Skill Hexenmeister

Drahak

Quest-Mob
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
37
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
wo kann man den hier sehen wie man sein hexenmeister am besten skillt, seit dem alles verändert wurde finde ich da nicht mehr.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

das ist einfach.

also du machst dir nen hexenmeister, lvl 1 und lvlst dir in auf lvl 60 und dann wirst du halt merken durch ausprobieren womit du am besten klar kommst. dann passt du deinen spielstyl an deine spielart an und suchst dir die entsprechende ausrüstung im game. dann wirste merken das meine deine skillung auch noch anpassen kann und irgendwann haste die richtige skillung für dich fertig.
DEN für hexenmeister eine vorgeschrieben skillung zu findne ist eigentlich stunk udn schwachsinn da man den hexer auf verdammt vielen arten spielen kann und der hexer eine klasse ist die etwas herausfordent ist und nicht wie unsere anderen magie kollegen die magier die nix drauf haben.
 

Splin

Rare-Mob
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
304
Reaktionspunkte
0
Kommentare
53
Buffs erhalten
12
Jaja das leidige Thema ... ich habe auch tausende WLs nach Rat gefragt, bis ich mich selbst mal damit beschäftigt habe. Das solltest du auch besser machen. Ich finde es prinzipiell unsinnig zu sagen "Demonology ist PvP und Affliction/Destruction ist PvE". Das finde ich ganz und garnicht. Mit meiner aktuellen 30/0/21 Skillung komme ich im PvP besser zurecht als mit meiner vorherigen Demonology-Skillung. Der Hexenmeister ist eben eine Klasse, für die man ein gewisses Feingefühl entwickeln muss, da die Fähigkeiten nicht eindeutig eine klare Linie aufweisen und somit muss sich jeder Spieler seine eigene Linie suchen. Beispielsweise beim Schurken kann sich selbst ein Blinder mit Krüggstock denken, dass Solarplexus und Meucheln quasi wie füreinander geschaffen sind oder auch der Stun generell essenziell für jeden Einzelkampf ist. Demnach ist eine Hexenmeisterskillung absolut und total individuell und deswegen sollte man sich keinen Skill-Kodex suchen. Traurig, aber wahr
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Wenn du dich allerdings erstmal eingearbeitet hast dann kommt dir der Talentbaum nicht mehr wie Chinesisch vor. Reservier dir mal ruhig eine halbe Stunde und häng dich rein. So kannst du sichergehen, dass du ein zufriedenstellendes Ergebnis in der Hand halten wirst.
 

Rascal

Welt-Boss
Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
1.256
Reaktionspunkte
4
Kommentare
20
Buffs erhalten
1
*Hustenanfall*

Du hast dich noch nie mit der Schurkenskillung auseinandergesetzt, oder?
Und im PvP sind Solarplexus und Meucheln überhaupt nicht füreinander geschaffen... da kann ich besseres damit anfangen ^^


Was das Thema angeht: Jeder sollte sich seine Skillun selber nach seiner Spielweise zusammensetzen. Macht erstens mehr Spass, und 2. hat man dann auch eher nur Sachen drin, die man auch verwendet.

So Long
Rascal
 

Iridio87

Rare-Mob
Mitglied seit
14.09.2006
Beiträge
119
Reaktionspunkte
0
also du machst dir nen hexenmeister, lvl 1 und lvlst dir in auf lvl 60 und dann wirst du halt merken durch ausprobieren womit du am besten klar kommst
/signe #1 das ist immer der beste weg man muss nicht nur gut geskillt sein man muss auch gut und gerne damit spielen können und das lernt man eben auch nur richtig von 0 auf 60

DEN für hexenmeister eine vorgeschrieben skillung zu findne ist eigentlich stunk udn schwachsinn da man den hexer auf verdammt vielen arten spielen kann
/signe #2

Schurken kann sich selbst ein Blinder mit Krüggstock denken, dass Solarplexus und Meucheln quasi wie füreinander geschaffen sind

hmm... erstens mal gibt es meiner meinung nach keinen skilltree der "solarplexus" heißt *lol* und zweitens sollte man bei einer klasse von der man keinen blassen schimmer hat kein beispiel aufführen!
Spiel doch mal nen schurken und dann sag mir die "klar für blinden mit krüggstock" skillung, würd mich nämlich mal interessieren!


Greetz,
Iri
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Splin

Rare-Mob
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
304
Reaktionspunkte
0
Kommentare
53
Buffs erhalten
12
Ouh Mann ... es war eher beispielhaft gemeint, aber das hätte ich mir eigentlich auch denken können, dass es immer ein paar ... Kerle ... gibt, die sich daran das Maul zerfetzen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Also für alle Haarspalter: Nein, ich habe keine AHnung vom Schurken, deswegen vergesst das mit dem Solarplexus-Backstab *roll

Wie gesagt meine Herren, es sollte eher als Beispiel dienen. Manche Klassen haben eben eine gewisse durchsichtige Taktik ... und beim Schurken könnte man eben eventuellll manchmal rein zufällig Solarplexus-Backstab anwenden, muss ja nicht jedem gefallen und das heißt auch nicht, dass Schurken darauf ausgelegt sind ausschließlich diese beiden Fähigkeiten im Kampf einzusetzen ... gmpfh. Aber um nochmal die eigentliche Intention wiederzugeben: Hexenmeister haben eben solch eine Linie nicht und deswegen gibt es mehrere Weisen, wie man zu seinem Ziel kommen kann. Diese muss sich jeder selbst suchen ---> Hexenmeister spielt jeder anders.


Danke -.-

PS:
hmm... erstens mal gibt es meiner meinung nach keinen skilltree der "solarplexus" heißt *lol*
... ouh Mann ... Meucheln ... so hieß mal die witzige Fähigkeit mit dem Dolch-Symbol ... jetzt auch unter Backstab oder Dolchstoß bekannt. Damit meinte ich eher weniger den Meucheln-Tree und unter etwas mehr Hirneinsatz hätte man da auch von selbst drauf kommen können ... wie Rascal zB
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Iridio87

Rare-Mob
Mitglied seit
14.09.2006
Beiträge
119
Reaktionspunkte
0
naja eigentlich ist es ja keine haarspalterei da es ja nicht um den namen des skilltrees ging sondern darum das es für einen schurken nur eine skillung gibt und das wiederum sieht für mich aus als würdest du denken das schurken wohl die größte N00B klasse schlecht hin ist!

und dabei muss ich dich leider enttäuschen da ein schurke und auch jede andere klasse genau so individuell skillbar ist wie der Hexenmeister!
bezogen auf:
Schurken kann sich selbst ein Blinder mit Krüggstock denken


Greetz,
Iri
 

Splin

Rare-Mob
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
304
Reaktionspunkte
0
Kommentare
53
Buffs erhalten
12
Nene ... das wollte ich nicht damit sagen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit meinte ich, dass Hexenmeister halt keine klare Taktik aufzeigen ... klar Fear und DoTs blabla aber es gibt doch viele Arten das auszubauen. Einmal durch Pets, einmal durch Talente. Beim Schurken ist es nur eben eindeutiger wie bei ihm der Kampf abläuft ... klar, jeder Schurke ist auch absolut individuell, aber man kann schon bei bestimmter Skillung sagen "Das ist ein PvE-Schurke" oder "Das ist ein PvP-Schurke" ... ich wollte den Schurken jetzt nicht beleidigen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Ach, außerdem ... wayne
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Sathera

NPC
Mitglied seit
02.09.2006
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
mpf....
naja, nun haben ja alle gesagt wie sie etwas meinten und wie nicht zum Thema Schurken-Skill
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Mal Wieder zum hexenmeister zurück.
Also ich habe jetzt auch mal nen paar tage im I-net geforstet zum thema hexenmeister-PvP-Skillung.
Nun habe ich selber einen Hexenmeister lvl 60...meine bisherigen skillungen fand ich ganz gut, aber im Pvp noch nicht allzu perfekt...
Bis zum 55 lvl blieb ich auf Dämonologie, um gut und gerne auch mal alleine lvln zu können.
Nun, versuchte ich zwischendurch mal auf Zerstörung zu skillen.. naja habe gut schaden gemacht, aber so wirklich klar kam ich auch nicht...
Viele im I-net berichten von einer 30/0/21 skillung andere sagen aber auch 0/30/21 und andere wiederum 30/21/0 usw.
Also in dem Punkt muss ich @Splin recht geben. Man sollte seine Hexe so skillen wie man sie auch spielt.
Also die Zauber verbessern die du am meisten verwendest, damit kommst du im entdefekt auch am besten klar, als wenn du irgendeine skillung aus dem netz nimmst, mit der du garnet zu recht kommst.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Aber das was man beim schurken zu einer Pve skillung sagen kann, @splin das kann man auch bei einer Hexenskillung sagen. Hatte auch schon einen Schurken und ich finde nicht das dass ganz klar ist, wie ich den zu skillen habe, der ist halt genauso individuell wie jeder andere Char auch. Naja, und deshalb denke ich das es gut ist, dass man seine skillung auch erklären kann und auch wirklich weis was und warum man so skillte.
Meine Persönliche meinung ist halt, dass die dämonen gut zum lvln sind, aber gebrechen sich beim Pvp gut zeigt. Von einer Soul-skillung bin ich ab..ich würde schon die schönen Talentbäume mir gut anschauen und nicht auf einem Talentbaum Fixiert kleben bleiben.
Nun, wenn man einen Hexenmeister spielt bekommt man auch offt kommentare von mitspielern, wie du nun deinen Hexenmeister zu spielen hast und wie er geskillt sein sollte... ich höre mir diese immer gerne an, aber wenn ich meinen Hexenmeister so geskillt habe und so spiele wie ich es für richtig halte, kann ich das auch besser begründen, warum ich das mache. Nur hört es sich immer schlecht an wenn ich dann nur als antwort "habe ich mir ausm I-net gezogen!" parat habe.
Nun muss man dazu auch anmerken das der Hexenmeister eine Große entwiklung hinter sich hat, denn er war nicht immer so gut wie er jetzt ist, es gab so einige defiziete.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Naja, das ist meine Meinung, hin oder her, ob ihr sie gut findet oder nicht. Durch meine bisherige erfahrung, den ständigen Tipps von spielern und meinen Reisen durchs I-net hat sich die so gebildet^^
Daher bin ich nun auf 30/0/21 geskillt, komme ich am besten mit zurecht (^_^)
 

Turntablerocker

Quest-Mob
Mitglied seit
18.09.2006
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
was haltet ihr den davon?

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


über feedback würde ich mich sehr freuen.

Mit lvl 70 würde ich dann die letzten 10 Punkte auf Zerstörung packen und schon wäre mein Hexer fertig.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

S!D

NPC
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Bin mometan lvl 39.will das auch noch was bleiben.Will jetzt mal ne zeit lang PvP.Momentan habe ich alle meine Punkte in Dämonologie.
Würde mal gerne ne neue Skillung testen.
Was wäre besser für PvP ?
Ich sehe das meine " Gegner " alle Gebrechen geskillt sind.
Ob sich das lohnt ? Oder doch lieber Zerstörung ?
Bin mir das unschlüssig.Momentan bin ich immer gut dabei.Immer in den top 3 dmg liste und top 5 kills.
 

Tic0

Rare-Mob
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
408
Reaktionspunkte
0
Kommentare
135
Buffs erhalten
21
was haltet ihr den davon?

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


über feedback würde ich mich sehr freuen.

Mit lvl 70 würde ich dann die letzten 10 Punkte auf Zerstörung packen und schon wäre mein Hexer fertig.


Hey,

Ich würde an deiner Stelle noch versuchen 2 Punkte herzubekommen (ab lv 60+) um den Instant HoT bzw Schreckensgeheul zu bekommen. Der Spell bietet dir gerade als Instant Fear eine "zusätzliche" Verteidigungsmöglichkeit ect. Die 2 Pkt sinds auf jedenfall wert.

mfG
 

Turntablerocker

Quest-Mob
Mitglied seit
18.09.2006
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
das ist auch meiner meinung nach der einzige punkt wo ich noch bauschmerzen habe... aber mit 60+ werde ich diese 2 punkte sicher noch dafür aufbringen und den rest auf zerstörung skillen...
 

Hexagon

Rare-Mob
Mitglied seit
08.12.2006
Beiträge
125
Reaktionspunkte
0
Kommentare
332
@Turntablerocker bin zwar erst lvl 31 mit meinem Warlock aber zu 80% auch die Skills wie bei dir. Gebrechenskill find ich ist das wichtigste
 

Ansalamun

Rare-Mob
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
146
Reaktionspunkte
8
Kommentare
5
Oha.
Ich habe gestern wie gewohnt die Talentpunkte vergeben und mir die neuten Zauber noch im Zerstörungsbaum freigeschaltet.

Ich habe alle bis auf 1 Talent bei Zerstörung geparkt und nur einen in Gebrechen gesetzt.

Schade das man nicht einfach so mal hin und her schalten kann ...kostet ja immer Gold das ändern.
 

Taroth

Rare-Mob
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
274
Reaktionspunkte
0
Kommentare
134
Also um mal zu meiner Skillung zu kommen

Skillung

Da ja im Moment erst mal dick PVP angesagt ist hab ich so geskilled aber ich werde die se Skillung auch im PVE testen, denn ich finde es sind viele nützliche Talente dabei wie z.B. Seele Entziehen das sehr häufig progt bzw Schatten und Flamme die 20 gehen zwar nur auf den dmg+ vom equip aber ab t2.5 bzw t3 gleicht sich das wieder aus. Dann kann man mal mit Feuerzaubern spielen und net nur mit Shadowbold Spam. Durch Heimzahlen erhält man 3%cirt was auch total n1 ist. Ich überlege nur ob ich den einen Pkt aus Schattenfurie rausnehmen soll für PVE und in verbesserten Aderlass stecken soll. Aber das überleg ich mir noch.

Die Gebrechen skillung hat auch was jedoch finde ich das net so geil den max dmg durch dots zu machen das macht mir persönlich net so viel spaß obwhol man sich da relativ leicht an die erst possie in der dmg statistik pushen kann indem man einfahc auf jedes Mob alle dots drauf hatu und dann weiter auf die andern schiest. Aber man verliert bei der Gebrechen skillung Verderben (100% cirit statt 50%) und das Talent ist mir persönlich sehr sehr wichtig. Seit dem ich das habe will ich es nicht missen. Das ist meiner meinung nach mit einer der Pkte wo die Hexer die Mages aufholen könenn da die nur die Standart 50% mehr dmg mit nem Crit haben. Im BG rockt es auf jeden krass.


Mit freundlichen Grüßen

Taroth aka Surodor
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten