootet, ist doch eigentlich jedem egal.
Hmm ich glaube Du weisst nicht genau wie ein OS funzt oder? Also klar - zuerst mal merkt mans beim booten klarer Fall. Vista bootet im schnitt von der normalen HDD ca 50-60Sek, XP so um die 45...mit ner guten SSD kommt man da locker auf unter 20Sek was imo schon SEHR viel ist. Zudem hat Vista und auch Win7 eine Indexbasierte Suchfunktion..ich lass das mal unkommentiert und ausserdem und das ist imo der allerwichtigeste Pluspunkt für SSD im Bereich GamerPC - die Auslagerungsdatei des OS liegt idR auch auf dem Festspeicher vor...was das bedeutet kann jeder nachlesen und welchen Vorteil eine SSD mit einer doppelt-dreimal so hohen Schreib/Lesezeit wie eine HDD bringt sollte auf der Hand liegen. Jedenfalls kann ich pers mir niemanden vorstellen der ernsthaft in 2009 und auch in 2011 2 TByte HDD braucht...das ist einfach rausgeschmissenes Geld das in ner SDD besser aufgehoben ist. Die muss ja fürs OS usw nichtmal besonders gross sein und wirkliche Oberklasse SSDs die sehr gut getestet worden sind kosten keine 500-1.000€ mehr. Die Intel X-25 zB kostet mit 80GB (was ja wohl locker für alle gängigen OS reicht und sogar noch platz für ne Mege Anwendungen lässt) ca 180€ .

Ist halt meine Meinung. Ich finde wenn soviel Geld ausgeben dann ja wohl clever, oder?^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Hans Würstchen

Dungeon-Boss
Mitglied seit
08.11.2008
Beiträge
644
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Also klar - zuerst mal merkt mans beim booten klarer Fall. Vista bootet im schnitt von der normalen HDD ca 50-60Sek, XP so um die 45...mit ner guten SSD kommt man da locker auf unter 20Sek was imo schon SEHR viel ist.
Vista bootet etwa 30 Sekunden mit einer Hdd und 25 mit einer SSD...
die Auslagerungsdatei des OS liegt idR auch auf dem Festspeicher vor...was das bedeutet kann jeder nachlesen und welchen Vorteil eine SSD mit einer doppelt-dreimal so hohen Schreib/Lesezeit wie eine HDD bringt sollte auf der Hand liegen.
Mit genug Arbeitsspeicher wird aber seltener ausgelagert, wenn man arbeitet/spielt. Die z.B. minimierten Programme werden imo schnell genug aus dem Speicher zurück geladen. Da muss jeder selbst entscheiden, ob sich eine SSD für sich lohnt.

Jedenfalls kann ich pers mir niemanden vorstellen der ernsthaft in 2009 und auch in 2011 2 TByte HDD braucht...das ist einfach rausgeschmissenes Geld das in ner SDD besser aufgehoben ist.
Wenn man z.B. Filme aufnimmt sind 2 Gb schneller voll als du denkst.

Die muss ja fürs OS usw nichtmal besonders gross sein und wirkliche Oberklasse SSDs die sehr gut getestet worden sind kosten keine 500-1.000€ mehr. Die Intel X-25 zB kostet mit 80GB (was ja wohl locker für alle gängigen OS reicht und sogar noch platz für ne Mege Anwendungen lässt) ca 180€ .


Die fast 200 Euro lohnen sich imo aber nicht für den Vorteil.
 

xdave78

Welt-Boss
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.634
Reaktionspunkte
22
Kommentare
450
Buffs erhalten
178
..sicherlich wenn man FullHD unkomprimierte Vollbilder auf seinem Rechner ablegen muss weil man Bock drauf hat oder es einfach nicht besser weiss. Nee, mal Spass beiseite...der Threadinhalt ist ziemlich wiedersprüchlich darum geht es doch ...auf der einen Seite soll es das beste P/L Verhältniss darstellen - auf de anderen Seite geht ihr davon aus dass jemand seinen PC als AVI-Rekorder benutzt?!Hmm! Ich will hier nicht in Eure Aufstellung reinreden- besonders die Sachen im Lo-Budget-Bereich find ich Oberklasse zusammengestellt. Der High End Bereich allerdings...dubios.

Die fast 200 Euro lohnen sich imo aber nicht für den Vorteil.
unsure.gif
Lohnen sich 6GB DDR3 RAM? Lohnt es sich einen 4Kern CPU mit 3,1 statt 3,0 Ghz zu haben?

Ich schätze wohl es gibt verschiedene Ansichten über "High End"
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Asoriel

Raid-Boss
Mitglied seit
11.06.2007
Beiträge
7.139
Reaktionspunkte
1
Kommentare
26
also das mit den 6GB Ram ist so ne Sache beim Core i7. Will man von Triplechannel profitieren, muss man 3 oder 6GB verbauen (natürlich gehen noch mehr). Da 3GB aber besonders bei Vista schnell voll sind und Ram nichtmehr teuer ist, sind 6GB bei einem Core i7 wohl das sinnvollste. Hier zu kritisieren ist bescheuert.

Außerdem sind die Black Caviar sehr flott. Da 2 identische Platten vorgschlagen werden, bietet sich ein Raid0 an. Man hat extrem hohe Performance bei riesiger Speicherkapazität für einen Bruchteil des Preises wie bei SSDs.

Außerdem sei nochmal erwähnt: Es handelt sich hierbei nur um Beispiele! Bisher hat so ziemlich jeder User vor dem Kauf nochmal nachgefragt und wurde dann individuell beraten! Also steht es jedem frei zu sagen, dass so viel Speicher nicht benötigt wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Yaggoth

Dungeon-Boss
Mitglied seit
18.03.2009
Beiträge
640
Reaktionspunkte
3
Kommentare
1
Ich denke, dass z.B. die Frage warum in einem Rechner über 1000€ keine Soundkarte drinn ist oder zumindest eine SSD alternativ angeboten wird ist durchaus berechtigt.

Andererseits hoffe ich niemanden zu finden, der über 1000€ ausgibt und sich nicht vorher auch noch mindestens hier mal erkundigt, dann könnten besondere Ansprüche an Sound, benötigten Speicherplatz etc sehr schnell und einfach geklärt werden. Daher reicht der Vermerk, dass auch spezielle Rechner zusammengestellt wird meiner Meinung nach aus, wer nicht danach fragt hat es eben auch nicht verdient und schlecht beraten ist man den Zusammenstellungen aus diesem Thread ja nunmal nicht.

Sind die Festplatten tatsächlich nach keinen nachvollziehbaren System ausgewählt wie hier eben vorgeworfen wurde? ^^ Das wäre natürlich ein no go
 

Hans Würstchen

Dungeon-Boss
Mitglied seit
08.11.2008
Beiträge
644
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Ich denke, dass z.B. die Frage warum in einem Rechner über 1000€ keine Soundkarte drinn ist oder zumindest eine SSD alternativ angeboten wird ist durchaus berechtigt.

Andererseits hoffe ich niemanden zu finden, der über 1000€ ausgibt und sich nicht vorher auch noch mindestens hier mal erkundigt, dann könnten besondere Ansprüche an Sound, benötigten Speicherplatz etc sehr schnell und einfach geklärt werden. Daher reicht der Vermerk, dass auch spezielle Rechner zusammengestellt wird meiner Meinung nach aus, wer nicht danach fragt hat es eben auch nicht verdient und schlecht beraten ist man den Zusammenstellungen aus diesem Thread ja nunmal nicht.

Sind die Festplatten tatsächlich nach keinen nachvollziehbaren System ausgewählt wie hier eben vorgeworfen wurde? ^^ Das wäre natürlich ein no go
Eine Soundkarte ist zu speziell um in dieses Preis Schema zu passen, da kann man nicht sagen für 100 z.B. ist xyz am besten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rethelion

Welt-Boss
Mitglied seit
06.07.2008
Beiträge
3.704
Reaktionspunkte
7
Kommentare
97
Buffs erhalten
41
Jedenfalls kann ich pers mir niemanden vorstellen der ernsthaft in 2009 und auch in 2011 2 TByte HDD braucht...das ist einfach rausgeschmissenes Geld das in ner SDD besser aufgehoben ist.

Eine 2TB-Platte kauft derjenige, der eine 2TB-Platte braucht und Punkt.
Ich kauf mir doch keine Festplatte nur weil ich das Geld dafür habe,sondern weil ich den Platz brauche. Da bringts mir auch nichts wenn ich statt ner 2TB-Festplatte eine 80GB-SSD kaufe, wo soll ich da die Daten unterbringen? Und fürs Betriebsystem rentiert es sich auch nicht wirklich, die paar Sekunden bringen einem letzten Endes auch nichts.
Statt einer SSD sollte man sein Geld lieber in eine Grafikkarte oder sowas investieren, oder notfalls sparen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten